Dienstag, 28. Mai 2013

Hilarion wöchentliche Botschaften Mai 2013

Hilarion durch Marlene Swetlishoff, www.therainbowscribe.com
Übersetzung: Dr. Stephan Kaula,
26. Mai - 2. Juni 2013
Ihr Lieben,
Der Weg, den euer Bewusstsein voran und aufwärts nimmt, ist nun mehr von der Freude und Schönheit geprägt, die in eurer Seele wohnt.
Und das lässt in euch das Gefühl aufkommen, dass ihr euch erweitert
 und sich vor euch unbegrenzte Möglichkeiten auftun. 
 Öffnet euch für die Aussicht auf neue Anfänge und heißt die Fülle des Universums willkommen, die die Früchte eurer tiefsten Wünsche und lang gehegten Träume zu euch bringt.
Der Weg vor euch ist frei und alles was es braucht, ist das Öffnen eurer Herzen,
um sie einzulassen.
 Lasst eurer Phantasie freien Lauf, lasst sie aufsteigen wie eine Taube,
die voller Freude den neuen Tag begrüßt, einen Tag, der wie ein leeres Blatt ist,
 auf dem ihr das Leben eurer Wahl in wunderschönen hellen Farben zeichnet.
 So greift euch denn die Stifte und beginnt damit, das Bild zu malen.
Folgt dabei der Führung eurer Herzenswünsche.
Wagt es, groß zu träumen.
Seht die Möglichkeit, all das Gute zu erlangen, das das Leben euch zu bieten hat. Viele von euch sind bereit, sich über die alten Paradigmen hinaus tragen zu lassen, da ihr mit euren eigenen Augen seht, wie sie vergehen.
Ihr seid die Mittler der nun stattfindenden Veränderungen.
 Ihr seid an dem Punkt eures Pfades angelangt, der Vertrauen und den Glauben
daran braucht, dass alles gut ist und euch das neue Leben zuwinkt.
Tragt diesen Glauben einen jeden Tag in euch und besteht darauf,
dass sich eure Intentionen in die Manifestation umsetzen.
 In den ätherischen Reichen geschieht sehr viel, das eure Bemühungen unterstützt.
Diese Zeiten erfordern eine stete Neubewertung eurer Erwartungen und Wahrnehmungen, wie denn die Dinge sein sollten.
 Wie ihr vielleicht schon festgestellt habt, drücken sich die meisten in Wahrheit niemals genau so aus, wie ihr sie euch vorgestellt habt.
 Und das ist so, weil es Kräfte gab, die sich mit für euer Leben dringenderen und grundlegenderen Fragen beschäftigt haben.
Diese Kräfte tun sich zusammen, um euch von den wichtigen Werten des Lebens abzuhalten, Dingen, die euer Leben verstärken und aufbauen und euch vom Gefühl der Not und des Mangels frei machen.
Es ist eine Welt des Konsums, in der ihr lebt.
Und ihr seid es, die entscheiden müssen,
in welchem Maße ihr weiterhin aktiv daran teilhaben wollt.
Ein einfacheres Leben mit geringerem Verlangen, die letzten technischen Spielereien und Teile zu bekommen, würde Platz für ein schlichtes Leben voller einfacher Freuden schaffen, die nur bemerkt und angenommen werden müssen.
Die wundervollen Wolken am Himmel eines schönen Tages, ein bezaubernder Sonnenuntergang am Abend.
All das kann euch mit einer erhebenden und inspirierenden Botschaft segnen.
Ihr könnt euch an dieser unerschöpflichen Schönheit laben und euch an dieser überfließenden Fülle erfreuen.
Überall um euch gibt es all diese Lebensqualität, die euch kaum Geld kostet.
 Sie wird euch frei und unbegrenzt von den elementaren Wesen geschenkt,
die euch jeden Tag aus purer Freude daran auf diese Weise dienen.
Bemerkt sie, all diese Wunder der Natur, die euer Heim und eure Nachbarschaft  umgeben, denn überall wohin ihr blickt, seht ihr nur Schönheit.
Erkennt die Schönheit in den Herzen eurer Lieben, die danach streben,
ein Leben zu erschaffen, das euch alles leichter und vergnüglicher macht.
Betrachtet die wundervollen kleinen Geschenke, die sie euch jeden Tag machen, ohne irgendetwas dafür zurück zu erwarten.
Macht das Glück einer Person zu eurer Priorität und ihr werdet erkennen,
dass die Freude, die ihr spendet, auch euch selbst beglückt.
Dankt einen jeden Tag für alles, was ihr habt und bekommt,
denn so werdet ihr mehr erhalten.
Bis nächste Woche….
 
