Sonntag, 9. Dezember 2018

FREIHEIT bedeutet Verantwortlichkeit


DER FREIHEITSKÄMPFER UND DER PAPAGEI
Ein großer Mann, ein Freiheitskämpfer, reiste einmal durch die Berge. 
Er blieb in einer Karawanserei über Nacht.
 In dieser Karawanserei gab es einen wunderschönen Papagei 
in einem goldenen Käfig, der ständig rief: 
"Freiheit! Freiheit!" 
Und der Ort war so gelegen, dass es immer von allen Bergen 
und Tälern widerhallte, wenn der Papagei "Freiheit!" rief.
Der Mann dachte bei sich:
 Ich habe schon viele Papageien gesehen, 
und immer schon habe ich mir gedacht, 
dass sie bestimmt gern aus diesen Käfigen befreit wären, 
doch noch nie habe ich einen Papagei gesehen, 
der den ganzen Tag, vom Morgen bis zum Abend, nach Freiheit ruft. 
Da hatte der Mann eine Idee. 
Mitten in der Nacht stand er auf und öffnete die Tür des Käfigs. 
Der Besitzer des Papageis schlief tief und fest, 
und der Mann flüsterte dem Vogel zu: 
"Jetzt kannst du herauskommen."
Doch er war sehr erstaunt, 
als der Papagei sich an den Käfigstangen festklammerte. 
Immer wieder sagte er zu ihm: 
"Hast du vergessen, dass du dich nach Freiheit sehnst? 
Komm heraus! 
Die Tür ist offen und dein Besitzer schläft tief und fest; 
niemand wir jemals etwas davon erfahren. 
Flieg einfach los; der ganze Himmel gehört dir."
Doch der Papagei klammerte sich so sehr fest, 
dass der Mann zu ihm sagte: 
"Was ist los mit dir? 
Bist du verrückt?" 
Er versuchte den Papagei mit den Händen herauszuholen, 
aber dieser begann mit dem Schnabel nach ihm zu hacken, 
und gleichzeitig rief er: 
"Freiheit! Freiheit!" 
Die nächtlichen Täler warfen das Echo vielfach zurück. 
Doch der Mann blieb hartnäckig; 
er war schließlich ein Freiheitskämpfer. 
Er holte den Papagei hinaus und warf ihn hinauf in den Himmel; 
und er war sehr zufrieden mit sich, auch wenn seine Hand verletzt war. 
Der Papagei hatte ihn so heftig angegriffen, wie er nur konnte, 
doch der Mann war enorm zufrieden, dass er eine Seele befreit hatte. 
Dann ging er schlafen.

Als der Mann am Morgen erwachte, hörte er den Papagei wieder schreien: 
"Freiheit! Freiheit!". 
Er dachte, der Papagei säße vielleicht draußen auf einem Baum
 oder auf einem Felsen.
 Doch als er aus seinem Zimmer trat, 
saß der Papagei wieder im Käfig, und die Tür war offen."
Ich habe diese Geschichte immer geliebt, 
weil sie nur allzu wahr ist.
 Ihr möchtet vielleicht gerne frei sein, 
doch der Käfig bietet auch gewisse Sicherheiten. 
Im Käfig muss sich der Papagei keine Sorgen um sein Futter machen, 
oder über Feinde, im Käfig muss er sich überhaupt keine Sorgen machen. 
Der Käfig ist bequem, er ist golden.
 Kein anderer Papagei besitzt so einen wertvollen Käfig.
Eure Macht, eure Reichtümer, euer Prestige - all das sind eure Käfige. 
Eure Seele möchte frei sein, doch Freiheit ist gefährlich. 
Freiheit bietet keine Sicherheit, keinen Schutz. 
In der Freiheit gibt es keine Versicherung. 
Freiheit bedeutet eine ungeheure Verantwortung; 
man ist ganz allein und auf sich gestellt.
Rabindranath hat Recht: 
Freiheit ist alles, was ich mir wünsche, 
doch ich schäme mich darauf zu hoffen - 
denn es ist keine Frage des Hoffens; 
es geht darum, das Risiko auf sich zu nehmen.


Auszug aus dem Buch von





Freitag, 7. Dezember 2018

Aufstiegssymptome oder “Was geschieht mit mir?” Teil 1/2/3

von Karen Sutton auf Golden Age of Gaia 
Übersetzung: Monika
(Dieser Artikel kommt gerade zur richtigen Zeit, denn ich habe bereits 
mal wieder an mir selber gezweifelt.
Vor allem das Symptom mit der Müdigkeit ist bei mir in verstärktem
Maß vorhanden.
Ganz abgesehen von dem Großteil der anderen aufgeführten Symptome.
 Ich gehe mal davon aus, dass es nicht nur mir so geht.
 Daher ist diese sehr ausführliche Beschreibung aller bisher bekannten
 Symptome sicher sehr hilfreich für euch.
Viel Spaß beim Lesen und der Eruierung, welche dieser Symptome 
bei dem Einen oder anderen von Euch vorkommen!
Habt ihr euch in letzter Zeit gefragt, 
warum ihr so müde zu sein scheint –
 fast bis zum Punkt der Erschöpfung oder ihr euch so gereizt fühlt, wütend,
 einsam, traurig, frustriert oder alle der oben genannten Punkte,
 und ihr könnt nicht herausfinden, warum?
Habt ihr euch gefragt, warum ihr euch in einer Weise verhaltet, 
oder Dinge fühlt, die nicht mit dem zusammenpassen, 
was ihr selber wisst, wie ihr selber seid,
 oder dass es einfach keinen Sinn macht?
Oder fragt ihr euch, warum die Menschen in eurem Leben
 anders auf euch zu reagieren scheinen?
 Entweder sind sie begeisteter als je zuvor 
mit euch zusammen sein zu können,
 oder das komplette Gegenteil, 
sie fechten Kämpfe mit euch aus
oder sind ohne ersichtlichen Grund ärgerlich auf euch?
Oder vielleicht, wenn ihr einen eurer Meinung nach ganz normalen Tag
 durchlauft, habt ihr manchmal das Gefühl, als wenn ihr einfach nicht die
 Augen offen halten könnt, als ob der Schlaf euch geradezu anfleht, 
euch in seine Arme zu begeben?
Scheint das Leben manchmal leer und ohne Bedeutung zu sein,
auch wenn ihr Dinge tut, die ihr eigentlich gerne macht?
Willkommen im Aufstiegs-Prozess
und die Symptome, die viele auf diesem Weg erleben.
Die primäre Sache, die ihr wissen müsst, ist,
dass ihr nicht allein seid, und die Dinge besser werden.
Für die Leute, die bewusst und wissentlich beteiligt 
am Aufstieg gewesen sind, sind diese körperlichen 
und emotionalen Erfahrungen nur allzu vertraut.
 Einige dieser Leute haben die Veränderungen für einige Zeit erlebt
 oder einige haben sie inzwischen vielleicht sogar durchlaufen.
Für einige kann das ein Jahrzehnt oder zwei 
oder sogar noch mehr zurückgehen.
Ich persönlich habe viele dieser Symptome bereits Jahre erlebt, 
bevor ich wusste, was los war.
Niemand sonst in meinem Kreis von Familie, Freunden
 und Mitarbeitern erlebte, was ich erlebte.
 Es war ein erschreckender und einsamer Ort, an dem ich war.
Wenn ich gewusst hätte, was los ist, wäre es so viel einfacher gewesen.
Glücklicherweise haben genug Leute diesen Weg bereist,
 so dass es jetzt eine ganze Menge von Informationen gibt, 
und viel mehr werden generiert.
