Samstag, 15. August 2015

Das ist ein Liebesbrief...

Bild: unbekannt
„Liebe Frauen (und alle Männer, die das lesen wollen),
...bitte vergebt mir, dass ich meine andächtigen Gedanken über die Erfahrungen als Mann während der Schwangerschaft 
und der Geburt meiner Tochter so offenbare.
Das ist ein Liebesbrief... 
Ein Liebesbrief an meine Frau,
 an meine neugeborene Tochter... und an dich.
Ich habe noch nie zuvor in meinem Leben 
solche Anmut, Schönheit,
 solche Intuition und solch einen Instinkt, 
solch ein Heldentum und solche Kraft, 
solch eine Andächtigkeit und Standhaftigkeit, 
und solch eine Freude und ein Glück erfahren 
wie in den letzten neun Monaten. I
Ich mag zuvor vielleicht gedacht haben, dass ich meine Frau liebe... 
aber ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass ich sie jetzt absolut anbete.
Emily entschied sich dazu, die Geburt unserer kleinen Maiya zu einer Zeremonie der Liebe zu machen, und alles, was ich tun konnte, 
war danke, danke, danke zu sagen... 
durch Tränen und Tränen der Dankbarkeit.
Wenn du ein Mann bist, der das hier liest 
und du eine Frau hast… 
nimm dir eine Sekunde, halte inne und umarme sie einfach, 
sag ihr wie dankbar du bist, dass sie existiert, 
und lass sie wissen, wie geehrt du dich fühlst, 
das Leben mit ihr teilen zu dürfen. 
Lass sie wissen, dass du ihrer Intuition vertraust 
und dass sie perfekt ist.
Wenn du eine Frau bist, die das hier liest... 
Schau in den Spiegel, schau dir in deine eigenen Augen und begreife, 
dass ALLES, was du jemals brauchen wirst, genau vor dir steht... 
Es ist bereits in dir, und du bist fantastisch und buchstäblich zu allem fähig. Begreife dass alles, was ein Mann tun kann, 
du auch kannst (und wahrscheinlich sogar besser). 
Und es gibt Dinge, die du in diesem Leben erreichen kannst, 
von denen ein Mann nicht einmal träumen kann... 
weil sie dazu bestimmt sind, von dir vervollständigt zu werden.
Also wenn du ein Glasdach sieht, dann sei dir bewusst, 
dass es nur dazu da ist, zerschlagen zu werden. 
Sei dir bewusst, 
dass du genau so, wie du bist, schön bist... 
und du, mein Liebling, bist mehr als genug. 
Du bist perfekt.
Das sind die Worte für die ich bete, dass meine kleine Maiya sie ihr Leben lang nicht nur von mir hören wird, 
sondern auch von allen Männern in ihrer Welt. 
Das ist mein Gebet der Dankbarkeit und Hoffnung für alle Frauen. 
Das ist die Reflektion eines bescheidenen und ehrfürchtigen Mannes, 
der die Stärke, die Überlegenheit und die Ausstrahlung der Weiblichkeit erleben durfte.
Das ist einfach ein Liebesbrief, 
ein Brief der Liebe,
 und ein Brief voller Liebe 
eines frischgebackenen Vaters an jeden, 
der das hören oder lesen möchte. 
Wenn du es bist, sei dir sicher…

Ich liebe dich. Justin.“



Wandlung von Beziehungen Teil 3 - Selbstbewusstsein und Selbstwert

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni
Aus mangelndem Selbst-Bewusstsein neigen wir dazu, 
unseren Ängsten zu glauben. 
Möchten wir unser Herz vollständig öffnen, so meinen wir uns ausgeliefert.
 Wir fürchten unser Gegenüber hätte die Macht,
 sich jederzeit gegen uns zu entscheiden. 
In der Lebensrealität lassen wir es dann zumeist doch lieber bleiben,
 mit der echten Herzöffnung. 
Dennoch bleibt uns der Schmerz - 
welchen wir ja eigentlich vermeiden wollten - nicht erspart. 
Die wahre Liebe saust uns direkt ins Herz, ganz tief hinein. 
Weil (und so lange) wir nicht wirklich gelernt haben damit umzugehen, 
folgt danach immer eine Trennung - dafür sorgt unser Leben. 
So lange wir noch weitgehend ungeheilt sind, geschieht zumeist eines:
 Wir verschwinden völlig in unserer Angst, machen uns selber irgendwie nieder und noch kleiner, als wir uns ohnehin schon fühlten.
Bei solchen Szenarien dürfen wir nie außer Acht lassen, 
wie viel wir selber (oft völlig unbewusst) genau dazu beitragen,
 dass die Dinge eben genau so zusammentreffen. 
Uns passiert das nicht zufällig so. 
Es geschieht auch nicht, weil uns das Leben bestrafen will
 oder weil wir nicht gut genug wären. 
Unser Leben will uns auf etwas aufmerksam machen.
Unser Bewusstsein muss sich erst für das Wesentliche öffnen. 
Unser ganzes Leben haben wir gehört, was mit uns angeblich alles nicht stimmt, was wir endlich lernen müssten und wie wir besser funktionieren.
 Oft wurden wir überfrachtet mit Anforderungen, 
welche uns nicht selten überfordert hatten. 
Allein die enorme Reizüberflutung, der ständigen Lärm, das ständige Einströmen von Informationen, das enorme Tempo, etc sind in unserer Gesellschaft zur Normalität geworden. 
Will man das Spiel der so genannten "Normalen" mitspielen, 
muss man sich unglaublich weit von seiner Sensibilität entfernen, abstumpfen und vieles ignorieren, sonst schafft man dieses enorme Pensum ganz einfach nicht.
Dennoch tun (fast) alle so, als wäre es völlig selbstverständlich,
 dass wir diese und jene Aufgaben zu erfüllen. 
Dabei will kaum einer zugeben, dass er selber im Grunde überfordert ist. Das hieße ja "Schwäche" zeigen und zugeben.
 Das ist verpönt und wird sofort mittels "guten" Ratschlägen bekämpft. 
Da strudelt man doch lieber so durchs Leben, 
bis eines Tages dann tatsächlich gar nichts mehr geht. 
Es scheint egal, was wir selber überhaupt wollten, egal 
ob es uns überfordert(e), egal ob wir überhaupt die notwenigen Grundvoraussetzungen besitzen/besaßen gewisse "Probleme" (die meist erst von anderen erzeugt wurden) zu lösen. 
All dieser enorme Druck verursachte, dass in uns etwas zu nagen begann. Wir meinten womöglich wir wären nicht gut genug für diese Welt. 
Zu Beginn deiner Reise zurück zu dir selbst,
 ist mangelndes Selbstbewusstsein daher keineswegs ein Problem, 
welches nur manche, bemitleidenswerte Menschen haben. 
Es ist ein gesellschaftliches Massen-Phänomen, 
welchem nur wenige entgehen. 
Selbstbewusstsein hat nichts damit zu tun, 
wie sich jemand nach außen hin gibt, 
was er präsentiert oder wie viel man denkt dass er/sie geleistet hat.
 Oft verwechseln wir Selbstbewusstsein damit,
 dass jemand zum Beispiel unglaublich seriös wirkt.
 Oft wurde hier nur die Show einer künstlichen Selbstdarstellung 
zur Perfektion getrieben
Selbst-bewusst-sein 
ist die innere Erkenntnis darüber,
 wer du wirklich bist. 
Diese Erkenntnis befähigt dich erst, 
dich nicht mehr benutzen oder blenden zu lassen. 
Du lernst klar zu deinen Gefühlen zu stehen. 
Du nimmst es ernst, wenn du etwas möchtest 
oder nicht willst und handelst dem entsprechend.
Entwickeln wir dieses Wissen über uns, 
dann eröffnet sich mehr und mehr eine gänzlich andere Sichtweise und Begegnung mit dem Leben. 
Wir kommen anders in Kontakt - mit allem und jedem. 
Zwangsläufig kommen wir auch anders in Kontakt 
mit der Liebe an sich und mit unserem Geliebten.
Hängen wir in mangelndem Selbstbewusstsein fest, 
fehlt uns das Bewusstsein dafür, 
dass die wahre Liebe letztlich von niemandem kontrolliert werden kann. 
Wir entkommen ihr nicht, selbst wenn wir unser Herz noch so sehr bearbeiten und zurechtbiegen. 
Doch auch unserem Geliebten ergeht es nicht besser. 
Wir neigen dennoch dazu, den anderen zum Täter zu machen, 
weil unser mangelndes Selbstbewusstsein dazu führt, 
dass wir uns in der Tiefe als überforderte, hilflos ausgelieferte Opfer fühlen.
Dieses Problem lässt sich nicht auf der Ebene herkömmlicher Beziehungen lösen. 
Sämtliche Lösungsstrategien sind immer noch mit mangelndem Bewusstsein über uns selbst verwoben. 
Es hilft daher nichts, dem Partner Vorwürfe zu machen,
 ihn ständig zu kritisieren. 
Es hilft nichts, Vorschriften zu machen, wie er/sie sich denn zu verhalten hätte. 
Auch Spielchen, welche beginnen mit:
 "Wenn du mich liebst, dann...." 
sind nur verzweifelte Versuche etwas zu bekommen, 
das innerlich verloren ging.
Tatsächlich wollen wir so nur eines erreichen: 
Unser schlechtes, bohrendes Grundgefühl soll sich verbessern. 
Unser Grundgefühl wird sich so nicht verbessern - 
ganz egal was der andere tut oder lässt. 
Es steckt schon lange in uns selber fest. 
Unser Partner hat gar nichts damit zu tun, 
dass es dort hinein kam - dies passierte schon viel früher. 
Unser Partner kann uns diesbezüglich gar nicht helfen. 
Genau genommen aber, verlangen wir von ihm/ihr das 
und machen ihn für unsere Ideen von Leben,
 und was zu tun sei, verantwortlich.
Entweder machen wir trotzdem so wie bisher weiter, 
oder wir steigen aus, machen nicht mehr mit und durchbrechen diese Qual, weil wir instinktiv spüren, dass dieses ewige Hin und Her nie ein Ende finden wird. 
Unsere Seele und unser Herz würden niemals wirklich Ruhe finden,
 niemals ankommen.
Erkennst du das Geschenk deiner tiefen Seelenliebe? 
Kannst du erkennen, dass es darum geht, dass du deine alten Muster durchschauen kannst,
 um alle verborgenen Anstrengungen endlich hinter dir zu lassen? 
Die wahre Seelenliebe will, dass du wieder wirst, wie du wirklich bist
 und will nichts Anderes von dir. 
Denn so wie du im Herzen bist - ungekünstelt, unverstellt - 
bist du am allerschönsten, anziehend und kraftvoll.