ICH BIN Hilarion
 
 


Sonntag, 26. Mai 2013

"Selbstvergebung"

Warum Selbstvergebung?
Wenn du dich mit deinen ungeliebten, weniger schönen und oft auch schmerzlichen Anteilen oder Vorfällen aus deiner Vergangenheit auseinander setzen willst,
 um in die Heilung zu kommen, dann ist es nötig sich mit all diesen negativen, ungeliebten Dingen zu versöhnen.
Es ist nötig deine negative Bewertung - so weit es dir gerade möglich ist -
ziehen zu lassen.
Es bringt nichts sich ihnen zu stellen und dabei aber in Selbstzerfleischung und Schulgefühlen hängen zu bleiben und zu ersticken.
Selbstvergebung ist daher ein überaus wichtiges Werkzeug damit diese ungeliebten alten Schmerzen auch wirklich geheilt werden können.

Übung zur Selbstvergebung:
Suche dir einen Ort an dem du ungestört bist.
Setz dich bequem hin.
Atme einige Male tief ein und aus.
Leg eine oder beide Hände auf dein Herz
Spüre in dein Herz. 
Nun denke an die Situation, die dir solches Unbehagen bereitet,
oder denke an die Person, mit der du gerade Probleme hast.
Erlaube dir nun, alle Gefühle und Emotionen zu fühlen,
die sich nun zeigen wollen.
Wenn du ganz im Gefühl bist, dann sage dir:
"Es ist in Ordnung, dass ich mich jetzt so fühle"
Setz dich nicht unter Druck und versuche sofort eine Veränderung herbei zu führen,
ansonsten läufst du Gefahr, dass das Gefühl oder die Emotion nicht komplett ausheilt.
Sprich:
"Ich nehme alle meine Gefühle und Emotionen an,
ich erlaube mir, mich jetzt auch einmal schlecht zu fühlen!"
Lass alles hochkommen, was da in dir ist.
Atme mehrmals tief ein uns aus.
Spüre die Schmerzen, die vielleicht in deinem Bauchraum
oder in deinem Herzen sind.
Sprich
"Es ist in Ordnung, dass mir das weh tut!"
Bleib eine Weile lang ganz bei dir,
vielleicht kommen einige heilende Tränen, um den alten Schmerz fortzuspülen,
lass es einfach geschehen!
Vielleicht willst du schreien, dann schrei!

Wenn du das Gefühl hast, dass du nun mit deiner Selbstvergebung beginnen kannst,
dann sprich: 
(füge bei "...." ein was du dir vergeben willst, 
mach nach jedem Satz eine Pause und atme mehrmals tief ein uns aus)

"Ich vergebe mir von ganzem Herzen!
Ich vergebe mir, dass ich eine Weile lang .... gedacht habe.
Ich vergebe mir und öffne mein Herz meiner eigenen Vergebung.
Ich erlaube mir, dass ich mich nun nicht länger quäle
und vergebe mir aus vollstem Herzen,
dass ich auf ..... vertraut habe und ich jetzt erkenne,
dass einiges anders ist, als ich dachte.
Ich erlaube allen meinen Gefühle, der Trauer oder Scham da zu sein!
Ich erlaube mir meinen bisherigen Standpunkt zu verlassen
 und vergebe mir aus tiefstem Herzen.
Ich vergebe mir, dass ich diese Form des Erkennens erwählt habe.
Ich vergebe meinem Leben, dass es mir ..... gebracht und gezeigt hat.
Ich vergebe mir aus tiefstem Herzen und erlaube mir,
mit mir selbst in Frieden zu sein."Atme einige Male tief in dein Herz ein.
Wenn erneut Schmerzen auftauchen, dann gib dir selbst die Erlaubnis sie zu fühlen!
Vielleicht fällt dir etwas nun zusätzlich auf, das vergeben werden will 
(die jetzige Situation ist wahrscheinlich an andere Situationen geknüpft) 
Wiederhole nun den Vorgang.