Mit den gewonnen Erkenntnissen durch die Prüfungen und Mühen derer,
die vorausgegangen sind, und während wir damit fortsetzen, 
mehr von dem zu entdecken, was die Aufstiegsreise auf physischen 
und emotionalen Ebene beinhaltet, 
können wir uns gegenseitig Unterstützung, Verständnis und Trost bieten.
Wenn wir mit diesen ungewöhnlichen und oft unerwünschten Erfahrungen
 konfrontiert werden, ist das erste, was wir in der Regel wissen wollen,
 “warum?”
Warum geschehen diese Dinge?
Ihr habt vielleicht gehört, dass wir uns von kohlenstoffbasierten Wesen 
in kristallinbasierte Wesen verändern.
Vielleicht habt ihr schon gehört, dass es noch mehr zu unserer DNA gibt,
als wir gedacht haben, oder was die Wissenschaft bisher zu entdecken
 in der Lage gewesen ist; das, was uns gesagt wurde,
 die “Junk” Teile unserer DNA reaktiviert werden.
Vielleicht habt ihr die Leute über Zirbeldrüsen-aktivierungen
 und ähnliche Dinge reden gehört.
Diese Konzepte sind alle sehr real, 
und sogar unsere Naturwissenschaften beginnen 
sich ihrer bewusst zu werden.
 Das alles hat mit der Lichtenergie zu tun, die in uns eindringt,
 in unsere Welt und alles auf ihr, erleichternd uns 
in die neue Welt und eine neue Art des Seins.
Man könnte also sagen, dass es nicht nur die Neue Erde ist, 
die wir bauen, sondern auch den Neuen Menschen.
Das Thema ist viel zu komplex, 
um in dieser Diskussion tiefer in die Materie einzutauchen, 
aber hier sind ein paar Bruchstücke von dem, 
was über die Veränderungen, die unser Körper durchmacht, 
gesagt worden ist:
Matthew sagt uns, 
dass es “das Licht in einem Körper ist, der seine auf Kohlenstoff 
basierende Zellstruktur in die kristallinen Form verwandelt, 
die es dem Körper ermöglicht, in den hohen Schwingungen 
der Energie-Ebenen über der dritten Dichte zu leben.” (1)
Steve Rother und die Gruppe fügen hinzu:
“Wenn ihr eines eurer Periodensysteme sehen würdet, würdet ihr wissen,
 dass die kohlenstoffbasierten Strukturen, die ihr derzeit habt,
und die Silizium-Struktur tatsächlich nur wenige Moleküle entfernt sind.
Mit ein paar Umstellungen habt ihr eine Verschiebung 
von einem zum anderen.
 Das geschieht nicht nur auf der ganzen Erde, 
sondern auch die Pflanzen-,
das Insekten-und Tierreich 
nehmen kristalline Strukturen ein. “(2)
Erzengel Michael und St. Germain kommentierten:
“Ihr werdet schließlich nicht mehr die kohlenstoffbasierten Körper haben,
 die ihr jetzt habt, sie werden sich in kristalline Körper weiterentwickeln 
und weiter auf dem Weg, in Lichtkörper mit weniger und weniger Bedarf 
an physischen Essen, um euch zu versorgen.
Eure Energie kommt direkt aus der Quelle Licht und Liebe.
 Ihr habt die Fähigkeit, euch nun auch in diese Energie einzustimmen.
 Es ist nur so, dass viele von euch sich dessen nicht bewusst sind. “(3)
Und das von Mira die Plejaden:
“Mit fortschreitender Zeit werdet ihr spüren, das ihr nicht mehr sehr gut
 in eure irdischen Kleider und Weise des Seins passt.
 Ihr verbringt eure Zeit anders und werdet sogar beginnen,
 in eurer menschlichen Formen anders auszusehen.
Wir wachsen zusammen in die Einheit, 
die wir sind und bestimmt waren zu sein.
 Dies kann ein wenig wie ein Schachbrettmuster erscheinen,
das in und aus Zeit und Raum flackert.
 Allerdings ist es ein Muster von Heiligkeit und Veränderung,
die sich in einer Mischung aus Harmonie und Frieden manifestiert.
 Was nicht passt und sich an das neue Muster anpasst,
 wird sich auf seinem Weg hinaus befinden.
“Das ist vergleichbar mit jemandem, der versucht, 
Schuhe zu tragen, die nicht mehr passen.
 Es funktioniert alles in der Anpassung an den neuen Raum und Zeit.
 Die Horizonte sind unbegrenzt und reichlich, 
wenn ihr den Pfad des Lichts folgt. 
Euer Potenzial ist enorm.
 Ihr werdet die vollständige Erinnerung an eure Meisterschaft
und eure gezielte Präsenz bekommen. “(4)
Einige der physischen Teile eures Körpers, 
die aktiviert oder verstärkt werden, schließen die Zirbeldrüse, Hypophyse,
 Thymusdrüse und den Vagusnerv mit ein. 
Zwar gibt es einige Meinungsverschiedenheiten, 
was genau die Änderungen beinhalten und was sie bedeuten, 
mehr Informationen über diese Änderungen werden 
mit der Zeit zugänglich werden.
Aber eins ist sicher: 
Veränderungen sind im Gange, und unsere Körper erleben sie mit 
Symptomen, die sinnvoll für uns sein können oder auch nicht.
Es kann eine beängstigende Erfahrung sein, sich oft zu fühlen,
 als wenn der Teppich unter uns weggezogen wurde,
 physisch, emotional, oder beides. 
Es kann beängstigend sein, von einem Moment auf den nächsten
 nicht zu wissen, was zum Teufel los ist, 
oder sich zu fühlen, als wenn etwas schief läuft.
Zumindest wissen wir, 
dass das, was wir erleben, Teil eines natürlichen evolutionären Prozesses
 ist, aber ein Prozess, der sich ziemlich beschleunigt hat.
 Statt einer Evolution, die Jahrhunderte oder sogar Jahrtausende dauert, 
durchleben wir eine Entwicklung, die sich in einem viel kleineren 
Zeitrahmen entfalten wird – vielleicht ein paar Jahrhunderten
 für den gesamten Prozess,
 vielleicht ein paar Jahrzehnte für wesentliche Teile davon.
Alles hängt davon ab, wie gut wir die Änderungen integrieren, 
und wie bereit wir als Gruppenbewusstsein sind, 
diese Veränderungen zu begrüßen,
anstatt sie zu fürchten oder sogar zu bekämpfen.
Es ist ziemlich schwierig, zu sehen, was mit dem Reinigungsprozess 
im Inneren der Waschmaschine passiert?
Innerhalb der Maschine ist alles, was wir wissen, 
dass wir hin- und hergeschleudert werden,
 manchmal sanft, manchmal nicht so sanft.
Es ist nur, wenn wir außerhalb der Maschine stehen – 
den Prozess überprüfen aus einer anderen Perspektive -, 
dass wir sagen:
 “Oh, ja, ich sehe, dass die Kleider sich bewegen,
 aber ich sehe auch, dass die Bewegung sie reinigt.
Macht weiter. “
Ich hoffe, dass diese Diskussion dazu beitragen wird,
diese andere Perspektive zu finden.
Über Aufstiegssymptome
Viele Aufstiegssymptome sind einfach der Weg des Körpers,
 das zu kommunizieren, was er erlebt, auf die einzige Weise, die er kennt.
 Zum Beispiel könntet ihr körperlich erleben, für ein paar Momente 
oder Stunden sehr groß oder riesengroß zu sein.
 Ich habe dies hin und wieder über einen Zeitraum 
von mehreren Jahren erlebt.
Dies ist der Weg des Körpers durch Körperlichkeit 
unsere energetische Expansion zu interpretieren.
Egal, welche Aufstiegssymptome ihr in dieser Zeit erlebt, 
an einem gewissen Punkt – durch das euch selbst zu lieben, 
durch Verständnis und dadurch, dem Prozess nicht zu widerstehen – 
“das wird auch vorbeigehen”.
