Mittwoch, 24. Juli 2019

Das Neue will sich in dein Leben gebären

Viele konnten das schon die letzen Wochen feststellen - 
es zieht uns förmlich in ein anderes Leben hinein. 
Freilich, dies ist immer damit verbunden, dass auch alte Verstrickungen, 
falsche Ideen, geglaubte Unwahrheiten sich sehr stark bemerkbar machen - 
und zwar so sehr, dass wir nicht mehr an ihnen vorbei sehen können. 
Nur so werden wir uns ihrer annehmen, sie durchforsten,
 damit sie schließlich auch endgültig gehen können.
Die Transformation lässt uns nackt zurück - 
gut für jene, die darin schon ihre erstarkende Kraft
 und ihre Freiheit spüren können. 
Sehr herausfordernd ist es jedoch für jene, 
die sich so in ihre eigenen Unwahrheiten verstrickt haben, 
dass sie es momentan schwer glauben können, ohne sie sein zu können. 
Doch so oder so, wir lernen indem wir hindurch geschubst werden,
 indem wir nicht mehr gefragt werden, ob es nun passt oder nicht!
Dabei kann dies eine so unglaublich bereichernde Zeit 
voller Wunder und Magie sein
 - zum Beispiel wenn du erkennst, dass es nicht stimmte, 
wenn man dir so lange einzuflößen versuchte, 
dass du nur dann angenommen und geliebt wärst, 
wenn du dich auch den Erwartungen entsprechend verhieltest. 
Die Liebe ist, so oder so. 
Nur manchmal ist nicht so, wie wir sie gerne sehen wollen, 
denn sie kennt sehr unterschiedliche Formen und Ausprägungen - 
so führt sie keineswegs immer in eine romantische Liebesbeziehung,
 sondern manchmal ist es einfach etwas Anderes,
 aber auch sehr Schönes und Bereicherndes,
 wenn wir nicht auf das blicken, was wir so gerne in ihr sehen wollten, 
sondern auf das, was uns tatsächlich an Bereicherung geschenkt wird.
 Durchblicken wir dies, erkennen wir diese Irrtümer, 
dann werden wir frei, immer freier die tatsächlich Liebe 
zwischen zwei Menschen, die wirklich auf Seelenebene füreinander
 bestimmt sind zu erkennen, sie anzunehmen und uns für sie zu öffnen. 
Sie alleine erlaubt es uns, dass wir wirklich so sein können, 
wie wir wirklich sind, dass wir uns an all das erinnern dürfen, 
was einst so schmerzlich aufgeben mussten, 
weil dessen Erfüllung in diesem Leben einst in so weite, 
unerreichbare Ferne gerückt schien. 
Doch jetzt sind wir schon so unglaublich nah dran! 
Wir erinnern uns immer häufiger wieder daran, 
wie die Kinder so leicht und frei zu werden.
Dieses Leben hat uns 
auf eine unglaubliche Reise mitgenommen! 
Und jetzt gelangen wir zusammen mit unserem Leben an einen Punkt, 
wo wir immer kraftvoller werden, wenn wir unserer Seele einfach erlauben,
 uns Führung zu sein, wenn wir uns einfach einlassen 
und uns zeigen lassen, was wir so in dieser Form noch nicht kennen
 (obwohl unser Verstand immer wieder sehr darum bemüht sein kann, 
uns genau zu erklären, wie was ausgehen würde).
 Das Leben weiß es besser 
und es zeigt uns Neues! 
Dein Mut wird belohnt. 
Dennoch gilt es noch die alten, vorher so lange durchgespielten
 und immer wieder wiederholten Muster noch einmal zu begegnen
 und ihnen diesmal nicht mehr die Macht 
über dich und dein Leben zu überlassen.
Wir werden erst dann frei sein, 
wenn wir den Kopf erheben und es wagen, 
einfach „nein“ zu sagen. 
Wir werden erst dann frei sein,
 wenn wir nach innen blickend 
„ja“ zu dem sagen können, was wir ganz tief in uns verborgen hielten. 
Wir werden erst dann frei sein, 
wenn wir uns nicht mehr einschüchtern oder zurück halten lassen -
 egal durch welche Bedrohungen oder Manipulationen durch andere, 
die es angeblich besser wüssten als wir.
Entscheidungen wollen getroffen werden - 
nicht alle auf einmal, aber Stück und Stück drängt es uns vorwärts.
 Oft tun wir uns mit Entscheidungen schwer, 
weil wir das Gefühl noch in uns tragen, 
uns an gewisse Strukturen anpassen zu müssen - 
wir dürfen erkennen, wo uns diese behindern, blockieren. 
Schwer machen wir es uns dann, 
wenn wir an ihnen insofern festhalten, 
als wir glauben, sie doch irgendwie bedienen 
und zufriedenstellen zu müssen. 
Das schwierige daran ist, 
dass es an vielen gar nicht mit unseren Seelenwünschen 
(die uns so sehr nach vorne drängen) vereinbar sind. 
Dann bekommen wir es sehr schwer! 
Daher frage dich: 
Musst du das, womit du dich so lange arrangiert hast, 
denn tatsächlich bedienen?
 Musst du dich tatsächlich von äußeren Faktoren 
in eine gewisse Position drängen lassen? 
Musst du ihnen wirklich ein gutes Stück weit erlauben,
 über dein Leben zu bestimmen? 
Wem dient es, wenn du es tust? 
Dient es der Wahrheit, tut es anderen wirklich gut? 
Oder ist es vielmehr nur der Glauben, 
dass es eben so sein (und bleiben) 
muss, weil es (angeblich) immer so war?

