Freitag, 16. März 2018

Zum Neumond am 17. März 2018


Deine größte Sehnsucht erfüllen - 
dein tiefes, vollständiges in DIR selbst Ankommen!

Die inneren Widerstände wollen aufgegeben werden. 
Unser Leben fordert uns nun so sehr wie nie dazu auf, einfach nur mitzufließen. 
Es ist die Aufforderung an dich, dich vollkommen hinzugeben.
In der Vergangenheit war die Idee von "Leben" eine ganz andere. 
Wie oft haben wir uns schrecklich angestrengt, 
unsere eigenen Grenzen übertreten - immer wieder.
Und was war die Folge? 
Noch mehr Anstrengung, noch mehr Probleme, 
die nach einer Lösung zu verlangen schienen.
Wie viele Ideen wurden aus dem Ego der Menschen heraus geboren, 
damit wir endlich etwas erreichten. 
Wir meinten es würde etwas zu uns bringen,
 was wir bisher schmerzlich vermissten!
Dabei vermissten vor allem eines: 
Unser tiefes, vollständiges in uns selbst Ankommen!

Dies will sich jetzt vollkommen vollziehen - nicht vorübergehend, 
nicht nur wenn wir gerade meditieren. 
Alle Grenzen, alle Begrenzungen wollen aufgesprengt werden.
Hast du den Mut, dies alte Spirale der Trennung zu durchbrechen?

Heilungssaboteure entlarven und dich von ihnen befreien.
Oft genug ist es so, dass wir eine Art "Verbot" zur Heilung
 und Selbstannahme "geerbt" (oder eher eingetrichtert bekommen) haben. 
Mütter, aber oft genug auch Väter 
(wenn sie Anhänger der alten Leidensgeschichten, der alten Ordnung waren),
 haben ihre Kinder mit einem Gift "geimpft". 
Sie wurden immer dann böse, ärgerlich, zickig, ungehalten 
oder auch emotional erpresserisch, wenn sich ihre Kinder nicht ihren 
Glaubensmustern unterworfen haben. 
In Wahrheit fürchteten sie, sie könnten die Kontrolle verlieren. 
Aber das verstehen in den meisten Fällen noch nicht einmal sie selbst
 und natürlich begreift auch ein Kind das nicht. 
Betrachten wir nun den relativ klassischen Fall,
 dass eine Frau sich ständig für alles Mögliche verantwortlich fühlt,
 ständig am Arbeiten und Tun ist. 
Sie überanstrengt sich regelmäßig, weil sie glaubt das müsse so sein. 
Sie kennt auch nichts Anderes. 
Dabei verrät sie sich in Wahrheit selbst. 
Sie tut was "man" 
(wer ist denn noch mal gleich dieser "man" 😉?) 
angeblich von ihr verlangt, während sie gar nicht weiß, 
was sie tatsächlich will. 
Bei diesem Spiel werden nicht selten andere dann auch entmündigt. 
Sie nimmt ihnen ihre Verantwortung ab und erzeugt Abhängigkeiten.
 Diese verborgenen Tatsachen aber fallen völlig unter den Tisch. 
Über sie wird ein Mantel des Schweigens gelegt. 
Stattdessen wird das Bild der sich aufopfernden, liebevollen, bewundernswerten
 Ehefrau und Mutter in Vordergrund gesetzt und als Ideal verehrt. 
Eine solche Frau will in den meisten Fällen nicht an das erinnert werden, 
was sie verloren hat. 
Zu sehr schmerzt dieser Verlust. 
Daher wird sie es sehr wahrscheinlich (natürlich unbewusst) zu unterbinden
 versuchen, dass ihre Kinder aus diesem Schema womöglich ausbrechen 
(und ihr etwas vor Augen führen, womit sie nicht konfrontiert sein will).
 Sie will ihre ständige Überanstrengung ja als etwas Gutes sehen 
und dafür Bestätigung und Anerkennung einfordern können.

Ein solches Spiel kann in der Folge zu enormen Heilungsblockaden führen. 
Tief im Inneren hat sich das Gefühl festgekrallt,
 dass alles ganz schlimm werden könnte, 
wenn man sich von den gewohnten Strukturen abwendet, 
sie nicht mehr bejaht und diese Tabus durchbricht. 
Erlaubst du dir, diese Denkschemen, Dogmen und Bänne zu durchbrechen?
Warum ist das so wichtig? 
Sie sind es, die uns letztlich immer davon abhalten,
 wirklich ganz tief in uns selbst anzukommen. 
Das Äußere wird über das innere Gefühl gestellt, 
bis dieses schließlich abstumpft und kaum noch gehört wird.