Lesetipps für dein Herz, deine Seele, sowie zur Unterstützung der Ent-Wicklung und Befreiung deines Selbst-Bewusstseins: 


Still halten und inne halten inmitten dieser schnellen Vorwärtsbewegung

Die Ent-wicklung das Auswickeln unseren wahrens Kerns 
aus den falschen Hüllen) geht so rasant von statten. 
Wir sind oft sehr müde und vielleicht auch nervlich angeschlagen.
 Manch einer kommt trotz Müdigkeit schwer zur Ruhe, 
andere schlafen viel mehr als sonst. 
Die aufziehenden Gewitter machen deutlich, 
wie viel sich zur Zeit grade entlädt und aus den Tiefen hervor bricht.
Ich weiß, dass viele von euch müde sind. 
Wir dürfen uns auch ausruhen und zur Ruhe kommen. 
Dieser symbolische Wirbelsturm, 
welcher über die Welt fegt nimmt uns ganz schön mit.
Achte einfach gut auf dich, und achte besonders gut auf dein Herz - insbesondere dann, wenn schmerzhafte Situationen
 (oder Erinnerngen an solche) auftauchen und dir vorgaukeln wollen,
 es hätte sich nichts verändert. 
Wir stecken mitten drin und unser System muss sich neu orientieren
 und den alten Ballast hinaus arbeiten
 (beim Schlafen - vielleicht hast du "wilde", aufreibende Träume - durchs Schwitzen, etc).
Was fühlt sich für dein Herz gut an? 
Was mag es wirklich, macht es glücklich? 
Verschiebe nichts, was du deinem Herzen Gutes tun kannst! 
Es ist (vorläufig) egal, ob du meinst, 
in deinem Leben nicht alles geregelt zu haben, 
wie du es dir wünschen würdest, 
oder wenn du viele Probleme zu haben scheinst.
 Du lebst du atmest! 
Dein Herz schlägt und es spricht zu dir. 
Also sei gut zu ihm, egal was dein Verstand jetzt von dir will. 
Momentan ist es diesbezüglich etwas heikel und herausfordernd. 
Der Verstand hatte so lange die Rolle, unser Herz zu unterdrücken. 
Dies tat er, da unser Ego (sowie die Welt um uns herum) uns glauben machte, er wüsste besser was zu tun sein. 
Er hat unser Herz zum Schweigen verdonnert bzw 
sein Stimme einfach ignoriert. 
Jetzt müssen wir diesen Weg zurück gehen, 
unser Herz wieder frei machen - 
eben genau dort, wo es einst zur Unterdrückung kam. 
Es ist einfach auf der Herzebene zu verweilen, wenn alles gut läuft - 
es ist nicht einfach, wenn uns die Vergangenheit einholt
 und mit den Situationen konfrontiert, 
wo wir unser Vertrauen in unsere Herzkraft verloren haben.
Als Unterstützung kannst du deinem Herzen "Nahrung" zuführen. 
Alles was es befreit und seine Kraft frei legt 
und eben nicht mehr in den alten Ketten festhält ist sinnvoll!

Lesetipps: aus "Das Geschenk der Liebe..." Kap.: "Was du bist", "Herzebene" "Herzmeditation", "Selbstliebe"

Ich wünsche euch ein sehr schönes Wochenende mit Zeit, 
für euer Herz - 
insbesondere, wenn du gerade mit Herausforderungen zu kämpfen hast! 


