Montag, 25. Oktober 2021

Leben ist Kommunikation!

Du kannst ein Leben so leben versuchen
in dem du dich immer wieder isoliert und abgeschottet fühlst. 
Alles um dich ist nicht wirklich lebendig 
und du willst immer irgendetwas abholen. 
Du würdest so viel Leere fühlen, eine schrecklich anmutende Einsamkeit.
Anstatt mit dem Leben selbst zu kommunizieren, 
findet ausschließlich eine innere Kommunikation mit dem Ego statt. 
Dies ist kein echter, direkter, lebendiger Austausch mit dem Leben, 
es hat sich nur als Ersatz dafür dazwischen geschoben 
und fungiert nun als Gefängniswerter.
Ein so Verstandes Leben entspricht nicht der Wahrheit!
In Wahrheit ist wirkliches Leben immer Kommunikation!
Du bist kein abgeschotteter Teil von einer unlebendigen Umgebung.
Alles ist miteinander verwoben!
Du magst äußerlich betrachtet vielleicht gar nicht viel sprechen,
 aber du kannst nicht nicht kommunizieren!
Die Luft um dich ist nicht starr,
die Umwelt, in welcher Bewegung wahrgenommen werden kann,
 birgt so viel mehr, als nur die sichtbare Bewegung in sich.
Alles was du sehen kannst, 
sowie auch das, was deine Sinne nicht wahrnehmen können, 
kommuniziert miteinander.
In Wahrheit bestimmt diese unsichtbare Kommunikation das, 
was wir dann in der Folge physisch auch erleben werden.
Kommunikation ist keine Einbahnstraße!
Wir können nicht hergehen und sagen: 
Ich erklär dem Leben jetzt mal was es machen soll.
Kommunikation ist immer ein Wechselspiel.
Sie verlangt, dass du still sein kannst und zuhören willst.
Es ist unmöglich auszublenden, 
dass gewisse Faktoren in diesem Großteils unsichtbaren Feld bereits da sind. Und sie üben natürlich Einfluss aus. 
Wenn du offen bist und fragst, wie die Dinge beschaffen sind, 
so kannst du eine Antwort darauf erhalten.
Wenn du deine Kommunikation auf ein nicht sehen wollendes, 
nicht in Beziehung mit dem momentanen Leben seiendes "Wünschen", 
das sich für keinen Austausch interessiert, 
erzeugst du damit logischerweise Stillstand.
Das Leben will dir etwas zeigen, doch du willst das nicht hören.
So klappt Kommunikation nicht.
So wird die Magie des Lebens unterbrochen.
Ein Beispiel: 
Du sprichst mit jemanden, aber eigentlich sprichst du nicht MIT ihm, 
sondern zu hältst ihm einen Vortrag, dich nicht dafür interessierend,
 was dein Gegenüber überhaupt möchte, braucht, wonach ihm ist etc.
So eine "Kommunikation" ist nicht wirklich eine. 
Sie blendet das Gegenüber aus. 
Es findet kein Austausch statt.
Kein Gegenüber wird so eine Situation schätzen!
Viele werden sich ungesehen fühlen, 
ignoriert oder für irgendetwas benutzt - 
sofern sie genug Feingespür besitzen. 
Manche von ihnen werden zwar bleiben, 
aber die Frage ist, wie lange sie sich das antun wollen. 
Bereichernd ist das niemals, höchstens eine Lernaufgabe.
Mit dem Leben selbst kommunizieren IMMER.
Doch die Frage ist, auf welche Art wir das tun:
Befehlend, bittend, flehend, ängstlich, 
in leidvoller Haltung, ignorant, womöglich arrogant?
Wollen wir vielleicht nicht hören, was es uns sagen will?
Haben wir Angst vor dem, was es uns erzählen könnte 
über das, was wir glauben zu wollen 
oder das, was uns übermächtig erscheint?
Oder aber können wir das Leben einfach vertrauensvoll
 als unseren Partner begreifen?
Du entfachst für dich die Magie des Lebens, 
sobald du seine Sprache lernst 
und einen lebendigen Austausch pflegst!

Ganz besonders für diese Zeit möchte ich dir meine Bücher ans Herz legen - insbesondere die letzten drei:
- Liebe ist Freiheit: 
- Die Rückkehr der sanften Krieger: 
- Die Befreiung kraftvoller Weiblichkeit: 
Text und Bild © Eva-Maria Eleni 

Das Schälen und Entblättern dieser Zeit...