Lass dir Zeit dabei, sei achtsam mit dir selbst, denn darum geht es in dieser Phase:
Die Achtsamkeit uns selbst gegenüber und der Respekt vor unseren eigenen Gefühlen und unserem Herz.
Unser Herz holt sich seinen Platz in unserem Leben zurück und muss sich von all den schmerzhaften, leidvollen Dingen befreien dürfen, die es angesammelt hat.
Den Herzensweg kann niemand wirklich und wahrhaft beschreiten, der sich seiner eigenen Emotionen und Gefühle nicht anzunehmen weiß, ihnen nicht begegnen kann.

coypright Eva-Maria Eleni
<3 <3 <3
Meditation zur Selbstvergebung
(Quelle: "Wege durch den Tod" von Stephen Levine)

-------------------------------
Verstoße nie Jemanden aus Deinem Herzen.
Denn wenn Du Jemanden aus Deinem Herzen verstößt, verbannst Du auch Dich selbst.

Setze Dich bequem hin, atme tief ein und aus. Du kannst Dir diese Meditation auf Band sprechen oder langsam vorlesen...
--------------------------------
Vertiefe Dich einmal in den Wesenszug den wir Vergebung nennen. 
Vergegenwärtige Dir in Deinem Geist, genaugenommen in Deinem Herzen das Bild einer Person, gegen die Du Groll hegst.
Lass Dir einen Moment Zeit, 
um diese Person inmitten Deiner Brust im Herz-Zentrum zu spüren.
Und nun sage in Deinem Herzen zu dieser Person:
 "Ich vergebe Dir alles, womit Du mir in der Vergangenheit Leid zugefügt hast,
 sei es wissentlich oder unwissentlich, sei es durch Gedanken, Worte und Taten.
 Ich vergebe Dir!"
Erlaube dieser Person allmählich, sich in Deinem Herzen niederzulassen.
Verurteile Dich nicht dafür, dass Dir dies so schwer fällt.
Übe keinen Druck auf Dich aus.
 Öffne Dich dieser Person nach und nach, ohne Zwang und ohne Eile.
Sage zu ihr: "Ich vergebe Dir alles, womit Du mir in der Vergangenheit Leid zugefügt hast, sei es wissentlich oder unwissentlich, sei es durch Gedanken, Worte und Taten. Ich vergebe Dir!"
Öffne Dich ganz sanft und ruhig. Wenn es schmerzt, lass es schmerzen. Öffne Dich dieser Person ganz allmählich. Mag auch dieser Groll, dieser unglaubliche Zorn in Dir brennen - öffne Dich ganz behutsam. Vergebung.
"Ich vergebe Dir."
Lass es zu, dass sich Dein Herz weitet

Es tut weh; jemandem das Herz zu verschließen.
"Ich vergebe Dir."
Öffne dieser Person Dein Herz noch weiter. 
Spüre einfach die Offenheit, die Vergebung, die Loslösung vom Groll.
Lass es zu, dass Ihr vergeben wird.
Bleibe nun offen für die Vergebung und vergegenwärtige Dir in Deinem Herzen das Bild einer Person, die Du um Vergebung bitten möchtest.
Sprich in Deinem Herzen mit ihr.
"Ich bitte Dich um Vergebung um alles, womit ich Dir in der Vergangenheit Leid zugefügt habe, sei es durch meine Gedanken oder meine Taten oder meine Worte. 
Ich bitte Dich auch um Vergebung für das Leid, das ich Dir unbeabsichtigt zugefügt habe."
"Für all die Worte, die aus Gedankenlosigkeit oder Angst gefallen sind und die ich aus meiner Verschlossenheit oder der Verunsicherung heraus gesagt habe, bitte ich Dich um Vergebung."
Lass Dich nicht durch irgendeinen Unwillen daran hindern, diese Vergebung anzunehmen. Lass sie in Dein Herz fließen.
Lass es zu dass Dir vergeben wird.