Wünscht du dir Unterstützung für dein Herz und deine Seele?
Tipp 1 "Der Verlust der Seele" und das "Ahnenritual" aus 
"Die Befreiung kraftvoller Weiblichkeit" (ab S 42 ff und S77 ff)
Tipp 2 "Herzmeditation" und "Der Umgang mit den Gefühlen" 
aus "Das Geschenk der Liebe ..." (ab S 78)
Tipp 3 alle 4 Übungen aus "Die Rückkehr der sanften Krieger" 
(wähle aus ihnen intuitiv, also nach deinen persönlichen Empfinden)

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni



VERGIB DIR SELBST, LASS DIE VERGANGENHEIT LOS UND BEGINNE EIN NEUES KAPITEL IN DEINEM LEBEN

Wie oft hörte ich mich und andere Menschen sagen:
 "Hätte ich doch damals...",
 "wenn ich damals nicht..." 
oder "wäre ich doch nicht....", 
"ich hätte es anders und besser machen müssen" 
und versinken regelrecht in Selbstmitleid und Anklage. 
Viel schlimmer noch machen wir uns Vorwürfe 
und fühlen uns entweder schuldig oder gar als Versager!
 Wir züchten regelrecht Schuldgefühle und Gefühle 
der Selbstverurteilung heran. 
Doch wem ist damit gedient? 
Würde die Liebe wollen, 
dass du so mit dir selbst umgehst? 
Solange du all das als Fehler betrachtest 
und dich dafür verurteilst steckst du in der Vergangenheit fest 
und das bindet ungemein viel Energien, 
die du im Hier und Jetzt wesentlich sinnvoller 
und kreativer für dich selbst einbringen kannst.
 Der innere Kritiker redet dir ständig ein, 
dass du es hättest besser machen können. 
Doch ist das wirklich so? 
Entspricht dies der Wahrheit?
 Nein!
Erkenne, dass du zu jederzeit immer nur dein Bestes getan hast 
und vergib dir somit deine unwahren Gedanken.
Wir bekommen Lektionen, um daran zu wachsen 
und uns weiterzuentwickeln. 
Jede Lektion wiederholt sich solange, 
bis wir sie wirklich verstanden 
und dementsprechend in unser Sein integriert haben. 
Dass wir dabei auch immer mal wieder stolpern
 und fallen ist allzu menschlich und darf auch sein. 
Gerade hierbei ist es ungemein wichtig sich immer wieder liebevoll
 anzunehmen anstatt sich selbst streng zu verurteilen.
 Jeder Mensch tut zu jeder Zeit das für ihn Richtige,
 wüsste er es besser, würde er es bestimmt auch anders machen.
 Hinterher bist du immer schlauer 
und genau dazu diente diese Lernerfahrung
 und all deine vermeintlichen Fehler, die du begangen hast. 
All diese Erfahrungen machen den Menschen aus, 
der du heute bist. 
Willst du glücklich sein und liebevoll mit dir selbst umgehen 
ist es an der Zeit, dir all deine vermeintlichen Fehler zu vergeben.
 Sie dienten dir als wertvolle Hilfestellung auf dem Weg zur Erkenntnis.
 Je eher es dir möglich ist das zu akzeptieren und anzunehmen,
 umso leichter ist es dir möglich dich von den Altlasten aus der
 Vergangenheit zu befreien, 
den jetzigen Moment zu leben und bewusst zu gestalten. 
Du kannst deine Vergangenheit nicht mehr verändern
 von daher macht es wenig Sinn daran festzuhalten. 
Jetzt kannst du dein Leben mit all deinen Erfahrungen neu gestalten. 
Wenn du willst, 
dass das Leben nicht an dir vorbeizieht,
 dann tue dir selbst den Gefallen 
und lass die Vergangenheit los. 
Vergib dir selbst und allen anderen beteiligten Personen. 
Jeder hat sein Bestes getan, um daraus zu lernen und daran zu reifen.
Einzig die Vergebung 
und das Loslassen macht dich frei!
Wenn du dich selbst mit all deinen vermeintlichen Fehlern 
voll und ganz annehmen und lieben kannst, 
dann siehst du auch bei anderen Menschen keine Fehler mehr. 
Du erkennst, dass alles sein darf und der eigenen Erkenntnis dient.
 Liebe bedeutet nämlich auch andere Menschen 
ihre Fehler und Erfahrungen zuzugestehen, 
sich in Mitgefühl, Vergebung und Verständnis zu üben
 und sie so sein zu lassen, wie sie nun einmal sind. 
Wenn wir in der Liebe sind
 können wir niemanden 
für seine Unbewusstheit verurteilen.
Fehler zu begehen kann sehr schmerzhaft sein,
 doch mit der Zeit stellst du fest, 
dass sie eine Ansammlung von Lehren sind,
 die dir das Leben als Lektion geschickt hat
 und der Mensch nun einmal durch Schmerzen 
am meisten dazulernt und sich weiterentwickelt. 
Niemand von uns ist perfekt und unfehlbar! 
Wir leben jetzt gerade auf diesem Lernplaneten,
 wo unsere Seele diese Erfahrungen machen möchte,
 um zu wachsen. 
Vergib dir selbst all die Schubladen, in die du dich selbst
 und andere gesteckt hast. 
Verschiebe deine Wahrnehmungen 
von Fehler, Kritik und Schuldzuweisungen
 in Richtung Liebe und Vergebung.
 So kannst du freier und unbeschwerter wieder nach vorne schauen, 
den Moment genießen und ein neues Kapitel in deinem Leben beginnen.
Es ist nun an der Zeit, 
dem Leben eine neue Richtung zu geben. 
Möge ganz viel Heilung geschehen,
 indem du deine Vergangenheit loslässt 
und inneren Frieden findest.