@Eva-Maria Eleni
...will stückchenweise alles hinfort reißen, 
das uns in Wahrheit nicht entspricht!
"Was wird noch bleiben", 
diese bange Angst wird vom Ego dir eingeflüstert.
Doch wisse: 
DAS was DU bist kann niemals vergehen!
Wieso weiß ich das?
Wie viel hast du schon verloren?
Wie oft bist du schon verschwunden, oder halt, womöglich noch gar nicht?
Wie viel hat sich in deinem Leben immer wieder verwandelt?
Und doch, da gibt es etwas Tiefes in dir, 
das war immer unverändert, immer gleich.
Dieses Etwas ist dir sehr vertraut, weil es ja immer gleich ist.
Nur deshalb aber nimmst du es kaum wahr.
Der Verstand ist auf Veränderung programmiert, 
er lässt sich davon schier hypnotisieren - 
sofern wir unsere Macht nicht erkennen und zurück holen.
Die Gewohnheit liebt die Veränderung!
Das, was da sowieso immer gleich ist und da ist, erscheint ihm langweilig!
Welch fataler Trugschluss dies ist, 
denn wenn wir glauben ES wäre langweilig, 
dann schauen wir tatsächlich nicht mehr hin.
Wir vergessen drauf und gehen verloren 
in einer sich stetig wandelnden Welt.
Ohne die Bewusstwerdung dessen, was IST,
sind wir blind und taub!
Wir sehen dann Dinge durch eine gefärbte Brille.
Wir glauben an Illusionen, 
weil wir nicht mehr verstehen können, was Wahrheit ist!
Wir glauben dann, es gäbe sie nicht und suchen uns "unsere Wahrheit" 
dann selbst aus.
Wir hören dann Dinge wie durch Watte,
können nicht richtig zuordnen,
weil uns die notwendigste Information fehlt:
LIEBE IST!
Und diese LIEBE wohnt in diesem sich nie verändernden Wesen in uns, 
das wir alle kennen!
Die Wahrheit will zurück und sie wird alles vernichten,
 was ihr nicht entspricht!
Hier stehen wir!
Viele von euch fühlen sich bereits nackt.
Viele andere aber fürchten sich noch davor,
endlich loszulassen!
Ideen werden sterben!
Lügen werden sterben!
Identifikationen werden sterben,
bis wir wieder alle so nackt sind,
wie es in Wahrheit IST.
Noch weißt du vielleicht nicht, was dann noch übrig ist!
Am Ende findet dich das, was immer war und immer sein wird!
Nur noch Wahrheit!
Nur noch LIEBE!
Und du wirst frei sein!
Ganz besonders für diese Zeit möchte ich dir meine Bücher ans Herz legen - insbesondere die letzten drei:
- Liebe ist Freiheit: 
http://eva-maria-eleni.blogspot.com/.../buch-liebe-ist...
- Die Rückkehr der sanften Krieger: 
http://eva-maria-eleni.blogspot.com/.../die-ruckkehr-der...
- Die Befreiung kraftvoller Weiblichkeit: 