Um hier in die Heilung zu gelangen, 
sollten wir hier dringend einen großen Schritt hinaus machen, 
all die Ideen und Verstrickungen einmal sein lassen 
und alles mit Abstand betrachten. 
Du kannst in dein Wahres Wesen eintauchen, 
an jenen Ort gelangen wo du wirklich dich selbst spürst,
 wo du wirklich DU bist. 
Außerdem solltest du begreifen,
 dass fremde Geschichten nicht die Deinen sind. 
Auch wenn diese Geschichten schon etliche Generationen lang weiter vererbt
 und eingeimpft wurden - mit dir haben sie nichts zu tun, rein gar nichts.
 Es war das Schicksal und die Entscheidung deiner Vorfahren, 
die sich für etwas Bestimmtes entschieden haben. 
Du aber bist nicht an ihr Schicksal und ihre Entscheidungen gebunden - 
es sei denn, du entscheidest dich genau hierfür bzw du hebst deine bisherige
 Unterordnung nicht auf.

Uns macht nicht die Geschichte aus, die uns irgendwann einmal widerfahren ist.
 Das was uns ausmacht ist die Art und Weise, wie wir damit umgehen - 
und zwar genau jetzt. 
Die Vergangenheit ist vergangen, was geschehen ist, ist längst geschehen.
 Wozu sich dieselbe Geschichte an jedem einzelnen Tag wieder neu erzählen, 
sich wieder neu in eine "Pflicht" nehmen, 
nur weil andere einst eine bestimmte Art zu leben erwählt hatten?
Erlöst du dich nicht, wirst du dich innerlich immer wieder damit herumschlagen. 
Das ist anstrengend, macht unglaublich viel Stress und raubt dir die Energie, 
wirklich das zu tun was du tief in dir trägst. 
Immer wieder bist du in denselben inneren Kampf verstrickt. 
Aus dieser destruktiven Schleife kommst du nur hinaus, 
wenn du es wagst, wirklich DICH anzunehmen, DU zu sein. 
Kannst du DICH akzeptieren? 
Kannst du vollständig und umfassend anerkennen,
 dass du etwas in dir trägst das wichtiger ist, als jede alte Konditionierung und Idee?
Bist du dazu da, einen Unterschied zu machen oder bist du dazu da, 
alles so zu machen wie deine Ahnen?

Deine Seelenträume können sich niemals in deinem Leben realisieren, 
wenn du DICH nicht vollkommen und umfassend annimmst -
 so wie DU gemeint bist und nicht so, 
wie andere dich irgendwann einmal haben wollten. 
Das Leben spiegelt dir nur immer wieder wie weit du von dir selbst entfernt bist, 
wie sehr du wegrennst oder ziehst und zerrst, anstatt anzuhalten und zu SEIN.
Erlaube deiner Energie zu fließen und genießen diesen heiligen Moment 
deiner inneren Verbindung.
Such keine Lösung, erzwinge nichts!
Lass dich von deiner wahre Liebesessenz durchströmen
 und warte, was von selber passiert.

Unterstützung findest du in meinem Buch " Das Geschenk der Liebe ... "
 im Kap. "Der Umgang mit den Gefühlen", "Festgefahrene Situationen",
 sowie das Kapitel über "Vergebung" inklusive der Übung dazu.
Um Verstrickungen zu lösen, können dir die Übungen aus meinem Buch 
"Die Rückkehr der sanften Krieger" eine hilfreiche Unterstützung sein.