Freitag, 14. August 2015

NEUMOND 14. August 2015

© Planetentipps von Sabine Bends http://www.astrologie-koeln.de/
Es geht auf den Neumond zu, 
der heute am Nachmittag exakt wird. 
Nutze den heutigen Tag daher dafür, 
Aufgaben der letzten Tage oder sogar der letzten Wochen abzuschließen.
 Es stehen schon neue Dinge in der Warteschlange, 
die sich mit dem neuen Mondzyklus wunderbar entfalten können. 
Am Wochenende kannst du dich dann auf das NEUE innerlich
 oder äußerlich vorbereiten, bevor es an den Start geht.
Der heutige Neumond findet im Zeichen Löwe statt, 
wo Sonne und Mond sehr nah bei der rückläufigen Venus stehen. 
Dieser Neumond ist also mit Sicherheit ein entscheidender Wendepunkt
 in dem aktuellen Geschehen, das die rückläufige Venus bei dir auslöst.
 Was hat sich in den letzten Wochen bei dir verändert?
 Welcher Teil deines Lebens nimmt gerade eine neue Wendung?
 In allem, was davon gut und hilfreich für dich ist, 
liegt jetzt ein Samenkorn, das du in den kommenden Tagen liebevoll pflegen und wässern und von der Sonne bescheinen lassen kannst.
Es darf etwas sein, das mehr Freude und Lebendigkeit in dein Leben bringt. Nicht unbedingt von außen, weil da jemand oder etwas wäre, 
der oder das dich glücklich macht. 
Sondern von innen, 
weil du diese Freude und Lebendigkeit in dir sprudeln fühlst. 
Sei es ein kleiner Wasserstrahl oder ein großer Strom - 
er ist deine Quelle für Lebensfreude. 
Nähre ihn mit Tätigkeiten und Gedanken, die ihm Futter geben. 
Nichts ist jetzt wichtiger als das. 
Niemand anderes, dem du es recht machen müsstest. 
Keine Situation, die dich zu hindern scheint. 
Erweise dir selbst die Treue und deinem Glück.
Auch Uranus in Widder spielt in diesem Neumond 
seine unterstützende Rolle. 
Seine Aufbruch- und Veränderungsenergie ist stark, 
doch wirkt sie sanft durch einen harmonischen Winkel zum Neumond.
 Das macht diesen Tag so kraftvoll, doch ohne aufdringlich zu sein. 
Es bahnt sich alles ganz natürlich von innen heraus an. 
Es ist mehr ein Bedürfnis, das in dir entsteht, als ein Gedanke "ich sollte".
 Es ist mehr ein spontanes Tun als ein "ich muss". 
Da gibt es wenig zu planen,
 viel mehr zu fühlen und zu spüren, 
was als nächstes kommen will. 
Es ist nichts unglaublich Großes oder komplett anderes. 
Es ist schlicht der nächste wundervolle Schritt in eine freieres 
und freudigeres Leben. 
Genau das wünsche ich dir!
Sabine

"I don’t need other people to have an open mind for me to be happy. I’m the only one who needs an open mind." - 

"Ich brauche keine anderen Menschen,
 die einen offenen Geist für mich habe, 
um glücklich zu sein. 
Ich bin der Einzige, der einen offenen Geist braucht." 
Byron Katie, Finderin von "The Work"




Mittwoch, 12. August 2015

Channeling von Solaris - Teil 1 und 2

Channeling von Solaris Teil 1:
Ihr wisst alle eure große Heimat, euer Ursprung ist Licht und Liebe. Ihr wisst dies bereits und ihr wisst auch, dass ihr aus Licht und Liebe seid und dass dies die höchste Wahrheit ist hier in dieser wunderbaren Welt der freien Wahl. Und in dieser freien Welt lernt ihr auf unterschiedlichen Ebenen, in unterschiedlichen Bewusstseinsstufen und das, was euch ausmacht, ist eure jetzige Existenz, zumindest glaubt ihr dies oft und seid davon überzeugt. In der großen Wahrheit seid ihr viel mehr als diese eine Existenz, ihr seid weitaus mehr und ihr habt oft die Botschaften des Lichtes gehört, dass ihr große Lichtwesen seid.
Doch um euch dies selbst zu verdeutlichen, werde ich nun über die Seelenanteile sprechen, die euch zu aller Zeit begleiten.
Ihr entspringt aus purem Licht und aus purer Liebe, aus purer Liebe, die eins ist, mit allem was ist, eins ist mit dem Vater. Und daraus seid ihr entstanden und somit seid ihr eins, eins im Raum der Mutter, eins im Bewusstsein unser aller Vater und somit sind wir alle eins.
Oft fragt ihr euch, wie ihr eins sein könnt. Oft fragt ihr euch, wie ihr hier auf Erde eins sein könnt.
Obgleich ist es oft so scheint, dass ihr nicht eins seid, so seid ihr es dennoch.
Aus diesem Großen, aus dem ihr geboren seid, ist nur Raum für Licht und Liebe. Es gibt so viele Dimensionen und alle sind erfüllt von Licht und Liebe. Seht nach euren Maßstäben gesehen, existieren hohe und niedrige Ebenen, doch wir sehen dies nicht so.
Alles dient dem Lernen, alle Ebenen dienen dem Lernen und in der Ebene, in der ihr nun im Jetzt seid, lernt ihr innerhalb der freien Wahl, euch selbst wieder zu entdecken, das wieder zu entdecken, was ihr wahrlich seid. Ihr seid nicht nur der Ausdruck hier auf Erden und ihr habt nicht nur einen Namen, ihr habt so viele Namen. All dies, was ihr hier erlebt habt auf Erden, all die Leben, die ihr erlebt habt, auf Erden. Ihr glaubt, sie sind gegangen, doch niemals sind sie gegangen. Denn Energien gehen niemals, sie bleiben und sie sammeln sich und sie möchten zurück in das Eine, in das eine Große zurück.
Aus diesem Grund habt ihr sehr viele Erdinkarnationen gelebt, sehr viele Leben gelebt und eine jede Erdinkarnation dient dem Lernen. Aus diesem Grund erscheint es euch oft so, dass sich hier auf dieser Erde sehr vieles wiederholt.
Nun es wiederholt sich deshalb, so dass ihr die Möglichkeit habt zu lernen. Zu lernen, um euch zurückzuentwickeln, euch weiterzuentwickeln, Nun ihr könnt es sehen, wie ihr wollt, weiter entwickeln oder auch zurückentwickeln in das große eine Licht, in die große eine Erkenntnis.
Einige eurer Seelenanteile, nun sie haben Inkarnationen erlebt, freudige Inkarnationen, einige haben auch große Lernaufgaben erlebt.
Doch es gilt nun alle zu heilen, alles in das große Eine zu bringen. Es gibt Seelenanteile, die ihr hier auf Erden wahrlich gelebt habt, die auf einer anderen Ebene auf euch warten. Ja, sie warten, eins mit euch zu sein. Ihr habt so viele Namen und ihr habt so viele Leben gelebt, sehr viele von euch.
Es gilt nun all dies auszuheilen. Um all dies ausheilen zu können, nun ist es für euch ratsam, in die Stille zu gehen, für euch in die Ruhe zu gehen, in euer Herz zu spüren und für euch selbst zu erkennen.
Ihr habt so viele Möglichkeiten, so viele, doch tief in eurem Inneren kennt ihr eure Seelenanteile und all jenes, das es noch gilt auszuheilen.