Sonntag, 24. Oktober 2021

Zeit des Fühlens

Altes Wissen
Für mich beginnt nun immer mehr die Zeit des Fühlens, 
während die Zeit des Denkens immer mehr verblasst.
Irgendwann werden Denken und Fühlen
 im harmonischen Ausgleich 
und im wohlwollenden Einklang sein ….
Doch da nun seit sehr langer Zeit der Verstand und alles Erklärbare 
und Beweisbare auf einen hohen Sockel über das Fühlen und Träumen
 und die Kraft der Intuition gestellt wurde, 
muss nun das Fühlen für eine Zeit in den Vordergrund rücken - 
so dass wir es überhaupt erst wieder kennen lernen, 
während die zerstörerische Dominanz des Verstandes
 endlich ihren Platz vom Sockel verlassen muss.
Viele Menschen hängen in ewigen Gedankenschleifen fest. 
Den ganzen Tag über rattert es im Gehirn. 
Erklärungen werden gesucht und formuliert, ausgesprochen 
und mit anderen besprochen ….. es wird geredet und geredet …. 
analysiert und vom Kopf her erfasst ….. 
denken, bis der Kopf raucht oder schmerzt.
Viele Menschen fühlen sich allerdings genau dadurch überlegen …. 
Sie meinen alles zu wissen …. Sind erhaben …. 
Fühlen sich durch die Tausenden Erklärungen, 
die sie sich im Kopf zurecht gelegt haben Er-Haben.
Wobei sie eines vergessen ….. 
sie vergessen all das, worüber sie reden auch zu fühlen …..
oder mit weit offenem Herzen auch zu leben.
Die vielen Worte, Erklärungen, Gedanken und Konstrukten im Kopf
 verdrängen das, was eigentlich darunter liegt ….. das Gefühl ….. 
das was Körper und Seele auf einer viel tieferen Ebene spüren.
Unsere Gefühle lassen sich aber nicht belügen …. 
Egal wie sehr sie verdrängt werden, still gehalten werden, 
weg gelächelt oder geredet werden ….
Sie sind da
So lange , bis wir sie endlich wieder fühlen.
Doch niemand hat uns gelehrt zu fühlen?
Auf Fragen
Was fühlst du in dir ?
oder
Wie fühlst du dich?
….. geben wir oftmals nur oberflächliche Antworten, 
weil wir uns entweder nicht trauen, unser wahres Fühlen auszudrücken
oder weil wir überhaupt keinen Zugang mehr zu unseren Fühlen haben.
Doch unsere unterdrückten Gefühle werden nun wach ….. 
unsere Herzen beginnen sich immer mehr zu öffnen
…..übrigens durch alles was im Aussen geschieht …..
Unfassbar viel Angst kommt durch alles was geschieht hoch, 
aber auch Wut und Hass, Traurigkeit und Verzweiflung …. 
Soviel bereits lange unterdrücktes Fühlen
….es bricht aus und hervor, wie so vieles, was gerade hervor - 
und aufbrechen muss, 
damit die Erde und wir Menschen uns endlich davon befreien.
Es braucht noch viel Heilung …. 
Beginnen wir am besten bei uns selbst 🙂
Durch unser Fühlen befreien wir uns 
aber auch unsere Mutter Erde
 und die weibliche Kraft !
Unsere Erde ist weiblich beseelt …. Fühlen ist weiblich ….
Durch die Dominanz der männlichen Kräfte ging das Fühlen verloren
 ….während das Denken viel zu groß und mächtig wurde.
Doch jetzt - wo Mutter Erde sich von all der Last bereinigt
 und wir Menschen diesen Weg Hand in Hand mit ihr gehen ….,
beginnen wir alle wieder zu fühlen ….. 
so lange, bis wir erkennen, 
dass am Ende der langen Kette aller Gefühle die Liebe steht 
und mit weit ausgebreiteten Armen schon seit langer Zeit auf uns wartet.
Beobachte heute und in den nächsten Tagen deine Gefühle …. 
Sei dabei ehrlich zu dir ….
Lerne dich selbst wieder zu fühlen.

 