Donnerstag, 15. März 2018

„Das Große Ereignis kommt“


[In eckige Klammern gesetzte Anmerkung sind Notizen zur Übersetzung.]
Meine liebsten Freunde,
Mit großem Vergnügen und in unermesslicher Liebe
 bringe ich euch eine wichtige Aktualisierung zum Aufstieg. 
JETZT ist die Zeit für ALLE (die bereit dazu sind) zur LIEBE zurückzukehren.
Ihr, meine geliebten Lichtarbeiter, habt lange Zeit geduldig darauf gewartet.
 Denn – ihr wisst – ein solch großartiges, wunderbares Ereignis, wie dieses,
 kann nur im vollkommenen Moment göttlicher Abstimmung geschehen.
Wir, die himmlischen Heerscharen, müssen abwarten
bis die Frequenz des Lichts auf dem Planeten hoch genug ist,
 um das Ereignis zu beschleunigen / auszulösen … 
und bis alle (die auf einer höheren Ebene beschlossen haben, aufzusteigen)
 hinreichend vorbereitet sind.
Wir alle haben über Tausende von Erdenjahren sehr hart für dieses riesige 
Unterfangen gearbeitet; was sich in eurer linearen Zeiteinteilung wie Äonen angefühlt
 haben mag. 
Die Anzahl der hochentwickelten Lichtwesen, 
die an diesem großen Abenteuer teilnehmen,
 geht auf beiden Seiten der Welten... 
(irdisch/extraterrestrisch und physisch/nichtphysisch)
 ...in die Billionen.
[AzÜ: * Der Zahlenname Billion steht im deutschen Sprachgebrauch für die Zahl 1000 Milliarden oder 1.000.000.000.000 = 1012
im Dezimalsystem also für eine Eins mit 12 Nullen].
Und du bist eine/r von ihnen! 
Dein Einsatz, deine harte Arbeit, dein Mut, deine Beharrlichkeit, 
deine unermesslichen Siege über
 „die scheinbar unmöglich zu überwindenden Herausforderungen“ 
und all die Erfahrungen, die du in deinen bisherigen
 und deinem gegenwärtigen Leben gemacht hast,
 haben dich genau an diesen Punkt hier gebracht. 
Sie haben dich vorbereitet!
Und JETZT ist die Zeit für euch alle gekommen,
 die Früchte eurer Anstrengungen zu ernten!
Diese Nachricht soll dir ein klares, leicht nachvollziehbares 
und gründliches Verständnis über das herannahende „Große Ereignis“
 vermitteln. 
Beginnen wir mit der folgenden Frage: 
Was ist dieses große Ereignis? 
Möglicherweise hast du von dem Ereignis gehört, sei es im Vorübergehen,
 in anderen Bekanntmachungen, auf Blogs oder in Büchern. 
Und für einige von euch mag dies das erste Mal sein, 
dass ihr auf diese Informationen gestoßen seid/dass euch diese Information
 „gefunden“ hat.
Einfach ausgedrückt ist das Ereignis eine einzigartige, kosmische, vollständig
 sichtbare, planetarische „Explosion“ des Göttlichen Lichts und der Liebe 
auf der Erde. 
Diese mächtigen und kraftvollen Wellen des Göttlichen Lichts 
und der Liebe kommen direkt von Gott / der Quelle. 
Sie werden über die Große Zentralsonne in eure Galaxie und eure Planetensysteme 
geleitet, um die ganze Erde in EINEM einzigen Moment zu erreichen 
und zu umsäumen, sodass alle Lebewesen auf dem Planeten
 gleichzeitig erfasst werden. 
Gaia und alle Ihre Bewohner werden das Ereignis sehen und fühlen können,
 und kein einziger Mensch wird davon/und künftig unberührt bleiben.
Was wird wahrscheinlich 
während des Ereignisses passieren? 
Während des „Events“ werden alle inkarnierten Seelen eine kraftvolle, 
unleugbare Welle der folgenden – mitunter gemischten – Gefühle erleben, wie:
 Bedingungslose Liebe, göttliche Glückseligkeit, 
vollständige Akzeptanz dessen, wer du wirklich bist, 
Göttliche Gnade / Segen 
und das starke Gefühl endlich wieder ZUHAUSE angekommen zu sein.
Während dieser mächtigen Energiewelle werden einige von euch in der Lage sein,
 das Erscheinen eines Aufgestiegenen Meisters zu bezeugen
 (Anführer / Gründer der Religionen / Glaubensrichtungen, an die du glaubst
 oder mit denen du eine enge spirituelle Verbindung hast.) 
Wenn du zum Beispiel ein Christ bist, 
kannst du eine Vision des Herrn Jesus Christus sehen 
und es wird dir möglich sein mit ihm persönlich zu sprechen. 
Wenn du ein Buddhist bist, kannst du eine Vision von Siddharta Gautama
 (dem Buddha) sehen und fähig sein ein privates Gespräch mit ihm zu führen.
Durch die sehr intensiven Licht- und Liebesschwingungen, die sie ausstrahlen, 
und durch deine eigene ewige Verbindung mit den Seelen dieser machtvollen 
und einflussreichen Lichtwesen, wirst du sie sofort erkennen können.
Selbst nachdem ihr jetzt gelesen habt, was oben geschrieben steht, 
wird es für die meisten von euch dennoch eine Herausforderung sein, 
sich überhaupt vorzustellen, wie sich das Ereignis „anfühlen“ wird, 
denn ihr habt noch keine frühere, vorausgegangene Lebenserfahrung
 (innerhalb dieses Lebens) als vergleichbaren Ausgangspunkt.
Jedoch haben einige von euch, die diese Zeilen hier lesen, 
bereits etwas Ähnliches – wie das Ereignis – erlebt, 
während eurer Meditation / eures spirituellen Erwachens, 