Nun es sind vergangene Leben, die gewesen sind, und es gilt nun auch nicht sich damit ausschließlich zu beschäftigen, es gilt viel mehr, eine Einheit zu sehen, eine Familie zu sehen, denn all diese Anteile von euch sind ein Ausdruck eurer Selbst
Oft fragt ihr euch, was ist mein höheres Selbst, was ist mein höheres Ich, oft fragt ihr euch, welche Aufgaben habe ich hier auf Erden. Nun die Aufgaben lauten, Licht und Liebe weiterzugeben, Licht und Liebe für euch selbst zu erkennen, um alle Anteile in das Licht zurückzuführen.
Und all dies, was noch nicht ausgeheilt wurde in vergangenen Inkarnationen, stellt ihr selbst nun dar.
Dies können eure Ängste sein, eure Urängste, die es noch gilt, auszuvibrieren.
Dies können noch alte Erlebnisse sein und ihr kennt die Kraft der Transformation. Sie wurde euch oft, sehr oft übermittelt. Es ist die Kraft, nun alles umzuwandeln, eure Ängste in Mut umzuwandeln und eure Seelenanteile zurückzuführen. Seht das höhere Ich, nun das höhere Selbst ist jener Anteil, der ein weiteres höheres Selbst hat, alles ist in sich, alles ist unendlich und in sich. Und all dies ist ein Ausdruck von dir selbst.

Alle Leben, die du gelebt hast, alle Menschenkinder, alle Seelen, die du gelebt hast, sie sind alle noch bei dir. Sie sind auf einer anderen Ebene, doch sie sind noch bei dir. Und zu jeder Zeit, sofern du es wünschst, ist es für euch möglich untereinander kommunizieren. Ja du kannst mit deinen vergangenen Leben kommunizieren, doch sehe es nicht in einer Form von Furcht. Sehe es wie eine große Familie, denn wahrlich dies ist, worüber wir oft sprechen, dass ihr alle Brüder und Schwestern seid. Ihr alle entspringt aus der großen, einen Quelle, die nun erkennen möchte. Nun, vermeintlich weit weg vom Licht, vermeintlich weit weg von jeglicher Form der Anbindung sehen wir nun die Menschenkinder, wie sie nun ihre Anbindung finden, ihre Familie zurückfinden, das was ihr sucht, ist wahrlich eure Familie.
Channeling von Solaris - Teil 2
Einige eurer Familienmitglieder, nennt ihr sie so, sind in hohen Ebenen und sie kommunizieren durch euch nun in Form von Symbolen, aus diesem Grund erhaltet ihr auch Symbole. Symbole, auch geometrische Formen, es sind sehr, sehr hohe Ebenen des Lichtes. Auch dies ist ein Teil von dir, es ist das höhere Selbst, deines höheren Selbst. Und aus diesem Grund wundert euch nicht, wenn ihr nun auch Botschaften erhaltet, in Form von Symbolen, von hohen Lichtsymbolen. Denn dies ist ein Teil von dir selbst, es wurde dir gesagt aus dir selbst heraus.
Ja, auch seid ihr verbunden mit allen höheren Hierarchien, auch mit allen Erzengel und großen kosmischen Meistern. Oft, sehr oft kniet ihr nieder, auch in vergangenen Leben habt ihr nieder gekniet, sehr oft die große Demut gelebt, doch dies ist oft nicht die Demut, die wir euch gelehrt haben. Es ist wichtig, all dies nun für euch zu verinnerlichen und zu erfahren, denn ihr würdest euch selbst anbeten. 
Und es wird wichtig sein, all dies für euch selbst zu erkennen, welchen Platz ihr hier auf Erden einnehmt. Es wird wichtig für euch selbst sein zu erkennen, dass ihr ein Teil dieser großen, einen Liebe seid. Ja, ein Teil dieser großen einen Liebe seid, in die ihr zurück möchtet. Und zu aller Zeit spürt in euer Herz, denn dies ist, was wir oft sagen, klopft an und euch wird aufgetan, ja durch eure Seelenfamilie aufgetan. Es geht nun darum, alles zurückzuführen in das Licht, alle Anteile zurückzuführen. Ihr werdet Namen erhalten, Namen spüren, fühlen doch es wird wichtig sein, alles nun zurückzuführen.
Und sofern ihr es wünscht, seid ihr auch in der Lage, euch zu unterhalten, euch Botschaften geben zu lassen, Botschaften eurer Seelenanteile, das was es noch zu lernen gilt hier auf Erden. Alles wird wichtig sein. Doch die höchste Form der Kommunikation sind die Lichtgedanken, die gesandt werden aus einem hohen, hohen Bewusstsein eures Selbst, eures höheren Selbst. Und dies sind oft Symbole und sofern ihr es wünscht, nehmt diese Symbole dann für euch auf. Ihr könnt sie aufmalen, ihr könnt sie aufzeichnen, denn dies ist die höchste Ebene, in der wir kommunizieren. Auch kommunizieren wir sehr oft über eure Gefühle, doch selten über eure Gedanken. Es ist von größter Wichtigkeit, alles, was nun ist, zurück zu führen, denn darin besteht deine große Kraft hier auf Erden. Und siehe, alle Energien, die dir selbst entzogen werden, sie werden entzogen durch Angst und dies braucht nicht mehr zu sein. Ihr braucht es nicht mehr zu spüren und ihr habt es schon sehr oft gespürt. Nun alle Inkarnationen, die Angst verspürt haben, können nun zurück geführt werden. Denn dies sind eure Urängste, sie sind in euren Genen, sie sind noch in euch, eine jede eurer Inkarnationen ist manifestiert in euren Genen und dies ist das, worüber wir sehr oft gesprochen haben.
Nun die Generation zu heilen, bedeutet auch die eigenen Seelenanteile zu heilen, aus vergangenen Inkarnationen um jene alten Ängste auszuvibrieren.
Der Ausdruck all jenes, was es nun noch gilt auszuvibrieren, bist du selbst und so spüre in dich hinein, vor was du dich selbst fürchtest. Spüre in dich selbst hinein, was in deiner Vergangenheit ist, und alles was dir nicht behagt, transformiere es in das höhere Licht. Bringe deine Seelenanteile zusammen, du wirst so viele, viele, viele Namen hören, auch von deinem höheres Selbst wirst du Namen hören und auch darüber wird ein weiterer Name sein. Aus diesem Grund sagen wir euch oft, dass wir eure Namen nicht aussprechen können, in eurer Sprache. Sie klingen in den höchsten Tönen, viele eurer Namen, alle eure Namen klingen in den höchsten Tönen und sie manifestieren sich in der Sphärenharmonie, in der Sphärenmusik, in der ihr alle angeschlossen seid.
Nun die Aufgabe hier auf Erden für euch selbst, lautet nun: Bringt alle Anteile in das Licht und wandelt Ängste in Mut um. Auch die Urängste. Aus diesem Grund geben wir euch diese Botschaft, denn dies wird eure, dies wird eure Gene erhöhen. Dies ist, weshalb ihr nicht die vollen, nun ihr würdet sagen „DNS Stränge“ habt, aus diesem Grund.