Und wenn es das tut, ihr, wie die schönen Schmetterling, die ihr seid,
 werdet von eurem menschlichen, dritte / vierte Dichte Kokon schlüpfen
und in der Lage sein, wahrlich eure Flügel auszubreiten und zu fliegen.
In der Zwischenzeit, seid nett zu euch selber.
 Seid sanft, seid verständnisvoll, seid mitfühlend.
 Seid euer eigener bester Freund 
und pflegt euch gut.
 Erholt euch. 
Entspannt euch. 
Genießt es.
Wenn ihr in den Wirren einer unerwünschten Erfahrungen seid, 
findet eure Mitte, atmet bewusst, trinkt viel Wasser – 
energetisiert euch mit eurer eigenen Absicht, 
wenn ihr bereit seid, an eure eigene Meisterschaft zu glauben.
Sucht Hilfe von denjenigen, die vorher gegangen sind 
und diejenigen, die mit euch da durchgehen.
Denkt daran, dass wir alle in diesem Durchgang zusammen sind.
Wenn ein Erlebnis sich überwältigend anfühlt, fragt eure Führer, 
die Erzengel, die Aufgestiegenen Meister, die Galaktischen, 
bei wem ihr euch am bequemsten fühlt, um Unterstützung 
um es zu mäßigen, oder euch da durch zu helfen.
Sie können mit der Energie vermitteln und euch helfen,
 ein Gleichgewicht zu erreichen. 
Wie bei allem, ist euer eigenes Ermessen vorrangig.
Wenn ihr glaubt, dass eure Symptome auf etwas Tiefergründiges hinweisen,
oder ihr Angst habt vor dem, was ihr erlebt, 
ist es sinnvoll, einen Arzt zu konsultieren.
Auch wenn die Testergebnisse nichts zeigen,
 zumindest fühlt ihr euch entspannt und eure Entlastung ist ganz wichtig.
 Teil 2
Die folgende Liste von Aufstiegssymptomen und Anmerkungen kommt von Karen Bishop aus einem Teilauszug aus ihrem Buch The Ascension Primer. (5)
Karen hatte liebenswürdigerweise den vollen Testauszug im PDF-Form angeboten, der irgendwann einmal kostenlos aus dem Internet heruntergeladen werden konnte. 
Allerdings bin ich zu dieser Zeit nicht in der Lage gewesen, 
das PDF zu finden, nicht einmal auf ihrer neuen Seite auf Gamma Books. (6)
Nichtdestotrotz ist es eine der informativsten und komplettesten Liste 
von Symptomen, die ich gefunden habe, und es ist mit Anerkennung und 
Ehre für Karen Bishop für ihre Arbeit, 
dass ich diese Information hier wieder einstelle.
Liste der häufigsten Aufstiegssymptome
Das Gefühl, als ob ihr in einem Schnellkochtopf 
oder einer intensiven Energie seid; 
das Gefühl von 
Stress
Das ist eines der ersten Aufstiegsgefühle, 
das eine Person gewöhnlich fühlt.
Am Anfang, wenn die Energieverschiebungen ankommen,
 bringen sie eine neue und höhere Schwingung mit sich.
Alte Muster und Handlungsweisen werden für die Freigabe 
an die Oberfläche gedrängt.
Den ganzen Druck zu fühlen, der in euch vorgeht, 
kann sich wie großer Stress anfühlen, oder das ihr überlastet seid.
Wenn ihr noch in einem herkömmlichen Leben 
mit dem regulären Druck seid,
 kann diese Neue Energie wirklich zu eurem Haufen beitragen.
Ihr werdet euch schließlich an diese höhere Schwingung anpassen,
 und ebenso wird viel  für die Freigabe innerhalb von euch aktiviert.
Mehr Raum im Inneren für mehr von der höheren Energie!
Depression
Dieses Symptom ist ganz bestimmt in den ersten Drei und sehr weit
 erfahren.
Der Aufstiegsprozess reinigt so viel der dunkleren und dichteren Energien
 von uns, dass wir uns seit geraumer Zeit in ihnen befinden.
 Wir können uns fühlen, als ob die Dinge einfach nie mehr besser werden.
Und um das Ganze noch schlimemr zu machen, 
ist die Außenwelt nicht mehr in einer Ausrichtung mit dem neuen, 
höher schwingenden Du.
Es fühlt sich dort draußen nicht so gut an, 
und es könnte sich so anfühlen,
als ob man nirgendwo hingehen kann, wo es gut ist.
Deshalb fühlt sich alles um uns gerade einfach bedrohlich und ecklig an.
 Und außerdem, wenn wir höher schwingen 
und auf das Außen warten müssen, 
um sich auf eine höhere Weise des Seins zu manifestieren,
 kann es scheinen, dass es für immer braucht.
Sich im Stich gelassen zu fühlen 
und das Gefühl als ob sich die Dinge nie ändern werden, 
sind so sehr üblich.
Das ist ein langer Prozess.
Eine auf den Kopf gestellte Wirklichkeit, Welt und Mensch
müssen sich beide auf die richtige Seite drehen.
Es gibt jedoch ein Juwel in der Länge des Prozesses,
 und ein notwendiges und vollkommen beabsichtigtes Nebenprodukt.
Wir können vom Ego aus nicht erschaffen.
Wir müssen an einen Platz kommen, wo wir in Ordnung sind,
 egal, was vor sich geht. 
Sich enttäuscht für etwas zu fühlen, dass wie eine Ewigkeit scheint, 
lässt uns begreifen, dass wir nie bekommen werden, 
ohne was wir nicht leben können.
Wenn wir lernen, alle Anhaftungen loszulassen und freizugeben,
bekommen wir immer genau das, was wir wollen.
Es ist Magie und ein Kernstück des Aufstiegssprozesses, 
alle Anhaftungen loszulassen.
 Wenn wir in diesem Raum ankommen, sind wir aufrichtig im Himmel,
 weil nichts uns hier beeinflussen kann und wir auch bekommen, 
was auch immer wir uns wünschen, auch wenn wir uns nichts wünschen.
Das ist ein wahres Symptom vom “Ankommen”, 
und man kann von diesem Punkt aus nur totalen Frieden fühlen.
Angst, Panik und Gefühle der Hysterie
Wenn unsere Egos beginnen zu verschwinden, flippen sie wörtlich aus,
weil sie nicht aufhören wollen, zu bestehen.
Es kann sich anfühlen, als ob alles endet (der grösste Teil von allem wird!).
 Euer System ist auch überlastet, und ihr könnt euch fühlen, 
als ob ihr hyperventiliert. 
Dinge geschehen, die ihr nicht verstehen könnt.
Ihr verliert auch Verhaltensmuster einer niedrigeren Schwingung,
die ihr für das Überleben im 3D entwickelt habt.
 Das kann euch verwundbar und kraftlos fühlen lassen.
 Diese Muster und Handlungsweisen, die ihr verliert,
 sind in den höheren Bereichen nicht erforderlich.
Wenn wir Tod in einer 3D-Welt erfahren, 
können wir in Panik ausbrechen und Angst haben,
 weil wir nicht wissen, wohin wir gehen.
Als ich durch “den großen Sprung“ gegangen bin”, 
wusste ich, dass ich “gehe”.
Mein nichtkörperlicher Aufstiegsführer hatte mir gesagt, 
zu vertrauen und mich zu entspannen, 
da es auf der anderen Seite wirklich ganz friedlich war.
 Dennoch, ohne Bezugssystem, war es schwierig.
Jetzt vertraue ich völlig – und gehe mit allem Hand in Hand,
 und es hilft außerordentlich.
Wenn ihr schließlich “ankommt”, werdet ihr viel Liebe, 
Sicherheit und Einheit fühlen. 