aber in einem sehr viel kleineren Ausmaß.
Wenn du zu der eben genannten Gruppe gehörst, 
denke bitte daran, dass deine Wahrnehmungsempfindung, 
während des kommenden Ereignisses, um ein Tausendfaches stärker sein wird.
Was aber bei / nach dem Event mit jedem Einzelnen geschehen wird, 
ist das, was ein klein wenig verzwickter zu erklären ist. 
 Je nach Art der jeweiligen Seelengruppe wird jede/r von euch das Ereignis
 individuell wahrnehmen und entsprechend dieser Wahrnehmung anders
 verarbeiten. 
Die Art der Seelengruppen unterscheidet sich folgend:
Gruppe 1 besteht aus erwachten Seelen, 
unseren Lichtarbeiterinnen und Lichtarbeitern; 
euch allen, die ihr diesen Beitrag hier lest. 
Du wirst das Ereignis als das erkennen und verstehen, was es wirklich ist.
 Es ist der große Katalysator, der zeitgleich den Beginn 
der Neuen-Gaia-Utopia-Erde* und das Ende der Zeiten* markieren wird. 
 Du wurdest aus einem sehr wichtigen Grund früher als die Masse der anderen
 Menschen geweckt: weil du mit der Aufgabe betraut wurdest,
 der / die FührerIn, WegweiserIn, PionierIn und WegbegleiterIn des fünftdimensionalen Lebens zu sein.
[AzÜ: * Utopia ist der Entwurf einer fiktiven Gesellschaft, die nicht an zeitgenössische historisch-kulturelle Rahmenbedingungen gebunden ist. Es ist das Land, das bisher nur in der zuinnersten Phantasie existierte und in dem eine gerechte Gesellschaft herrscht, in der niemand Not leidet.
*Das Ende der Zeiten ist das Ende des Lebens, wie ihr es einstmals aus der dritten Dimension der Erde gekannt habt.]
Ihr alle habt euch sehr lange ertüchtigt und geschult, 
um euch auf diesen Moment vorzubereiten: 
und jetzt seid ihr rundum bereit, die Führerschaft zu übernehmen
 und die / der als Beispiel Vorausgehende, Lehrende, Mentor und Ausbilder
 [der neuen Erde Gestaltgebende/r] 
zu sein, denn dafür bist DU hierhergekommen,
 deshalb bist du JETZT HIER.
Diese Blaupause deines Lebens; 
die nächsten Schritte, die du unternehmen musst;
die Rolle, die du nach diesem großen Ereignis übernehmen wirst,
 wird dir in größerer Tiefe und Klarheit von deinen Höheren Selbst 
und deinem Team aus der geistigen Welt offenbart werden.
Die meisten von euch haben auf den Ruf [Berufung] geantwortet
 und ohnehin schon begonnen / beginnen bereits, sich in ihren Part als
 LichtarbeiterInnen und göttliche „transpersonelle DienerInnen“ 
im Reich der Großen Schöpfung einzuarbeiten …
 in irgendeiner Weise, in irgendeiner Form oder Gestalt.
Als Einsatzleitung der fünftdimensionalen Lebensweise werdet ihr von euren
 Galaktischen Brüdern und Schwestern aus vielen hochentwickelten,
 fortgeschrittenen Zivilisationen permanente Anleitung und 
– bei Bedarf – direkte Unterstützung erhalten.
Ihr werdet die Erkenntnisse und Weisungen begrüßen und genießen, 
die euch die Galaktiker zur planetaren / humanitären Heilung von Gaia
 und dem Aufbau der Neuen Erde anbieten.
Viele neue, fünftdimensionale Strukturen sind jetzt bereit, 
in Position / an Ort und Stelle gebracht zu werden, 
und deine spirituellen Kräfte werden vollständig erwachen und beginnen, 
sich schneller zu entwickeln.
Du wirst lernen deine Gedanken zu meistern,
 da die Menschheit bald eine Rasse von Wesen sein wird,
 die überwiegend telepathisch kommuniziert.
 Die Beherrschung deiner Gedanken ist der erste Schritt 
zur Beherrschung der Kunst der Schöpfung und der Manifestation.
Und eure Galaktischen Brüder und Schwestern 
werden euch auch hierbei sehr helfen. 
Und wenn eure [kollektiv]Lektionen mit ihnen abgeschlossen sind, 
wirst du [individuell] in die Welt hinausgehen, um dieses Wissen mit anderen zu
 teilen, so dass ALLE MENSCHEN auf dem Planeten Erde eines Tages 
die Lebendige Verkörperung ihres Höheren Selbst sein werden.
Alle werden zu mächtigen SchöpferInnen und ManifestorInnen werden. 
Die Erde wird zu einem Planeten, der nur aus liebenden Wesen besteht, 
die wahrhaftig Einigkeit und Verbundenheit verkörpern;
 wenn dieses Reich einmal betreten ist, wird komplettes EINssein 
mit der EINheit für den EINgeweihten erfahrbar, als meisterhaftes Wesen, 
das in die fünfte Dimension aufgestiegen ist.
Gruppe 2 besteht aus nicht erwachten Seelen 
(die sich jedoch auf einer höheren Ebene entschieden haben,
 in diesem Leben aufzusteigen). 
Für diese Personengruppe wird das Ereignis: einen gewaltigen Schock auslösen,
 im Inneren große Verwirrung stiften und sie veranlassen,
 Forschungen darüber, was genau mit ihnen geschehen ist, anzustreben.
Das Ereignis kann mit dem lautesten Weckruf verglichen werden, 
den ihr jemals in diesem [euren] ganzen Leben gehört habt; 
einer, der  einfach nicht länger ignoriert werden kann. 
Sie werden
 (mit einem Gefühl tiefer Dringlichkeit, das nur sie selbst fühlen können) 