Die Kraft unserer Ahnen - die Kraft dieser Zeit

@Altes Wissen
Immer tiefer tauchen wir in die Zeit der Ahnen ein, 
die mit dem kommenden Neumond am 4. November 
ihren Höhepunkt finden wird.
In der Natur sehen und spüren wir überall die Kräfte des Vergehens,
 Loslassens und Sterbens …..
alle Themen rund um Leben und Tod werden spürbar - 
vor allem die unerlösten.
Einst zogen sich die Menschen mit dem Ahnenfest Samhain,
 das gleichzeitig die letzte Zusammenkunft aller Mitglieder 
einer Gemeinschaft war, zurück in ihre Häuser. 
Der Winter war - so wie in der gesamten Natur - 
die Zeit der Regeneration, Stille, Innenkehr und Innenschau.
Die Schleier zu anderen Welten, 
die mit den normalen Sinnen nicht sichtbar waren,
 lüfteten sich und man bekam aus dieser Stille heraus Zugang 
zu den feinstofflichen Welten, zum Fühlen, zur Intuition und Vision .
Die Verbindung zu den Geistwelten war einst große Unterstützung 
und Hilfe ….. 
Botschaften aus den göttlichen und jenseitigen Reichen
 halfen den Menschen, um ihren eigenen Weg erkennen zu können.
Im November waren vor allem die Ahnen wichtige Begleiter. 
Als Wurzeln des eigenen Seins wurden sie verehrt 
und auch gebeten den eigenen Weg zu unterstützen. 
Sie waren diejenigen die voraus gegangen sind - 
nun in den geistigen Welten lebten 
und von dort aus ihre Weisheit mit ihren Liebsten teilten……
In vorchristlicher Zeit hat man sie zum Fest Samhain eingeladen ….. 
nach Hause 🙂
Dieses eine Mal im Jahr wollte man wieder mit ihnen zusammen sein, 
ihre Anwesenheit spüren, mit ihnen lachen und weinen. 
Man kochte ihr Lieblings Essen, 
deckte ein extra Gedeck für sie auf,
 stellte Rübenlichter ins Fenster, 
damit sie den Weg nach Hause finden 
und feierte eine ganze Nacht das gemeinsame Sein.
Erst durch die Christianisierung wurde dies alles verteufelt 
und dämonisiert …. 
So wie alles, was uns Kraft und Halt gibt und uns einst heilig war. 
Alle Wurzeln zur Kraft wurden gnadenlos durchtrennt
und mit vielen Ängsten und ängstigender Mythen 
( Hölle , Sünde, Schuld, unerlösten Geister , bösen Dunkelheit ) belegt …..
Nun ist es an der Zeit, uns diese Kräfte zurück zu holen 
und sowohl die dahinter liegende Wahrheit 
als auch alles Heilige im Leben wieder zu finden.
Zurück zur Natur lautet die Botschaft - 
zu unserer wahren Natur als Mensch, 
der hier auf Erden in tiefem Einklang mit den großen Zyklen der Natur steht
 und diese Rückverbindung - Religio - nun im Jahr 2021 
so bewusst als möglich leben darf .

Dazu biete ich eine kurze Begleitung an - und freue mich wenn ihr gemeinsam mit mir in die magische und kraftvolle Welt der Ahnen eintaucht
https://www.edudip.market/w/397486

Samstag, 23. Oktober 2021

✨Die Welt braucht Träumer ✨

@Karina Wagner
In meiner Kindheit hörte ich in der Schule ganz oft: 
Karina, hör auf zu träumen. 
Werde endlich erwachsen….
 Vielleicht ging es dir wie mir? 
Als ich dann zum ersten Mal nach Hawaii kam, 
war es dort plötzlich eines der größten Komplimente und Segnungen, 
wenn jemand sagte: 
Du bist eine Träumerin… 
Und ich erlaubte mir wieder zu träumen.
Und heute weiß ich: 
Ich bin nicht die Einzige.
Wir Träumer sind inzwischen viele. 
So viele, wie nie zuvor und wir träumen alle den gleichen Traum. 
Wir träumen ihn mit unserem Herzen, 
mit unserem ganzen Sein 
und wir träumen ihn auch in jedem wachen Augenblick.
Und jetzt lasst ihn uns LEBEN!
Denn alles Neue begann mit einem Traum. 
Wenn wir träumen, denken wir abseits der uns gelehrten Pfade, 
wir drücken uns neu aus, wir handeln anders. 
Und die Ergebnisse werden ebenso neu sein.
Wenn Du möchtest, werde Teil dieses Traums.
Lasst uns unseren Traum vom neuen Menschsein leben, 
von Frieden und Freiheit für alle Lebewesen
 und von der Liebe der neuen Erde in die Wirklichkeit.
Und deshalb ist es längst kein Traum mehr,
 den schlafende Seelen träumen.
Unsere Träume sind lebendige Erinnerungen an unser wirkliches Sein
 und unsere Aufgaben hier.
Und mit jedem Traum, in dem sich eine Seele erinnert, 
erwacht die neue Erde mehr zum Leben.
Und verwandelt sich in Wirklichkeit. 
Wir werden immer mehr, 
die den Weg der Liebe Hand in Hand, Herz an Herz gehen. 
Wir alle sind eins. 
Du bist ich und ich bin du. 
Ein Kreis der Liebe. 
Ohne Anfang, ohne Ende. 
Danke für dich, danke für uns. 
Lass uns Heute diese Wunder schaffen, 
damit wir erkennen können, dass wir selbst das Wunder sind. 