Wartet einfach!
Und wisst, dass andere gehen, wohin ihr geht – 
ihr geht nicht alleine.
Ein Bedürfnis, zu essen, häufig zusammen mit dem,
was sich anfühlt wie niedrige Blutzuckerattacken.
Eine Sehnsucht nach Protein.
Das ist ein anderes der ersten Symptome, das von vielen gefühlt wird.
 Unsere Körper verbrauchen eine unglaubliche Menge von Brennstoff
 für diesen Prozess.
Da wir buchstäblich von innen nach außen gekehrt werden,
wird jedes Gramm von Energie, die wir haben, verwertet.
Ich habe es am besten gefunden, dass Protein zu essen, 
noch während ich in dieser Zeit bin.
Diese niedrigen Blutzucker-Perioden kommen 
und gehen seit mehreren Jahren,
aber sie werden viel besser, 
während unsere Körper beginnen, sich anzupassen.
Ungewöhnliche Schmerzen und Schmerzen
überall in verschiedenen Teilen eures Körpers.
Das ist ein anderes der gebräuchlichsten Symptome.
Sich beinahe überall manifestierend, ist das ein Zeichen der Reinigung
und der Freigabe der blockierten Energie, die in einem 3D-Niveau schwingt,
 während andere Teile von uns höher schwingen.
 Ihr könnt Schmerz über mehreren Wochen in verschiedenen Teilen eures
 Körpers fühlen, und dann wird er einfach ohne Erklärung verschwinden.
Dauernder Hals – und oberer 
Rückensteifheit und -schmerz
Wir entwickeln Engels-Flügel, und das ist, wo sie entstehen.
Es klingt ein wenig märchenhaft, aber das ist eine Realität.
Unsere Wirbelsäulen schwingen unterschiedlich 
und stehen auch mit einer höheren Form des Lichtes in Verbindung.
 Dieses Gebiet unseres Körpers ist, wo all das geschieht.
Hautausschläge und Diarrhöe
Akne, Ausschläge, und Nesselsucht, usw. kommt gewöhnlich,
wenn wir im Reinigungsprozess 
und der Anpassung an eine höhere Energie sind. 
Ausschläge sind ziemlich üblich, 
und Diarrhöe kann über Wochen und sogar Monaten dauern.
 Wenn ein Arzt-Besuch beweist, dass ihr OK seid, 
können Ballaststoffe wirklich helfen, bis diese Phase endet.
 Und während all dessen werdet ihr immer noch kein Gewicht verlieren!
Herzschmerz und Herzklopfen
Diese Symptome sind für viele üblich.
Unsere Herzen versuchen, sich an eine neue und höhere Frequenz anzupassen.
 Zuweilen könnt ihr euch fühlen, als ob ihr einen Herzanfall habt.
Als ich diese Phase erlebt habe, musste ich buchstäblich stillliegen,
 weil jede Bewegung zu meinem bereits überstressten Herzen 
zu viel Stress hinzugefügt hat. 
Ein Besuch der Notaufnahme versicherte mir, dass alles OK war,
 aber es hat sich bestimmt nicht so angefühlt.
Außerdem, wann auch immer ich während dieser Zeit einen niedrigen
 Schwingungsgedanken oder Angst hatte,
 würde mein Herz buchstäblich greifen und aufhören zu schlagen.
 Es war wild, aber kein medizinischer Zustand, 
und es ist schließlich vorbeigegangen. 
Unsere Herzen sind, von wo wir herkommen 
und von wo wir uns verbinden mit der Neuen Welt, 
und sie müssen genauso in Ausrichtung sein.
Perioden des sehr tiefen Schlafens
Wenn sich die Energie nicht bewegt und wir für eine Weile fertig sind,
ruhen wir uns aus.
 Während wir uns integrieren und uns auf die folgende Phase der intensiven
 bewegenden Energie vorbereiten, werden wir sehr lethargisch.
Es kann in den Tageslicht-Stunden fast unmöglich werden, 
eure Augenlider offen zu halten, und das Schlafen am Tag kann eine 
regelmäßige und notwendige Gewohnheit werden.
Selbst wenn ihr denkt, dass ihr euren Weg zurück in eine Energie trainieren
 könnt, werdet ihr euch gewöhnlich nach jeder Anstrengung 
todmüde auf der Couch wiederfinden.
Das Erfahren von emotionalem Auf und Ab; Weinen
Unsere Gefühle sind, was die Energie trägt.
Wenn wir auseinander fallen (und das tun wir gerade)
können wir ziemlich emotional werden.
Wenn wir loslassen, können wir beim geringsten Anlass weinen.
 Ein trauriger Film kann uns weinen lassen, 
oder sogar eine traurige Werbung.
Wir können weinen, wenn wir Güte erfahren.
Wir können weinen, wenn wir Erleichterung fühlen.
Wir können weinen, wenn wir jede Art von Leiden sehen.
Diese Tränen sind ein großes Reinigungsmittel und Entlaster.
Ich weiß immer, wenn eine neue Energie angekommen ist
 weil ich einfach weinen kann, während ich im Auto fahre.
Das scheint ein andauerndes Symptom zu sein, 
das hier für eine Weile bleiben soll. 
Aber wenigstens ist es ziemlich schmerzlos!
[KS: Ich bin bei verschiedenen Energien immer äußerst empfindlich gewesen, und weine bei Werbungen, Filmen, andere beobachtend, die in liebevoller Weise miteinander interagieren, ist überall in meinem Leben üblich gewesen. Ich habe eine schöne Menge von Hänseleien bekommen und bin gelegentlich für dieses Verhalten ermahnt worden, so verstehe ich es und habe Mitgefühl damit. Es ist eine wunderbare Sache, so viele Herzen sich öffnen zu sehen, Liebe und Mitfühlen so tief fühlend, dass ihre Gefühle in solchem Maß beschäftigt sind. ]
Nachtschweiß und Hitzewallungen
Während bestimmter Phasen des Aufstiegs 
entscheiden unsere Körper plötzlich, dass sie dabei sind, 
die niedrigeren und dichteren Aspekte von uns zu verbrennen.
 Ihr könnt in der Nacht schweißnass aufwachen, 
oder euch kann während des Tages sehr heiß werden.
Es kann 1 Grad draußen sein, 
aber ihr fühlt euch wohl und prima in euren kurzen Ärmeln.
Sich kalt fühlend mit der Unfähigkeit sich aufzuwärmen
Wenn wir nach viel Integrierung, Entgiftung, 
und anderen Aufstiegsprozessen
in eine viel höhere Dimension aufsteigen, wird uns sehr kalt.
Wir sind mittendrin und uns vorbereitend aufzusteigen.
In diesen Zeiten kann es sehr schwer sein sich zu aufzuwärmen, 
egal was ihr tut.
 Ich tauche mich gewöhnlich in einer Wanne heißes Wasser unter
und lege mich dann unter eine schwere Steppdecke.
Lebhafte, wilde 
und manchmal gewalttätige Träume
Wir lassen viele Lebenszeiten der niedrigeren Schwingungsenergie 
durch unsere Träume los.
Wenn ihr derjenige seid, der eure höheren Informationen 
durch Träume erhält,
werdet ihr nachts wahrscheinlich viel loslassen.
 Ich denke, dass ihr Glück habt, weil einige viel loslassen,
 wenn sie wach sind.
Diese Träume ergeben gewöhnlich keinen Sinn, 
aber wenn ihr in der Traumanalyse gut seid, 
könnt ihr sie gewöhnlich herausfinden.
Diese drogenähnlichen Trips sind da und sichtbar, 
weil sie Energie enthalten,
die auf ihrem Weg nach draußen sind, um nie zurückzukehren.
Durch diesen Prozess lassen wir alle unsere vergangenen Leben los.