anfangen, nach euch / nach dir zu suchen und euch / dich in ihr Leben zu ziehen,
 um durch dich, geliebte/r Lichtarbeiter-FreundIn Schulterschluss / Anleitung / Hilfestellung / eine Gebrauchsanweisung für das NEUE Leben zu bekommen.
Sie werden intuitiv den „perfekten“ Mentor, 
die vollendete Ratgeberin finden, 
die / der über das höhere Wissen verfügt, das nötig ist, um ihnen zu helfen,
 auf ihrem eigenen Großen Pfad des Lichts voranzukommen. 
Die spirituelle Entwicklung wird zu ihrem Hauptaugenmerk im Leben werden. 
Und mit der Zeit, wenn sie geistig reifer werden, 
werden diese Seelen auch in eine volle Erinnerung an ihr wahres, höheres Selbst 
kommen und danach streben, die Göttliche Liebe in ihrem täglichen Leben
 zu verkörpern.
Gruppe 3 besteht aus nicht erwachten Seelen 
(die auf einer höheren Ebene beschlossen haben,
 in diesem Leben nicht aufzusteigen). 
Sie werden zwar auch die Intensität des Großen Ereignisses spüren 
und auch alle Gefühle, die während dieses Ereignisses auftreten, erleben.
Doch wenn es vorbei ist, kehren sie langsam zum Leben innerhalb des
 dreidimensionalen Paradigmas zurück. 
Selbst wenn sie auf „echte und authentische“ Nachrichten über das Ereignis und
 das, was es bedeutet, stoßen sollten, wird ihre innere Reaktion ausgeprägt 
und stark sein: Zweifel, Argwohn, Skepsis, Unglauben und Verleugnung.
Das Ereignis ist der größte Weckruf 
für alle inkarnierten Seelen auf dem Planeten Erde, 
die derzeit noch schlafen. 
Diese Gruppe von Seelen schläft jedoch zu tief und hat (auf einer höheren Ebene) beschlossen, in diesem Leben nicht aufzuwachen.
So wird das Ereignis keinerlei Interesse an allem Geistigen / Spirituellen auslösen, 
da sie sich nicht in der Phase befinden, in der die spirituelle Entwicklung zur
 vorrangigen Priorität wird. 
Mit anderen Worten, sie sind geistig, physisch, emotional und spirituell nicht bereit, gerade jetzt, in diesem gegenwärtigen Leben aufzusteigen.
Gruppe 4 besteht aus nicht erwachten Seelen 
(die auf einer höheren Ebene beschlossen haben,
 in diesem Leben die Rolle der Dunklen zu übernehmen). 
Wenn ihr es noch nicht getan habt, dann lest bitte in den Veröffentlichungen dieses Blogs – von letzter Woche unter dem Titel – „Embracing the Dark“
 [Die Dunkelheit umarmen / in englischer Sprache] 
 für weitere Informationen über diese spezielle Gruppe von Seelen.
Es gibt zwei Arten von Dunklen in dieser bestimmten
 [deren Bestimmung]  Seelengruppe.
 Eine/r, die / der weiß, was gerade auf der Erde geschieht,
 und ein/e andere/r, die / der sich völlig im Dunkeln befindet
 und keine Ahnung hat, was das Ereignis ist und was es bedeutet.
Diejenigen, die „wissen“ – die bisher aktiv und willentlich absichtlich versucht haben,
 das geistige Erwachen der Menschheit zu verhindern und gänzlich zu unterbinden –
 werden zu der plötzlichen Erkenntnis kommen, dass ihre Zeit nun zu Ende ist, 
dass ihr Weg hier endet. 
Sie werden wissen, dass für sie alles – für ihre dunklen Zwecke bzw. 
ihre dunklen Machenschaften – verloren ist, da die Menschheit kein Interesse
 mehr daran haben wird, in dieser Art von niedrigem, schwingungsärmerem, dreidimensionalem Bewusstsein zu leben,
 in dem diese Dunkeln gedeihen und sich nähren.
Alle Seelen in Gruppe 4 
werden nach dem Großen Ereignis mit zwei möglichen Wegen,
 die sie wählen... 
[im Wortschatz der Dunklen wäre EINSCHLAGEN die entsprechendere Wortwahl] ...können, konfrontiert werden.
Pfad A ist der Weg einer möglichen Rückkehr zum Licht und zur Liebe 
ihres Höheren Selbst. 
Dies ist der Weg, der diesen Seelen eine letzte, eine allerletzte Chance bietet,
 das Licht zu umarmen und zu ihren göttlichen Ursprüngen
 in dieser gegenwärtigen Lebenszeit zurückzukehren.
Für die Seelen, die sich hierfür entscheiden und diese Wahl treffen,
 ist großer Mut von Nöten, um diesen Weg zu gehen 
und die Konsequenzen ihres Verhaltens zu tragen. 
Denn sie müssen das Unrecht, das sie in ihrer gegenwärtigen Lebenszeit begangen
 haben „aufräumen / säubern / reinen Tisch machen“, 
das heißt, mit alledem, was schädlich für den Planeten war / ist, und / oder schädlich für die Menschen, Gruppen / Gesellschaften / Bewohner ihrer eigenen Länder war / und noch immer ist [nachhaltig].
Alles wird ohnehin auf die eine oder andere Weise offengelegt werden (müssen).
 Nichts kann in „Nova Gaia“ / auf der NEUEN ERDE verborgen bleiben. 
Jeder Mensch auf dem Planeten wird eines Tages all das Unrecht herausfinden,
 das ihnen von dieser Gruppe von Seelen angetan wurde, 
deren bisheriger Zweck es war, die „Macht über andere zu haben und ihre eigene Gier zu befriedigen“.
 Jede schädliche Handlung, an der sie jemals beteiligt waren 
(direkt oder indirekt), wird einer intensiven Prüfung unterzogen.