In Liebe
Deine Karina

Freitag, 22. Oktober 2021

HEILUNG DER TRENNUNG VON MANN UND FRAU

@Eva Denk
Nach dieser langen Reise durch die Trennung 
von männlich und weiblicher Energie, 
ist es für uns in diesen Zeiten wieder möglich, 
einander in Wahrheit zu erkennen.
Doch erst wenn die Frau aufrichtig zum Mann sagen kann:
„Ich fühle mich tief verletzt, doch ich weiß, es ist meines.
Du bist nicht schuld.
Du bist nicht verantwortlich für mein Fühlen.“
Und erst wenn der Mann sagen kann:
„Ich sage bedingungslos Ja zu dir.
Du bist das Wichtigste neben mir.
Ich nehme deine Führung an.“
kann wirkliche Heilung geschehen.
Sobald wir verstehen, woher unsere Verlustängste 
und Vermeidungsstrategien kommen, 
können wir verzeihen und neue Wege finden.
Wenn du die Kraft der Liebe und des Friedens zwischen Wesen erschaffst
 und wirken lässt, entsteht ein heiliger und universeller Raum, 
der alles überwindet und zutiefst heilt, 
weil Liebe die Grundbasis unseres Universums ist.
Diese evolutionäre Transformationsenergie wird sich nun immer mehr 
auf das gesamte kollektive Feld ausdehnen.
DAS ENDE DES KAMPFES
So lernen wir nach und nach auch im Außen die Unterschiede zwischen
 weiblicher und männlicher Energie als wichtige Ergänzung zu feiern.
Letztlich geht es darum, dass reife Seelen einander im anderen erkennen,
 sich ergänzen und dadurch die Liebe zum eigenen Selbst (wieder-)finden.
Die tiefe Annahme all der eigenen Gefühle und die eines anderen, 
ohne sich unterzuordnen, sich darüber zu stellen und sich verbiegen
 und manipulieren zu lassen, bringt wirkliche Freiheit.
Erst dann sind wir offen für tiefe Berührung und Nähe.
Wir sind einen langen Weg gewandert bis hierher, wo der Kampf endet...
Sanftheit und Frieden kann nun fließen...

Aus "Tanz in die Liebe - Wiederkehr der urweiblichen Kraft"
https://www.salimutra.de/die-werke/
EVA DENK - MEDIALE ASTROLOGIE - URWUNDENHEILUNG

Mittwoch, 20. Oktober 2021

Wie kann die Liebe nur gelebt werden, wenn so viele „Gestalten“ ohne sie umher wandeln?

@Eva Maria Eleni

Schlimmer noch, 
wenn sie zerredet wird, verdreht, verlacht oder zunichte gemacht?
Wie kann sich LIEBE nur wieder ihren Raum nehmen, 
wenn sich kaum jemand an sie erinnert - 
an ihre wahre Größe, ihr Wahres Geschenk?
Wie kannst du Liebe leben,
wenn keiner mehr nach ihr zu suchen scheint?
Ja wie?
Es ist so viel einfacher, als du denkst!
Denke einfach NICHT,
nicht über alles das nach, was IHR an Verrat widerfahren ist!
Denk nicht nach, ob einer Liebe will,
Liebe zerredet, sie verlacht, sie mit Füßen tritt.
Ja, das passiert - auch.
Dann lass das so, ABER
denke du einfach nicht mehr dort mit!
Diese komische Denkmatrix haben Nicht-Liebe-Wesen erschaffen!
Tu IHNEN nicht mehr den Gefallen
über ihre unsinnigen Ideen nachzudenken!
Denn sie sind einfach nur unsinnig!
DU bist nicht verpflichtet
DU bist DIR allein verpflichtet
und dies stellt dich vor die Frage:
WAS bist DU?
Wenn du in der Denkmatrix der Nicht-Liebe-Wesen verweilst, 
wirst du keine Liebe finden können!
Du wirst sie übersehen, 
der Sand welcher in deine Augen gestreut wurde, 
macht dich blind für sie!
Es ist ganz einfach, LIEBE zu leben!
Bleib einfach HIER in deinem Herzen!
Folge keinem einzigen Gedanken,
der dich von hier weg lenken will!
SEI Liebe, lebe Liebe
und nichts weiter!
Und jetzt ist es an dir herauszufinden, 
wie diese Worte gemeint sind, 
wie sie sich umsetzen lassen wollen, 
wie das funktioniert.
Dies ist deine Entdeckungsreise 
und sie wird dich lehren, was du wissen musst!