Schwindel, Verlust des Gleichgewichtes, Gleichgewichtsstörung und Drehschwindel
Die Definition der Merkabah sind Felder des Lichtes, 
die gegeneinander rotieren,
die den Geist/Körper umgeben, die dazu dienen, um den Geist/Körper 
von einer Dimension zu einer anderen zu transportieren.
Und das ist genau das, was passiert.
Während wir uns mit unseren leichten Körpern verbinden und beginnen,
in eine höhere Dimension umzuziehen, beginnen wir uns zu drehen 
und können Gleichgewichtsstörung und Schwindel erfahren.
 Wenn ihr wisst, dass dieses Symptom anzeigt, 
dass etwas Wunderbares geschieht, 
kann es ziemlich lustig werden … wie eine Achterbahn-Fahrt.
[KS: Das Sitzen oder das Hinlegen, zusammen mit dem Erden und Zirkularatmung 
im Laufe solcher Perioden sind auch äußerst nützlich. ]
Schmerzen im gesamten Körper 
und Tage der äußersten Erschöpfung
Unsere Körper verwandeln sich in eine kristalline Form, 
um uns zu ermöglichen, in den höheren Bereichen zu wohnen 
und fortwährend im Stande zu sein, das höhere Licht zu erhalten. 
Dieser Prozess ist andauernd, und er kann nicht über Nacht geschehen.
 Wenn ihr euch fühlt, als ob ihr 100 Jahre alt seid und kaum fähig seid,
durch das Zimmer zu gehen, ist das der Grund, warum.
Dauernde Erschöpfung 
ist auch ein andauerndes Symptom aus denselben Gründen. 
Wir verlieren unsere Dichte und gehen durch eine extreme Umstrukturierung.
Trockene Augen und verschwommene Vision
Ganz einfach, unsere Augen passen sich an, um auf eine neue Weise 
in eine höhere Dimension und eine neue Wirklichkeit zu sehen.
[KS: Freunde haben erzählt, dass sie dieses Symptom erlebt hätten, gefolgt von einer gekennzeichneten Verbesserung der Sehkraft. 
Ich habe eine gemäßigte, aber geschätzte Verbesserung in meiner eigenen Sehkraft erlebt.
Dieses Symptom geht für mich weiter, und ich freue mich auf größere Verbesserungen! ]
Gedächtnisschwund 
und Schwierigkeit, Wörter zu finden
So viele haben dieses Symptom, dass wir nur lachen können, 
während wir versuchen, miteinander zu sprechen. 
“Ich hatte ein Glas von … du weißt, was ich meine … 
diese weiße Zeug … uh … wie wird es genannt? ” 
“Hast du den … er … gesehen, dass Ereignis, 
wo jeder auf der ganzen Welt konkurriert?”
Zuweilen können wir überhaupt nicht sprechen, 
weil wir einfach unfähig sind, auf viel von irgendetwas zuzugreifen. 
Wenn das vorkommt, geht ihr hin und her zwischen den Dimensionen, 
und erlebt Trennung.
Ein anderes, etwas ähnliches Ereignis ist zu versuchen, 
Wörter zu bestimmen, und die Buchstaben in der falschen Reihenfolge
 zu vermischen. 
In diesem Fall sind wir nicht in einer Ausrichtung mit der Zeit, 
und unser Fluss ist getrennt, da ein Teil unserer Energie hier ist
 und ein anderer Teil weiter voraus ist.
Schwierigkeiten, sich daran zu erinnern, was ihr getan habt, 
oder mit wem ihr an einem Tag geredet habt 
oder manchmal sogar nur eine Stunde vorher
In den höheren Bereichen ist Realität sehr viel im Moment.
 Wenn wir in unserem Bewusstsein etwas nicht halten, 
hört es einfach auf zu bestehen. 
Wir haben keine Verhaftungen. 
Wir erschaffen unsere eigene Welt,
 um uns durch unseren Glauben und Gedanken, 
und was wir nicht halten, besteht nicht.
Alles ist brandneu, während wir vollkommen neu anfangen, 
von Moment zu Moment. 
Wir können eintreten in was auch immer wir in jedem Moment beschließen 
und genau das erschaffen und erfahren.
Dieser Zustand kommt und geht, aber er ist eine Übung, 
um in den höheren Bereichen zu leben. 
Es kann sich ein bisschen gruselig anfühlen, wenn es vorkommt. 
Außerdem sind wir zuweilen weder hier noch dort, 
da wir in Zwischendimensionen sind.
Sich nicht an die Bedeutung 
von irgendetwas erinnernd
Das ich in einer intensiven Periode des Übergangsprozesses war 
und wir in den Wehen eines wesentlichen Energiestoßes in die höheren 
Bereiche waren, merkte ich daran, das ich auf einen Abfalleimer sah
 und nicht wusste, wofür er war. 
Ich musste auf mein Gedächtnis des “Alten” zugreifen 
und weit hineinreichen.
Was geschah, war, dass ich an einem Punkt schwang, 
wo alles nur die Bedeutung und Identität besitzt, die wir ihm geben. 
In den höheren Bereichen ist Energie nur Energie ohne Etikett 
oder Bedeutung. 
Alles ist frisch und neu. 
Eine Art von einem Kurs in Wundern Rückgängigmach-Prozess 
ohne das Versuchen.
 [KS: Als das mit mir geschehen ist, hatte ich mich gerade an meinem Computer gesetzt und ich konnte mich nicht erinnern, wie man die Tastatur verwendet. Ich habe dort gesessen und darauf geschaut, als ob es ein außerirdisches Ding war. Schließlich habe ich mich erinnert, dass es dazu diente, irgendwie Information von meinem Gehirn in den Computer zu bekommen, aber ich wusste nicht, wie ich das anstellen sollte.
An einem Punkt rief ich mir ins Gedächtnis zurück: "Das ist lächerlich, ich weiß, dass ich weiß, wie man dieses Ding verwendet!" also habe ich meine Hände über die Tastatur gelegt und habe versucht, sie in Bewegung zu setzen. Meine Finger fühlten sich an wie große Würste, schwer und steif. Alle meine geistigen Anstrengungen, sie etwas tun zu lassen, waren vergeblich. Glücklicherweise habe ich genug gewusst, um nicht in Panik auszubrechen, und das Gefühl ist nach einigen (langen!) Minuten vergangen, aber es war zutiefst sonderbar, während es geschah. ]
 Ein Gefühl der Verwirrung; 
nicht zu wissen, wo ihr seid; 
ein Verlust der Ortswahrnehmung
“Wo in aller Welt bin ich?
Ich passe nirgends hin, und nichts scheint zu passen 
oder sich im entferntesten richtig zu fühlen! 
Und ich weiß nicht, wo ich hingehöre, oder wohin ich gehe, 
oder ebenfalls, was ich tun soll! 
„Hattet ihr jemals dieses Gespräch mit dem Universum !?
Ihr seid durch eine Energieverschiebung aus eurer alten Spur geworfen
 worden und seid in Zwischenrealitäten.
 Ihr habt viel erfolgreich zurückgelassen 
und seid in einem sehr neuen Raum, 
habt euch aber noch nicht integriert.
Ihr werdet jedoch nicht viel Zeit haben, um euch zu integrieren, 
weil, sobald ihr euch wohlfühlt, werdet ihr euch weiter in den nächsten
 höherschwingenden Raum bewegen. 
Und außerdem entspricht die Außenwelt nicht im geringsten der Art, 
in der ihr jetzt hoch schwingt.
Ein Verlust der Identität
Ihr schaut in den Spiegel und habt ein seltsames Gefühl der Trennung, 
weil ihr nicht mehr dass einst vertraute Bild erkennt. 
Ihr fühlt euch fast außerhalb des Körpers. 
Sobald dieses Phänomen vorkommt, endet es nie. 