Gestatte es Dir, frei zu sein.
Werde Dir Deiner Gefühle und Unwürdigkeit und des Zornes auf Dich selbst bewusst. - lass dies von Dir abfallen.
 Lass es los.
Öffne Dich der Möglichkeit der Vergebung.
"Ich bitte Dich um Vergebung um alles, womit ich Dir in der Vergangenheit Leid zugefügt habe, indem ich irgendetwas getan oder gesagt oder gedacht habe. Ich bitte Dich um Vergebung".
Es tut so weh, sein Herz vor sich selbst zu verschließen.
Lass nun das Bild Deiner Selbst in Dein Herz treten. Sage zu Dir selbst:
"Ich vergebe Dir." 
Weise Dich nicht zurück.
Gebrauche Deinen Vornamen und sage in Deinem Herzen:
"Ich vergebe Dir." Öffne Dich. Lass es so sein wie es ist. Schaffe in Deinem Herzen Raum für Dich selbst.
"Ich vergebe Dir."
Lass einen Lichtstrahl in voller Güte auf Dich fallen. Erlaube Deinem Herzen, sich Dir zu öffnen. Lass dieses Licht, diese Fürsorge für Dich selbst wachsen.
Selbstvergebung.
Nimm wahr, wie Gedanken der Unwürdigkeit und die Angst vor zu großer Nachsicht mit Dir selbst Dir die Möglichkeit versperren wollen, Dich ein für allemal von Deiner Verhärtung zu lösen.
Erlebe die Freiheit, die in der Selbstvergebung liegt. Kannst Du überhaupt noch einen Moment länger an jenem Leid festhalten?
Fühle diesen Raum der Liebe und tritt in ihn ein.
Gestehe Dir das Mitgefühl und die Fürsorge der Selbstvergebung zu.
Schwebe sanft im offenen Herzen des Verstehens, der Vergebung und des Friedens.
Fühle, wie schwer es uns fällt, uns selbst zu lieben. Fühle den Schmerz in den Herzen all jener, die in Unsicherheit gefangen sind. Vergib ihnen. Vergib Dir selbst.
Löse Dich sanft von dem Schmerz, der die Unermeßlichkeit Deiner Liebe verhüllt.
__________________
Gib mir den Mut zu ändern was ich ändern kann.
Gib mir die Kraft zu ertragen was ich nicht ändern kann.
Und gib mir die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden.

<3 <3 <3


In meinen Bücher kannst du viel Seelennahrung für dich finden, wenn du magst!! 
Wozu ich darin Geschichten erzähle?
Geschichten berühren uns auf einer sehr viel tieferen Ebene,
jenseits des Verstandes und der Logik.
Sie nähren und stärken etwas,
das tief in uns vorhanden ist, doch viel zu wenig Beachtung bekam: 
Tiefes Seelenwissen, der Schatz deines Seins!
Die unerschöpfliche Quelle für wahre Lieben und Frieden!
Meine Bücher sind überall im Buchhandel bestellbar 
Nähere Informationen zu meinen Büchern

Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden!
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe 
(unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text): 








“Steigt ein, wir fahren los, es kann beginnen”