Wichtige Unterstützung für dich:
Wenn du dich tiefer in die Materie einlassen magst, 
so möchte ich dir ganz besonders für diese Zeit meine Bücher ans Herz legen
 - insbesondere die letzten drei:
- Liebe ist Freiheit: 
- Die Rückkehr der sanften Krieger: 
- Die Befreiung kraftvoller Weiblichkeit: 

Text und Bild © Eva-Maria Eleni
 

ES IST ZEIT DIE VERSTRICKUNGEN ZU LÖSEN

@Eva Denk
Jede und jeder von uns webt mit am großen Teppich
 der Menschheitsgeschichte.
Alles, was wir hineingeben, kommt dem Ganzen zugute.
Und jede einzelne Seele weiß um die Verbundenheit von uns allen.
Durch die Zeiten haben wir immer wieder unsere Erfahrungen, 
unsere nicht gesungenen Lieder, die unsagbaren Schmerzen 
und die überbordenden Freuden hineingewoben.
Ganz gleichgültig, ob wir darüber gesprochen 
oder es nur im Innersten gespürt und wachgerufen haben:
Wir haben uns gegenseitig damit genährt.
All das, was in uns wirkt, 
verwebt sich zu einem grandiosen Teppich, 
der in allen Regenbogenfarben schimmert.
Wir sind Teil dieser wunderbar gestalteten Reise auf der Erde,
 die wir gemeinsam in jedem Moment erträumen.
Und so spinnen wir den Faden weiter, 
tragen neue Nuancen und Farben hinein.
Manche Knoten werden gelöst, andere Muster hinzugefügt.
Was auf den ersten Blick als ein Chaos von verknoteten Fäden erscheint,
 wird in Wahrheit von tiefer Ordnung gehalten.
DIE FÄDEN ENTWIRREN
In unzähligen Leben, wie auch diesem,
 haben wir aufgrund von bestimmten Situationen Entscheidungen getroffen,
 die weitreichende Folgen für unser weiteres Sein hatten.
Erinnere dich nur in diesem Leben an eine Zurückweisung, 
nach der du über lange Zeit dein Herz nicht mehr öffnen konntest.
Dein Gedanke war vielleicht:
„Das darf mir nicht mehr geschehen. 
Keiner kommt mir mehr nahe!“
So gibt es auch aus anderen Leben viele Gedankenmuster, 
die uns hindern, ganz frei dem Moment zu begegnen 
und die uns misstrauisch, vorsichtig und ängstlich machen.
Viele Bekenntnisse, Gelübde und Glaubenssätze 
sind bei traumatischen Erfahrungen entstanden, 
die noch heute wirken. 
Bereits in der Urwunde haben wir viele vitale Anteile abgespalten. 
Der Schock über die Getrenntheit saß in jeder Zelle, jederzeit abrufbar.
TANZ IN DIE FREIHEIT
Nun ist es Zeit für uns alle, diese extrem bindenden Gedanken anzusehen 
und die Abwehrstrategien, die sie erschaffen, zu erkennen. 
Sie agieren wie Wächter und dienten uns durch die Zeit, 
all unsere Traumen zu integrieren.
Doch wenn du frei sein willst, haben sie ihren Dienst nun beendet.
Jetzt ist die Zeit, eine klare Entscheidung in das Feld zu geben, 
die Stricke und Knoten zu lösen 
um eine freie fruchtbare Fläche zu erschaffen 
auf der wir alle in Freiheit tanzen...
aus dem Buch 
"Tanz in die Liebe - die Wiederkehr der urweiblichen Kraft", 
zu bestellen: https://www.salimutra.de/die-werke/
Bild: Tari-Luna Müller, Mexiko, Lilith die Tänzerin 

Vollmond im Widder und Portaltag ✨20.10.2021 ✨8 ✨INNERE Stärke, Kraft und auch Macht, göttliche Harmonie ✨