(Hinweis Roswitha … Fortsetzung folgt … sobald es meine Zeit erlaubt!!!)
Mit all meiner Liebe … erleuchte ich deinen Weg.
Dein Bruder im Licht,
Sananda.
Beitrag übermittelt von Sananda, durch  Adele Arini. Copyright 2018. Bei Übersetzung, Weiterveröffentlichung oder Weiterleitung bitte immer den vollständigen Inhalt, zusammen mit dem untenstehenden Beitragslink, zur Verfügung stellen. In Liebe & Dankbarkeit. Namaste. https://www.raphaelshealingspace.com.au
© Übersetzung: Roswitha
Gerne dürfen die von mir übersetzten Beiträge weitergegeben werden. Bitte immer mit dem Hinweis auf die Herkunftsseite … https://esistallesda.wordpress.com





Mittwoch, 14. März 2018

Deine Verwandlung nimmt nun deutlich spürbare, gravierende Ausmaße an!

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni
Momentan vollzieht sich schier Unglaubliches. 
Wir erfahren ein wirklich intensives 
und enormes Potenzial an Heilungsmöglichkeit - 
eigentlich ist es mehr als "nur" eine Möglichkeit, 
es ist schon fast als dringende Einladung zu verstehen. 
Die Auswirkungen dieser unmissverständlichen Aufforderung
 spüren auch etliche Menschen. 
Dem Ego, den konditionierten Mustern und dem Festhalten 
an alten Leidensgeschichten geht es so richtig an den Kragen. 
Aber dies bedeutet, dass sie vorerst nochmals so richtig akut angestupst werden.
Ganz besonders die Heilung unseres Herzens, 
des Wurzelchakras und des Solarplexuschakras 
verlangt sehr viel Hingabe, Zeit, Ruhe - 
aber gleichzeitig auch ein Durchbrechen der alten Mauern. 
Vielleicht ist bei dir eher Rückzug und Kontemplation angesagt.
 Vielleicht aber gehörst du aber auch zu jenen, die jetzt alte Hindernisse überwinden -
 ja dazu gedrängt werden, ihre Komfortzone zu verlassen. 
Und häufig wechseln sich auch beide Varianten ab.
Es ergeht der dringende Aufruf an dich: 
Lass dich jetzt nicht hängen! 
Mach weiter damit, mehr und mehr deinem inneren zu vertrauen, 
auch wenn es auf eine harte Probe gestellt wird! 
Denn du sollst den ganzen Weg gehen, nicht irgendwo in der Mitte stoppen,
 umknicken und zurück kriechen. 
Es ist Zeit, dass der alte Bann gebrochen werden will.
 Du brauchst dich nicht extrem überanstrengen, 
aber du solltest mitgehen, mitschwingen, deine Erlaubnis geben. 
Dieser Wandlungsprozess verlangt dein Einverständnis
 und dass du dich nicht quer stellst. 
Lass deine Erinnerung 
(zb an alte Verhaltens-, Denkmuster und Widerstände) 
nicht dein Heute - dein Jetzt - bestimmen. 
Jetzt ist es anders, jetzt ist es neu, und nur JETZT bist DU.
Deine Erinnerungen sind trügerisch, denn sie lullen dich ein. 
Dann glaubst du du wüsstest was du kannst und was nicht. 
Aber das ist falsch. 
Du kannst JETZT erfahren was du kannst
 und was du dir zurückerobern kannst -
 nur jetzt
Heilungssaboteure werden jetzt gerade sehr aktiv und spürbar - 
sie halten dich zurück, machen dich glauben, dass du überhaupt nicht mehr kannst,
 nicht mehr willst und alles keinen Sinn ergibt. 
Erkenne es, aber glaube es nicht. 
Folge erneut deinem inneren Wesen. 
Ziehe dich in deine Ich-Bin-Präsenz zurück. 
Lass dich von deinem inneren Feuer heilen und nähren.
 Nimm der Außenwelt die übertriebe Aufmerksamkeit und Wichtigkeit ab. 
Wende dich stattdessen dorthin wo du ganz und heil bist,
 wo du nichts als reine Liebe bist.
Manche Situationen wiederholten sich immer und immer wieder. 
Wir lernten immer wieder anders mit uns umzugehen -
 je nach Entwicklungsphase. 
Aus Verstrickungen und Vermischungen müssen wir uns zunächst befreien, 
unsere Eigenständigkeit entdecken, sie freilegen 
und zu unserer inneren Kraft finden. 
Dafür braucht es viel Rückzug, 
viel innere Auseinandersetzung 
und viel Klarheit.
Das alles ist sehr intensiv - insbesondere für unser Herz.
 Denn dort sind ganz alte Wunden, welche sich nochmals öffnen. 
Auch im Solarplexus lockern sich jetzt viele Macht- und Ohnmachtsthemen. 
Im Wurzelschakra wird unser verlorenes Urvertrauen aktiviert 
und will endlich Heilung erfahren. 
Wir sollen endlich komplett locker lassen, 
dem Leben wieder vertrauen.
Verliere dich nicht in altem Leid, 
sondern erinnere dich an deine Urkraft der Liebe!
Kannst du annehmen und sagen: 
"Ja, es ist gut, so wie es ist, ich schau mir jetzt einfach an,
 was passiert und ich fühle es, wirklich komplett nah und echt!"
So erfährst du die einmalige Chance,
 einen unglaublich interessanten Verwandlungsprozess zu durchlaufen, 
wie wir ihn bisher so noch nicht erleben konnten!
Unterstützung ist momentan auch für viele Menschen sehr wichtig. 
Nicht jeder kann schon seiner inneren Stimme so gut vertrauen, 
dass er den ganzen Weg allein aus eigener Kraft schafft -
 und das muss auch nicht sein. 
Als Erleichterung und Entspannung für dein Herz könntest die "Herzmediation" 
sowie die "Übung, dein wahres Sein zu erspüren"
 aus meinem Buch "Das Geschenk der Liebe..." durchführen. 
Sie können dich dabei unterstützen, 
deine Urkraft der Liebe (die du bist) stärker wahrzunehmen.
 Für Macht und Ohnmachtsthemen -
 um in der Folge auch das verlorene/gestörte Urvertrauen wieder zu heilen
 bzw zurück zu erobern, könntest die Übungen aus 
"Die Rückkehr der sanfte Krieger" ausführen.
Ich wünsche dir Kraft und Mut für diesen so wichtigen Prozess! 
Glaub an dich!