Ihr habt so viel von eurem Egoselbst freigegeben, 
dass ihr nicht mehr dieselbe Person seid, 
und nicht mehr diese Anhaftung oder Verbindung
 zu eurem physischen Behälter habt.
Während ihr beginnt, auf viel mehr von eurer Seele oder Höherem Selbst 
zuzugreifen, seid ihr nicht mehr oft in eurem Körper. 
Ihr könnt noch eure Stimme verwenden, um zu kommunizieren, 
und andere körperliche Aspekte, aber ihr beginnt langsam den Prozess 
des Verschwindens und der Freigabe der menschlichen Form. 
Außerdem habt ihre viele eurer alten Muster geklärt 
und verkörpert viel mehr Licht und ein einfacheres, 
mehr gereinigtes göttliches Ihr. 
Alles ist in der Ordnung … ihr seid in Ordnung.
Das Gefühl ‘außerhalb des Körpers’ zu sein
Dieselbe Erklärung wie oben. 
Der physische Körper ist der letzte, der aufholt. 
Viele von uns sind jetzt in einer höheren Dimension 
und wohnen außerhalb unserer Körper, 
da unsere Körper noch nicht dort sind. 
Sie sind viel dichter.
[KS: Noch einmal, Erdung und Zirkulatatmung ist im Laufe solcher Perioden äußerst nützlich. Dieser Aufstiegsprozess ist über das IM physischen Körper sein und den Körper zu unterstützen auf seiner Reise in höhere Schwingungsfrequenzen. So weiterhin im Körper und auf der Erde geerdet zu bleiben, kann nicht oft genug betont werden. ]
Das “Sehen” und das “Hören” von Dingen
Da wir jetzt auf verschiedene Dimensionen ziemlich leicht zugreifen
 können, ist es für viele üblich, Dinge aus den Augenwinkeln zu sehen
 oder Dinge zu hören, wenn nichts dort ist. 
Viele erfahren auch das Klingeln in den Ohren, das üblich ist, 
wenn wir durch “den Tunnel” gehen
 und auf eine höhere Dimension zugreifen.
Abhängig davon, wie empfindlich ihr seid, 
und wie ihr angeschlossen seid, kann das eine gewöhnliche Erfahrung sein.
 Viele sehen ebenso Orbs und schwingende Farbklekse.
[KS: Viele unserer mehrdimensionalen Fähigkeiten kommen wieder zurück - Hellhören, Hellsehen, Hellfühlen usw. - so sind das einige der mehr energetisierenden und aufregenden Veränderungen, die erlebt werden! ]
Das Gefühl, als ob ihr verrückt werdet, 
oder eine Art geistige Krankheit entwickeln würdet.
Wir erfahren schnell mehrere Dimensionen und außerordentliche Öffnung. 
Viel ist für uns jetzt verfügbar. 
Ihr seid einfach nicht daran gewöhnt.
Euer Bewusstsein ist erhöht worden, und eure Barrieren sind weg.
Das wird vorbeigehen, 
und ihr werdet euch schließlich ganz wie Zuhause fühlen,
wie ihr das vorher nie gefühlt habt, da das Zuhause jetzt hier ist.
Das Gefühl, als ob ihr in einen langen Tunnel herabseht,
 um euch mit niedrigeren Schwingungen zu verbinden; 
das Gefühl, als ob ihr schauspielt oder euch verstellt.
Wenn wir in den höheren Bereichen wohnen, kann sich irgendetwas, 
das nicht dort mit uns ist, weit weg fühlen. 
Wenn ihr noch in einem Lebensstil seid, 
wo ihr regelmäßig mit der Außenwelt oder der alten Welt interagiert, 
könnt ihr euch wie ein Schauspieler in einem Theaterstück fühlen, 
oder dass ihr euch den Weg durch den Laufe des Tages verstellt. 
Grundsätzlich wohnt ihr nicht mehr in dieser Welt, 
wenn auch ihr noch daran beteiligt seid.
[KS: Leute, die in euch hineinlaufen, sind ein anderer Hinweis. Manchmal, wenn ihr unterwegs seid, werdet ihr bemerken, dass es Leute gibt, die euch nicht einmal sehen. Es gibt eine geringe Verschiebung von Dimensionen, worin ihr sie sehen könnt, aber ihr seid etwas aus der Schwingungsausrichtung mit ihnen, und sie sehen euch nicht. ]
Eine Intoleranz für niedrig schwingende Dinge (des 3D),
 widergespiegelt in Gesprächen, Einstellungen, gesellschaftlichen
 Strukturen, Modalitäten, Heilung usw. 
Sie lassen euch buchstäblich ‘krank’ im Inneren fühlen.
Wenn wir beginnen, in die höheren Bereiche und in einer höheren
 Schwingung anzukommen, sind unsere Energien nicht mehr in einer
 Ausrichtung mit der alten, äußeren-3D-Welt. 
Durch eine heftige Intoleranz zum alten werden wir “gedrängt”,
 voranzukommen …. um das Neue zu sein und es zu erschaffen.
Außerdem könntet ihr Lust haben, zu Hause zu bleiben 
oder einfach alleine zu sein, da viel von allem “dort draußen” 
nicht mehr der höheren Schwingung von EUCH entspricht. 
Das ist nur eine sehr gewöhnliche Erfahrung der Evolution. 
Wir bewegen uns vorwärts, bevor es die Außenmanifestationen tun. 
Im Alten zu sein, kann sich völlig schrecklich fühlen.
Es ist der Notwendigkeit ähnlich “zurückzugehen”, 
nachdem ihr eine fast Nahtoderfahrung gehabt habt. 
Während der Aufstiegsprozess weitergeht, 
wird sich das Zurückgehen zu den niedrigeren Dimensionen 
weder gut fühlen, noch es wird lange möglich sein,
 weil es schwierig ist, unsere Schwingung absinken zu lassen, 
um sich dort aufzuhalten.
Das ist eine einfache Erfahrung, die dimensionalen Hierarchien zu befahren.
 Wir werden schließlich Experten mit unseren dimensionalen Navigationsfähigkeiten werden.
 Teil 3
Ihr habt keine Lust, irgendetwas zu tun
Ihr seid in einer Ruhe-Periode, ‘neu startend’. 
Euer Körper weiß, was er braucht. 
Während dieser Zeit könnt ihr euch fühlen, 
als ob ihr eure Leidenschaft und Heiterkeit verloren habt 
und nicht wisst, was in der Welt ihr mit eurem Leben tun wollt 
und es euch auch nicht interessiert! 
Diese Phase kommt vor, wenn wir uns wieder ausrichten.
In höhren Ebenen richtet sich ebenso viel wieder aus. 
Dinge werden in Position gesetzt, so dass alles bereit sein wird, 
wenn ihr euch wieder vorwärts bewegt. 
Außerdem, wenn wir beginnen, die höheren Bereiche zu erreichen, 
Dinge tun und machen, ist veraltet, 
weil die Neuen Energien das weibliche von wärmen, empfangen, 
erschaffen, Selbstfürsorge und Nähren unterstützen.
Bittet das Weltall, euch zu bringen, was ihr wollt, 
während ihr es nicht selber tun könnt. 
Und wisst, dass während des Aufstiegsprozesses immer
 für euch gesorgt wird, selbst wenn es sich zuweilen nicht so anfühlt.
Diejenigen im physischen Durchgehen durch diesen Prozess 
werden im ganzen Weltall sehr hoch verehrt. 
Wir werden ganz sicher bewacht.
Ein Wunsch nach Hause zu gehen, 
als ob alles ZU ENDE ist und ihr hier nicht mehr hingehört.
Während wir zur Quelle zurückkehren, ist alles zu Ende. 
(Aber viele von uns bleiben, 
um die Neue Welt zu erfahren und zu erschaffen.) 