Weil WIR innerlich Kopf stehen, steht auch unsere Welt Kopf! 
Und deshalb geht es gerade heiß her - 
Sonnenstürme, Feuer, Lava, Vulkane, tektonische Plattenverschiebungen,
 Wetterphänomene, Skandale, Rücktritte, innere und äußere Aufruhr, 
sinnlose Maßnahmen, Unehrlichkeit, Uneinigkeit, 
Trennung/Spaltung und Vieles mehr. 
Auf der anderen Seite fluten neue, lichtvolle Starseed-Energien 
unser ganzes Sein und wollen uns an Harmonie 
und göttliche Ordnung erinnern. 
Achte gut auf deinen Körper, denn er ist der Tempel 
deines göttlichen Funkens, ohne den du hier auf Erden 
gar keine Erfahrungen machen könntest. 2
0 ist die Zahl der Auferstehung, der Erlösung und Regeneration 
und des INNEREN Wandels, denn es geht um Selbstwerdung, 
MenschSein, Souveränität, Befreiung und Berufung. 
Hörst "du" den Ruf deiner Seele?
Der Vollmond im FeuerZeichen Widder symbolisiert 
Energie, Power, Aktivität, Handeln - und fordert uns jetzt auf,
 klare und auch lebensverändernde Entscheidungen zu treffen. 
Das erfordert von dir Eigenverantwortung, 
offen Sein für Neues, 
das Loslassen der Vergangenheit samt ihrer Emotionen. 
Beginne, Alles im Leben neutral zu sehen, als Beobachter, 
ohne zu bewerten und zu verurteilen. 
Es geht um Werte, um deine Werte, für die "du" stehst 
und die "du" leben möchtest. 
Hör auf, dich von allem Möglichen beeinflussen zu lassen 
und informiere dich stattdessen selbst und umfassend, 
um dir dann deine eigene Meinung zu bilden. 
Deine Beziehungen dürfen harmonisch sein, 
indem "du" mehr Liebe hinein "gibst".
Bringe den Himmel auf Erden - 
und umgekehrt - durch deine selbst gelebten Erfahrungen.
 Verbinde Oben-Unten, Innen und Außen - 
und lebe deine innere Stärke/Kraft und auch Macht! 
Ist dir das wirklich bewusst?
Die WidderEnergie wird uns radikale Umschwünge offenbaren, 
impulsive Worte, Kopf-Entscheidungen, 
die vielleicht hinterher bereut werden? 
Wut, Stolz Ungeduld und Eigenwilligkeit wollen jetzt transformiert werden -
 in Liebe, Verständnis und Mitgefühl!
Es wird emotional werden, 
denn es geht um Emotionen. 
Nicht Ausgesprochenes, Heruntergeschlucktes 
und alles, was mit Selbstausdruck zu tun hat,
 kann sich im HalsChakra bemerkbar machen
 in Form von Halsschmerzen/Husten - unverdaute Emotionen - 
im Magen-Darm-Bereich - und wenn dir alles zu viel wird,
 in grippeähnlichen Symptomen! 
Atme immer wieder tief durch,
 schwinge dich in deine eigene Mitte ein 
und erinnere dich an deine Göttlichkeit! 
Vielleicht sehen wir in einigen Bereichen das völlige Aus, 
einen unerwarteten Wendepunkt oder Neustart? 
Das Feld der emotionalen Kälte, der Täuschung/Spaltung
 und Trennung wird sich reinigen - in uns und auch da draußen. 
Sende Liebe - göttlichen Ordnung ins kollektive Feld - 
und dehne diese Energie aus auf deine Mitmenschen, 
auf die Erde und die Welt, damit sich dieser Wandel 
zum höchsten Wohle Aller positiv beschleunigt - 
und wieder Freude, Nähe und Miteinander 
in die Herzen der Menschen einziehen. 
Schau auf die schönen Dinge, die überall zu finden sind, 
stell dir dein Leben bunt vor, in strahlender Fülle - 
und gib deine wertvolle Energie in dieses geistige Bild hinein. 
Lass es so Tag für Tag immer mehr Form annehmen. 
Auch wenn das für den Einen oder Anderen noch beängstigend erscheint,
 so bringt es uns doch Heilung und Frieden mit uns selbst
 und der Welt. 
Lerne, die Ruhe in dir selbst zu finden
 und dich mitten im Chaos zu entspannen.
Fühle tief in dich hinein, 
denn genau dort findest du den wahren Grund dafür, 
warum du dich immer wieder ablenken lässt. 
Was heißt es denn für dich, 
im Fluss des Lebens zu sein?
 Lerne die universellen Lebensprinzipien und lebe sie, 
denn sie wirken immer und überall! 
Durch sie gestaltet sich dein Leben glücklicher und freier!
 Erschaffe dir eine positive Realität,
 in dem du dich JETZT dafür entscheidest! 
Halte den Focus ganz bei dir selbst - 
und steige endgültig aus Kritik/Bewertung und Beurteilung aus. 
Denn die Lösung bist immer du selbst! 
Wenn "du" dich selbst veränderst, 
verändert sich auch dein Umfeld und die Welt. 
Also - sei ein Engel auf Erden - denn das ist göttlich!