EE Raphael durch M. Gamma, 24.05.2013

 Der Wendepunkt ist dieses WE
 Ihr seid kurz vor dem Ziel und damit meine ich sehr kurz.
Macht Euch bereit die Wunder unseres Schöpfers zu empfangen.
Seid bereit die Wunder zu sehen, welche ER an den Himmel „zeichnen“ wird.
Es werden Bilder von unglaublicher Schönheit sein, wobei wir Erzengel
und Engel und viele weitere nicht genau wissen, was uns erwarten wird.
Es soll auch für uns eine Überraschung werden und das ist auch gut so.
Vor Gott unserem himmlischen Schöpfer sind wir alle gleich.
Ich will Euch nun auch erklären wer hinter diese Botschaft steht.
Er ist damit nicht einverstanden, weil er der Meinung ist das dies nur die Neider
und die welche Ihn schlecht machen werden auf den Plan rufen werden.
 Nun ja, damit muss er rechnen und es ist Ihm freigestellt die Botschaft zu veröffentlichen oder nicht.
Alles ist freiwillig.
 Ihr habt den freien Willen auf der Erde und wir respektieren dies von ganzem Herzen.
Unser Schreiber ist eine Elohim.
Eine Elohim ist für ein Universum verantwortlich um es nicht zu kompliziert zu machen.
 Er ist aber nicht für dieses Universum verantwortlich, da es sehr viele Universen mehr gibt als Euch die Wissenschaft erklärt hat.
 Er wird aber eine entscheidende Rolle im Aufstieg der Erde und der Menschheit spielen und das ist er sich nun schon seit einiger Zeit bewusst.
Er musste sehr viel verdauen und dies ist wahrlich keine einfache Sache,
wenn man davon ausgeht, dass Ihr alle in diesem beschränkten Körper
und Geist festgehalten werdet.
So oder so werdet Ihr Ihn in Aktion sehen, ob Ihr das nun glaubt oder eben nicht. Dies ist aus unserer Sicht nicht relevant, da der göttliche Plan unabhängig von Eurer Entscheidung wer diese Person ist durchgeführt wird.
Ich hoffe und zähle auf Euch, denn er wird auf Eure Unterstützung im Aufstieg der Erde und der Menschheit auf Euch zählen, dies ist eines dass er weiß
 und das Ihn mit Glück erfüllen wird.
Kommen wir nun zu weiteren Informationen welche nicht dieses Channelmedium betreffen.
 Es sei denn Ihr wollt mehr wissen (Schmunzeln).
Wie wir Euch nun schon seit einigen Botschaften mitgeteilt haben,
gehen wir auf den Wendepunkt hin.
Der Wendepunkt wird dieses Wochenende erreicht sein.
Ja, Ihr habt richtig gehört.
Dieser Wendepunkt ist dieses Wochenende und es ist nun endlich soweit,
dass Ihr für Eure Geduld belohnt werdet.
 Es darf beginnen und es wird beginnen.
Es ist nun endlich an der Zeit, dass Ihr unmissverständlich erkennen könnt,
 wer hier am Ruder ist.
Es ist nicht eine elitäre und machtvolle geldgierige Macht sondern eine liebevolle, lichtvolle und fürsorgende Macht am Werk.
 Diese Macht steckt in Euch meine lieben Menschen.
Sie ist die Macht, welche es nun ermöglicht hat, dass der Aufstieg beginnen kann.
Ihr seid die welche dies maßgeblich ermöglicht habt und das muss Euch im klaren sein, meine geliebten Menschen hier auf der Erde.
Ich werde Euch mit vielen anderen Lichtwesen auf dieser Reise zum Licht begleiten und führen.
 Fragt nach unserer Hilfe und Euch wird geholfen.
 Ihr seid nie alleine bei diesem Vorhaben, dass Euch nun bevorsteht.
Seid bereit die Wunder von unserem Schöpfer zu empfangen,
seid bereit die Wunder in Euch selber zu entdecken,
 da es nun an der Zeit ist, dass Ihr auch diese wieder erkennen und nutzen sollt. Diese Wunder die Euch erwarten werden, sind von so unglaublicher Schönheit,
dass Ihr den Tränen nah sein werdet.
 Sie werden Euch einhüllen und auf Wolken davontragen meine geliebten Menschen hier auf Erden.
Seid bereit, seid bereit, es kann nun endlich beginnen.
Euer Erzengel Raphael
 
 
 