Außerdem sind unsere alten Pläne für die Ankunft vollendet worden.
Wir sind grundsätzlich fertig mit unserer früheren Verkörperung, 
die, die Anhebung der Frequenz des Planeten eingeschlossen hat 
mit einer Absicht, die kritische Masse zu erreichen. 
Wir haben viel davon durch das Umwandeln der dunkleren 
und dichteren Energien durch uns selber erreicht. 
Jetzt müssen wir das nicht mehr tun und können uns fühlen, 
dass wir einfach nur hier raus und weg von dieser Erfahrung sein wollen.
Was als nächstes kommt ist einfach göttlich 
und ähnelt der ersten Phase nicht im entferntesten.
Ein plötzliches Verschwinden von 
Freunden, Tätigkeiten, Gewohnheiten, Jobs und Wohnsitzen.
Eine der grundlegendsten und überwiegenden Erfahrungen 
in den höheren Bereichen beinhaltet das Gesetz der Anziehung. 
Wie Energien immer gleiche und ähnliche Energien anziehen. 
Das bezieht sich auch auf die dimensionalen Hierarchien. 
Wir werden immer damit verglichen, mit was, und wie wir schwingen.
Während wir höher und höher gehen, 
wird dieses Phänomen wesentlich vergrößert 
und wird auch einer der grundlegenden Kerne unserer Wirklichkeit 
und Existenz werden. 
Durch den Aufstiegsprozess entwickeln wir uns über das, 
was wir einmal waren, und deshalb verlassen die Leute und Umgebungen, 
die nicht mehr mit unserer Schwingung übereinstimmen, 
unseren Raum.
Das kann manchmal ziemlich dramatisch geschehen, 
oder zuweilen durch einen einfachen Wunsch, 
der sich aus der Unfähigkeit ergibt, uns auf sie zu beziehen, 
wie wir es getan haben. 
Wenn eine Energieverschiebung geschieht, 
kann es sich anfühlen, als ob eine Bombe fallen gelassen worden ist 
und alles in unserer Welt von hier bis dort zerstreut worden ist.
Schließlich richten wir uns wieder auf das Neue aus. 
Wenn das Neue ankommt,
 werdet ihr euch sich soooo viel besser fühlen!
Ihr könnt bestimmte Sachen absolut nicht mehr machen. 
Wenn ihr versucht, eure übliche Routine und Tätigkeiten zu tun, 
fühlt es sich vollkommen schrecklich an.
Dasselbe wie oben.
 Ihr seid nicht mehr ein Anfall, und es ist Zeit, weiterzugehen zu einer viel höherschwingenden Weise von Leben, Sein und Erschaffen.
Eure Pläne ändern sich plötzlich in der Strommitte 
und gehen in eine völlig andere Richtung.
Wenn das vorkommt, gleicht eure Seele eure Energie aus. 
Es fühlt sich gewöhnlich gut an in dieser neuen Richtung, 
da eure Seele mehr weiß als ihr! 
Eure Seele unterbricht eure ausgefahrenen Entscheidungen 
und Schwingungen. 
Unsere Seelen weiß immer mehr als wir.
Während des Januars 2006 haben wir erfahren, 
was ich als “Aufstiegsschock” tituliert habe. 
In höheren Ebenen hatten wir einen spezifischen Plan und Zeitachse. 
Als wir ein bisschen hinterher waren, endeten wir damit,
 unseren Vorplan zu erleben, egal, ob wir bereit waren oder nicht. 
Das hat uns in plötzliche und unmittelbare neue Verhältnisse platziert, 
so dass wir bereit sein würden, für das, 
was wir als nächstes tun mussten.
Das Aufwachen 
nachts zwischen 2:00 Uhr und 4:00 Uhr
In eurem Traumzustand geht viel vor.
 Ihr könnt euch dort nichtfür einen lange Zeitraum aufhalten 
und braucht eine Pause. 
Das ist auch die ‘Reinigen und Freigabe’ -Stunde
[KS: Steve Rother hat dieses Phänomen als "den 3:00 Uhr-Club" (7) wegen der hohen Anzahl der Leute bezeichnet, die berichtet haben, dass sie aufgewacht sind oder genau um 3:00 Uhr aufgewacht sind. Er hat auch bemerkt wie Seth, das Schlaf-Perioden sich im Allgemeinen ändern werden von einer langer Schlaf-Periode 
bis zu den 3 Stunden Schlaf, 
dann 2 Stunden Wachsein, 
gefolgt von 2 oder 3 Stunden mehr Schlaf.
Steve fügt hinzu: 
"Wenn wir in der Mitte der Nacht erwachen, 
sind wir nicht nur im erhöhten Bewusstsein,
 sondern wir sind auch in einem erhöhten Schöpfungs Zustand .
 In diesem Zustand ist unsere Fähigkeit, 
unsere Gedanken in die Wirklichkeit umzugestalten, 
außerordentlich gesteigert. 
Die Herausforderung ist, sich dessen bewusst zu werden, 
was wir denken, und deshalb, was wir erschaffen. 
Stattdessen erlauben viele einfach ihren Gedanken, 
automatisch durch sie zu fließen, und dadurch Realitäten erschaffen, 
die nicht wirklich nach ihrem Geschmack sind." (8)
Was bedeutet..
wenn ihr euch über die Unfähigkeit sorgen macht, zu schlafen, 
und ihr euch während dieser Periode Sorgen macht dass ihr am Morgen 
müde sein werdet, weil ihr nicht genug Ruhe bekommen könnt, 
werdet ihr nur zur Wahrscheinlichkeit beitragen, 
dass ihr am Morgen müde seid.
Ein viel nützlicherer Plan ist, die erhöhte Kreativität zu genießen 
und sich stattdessen zu sagen, dass gestärkt und energetisiert durch 
diese Periode des erhöhten Bewusstseins und der Kreativität gehen werdet.
 Dann seid erstaunt über das Ergebnis! ]
Erhöhte Empfindlichkeiten gegenüber euren Umgebungen
Menschenmengen, Geräusche, Nahrungsmittel, TV(Fernseher), 
andere menschliche Stimmen und verschiedene andere Anregungen 
sind kaum erträglich. 
Ihr werdet auch sehr leicht überwältigt und werdet leicht über stimuliert. 
Ihr stimmt euch ein. 
Wisst, dass das schließlich vorbeigehen wird.
[KS: Das war eine anhaltende und äußerst schwierige Periode für mich zu überstehen,verschlimmert durch das nicht wissen, warum ich so fühlte. Menschenmengen waren für mich untragbar, wie helle Lichter und laute Geräusche jeder Art waren. Ich bin immer weniger tolerant für diese Art von äußeren Reizen gewesen als die meisten, aber ich war völlig unvorbereitet darauf, wie empfindlich ich werden würde.
Da ich den Pfad aber gereist bin, hat sich dieses Verhalten in solchem Maße geklärt, dass ich für äußere Reize viel toleranter bin als, bevor die Aufstiegssymptome begonnen haben. Es wird wirklich besser! ]
Ihr habt eine Situation geschaffen, 
die wie euer schlimmster Albtraum erscheint, 
mit vielem „schlimmstem Albtraum’-Aspekte dazu.
Eure Seele führt euch ins ‘Ausdehnen’ in Aspekte von euch, 
wo ihr Fehler gemacht habt, oder in „dämpfende“ Aspekte, 
wo ihr einen Überfluss hattet. 
Eure Energie bringt sich gerade ins Gleichgewicht.
Euren Weges zum Frieden zu finden durch diese Situation ist der Test, 
den ihr für euch selbst aufgestellt habt. 
Das ist eure Reise, und eure Seele hätte sie nicht aufgestellt, 
wenn ihr nicht bereit wärt. 