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni

Vergib dir selbst, lass die Vergangenheit los und beginne ein neues Kapitel in deinem Leben

Wie oft hörte ich mich und andere Menschen sagen:
 "Hätte ich doch damals...",
 "wenn ich damals nicht..."
 oder "wäre ich doch nicht....", 
"ich hätte es anders und besser machen müssen" 
und versinken regelrecht in Selbstmitleid und Anklage. 
Viel schlimmer noch machen wir uns Vorwürfe 
und fühlen uns entweder schuldig oder gar als Versager! 
Wir züchten regelrecht Schuldgefühle und Gefühle 
der Selbstverurteilung heran. 
Doch wem ist damit gedient? 
Würde die Liebe wollen, 
dass du so mit dir selbst umgehst?
Solange du all das als Fehler betrachtest und dich dafür verurteilst
 steckst du in der Vergangenheit fest und das bindet ungemein viel Energien,
 die du im Hier und Jetzt wesentlich sinnvoller 
und kreativer für dich selbst einbringen kannst. 
Der innere Kritiker redet dir ständig ein, 
dass du es hättest besser machen können. 
Doch ist das wirklich so?
 Entspricht dies der Wahrheit? 
Nein!
Erkenne, 
dass du zu jederzeit
 immer nur dein Bestes getan hast
 und vergib dir somit deine unwahren Gedanken.
Wir bekommen Lektionen,
 um daran zu wachsen und uns weiterzuentwickeln. 
Jede Lektion wiederholt sich solange, 
bis wir sie wirklich verstanden 
und dementsprechend in unser Sein integriert haben.
 Dass wir dabei auch immer mal wieder stolpern 
und fallen ist allzu menschlich und darf auch sein. 
Gerade hierbei ist es ungemein wichtig 
sich immer wieder liebevoll anzunehmen 
anstatt sich selbst streng zu verurteilen. 
Jeder Mensch tut zu jeder Zeit das für ihn Richtige,
 wüsste er es besser, würde er es bestimmt auch anders machen. 
Hinterher bist du immer schlauer
 und genau dazu diente diese Lernerfahrung 
und all deine vermeintlichen Fehler, die du begangen hast.
All diese Erfahrungen machen den Menschen aus, 
der du heute bist. 
Willst du glücklich sein und liebevoll mit dir selbst umgehen
 ist es an der Zeit, dir all deine vermeintlichen Fehler zu vergeben.
 Sie dienten dir als wertvolle Hilfestellung auf dem Weg zur Erkenntnis.
 Je eher es dir möglich ist das zu akzeptieren und anzunehmen, 
umso leichter ist es dir möglich dich von den Altlasten aus der Vergangenheit zu befreien, den jetzigen Moment zu leben
 und bewusst zu gestalten. 
Du kannst deine Vergangenheit nicht mehr verändern 
von daher macht es wenig Sinn daran festzuhalten. 
Jetzt kannst du dein Leben mit all deinen Erfahrungen neu gestalten.
 Wenn du willst, dass das Leben nicht an dir vorbeizieht
 dann tue dir selbst den Gefallen und lass die Vergangenheit los.
 Hör auf dich selbst zu sabotieren und zu bemitleiden. 
Vergib dir selbst und allen anderen beteiligten Personen. 
Jeder hat sein Bestes getan, um daraus zu lernen und daran zu reifen. 
Einzig die Vergebung und das Loslassen macht dich frei!
Wenn du dich selbst mit all deinen vermeintlichen Fehlern
 voll und ganz annehmen und lieben kannst, 
dann siehst du auch bei anderen Menschen keine Fehler mehr. 
Du erkennst, dass alles sein darf und der eigenen Selbsterkenntnis dient. 
Liebe bedeutet nämlich auch, 
andere Menschen ihre Fehler und Erfahrungen zuzugestehen, 
sich in Mitgefühl, Vergebung und Verständnis zu üben
 und sie so sein zu lassen, wie sie nun einmal sind. 
Wenn wir in der Liebe sind 
können wir niemanden für seine Unbewusstheit verurteilen.
Fehler zu begehen kann sehr schmerzhaft sein,
 doch mit der Zeit stellst du fest, dass sie eine Ansammlung von Lehren sind, 
die dir das Leben als Lektion geschickt hat und der Mensch nun einmal durch Schmerzen am meisten dazulernt und sich weiterentwickelt.
 Niemand von uns ist perfekt und unfehlbar! 
Wir leben jetzt gerade auf diesem Lernplaneten, 
wo unsere Seele diese Erfahrungen machen möchte, um zu wachsen.
 Vergib dir selbst all die Schubladen,
 in die du dich selbst und andere gesteckt hast. 
Verschiebe deine Wahrnehmungen von Fehler, Kritik und Schuldzuweisungen 
in Richtung Liebe, Verständnis und Vergebung. 
So kannst du freier und unbeschwerter wieder nach vorne schauen, 
den Moment genießen und ein neues Kapitel in deinem Leben beginnen.
Es ist nun an der Zeit, dem Leben eine neue Richtung zu geben.
 Möge ganz viel Heilung geschehen,
 indem du deine inneren Wunden heilst, 
die Vergangenheit loslässt und inneren Frieden findest.