„Die Drei Wellen in diesem Jahr“

  EE Michael durch  Jürgen Grüblbauer, 24.05.2015   
Es ist das 1. Mal das ich einen inneren Dialog veröffentliche!
Dementsprechend habe ich davor großen Respekt
und bitte euch nicht all zu kritisch zu sein.
Die Nachricht kam von Erzengel Michael und so darf ich ihn euch sinngemäß weitergeben!
 Da ich empfing  das ich es veröffentlichen soll tue ich das eben!
Ich erfuhr noch ein wenig mehr!
 Wenn Ihr Fragen oder auch gerne Kritik loswerden möchtest,
 könnt ihr mir gerne unter spirit88@gmx.at antworten
Ich war komplett gedankenfrei und ging in mein Herz.
Ich stand in einem Raum wo eine offene Tür war, wo nur Licht zu sehen war.
Links von der Tür stand mir Erzengel Michael gegenüber und sah mich an!
Ich war dankbar dafür dass er zu mir kommt um meine Fragen zu beantworten.
Es war eine wunderschöne Energie und ich war völlig Gedankenfrei von äußeren Einflüssen.
Alles floss!
Meine Frage an Ihn lautete:
Wie geht es nun weiter mit der Menschheit?
Welche Veränderungen kommen?
Was passiert in naher Zukunft?
Er antwortete mir mit seiner Stimme und den dazugehörigen Bildern.
Alles komplett synchron!
Erzengel Michael:
Mein Licht, danke für die Fragen.
 Ich möchte sie dir alle bestmöglich beantworten.
 So lausche nun meinen Worten und Bildern.
Alles läuft in 3 Wellen ab, die auf euch treffen.
Die 1. Welle wird beginnen ab Mitte Juni diesen Jahres
und wird bis Mitte August andauern. 
Die 1. Welle wird eure Vorstellung der Realität in ihren Grundmauern aufbrechen.
  Es werden Wahrheiten ans Licht kommen, die euch tief erschüttern können.
Die Wahrheit bricht auf und bringt Licht ins Dunkel.
 Doch muss die Dunkelheit auch als Dunkelheit  erkannt werden. 
So werden viele Leute ängstlich sein und sich Gedanken machen über ihre Zukunft! Sie werden sprichwörtlich die Welt nicht mehr verstehen,
da sie auf den Kopf gestellt scheint!
Alles was euch an Sicherheit erscheinen mag,
wird als das was es ist erkannt werden, nämlich eine Illusion.
Die vielen Lichtarbeiter werden in dieser Zeit nochmals sehr gefordert werden.
 Ihre Aufgabe wird sein, die Angst der Menschen zu transformieren.
In Form eines Gebetes, Energiearbeit, Gespräche oder auch einer täglichen Hilfeleistung.
Es gibt viele Formen der Transformation
und jeder Lichtarbeiter wird wissen was zu tun ist.
Auch Ihr werden geführt und seid nicht alleine! 
 Diese Zeit wird dann ab mittle August sein Ende finden!
 Ich würde jeden Raten ab den eintreffen dieser Welle den Medien in eurer Welt nicht mehr all zu viel an Aufmerksamkeit zu schenken.
Sie werden Ihren letzten Atemzug damit verbringen soviel Angst wie möglich zu erzeugen!
Die 2. Welle wird dann ab Mitte August auf euch eintreffen.
Diese Energie ist wesentlich größer als die 1. Welle und wird für 3 Monate andauern. In dieser Zeit wird der Einheitsgedanke wachsen.
Den Menschen wird bewußt, dass sie alle unmittelbar mit allem verbunden sind.
Sie werden sich Ihrer eigenen Schöpfung bewusst.
Die Informationen die euch in dieser Zeit übermittelt werden,
werden eurer Verständnis darüber wer ihr seid enorm behilflich sein.
Selbst den Lichtarbeitern, die sich schon Jahre darauf vorbereiten den Übergang in die 4. Dimension einzuleiten, werden hier ins Staunen kommen.
In dieser Zeit wird auch die Energie des universellen Gesetzes des Schöpfers einwirken und integriert!
Diese Energie bewirkt, dass keine niedrigen Energien wie Macht, Neid, Hass usw. ausgeübt werden können.
Da nun das Bewusstsein darüber, dass wir alle miteinander verbunden sind,
da ist, würde das auch keinen Sinn mehr machen.
Denn wer tut sich schon selber gerne weh?
In der Zeit der 1. Und 2. Welle wird sich die geistige Welt an euch annähern.
Sie gehen sozusagen mehr und mehr ineinander und verschmelzen. 
Die Sternengeschwister werden in dieser Zeit euch vorgestellt werden und viele Geheimnisse der inneren Welt werden offenbart.
Ihr würdet nun vielleicht meinen das dies wohl ein heilloses Durcheinander
bringen wird, aber glaubt mir meine lieben Lichter dieser Welt,
es wird mehr ein Freudentanz werden als ein durcheinander!
Die 3. Welle beginnt dann ab Mitte November.
 Diese Welle ist so mächtig, das die 1. Und 2. Welle dagegen so klein erscheint wie die Erde im gesamten Universum.
Sie baut sich genauso auf wie die 1. Und 2. Welle, jedoch mit einem Unterschied. Diese Welle endet nicht und wächst sein Anbeginn des Seins.
Ab dieser Zeit seid Ihr voll bewusste Mitschöpfer der unendlichen Quelle.
 Ihr könnt alles erfahren und manifestieren was immer ihr euch wünscht zu sein
oder zu tun.
 Ihr übernehmt die volle Verantwortung eurer selbst,
 indem ihr nur noch im Augenblick, im Hier und Jetzt lebt.
Keine unbewussten Gedanken finden hier statt.
Seid euch eurer Gedanken vollkommen und jederzeit bewusst.
Da auch hier das universelle Gesetz des Schöpfers wirkt,
 sind euch keine Grenzen mehr gesetzt.
Alle eure Energiekörper werden in dieser Zeit vollständig wiederhergestellt sein.
 Ihr werdet frei sein von jeglicher Energie die niedriger schwingt
 als die der 4. Dimension.
Diese Zeit wird auch das “Goldene Zeitalter“ genannt!
Schnallt euch an liebe Lichter dieser Welt, die Reise hat begonnen!
 
 
gefunden bei  http://www.torindiegalaxien.de/0513/24eem.html