Ihr seid diejenigen, die euren Ausweg finden werdet. 
Zurückblickend, werdet ihr dankbar sein für die Erfahrung 
und eine andere Person zu sein.
Andere Symptome:
Das Summen und/oder das Klingeln in den Ohren.
Das ist nicht Tinnitus, obwohl es sich so anfühlt, 
als ob es dass sein könnte.
“Die andere Sache, die sehr bald geschehen wird als Resultat all der Dinge, 
durch die ihr euch durch bewegt, besteht darin, 
dass eure Ohren einen weiteren Schritt in die Veränderung machen werden.
 Einige von euch werden das Klingeln hören, das immer weiter 
und immer weiter gehen wird. 
Nehmt es als einen Schwingungsabdruck, der einfach bedeutet, 
dass ihr in Obertönen mit einer neuen abwechselnden Wirklichkeit schwingt, die sehr nahe an eurer ist.” (9)
Von Erzengel Michael
“Oh, denkt nicht, dass ihr den Ton Ihres Kollektiv
 oder von eurem Planeten nicht hören könnt!
Ihr hört immer den Ton des Weltalls, 
dass schrille Klingeln in euren Ohren. ” (10)
Steve Beckow hat diesen summenden und klingelnden Sensationen einen kompletten Artikel gewidmet, der bemerkt:
“So, wenn ihr den gesegneten Ton von Aum als ein Klingeln 
in euren Ohren hört, Begrüßt es. 
Sprecht mit ihm. 
Sagt ‘Hallo, Mutter. 
Wie sind deine Wünsche für mich heute? ‘ 
oder ‘Was bringst du mir heute? ‘ 
Hört ihm zu und erlaubt ihm, innerhalb eures Bewusstseins zu wachsen.
 Das Hören des Tons des universalen Motors ist tatsächlich ein großer Segen. ” (11)
Denise LeFay hat ein paar Symptome aufgelistet, 
die vorher nicht enthalten waren (12):
•wiederholte intensive innere Körperwärme “Hitzewallungen”,
Hände und / oder Fußsohlen extrem heiß,
Wirbelsäule, Rücken, Kopf, Ganzkörperhitze
•extremes Schwitzen mit jedem Kundalini Hitzewallung
•wiederholte kalte Schauer, innere Körper Kältebrücken, 
bestimmte Chakrabereiche werden für Zeiträume kälter
•innerer Körper elektrisch wie Vibrationen, Brummen, inneres Schütteln, sich langsam bewegende innere Energieschwingungen
•extra Elektrizität in eurem Körper, immer wieder elektrrisiert werdend, 
wenn ihr Dinge berührt
•Muskelkrämpfe, Zuckungen, Juckreiz, seltsamen Empfindungen 
auf oder unter der Haut, Nerven-Empfindlichkeit
•Alpträume, archetypische Träume, luzide Träume
•wiederholtes Wachwerden zu bestimmten Zeiten in der Nacht-1: 11, 3:00, 3:33, 4:44, AM 5:55 usw.
Über diese Symptome hat Denise kommentiert:
“Noch einmal, habt keine Angst, weil es ein positives Zeichen unserer 
komprimierten Evolution ist, unseres wachsenden Bewusstseins 
und aller positiven Dinge, die natürlich damit kommen.” (13)
So, was bedeutet das alles?
Einfach dass wir uns alle entwickeln 
und das in beispiellosen Anteilen tun.
Diese Veränderungen werden durch unsere physischen Sinne interpretiert 
und können ohne Grund aus dem Nichts kommen.
Es wird Gemeinsamkeiten geben und auch Unterschiede darin, 
wie diese Veränderungen durch unsere physischen Sinne
 interpretiert werden.
Die Schwierigkeit entsteht, 
weil wir so abgestimmt, so programmiert werden,
 dass, wann auch immer irgendetwas Ungewöhnliches 
in unserem Körper vorkommt, wir uns Sorgen darüber machen.
Wenn wir etwas Unübliches bemerken,
 haben wir ein gelerntes Laufwerk,
um zu wissen, was es ist, warum es ist, 
und wie man davon befreit wird,
 so dass wir wieder “normal” sein können.
Was wir beginnen zu begreifen, ist, 
dass sogar das, was normal bezeichnet wird,
sich ändert.
Tatsächlich kann es ein “normal” nie wieder geben.
Aber vielleicht ist das wichtigste Ding, 
bei  diesen ganzen Information zu erinnern, 
 Angst FREI zu bleiben.
Wenn, was ihr erlebt, furchterregend ist, oder ihr in jedem Fall vermutet,
 dass ihr auf alle Fälle medizinische Hilfe benötigt, sucht den Arzt auf.
Zumindest könnt ihr herausfinden, dass es nichts Falsches gibt,
 und/oder dass nichts gefunden wurde, 
und das sollte die Angst erheblich reduzieren.
Das Reduzieren der Angst ist ganz wichtig.
Ich hoffe, dass ihr Trost in dieser Anmerkung
von Saul finden werdet:
“Zurzeit erlebt ihr alle eine massive Ausdehnung und Stärkung eurer 
individuellen Energiefelder, um euch auf eure Rückkehr zur Wirklichkeit 
vorzubereiten. 
Zeit im Trugbild zu verbringen, hat euch enorm geschwächt, 
ein bisschen wie krank und bettlägerig zu werden, 
wo ihr es nötig hattet, eure Gesundheit und Kraft wieder aufzubauen, 
bevor ihr fähig gewesen seid, wieder normal zu funktionieren. 
Ihr habt das Gleichgewicht verloren, unharmonisch, verstimmt 
und geht jetzt durch eine Periode, 
was nur als erfahrene Wiederherstellung und Erneuerung nach Jahren 
der unpassenden Lagerung oder sogar gedankenlosem Missbrauch beschrieben werden kann.
“Diejenigen von euch, die andauernde Müdigkeit, Erschöpfung 
oder Energieerschöpfung erleben, 
sind an der vordersten Reihe des 
Wiederherstellungs- und Erneuerungsprogramms. 
Es dräniert sehr und drückt euch nach unten, 
weil ihr mit den Problemen kämpft, 
sogar die einfachsten Entscheidungen in eurem täglichen Leben zu treffen,
 Dinge, die vorher ein Kinderspiel waren. 
Wisst, dass ihr außerordentlich geehrt, höchst unterstützt, 
und innig geliebt werdet, und dass dieses andauernde Gefühl, 
völlig allein zu sein, weil ihr euch zwingt, euren Optimismus 
und Discount aufrechtzuerhalten und eure Zweifel und Ängste zu 
ignorieren, mit dieser sehr tiefen dunklen Periode vor der 
Morgendämmerung verwandt ist.” (14)
Fußnoten:
(1) Matthew’s Message, Jan 4, 2012, at http://www.matthewbooks.com/mattsmessage.htm
(2) Steve Rother and the group, Beacons of Light, July 15, 2009
(3) Archangel Michael and St. Germain through Goldenlight, Feb 6, 2013
(4) Mira the Pleiadian, June 20, 2011
(5) Karen Bishop, Ascension Primer, Booklocker.com, Inc. 2006, c2006
(6) Karen Bishop, Gamma Books, http://www.gamabooks.com
(7) Steve Rother, Spiritual Psychology, Lightworker Publications: Second Edition, March 2006, 56-57
(8) ibid, 58
(9) Steve Rother and the group, Beacons of Light, Sep. 15, 2004
(10) Archangel Michael, An Hour with An Angel, Jan. 23, 21012
(11) Steve Beckow, “What is That Ringing in My Ears?” at http://goldenageofgaia.com
(12) Denise LeFay, Inner Body Vibrations and Other Unusual Symptoms, Aug 2, 2011
(13) loc. cit.
(14) Saul through John Smallman, Sep 2, 2012