Dienstag, 13. März 2018

HEILUNG DER ALTEN WUNDEN FÜR NEUSTART


Chiron, unser Schlüssel zur Heilung 
beendet im April einen Zyklus,
 der 1968 begann und startet nun neu. 
Dies bringt uns einen großen Schub in die Heilung alter Wunden 
und richtet uns auf das Heimkommen in unsere Essenz aus.

Er befindet sich in diesen Wochen in den letzten Graden in Fische. 
In den letzten Jahren führte er uns immer tiefer in unsere Sehnsucht 
nach Einheit und Heimkehr hinein. 
Er brachte unser tiefes Gefühl von Getrenntheit ins Bewusstsein. 
Im Grunde ging es aber darum, dass wir wieder mit unserer Intuition,
 unserem Fühlen der All-Einheit verbunden werden.

All dies war Vorbereitung für einen ganz neuen Zyklus, der im April beginnt. 
Sein Neu-Start dann im Widder, dem Zeichen des Neuanfangs 
bringt uns viel Energie, kraftvoll unsere Essenz leben können.
Du kannst dich in diesen Wochen immer wieder fragen, 
was 2010/2011 als Chiron ins Fischezeichen ging, begonnen hat. 
Was war das Thema? 
Welcher Schmerz zeigte sich? 
Was wollte bearbeitet werden? 
Denn dies findet nun seinen Abschluss, aber auch eine kraftvolle Erneuerung. 
Natürlich kann das von einigen inneren und manchmal auch äußeren Erschütterungen begleitet sein.

Chiron zeigt unsere tiefste Wunde, das Thema, 
das wir durch die Zeiten vor anderen, 
aber oft auch vor uns selbst verborgen hielten. 
So kann es in diesen Wochen sein, dass wir uns in alte Emotionen ziehen lassen,
 die unser Grundthema unserer Reise auf der Erde betrifft. 
Für den einen ist das die Angst vor Verlust oder Gewalt,
 für einen anderen ist es Verrat oder Ohnmacht.
In dieser Zeit nun möchten sich alle Erfahrungen damit zum Erkennen bringen, 
damit wir neu starten können, 
denn es geht nun mit großen Schritten in unsere Essenz. 
Voraussetzung ist immer, dass du die Entscheidung klar ins Feld gibst 
und als der Pionier dich nicht mehr aufhalten lässt, 
deines mutig zu leben und zu sein…



EVA DENK - MEDIALE ASTROLOGIE - SALIMUTRA 
URWUNDENHEILUNG - EINZELBEHANDLUNG - RETREATS

Buch: Seelenessenz und Urwunde - Heimkehr ins wahre Selbst 
zu bestellen und Infos: www.salimutra.de