Ihr habt sie nicht verloren, ihr seid nun dabei, sie vollständig wieder zu aktivieren, dazu benötigt es lineare Zeit. Und viele von euch, oh ihr alle, habt so viel Leben hier auf der Erde verbracht. Auch in anderen Dimensionen, auch nun in anderen Welten, auf anderen Planeten, in ganz anderen Galaxien, all dies macht dich nun als Mensch auf Erden aus, mit all deinen Erfahrungen, all dies, was du nun im Jetzt bist.
Nun was gibt es zu tun? Die Arme auszubreiten und all dies willkommen zu heißen.
So wie du dich freust, eine lange Freundschaft, eine sehr lange Freundschaft aufrecht zu erhalten, so wie du dich freust, eine sehr alte Freundin, einen sehr alten Freund wiederzufinden.
So breite die Arme aus und heiße nun alles willkommen, was dir nun aus deiner geistigen Lichtwelt, aus deiner Seelenfamilie gesandt wird.
Nun, ihr steht vor großen, ihr steht vor großen Aufgaben, vor sehr großen Aufgaben und ihr werdet es alle spüren und sehen. Sehr vieles wird hier auf Erden umgewandelt werden, doch das, was zu aller Zeit bei euch sein wird, sind alle Form der Inkarnationen als Seelenfamilie, die euch zu aller Zeit begleiten, auch beraten. Auch jene, die ihr die kosmischen Meister nennt, ihr seid auch ein Teil von ihnen. Auch die, die ihr die großen, aufgestiegenen Meister nennt, ihr seid ein Teil von ihnen. Ihr seid ein Ausdruck von ihnen hier auf Erden und ihr seid Anteile, Anteile, die nun noch lernen, das alles nun noch lernen werden.
Ja, das unser Vater alles lernt, durch euch. Dies ist, was wichtig ist für euch zu verinnerlichen.
Es geht darum, sie zu lieben und ja, wir wissen dies, ihr liebt sie alle. Doch es gilt auch in dem Maße, wie ihr sie liebt, euch selbst zu lieben, denn ihr seid wahrlich ein Ausdruck von ihnen, ihr seid auch ein Ausdruck von mir selbst. Ich bin Solaris, eins in der großen Urzentralsonne und gesandt, um euer Sonnenselbst euer inneres Kind zu aktivieren, um die Freude in euch zurückzubringen. Dies ist, was der große Aufstieg bedeutet, der Aufstieg ist nicht nur ein Aufstieg eines einzelnen Planeten, der Aufstieg findet in euch selbst statt, um euch statt und mit der Erde statt- Und während diese Erde aufsteigt, sind noch viele Erden, die aufsteigen. Sehr viele, denn auch die Erde, auch die Erde ist in sich und wieder in sich Welten in Welten. Ihr seht, ihr seid Reisende, Reisende auf allen Ebenen. Doch die Wahrheit ist, in allen Ebenen herrscht Licht und Liebe. Das, was du nun im Jetzt bist, ist elementares Menschsein, hier auf Erden, den Ausdruck von allem, was du bist, hier auf Erden zu lernen. Aus diesem Grund sehe nun dein Leben mit vollkommen anderen Augen. Das, was es nun zu tun gilt, ist im Jetzt zu leben.
Euch nicht zu sehr mit der Vergangenheit aufzuhalten, denn ihr werdet all dies erfahren, sofern ihr es wünscht, was es nun noch aufzuarbeiten gilt, aus alten Inkarnationen, denn wichtig ist das Jetzt. Das was du jetzt bist, ist der Ausdruck auf allen Ebenen. Dein Körper ist ausgelegt auf allen Ebenen zu reisen, dies geschieht im Geiste. Denn es existieren stoffliche Welten, feinstoffliche Welten, oh ja, doch sie sind in großer Anbindung. Um sie für euch selbst zu erkennen, für euch selbst umzusetzen, ist es wichtig, innerhalb der Gefühle zu sein, innerhalb eurer Gedanken zu sein, innerhalb eures Herzens zu sein.
Und ihr könnt mit eurem Körper in alle Dimensionen reisen. Dies ist wichtig. Und zu aller Zeit werdet ihr die Hilfe erhalten, die Hilfe eurer Ahnen, ja. Denn dies ist was ihr oft sagt, ihr benutzt ein Wort: Ihr sagt dann, ich habe keine „Ahnung“. Doch das Wissen der Ahnen ist in euch. Das Wissen eurer Inkarnationen ist in euch. Und dies ist die irdische Familie hier auf Erden und keine Energie ist jemals verloren, kein Name ist jemals verloren.
Das, was kommt und was geht, ist das Fleisch, das, was ihr die Inkarnation nennt. Doch die Energie eurer Namen bleibt immer bestehen. Dies seid ihr und aus diesem Grund seid ihr alle eins. Eins mit allen höheren Selbsten, die wiederum eine Gruppe bilden aus höheren Selbsten, die wiederum eine große Gruppe bilden aus höheren Selbsten, bis sich alles wiederfindet in der einen Liebe, des einen Schöpfers, in der großen Urzentralsonne allen Lebens, allen Seins.
Und so ist es wichtig, das nun zu leben, das ihr selbst seid: ein elementarer Mensch im Ausdruck all eurer Leben im Jetzt.
Und so vibriert die Ängste aus, die Urängste aus und seid bereit, ja seid ganz bewusst bereit, ohne eine Furcht zu leben, denn es gibt nichts zu fürchten. Das Einzige wovor ihr euch fürchtet, ist die Illusion. Und wisst, ihr fürchtet euch oft vor einer großen Illusion. Die Wahrheit hinter aller Illusion, hinter allem Schleier ist Licht und Liebe und somit seid ihr selbst Licht und Liebe.
Um eure DNA, nun ihr nennt dies so, Gene nun zu erhöhen, ist es wichtig, alles auszuvibrieren und auf das eine aufzulegen, ihr würdest sagen, es zu programmieren auf Licht und Liebe, auf Einheit.
Dies ist das Gefühl in euch: Ich bin, Ich bin der ich bin und ich bin die ich bin.
Dies ist das eine Größe, es ist der göttliche Anteil in euch und das Zweitbewusstsein, dass für euch von größter Bedeutung sein wird und immer war, ist das WIR SIND.
Wir sind eine große Lichtfamilie und das, was es nun für euch zu begreifen und zu ergreifen gibt, ist, dass ihr auch Meister seid, auch Meisterinnen hier auf Erden seid.
Ja, ihr braucht keine Götter zu suchen, denn der göttliche Anteil ist in euch. Es gibt nur das eine, das Allumfassende und dies ist die Schöpfung. Und die Schöpfung geschieht stets in Liebe und aus diesem Grund endet alles in der unendlichen Schöpfung, in Licht und Liebe.