HerzensLiebe zu euch
Eure Monika Blencke 💕

https://t.me/LichtSeinMB
Bild aus dem Netz/Dankeschön

Montag, 18. Oktober 2021

WEGWEISER

Quelle: @Amanda Lorence 13. Oktober 2021
Die Menge an PLASMA, die wir HEUTE in unseren Körper aufnehmen, 
ist OHNEGLEICHEN.
 Ich sehe es mit offenen Augen und fühle es körperlich.
 Es braucht 3 Tage, um sich in unseren Zellen zu integrieren. 
Mehr Schlaf könnte nötig sein. 💜
WEGWEISER:
Das ist nur meine Sichtweise. 
Was für DICH viel wichtiger ist, ist Deine. 
Nimm also bitte nur das, was in Resonanz geht.
Dies ist ein allgemeines Bild für die Menschheit in diesem JETZT:
13.-15. OKTOBER:
 Reinigung von allem. Integration von Plasma und Photonenlicht aus den kürzlich eintreffenden UND laufenden Energien.
15-22. einschließlich:
WIE EIN DURCHGANG:

15. Vorbereitung auf den Durchgang. 
Noch im linearen MENSCHEN-Verstand als solchem.
16. Art des Todes/außerhalb des Körpers/Traumzeit 
(hängt von der Person ab). 
Aber AUẞERHALB des linearen Verstandes.
17.-20. Erholungszeit/Ruhe.
21. Portal/Pforte öffnet sich.
22. Mehr Klarheit, innere Stärke erlangt. 
Du bist Deinem wahreren und wahrhaftigeren Selbst
 einen "Schritt" nähergekommen.
Unabhängig von den Energien und kollektiven Zeitlinien 
werden die Menschen ihre ganz EIGENEN einzigartigen Erfahrungen machen,
 die auf sie zugeschnitten sind.
 Also nur meine Perspektive ...
Während wir sehen, fühlen und beobachten können, 
werden andere nicht unbedingt wissen, was mit ihnen geschieht.
 Und sie werden sich im linearen Verstand abmühen, ohne es zu wissen. 
Oder sie sind verwirrt, gereizt, leicht aus dem Gleichgewicht
oder sehr aus dem Gleichgewicht.
Einige werden sehr himmlische, ätherische Erfahrungen machen, 
andere werden sehr schwierige Erfahrungen 
IM KÖRPER/ FESTEN BEREICH machen.
Die Menschheit ist sehr viel mehr als nur eine Frequenz. 
Alle sollen als eins geliebt und geehrt werden. 
Alle sollen sich ausleben, alle zusammen, 
und doch alle ihren individuellen Weg/ihr individuelles Leben
 und ihre Berufungen ehren.
Eine Liebe 💝

Direktläufiger Merkur in der Waage

Mo.18.10.21
Direktläufiger Merkur in der Waage
Alaska Day
Mond: zunehmend Fische / Widder
Elemente: Wasser / Feuer 💦🔥
Maya: gelber Stern / Sonnenwelle
Himmlische Führung 🌟☀️
Aloha my Friends,
Der Kommunikations Planet beginnt 
seine direktläufigkeit in der Waage. 
Juhuu, die Kommunikation in Beziehungen läuft wieder, 
Missverständnisse klären sich, 
wir können jetzt wundervolle Kontakte auf allen Ebenen knüpfen
 und gemeinsam neue Ideen kreieren.
Nimm dir Zeit werde einen Blick zurück, 
wo hat es gehängt im Rückläufigen Merkur?
Was darf sich jetzt ändern, klären, Lichten oder gehen?
 Enjoy metime, wetime und fließend Kommunikation und Wellness.🌟✨