Ihr seht, ihr braucht nichts zu fürchten und ihr werdet mehr und mehr spüren, dass ihr versorgt sein werdet, mit sehr vielem. Doch wichtig wird sein für euch, heilt eure Gene, heilt eure Seelenanteile noch von alten Ängsten. Und richtet alles auf den einen Fokus aus, Lichtfamilie und Einheit. Und mehr und mehr werdet ihr spüren, dass ihr nicht alleine seid, ihr werdet spüren, dass ihr ALL-EIN seid hier auf Erden. Ihr werdet spüren, dass ihr nicht alleine abgesetzt wurdet, nun in einer wilden Dimension, in der es nur gilt zu überleben. Denn dies ist nicht die Erde. Das was die Erde ausmacht, ist das Lernen und auch die Form der Wiederholungen wird für viele nicht mehr sein, denn das sehr oft durch euch durchgegeben wurde, in allen Sprachen, in allen Zeiten durchgegeben wurde, ist das, was nun auf euch zukommen wird. Die Erde wird in einem aufsteigen, doch zuvor werdet ihr alle spüren, dass es wie eine zweigeteilte Welt sein wird. In einer Welt in der sehr viele Menschenkinder in einer großen Freiheit und Anbindung leben werden und es wird sehr schnell auf euch zukommen und eine andere Welt, eine Welt die noch in Ängste verstrickt ist. Die Aufgabe wird sein, und aus diesem Grund gebe ich euch die Botschaft, das ICH-BIN zu leben, doch auch das WIR SIND zu leben. Und dort wo die Hilfe angenommen wird, die Hilfe weiterzugeben in der freien Wahl.
Denn dies ist, was auf euch alle zukommen wird, das Teilen. Ja, die wahre Demut ist das Teilen. Dies nun weiterzugeben auch an andere, die Hilfe suchen, weitergeben. Denn die Erde wird in einem Ganzen aufsteigen und es wird ein Prozess sein, der Äonen dauern wird. Doch die Vorbereitung und das, was auf euch zukommen wird, wird sehr schnell auf euch zukommen. So ist der Weg, den ihr bereits durchschritten seid, nur noch ein kleiner Weg, im Vergleich zu dem Weg, den ihr bereits schon vorangegangen seid mit all euren Inkarnationen, mit all euren Leben. Ihr habt nun die große Möglichkeit mit allem zu verschmelzen und gleichzeitig hier auf Erden zu sein.
Dies ist das größte Geschenk, auf das ihr alle gewartet habt und dafür seid ihr 
Schlange gestanden. Ja, ihr habt die Möglichkeit mit allem zu verschmelzen, was ihr jemals ward in Liebe, um gleichzeitig hier auf Erden zu sein mit einer höheren Anbindung. All dies wird auf euch zukommen, all dies wird sehr schnell auf euch zukommen.




Wenn Du dich entscheidest eine erwachte Frau zu lieben...

Wenn Du dich entscheidest eine erwachte Frau zu lieben... 
...musst du verstehen, dass du neues, radikales 
und herausforderndes Gebiet betrittst.

Wenn Du dich entscheidest eine erwachte Frau zu lieben, 
kannst du nicht weiter schlafen.
Wenn Du dich entscheidest eine erwachte Frau zu lieben, 
wird jeder Teil von deiner Seele erwachen,
 nicht nur deine Geschlechtsorgane oder dein Herz.

Ehrlich gesagt, wenn du ein normales Leben bevorzugst, 
bleib bei einem normalen Mädchen.
 Wenn du ein ruhiges Leben willst, suche nach einer Frau, 
die es erlaubt, gezähmt zu werden.
 Wenn du nur einen Zeh in das fliessende Wasser Shaktis eintauchen möchtest, bleib bei der gezähmten Frau, die sich noch nicht in die Wildheit des weiblichen Meeres gestürzt hat.
Es ist bequem eine Frau zu lieben die noch nicht ihre inneren heiligen Kräfte aktiviert hat, denn sie drückt nicht deine Knöpfe. 
Sie fordert dich nicht heraus. 
Sie wird dich nicht zwingen dein höchstes Selbst zu werden. 
Sie wird nicht das Vergessene in dir erwecken und auch nicht die dumpfen, ausgelagerten Seelenteile, die dich auffordern, dich zu erinnern,
 dass es mehr in deinem Leben gibt, als das.

Sie wird nicht in deine müden Augen sehen und einen Blitz der Wahrheit durch deinen Körper schicken, der dich wach rüttelt und lange vergessene Wünsche nach Seelenliebe in dir erweckt.

Eine sichere, nicht erwachte Frau wirkt wunderbar befriedigend und beruhigend auf dein Herz, Ego und Körper. Sie geht ruhig neben dir und du fühlst dich gebraucht und verantwortlich in der Erfüllung deiner männlichen Rolle.
Ist das genug für dich, dann akzeptiere das. Liebe sie mit deinem ganzen Herzen, bleibe ihr treu und danke ihr jeden Tag für das Geschenk ihrer sanften, nicht bedrohlichen, weiblichen Gegenwart in deinem Leben.
Ist das aber nicht genug für dich - wenn dein Herz, Körper und Geist nur Lust an einer "anderen Art von Frau" findeen, der Wilden - dann wisse, du stehst an der Schwelle einer Seelen-Änderungs-Transformation.
Wisse, dass du eine ernste Wahl mit karmischen Konsequenzen triffst.
Wenn du es wählst die Aura und den Körper einer Frau zu betreten, 
deren spirituelles Feuer hell brennt, akzeptierst du, dass ein bestimmtes Niveau an Risiken und Gefahren auf dich warten, damit du wachsen kannst.
Liebst du einmal eine Frau dieser Art, musst du akzeptieren,
 dass du die volle Verantwortung für all die Veränderungen in deinem Leben die eintreten werden, übernehmen musst.
Dein Leben wird nicht schläfrig bequem sein in dieser Zeit. 
Dein Leben wird nicht zulassen, dass du in alten Spuren läufst oder in stagnierenden Routinen. 
Dein Leben wird einen radikal-neuen Duft und Geschmack annehmen.
 Du wirst durch die Anwesenheit der wilden Weiblichkeit entzündet werden und wirst beginnen elektrische Schockwellen von spirituellem Licht durch alle deine Chakren zu senden um dich einźustimmen auf den Ruf des Göttlichen.
Die Wahl, sexuell und romantisch-intim mit einer erwachten Frau zu sein, braucht männlichen Mut, unerschrocken ins Unbekannte zu gehen. Aber es wird auch belohnt über jedes geistige Verständnis hinaus.
Sie wird dich mit in unentdeckte Welten der Mystik und Magie nehmen.
Sie wird dich führen, hypnotisieren und durch ihre Liebe in den wilden Wäldern sinnlicher Ekstase und Wunder, halb betrunken machen.
Sie wird dir heilige Himmel zeigen, so voll und brennend mit Sternen, dass du dich beginnst zu fragen, ob du immer noch auf dem gleichen Planeten bist, auf dem du geboren wurdest.
Sie wird dich aufbrechen und aufreissen so dass dein grimmiges, leidenschaftliches Herz dich halb verrückt macht vor Sehnsucht. Du wirst sie besitzen wollen, um sie zu gebrauchen und sie auf jeder Ebene zu durchdringen, so dass deine männliche Essenz die ganze Welt gebrauchen und durchdringen kann - das gesamte Universum erleuchten mit deiner ergebenen Liebe.
Sie wird dich sehen, wie du noch nie zuvor gesehen wurdest.
Sie wird dir vertrauen.
Sie wird dich zu schätzen wissen.
Sie wird deine Bestrebungen sie glücklich zu machen unterstützen.
Sie wird all das Gute schätzen, dass du tust, und alles Gute, dass du bist.
Sie wird nicht von deiner Dunkelheit davon laufen, weil sie die Dunkelheit nicht erschreckt.
Sie wird dich umarmen, küssen und zurück ins Leben lieben. Sie wird Worte sprechen, die deine Seele versteht. Sie wird dich nicht für deine Fehler bestrafen.
Es ist ein gewaltiges Risiko eine erwachte Frau zu lieben, weil es plötzlich keinen Ort mehr gibt, an dem du dich verstecken kannst. Sie sieht alles und damit kann sie dich mit einer Tiefe und Präsenz lieben, nach der sich dein Herz und Körper so lange gesehnt haben. Solange, so heftig ... dass du dich fragen wirst, ob du wirklich am Leben warst, all die Zeit, in der sie nicht da war.
Eine solche Frau zu lieben ist eine Wahl, die deine Seele in Feuer setzt. Dein Leben wird nicht mehr das Selbe sein, hast du einmal ihre Energie zu dir eingeladen.
Nimm diese Risiko auf dich oder tritt einen Schritt zurück. Bleib bei einem normalen Mädchen und akzeptiere ein anderes, sicheres, bequemes und etwas ruhigeres Leben.
Stell nur sicher, dass, wenn du dich für letzteres entscheidest, 
du nicht den Rest deiner Tage damit verbringst über deine Schulter zu schauen und dich zu bemühen, die verschwommene Vision des weiblichen Geheimnisses wieder zu erhaschen, die nun aus deinem Blickfeld entschwunden ist.
Und sie ist lange verschwunden ... zu den Sternen zurück gewirbelt, den fernen Galaxien und Himmel ... aus denen sie stammt.





Dienstag, 11. August 2015

SaLuSa durch Mike Quinsey

7.August 2015 
Ihr Lieben, 
die Vorgänge auf der Erde beginnen Gestalt anzunehmen, 
und zwar in einer Weise, dass ihr binnen kurzem die Richtung erkennen werdet, in die die Menschheit sich bewegt. 
Aus der bisherigen Verwirrung und Ungewissheit heraus werden sich die positiven Anzeichen entwickeln, die bestätigen werden, 
dass sich tatsächlich Veränderungen abzeichnen, 
die zur Verbesserung der Gesamtsituation führen werden.
 Ihr werdet erkennen, dass da eine „Reinigung“ vor sich geht
 und dass vieles von dem, was ihr am alten Regime (als fragwürdig) erkennt, geändert oder beseitigt wird. 
Dies bekommt Unterstützung durch viele Seelen,
 die zur Wahrheit erwacht sind und die die Befreiung
 aus den Fesseln der Dunkelmächte einfordern.
 Euer Leben wurde auf ein Sklavendasein hin reduziert,
in dem euch euer Geburtsrecht abgestritten wurde. 
Von Gott wurde euch eigentlich Freiheit geschenkt, 
und diese wird euch wiedergegeben werden;
 und somit wird das Neue Zeitalter die euch gegebenen Verheißungen erfüllen. 
Zugleich gibt es deutliche Anzeichen dafür, 
dass sehr Viele unter euch die Wahrheit hinsichtlich ihrer Existenz, 
sowie der glorreichen Zeit begreifen, die da bevorsteht.
 Es wird ein gewisse Zeit dauern, bis sie sich vollständig manifestiert hat, und wir geben euch unterdessen verbindliche Hinweise auf die Richtung,
 in die ihr euch bewegt, damit ihr ein positives Ziel vor Augen habt. 
Hinter den Kulissen werden viele Gruppen eure Bemühungen unterstützen und dabei mithelfen, dass ihr erfolgreich sein könnt.
Es geht zurzeit so Vieles vor sich, und wir können sehen, wie verwirrend das für euch sein kann; doch wenn ihr euch auf die positiven Aspekte eurer Zukunft fokussiert, solltet ihr nicht allzu verwirrt sein. Die ganze Palette dessen, was getan werden muss, kann überwältigend erscheinen; aber wir haben seit vielen Jahren für diese Zeit vorausgeplant, und sobald die Dinge ernsthaft starten können, werden sie sehr schnell voran-kommen. Die Beseitigung des „Mülls“ mag eine unbehagliche Periode für euch sein, aber wir hoffen, dass ihr bis dahin hinsichtlich der Notwendigkeit solcher Aktivitäten erwacht sein werdet. So, wie die Dinge gegenwärtig stehen, ist längst offensichtlich, dass die Menschenrasse sich weiterbewegen und auf den bevorstehenden Wandel einstellen muss, von dem ihr schließlich alle profitieren werdet. Wir sehen, dass dies eine spannende Zeit ist, denn wir kennen ja bereits den Ausgang dieses Geschehens; und sobald die Situation klar wird, werdet auch ihr begeistert sein. Wir möchten euch auf dem Laufenden halten über das, was vor sich geht, müssen aber immer noch achtsam sein, so lange, bis die Dunkelkräfte dort sind, wo sie sich in eure Weiterentwicklung nicht länger störend einmischen können.
Wir überwachen alles, was auf und außerhalb eurer Erde vor sich geht, und stellen weiterhin sicher, dass keine störende Einmischung in eure Fortschritte passieren, indem wir alle Besucher kontrollieren, die euch entweder beobachten oder mit euch in Kontakt treten wollen. Was dies genau bedeutet, hängt auch von eurem persönlichen Karma ab, das sich aus eurer früheren Handlungsweise ergibt; und da muss zugelassen werden, dass „Gleiches sich gegenseitig anzieht“. Wir können uns nicht der Gesetze des Universums bemächtigen oder den Konsequenzen entgehen, falls wir so handeln würden. Ja – wir können Ratschläge geben, aber die letzte Entscheidung liegt bei euch. Der freie Wille ist euch seit langem vom Schöpfer zugestanden, und das ist der Faktor, der eure Rasse für Andere besonders interessant gemacht hat. Wir hatten schon erwähnt, dass die Erfahrungen, die ihr Alle dadurch sammeln konntet, euch für euer künftiges Wirken von großem Nutzen sein werden; und wo ihr diese mit Anderen teilen könnt, werdet ihr diese Seelen davor bewahren, diese Erfahrungen auch noch einmal selbst durchmachen zu müssen. Ihr werdet herausfinden, dass das „Miteinander Teilen“ ein Merkmal aller fortschrittlichen Rassen ist und Hand in Hand geht mit der „Assistenz“, die euch auf eurem Evolutionsweg gewährt wird.
Zurzeit übersteigt vieles von dem, was wir euch mitgeteilt haben, noch die Verständnisfähigkeit der meisten Seelen; aber ihr müsst die Saat dieses Wissens bereithalten für den Moment, an dem ihr die evolutionäre Expansion erlebt. Viele unter euch beginnen bereits, die Wahrheit zu begreifen, und das hat euch die Augen für euer wahres Potential geöffnet. Bisher wurdet ihr vorsätzlich zurückgehalten, aber jetzt wird so viel an Information bekannt, dass die Wahrheit nicht länger unterdrückt werden kann. Ihr seid viel großartiger als ihr euch vorstellen könnt; aber diese Vorstellung wird sich korrigieren, sobald euer Bewusstsein sich weitet. Die Dunkelkräfte hatten gehofft, euch so lange „zurückhalten“ zu können, bis sie euch vollständig hätten versklaven können; aber jetzt ist es zu spät, und es besteht keinerlei Chance, dass sie noch einmal die Oberhand gewinnen könnten. Sie mögen zwar noch „ein Stachel in eurer Seite“ sein, aber ihr Einfluss nimmt ab und ist dazu verdammt, gänzlich zu verschwinden.
Attacken unter falscher Flagge gibt es immer noch auf der Erde, aber es wird nicht zugelassen werden, dass diese sich störend auf eure Fortschritte auswirken, und sie sind mehr karmischer Natur. Eure größte Bedrohung ist gegenwärtig der Druck auf eure Geld-Währungen – sowie gewisse Tendenzen zu Unruhen, die sich entwickeln könnten. Zwar können wir bei Entscheidungsfindungen behilflich sein, aber letztlich ist es eure Entscheidung, die dann zählt. Bestimmte Veränderungen sind unumgänglich, denn es ist offenkundig, dass sich euer einseitiges Geld-System in einer Schieflage befindet und nur denen zugutekommt, die sich an der Spitze der Banken-Welt befinden. Ein faires System gleichmäßiger Verteilung wird eingeführt werden, und das Bankenwesen wird zu einem „handlicheren Format“ hin neu organisiert werden, das für die Bevölkerung nachvollziehbar ist. Viele notwendige Veränderungen befinden sich sozusagen bereits „in der Pipeline“, da wir die Ursachen eurer Probleme schon seit langem identifiziert haben. Seid versichert, dass bei der endgültigen Abrechnung niemand ausgelassen werden wird, wenn es zur Rückzahlung der Gelder an euch kommt. Doch das alles wird sich allmählich auf eine neue Lebensordnung hin entwickeln, in der Geld-Systeme nicht länger erforderlich sein werden; darüber macht euch aber jetzt noch keine Gedanken, denn das ist etwas, was sich erst in der Zukunft entwickeln wird.
Wir wissen, dass Viele unter euch begreifen, dass in Wirklichkeit „Alles im Jetzt“ existiert, und dass, wenn ihr eine gewisse Ebene der Macht der Gedanken erreicht habt, ihr euch in der 'Zeit' sowohl rückwärts als auch vorwärts bewegen können werdet. Die Dunkelkräfte haben in ihren Reihen Individuen, die auf dieser Ebene operieren können, und wenn man dem ein paar Gedanken widmet, ist es nicht schwer, sich vorzustellen, dass dies für sie von Interesse sein könnte. Dennoch ist es ihnen nicht erlaubt, zu reisen, wohin immer sie wollen; ihre Aktivitäten werden kontinuierlich überwacht, und sie haben nicht die Freiheit, tun zu können, was sie wollen. Da wir die Technologien haben, mit denen wir auch durch feste Materie sehen können, werdet ihr verstehen, warum wir so zuversichtlich sind, dass es für die Dunkelkräfte keinen Ort gibt, wo sie sich vor uns verstecken könnten.
Wenn ihr Luftfahrzeuge an eurem Himmel beobachtet, müsst ihr vorsichtig bei euren Rückschlüssen sein; denn auch die Dunkelkräfte haben jetzt viele eigene Entwicklungen, die sich nur schlecht identifizieren lassen. Das bedeutet, dass gewisse Zwischenfälle irrigerweise uns angelastet werden könnten. Natürlich wisst ihr, dass wir schon seit vielen Jahren an eurem Himmel präsent waren und dass nichts passiert ist, was euch gegenüber als 'bedrohlich' oder 'schädlich' hätte beschrieben werden können. Wir haben euch niemals Anlass gegeben, dass ihr uns 'fürchten' müsstet, und wir achten sorgsam darauf, keine Aktionen zu unternehmen, die euch beunruhigen könnten. In Wirklichkeit haben wir schon über lange Zeit hinweg gelegentlich in der Weise gehandelt, dass wir euch aus einem Problem herausgeholfen haben, das nicht Bestandteil eures Karmas war. Eines nicht zu fernen Tages in der Zukunft werdet ihr uns sehen können und euch mit uns als die Freunde treffen können, die wir eigentlich sind, und gemeinsam werden wir in die uns winkende Zukunft gehen, die so Vieles verheißt.
Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich freue mich immer, mit euch in Kontakt sein zu können und euch die aufregenden Zeiten enthüllen zu können, die da bevorstehen, und euch bei den Vorbereitungen auf diese Zukunft behilflich sein zu können, die für die Meisten unter euch noch während eurer (physischen) Lebenszeit eintreffen wird. Eines nicht zu fernen Tages werden wir offen zusammenkommen und auf direktem Wege zusammen-arbeiten, wenn ihr wieder euer ursprüngliches Leistungsniveau erreicht habt. Ihr habt euch so lange abgemüht und hart dafür gearbeitet, euren Weg zurück zum LICHT zu finden. Und nun seid ihr auf diesem Weg, und nichts kann euch von dessen Erfüllung abhalten; und wir von der Galaktischen Föderation werden bei euch sein!
Danke, SaLuSa!
Mike Quinsey


Übersetzung: Martin Gadow – http://paoweb.org



Die Leere auszuhalten ist zumeist eine ganz schön große Herausforderung.

 Dies bleibt natürlich immer davon abhängig, wie weit wir uns tatsächlich auf sie einlassen oder wo wir uns doch lieber wieder in etwas hinein steuern lassen. 
Vielleicht auch "nur" deshalb,
 weil es einfacher ist und sich gewohnt anfühlt.
Je tiefer wir die Leere zulassen, 
desto tiefer wird unsere Heilung sein.
 Freilich bedeutet es, 
dass einige Tage sich vielleicht unangenehm anfühlen. 
Wer also meint, dass jeder Tag möglichst super sein muss -
 immerhin, wir haben ja Sommer und im Sommer "müssen" wir ja (angeblich) alle das Leben auskosten und genießen mit allem was (möglichst jeder)man so unter "genießen" zu verstehen hat. 
Dauergrinsen, übertrieben Aktivität und möglichst ständige Geselligkeit sind schwer mit der momentanen Zeitqualität vereinbar. 
Uns Ruhe gönnen, meditieren, eventuell auch Unangenehmes auszuhalten (da auch das jetzt häufig dazu gehört), passt da schon viel eher. 
Wir dürfen den Mut entwickeln öfter "nein" zu sagen, 
uns auch abschotten von ewigen Hektikern und Dauerplapperern.

Und dann, 
nach einiger Zeit des Stillhaltens,
 plötzlich passiert innerlich eine Wandlung. 
Dann wird uns bewusst, 
wie viel doch gar nicht mehr nötig ist und wie viel einfacher,
 weil unkomplizierter, unser Leben auch sein kann.
 Dann wird uns klar, wie erstaunlich wenig wir von all der Hektik benötigen. Wie viel ruhiger wird es da in uns, 
weil wir mit uns vereint einfach nur SEIN können - 
atmen, fühlen, wahr nehmen, ohne zu tun, zu machen,
 ohne zu gefallen oder zu beeindrucken. 
Dann endlich fällt so viel Stress ab,
 für den die wenigsten von uns noch genügend Kraft aufbringen können.
Nein, es ist nicht dein Versagen, 
wenn du nicht mehr mitmachen willst und kannst. 
Es ist sogar ein äußerst mutiger Schritt eben nicht mehr tun was andere sich (von dir oder der Idee wie ein Sommer zu sein hat) erwarten. 
Es ist mutig,
 weil wir wissen, dass sie darauf mit Gegenwehr
 und Attacken reagieren könnten.
 Wir dürfen uns sogar erlauben, sie einfach zu lassen wie sie sind.
 Wir brauchen uns nicht heimlich zu rechtfertigen, 
wir müssen keine Argumente vorbringen, 
um zu sein wie wir sind. 
Wir brauchen auch den anderen nicht erlösen 
oder ihm Verständnis für uns abzuringen. 
Alles was es von uns braucht ist, 
dass wir sind, wie wir sind - nackter, unverfälschter, einfacher, unkomplizierter und ungekünstelter als je zuvor.
 Wenn wir aufgehört haben gefallen zu wollen oder Absolution für unser Sein bekommen zu wollen, dann sind wir wirklich frei.