Montag, 22. Juli 2019

Wenn du in einer chaotischen Zeit lebst...

Zwillingsflammen Geflüster
~ 14 – TAGE -TATTOO ~
Wenn du in einer chaotischen Zeit lebst, 
deine Welt in Flammen steht, 
du einfach keinen festen Boden unter deinen Füßen findest… 
besinne dich auf deine innere Weisheit. 
Die Verbindung zu deiner Seele, mit all ihrem tiefen Wissen, 
mit all den verborgenen Geheimnissen stärkt sich in der nächsten Zeit.
 Manch einer erlangt das Gefühl, als ob er sich das erste Mal wirklich 
mit der eigenen Seele verbindet, um Erkenntnisse zu sammeln, 
die so weitreichend und tiefgreifend sind, 
dass er für ein paar Augenblicke bewegungslos erscheint. 
Deine Seele hat die Richtung „Nach Hause“ eingeschlagen – 
wie auch immer dieser Weg für dich aussieht. 
Doch so kommen einige Transformationen, Prüfungen, Begegnungen 
auf dich zu, die dich mehr und mehr erwachen lassen.
 Diese Gelegenheiten öffnen Türen in dir, 
von denen du nicht wusstest, dass sie existieren 
und vieles, an Wissen, welches dich berührt,
 wird dir im Nachhinein als vollkommen logisch erscheinen. 
Es heißt immer, dass das Universum keine Logik besitzt …
 dem kann ich nicht entsprechen. 
Du verstehst sie vielleicht nicht immer und nicht sofort, 
doch irgendwann ist dein Verstand bereit, 
Hand in Hand mit deinem Herzen zu gehen 
und sich zu öffnen und vieles wird dir möglich sein, 
auch mit deinem Verstand zu begreifen.
Vielleicht stehst du inmitten eines Sturmes, 
welcher aus einer Achterbahn an Gefühlen und purem Drama besteht. 
Dein Leben verändert sich, 
die Welt wie du sie bisher kanntest, verändert sich und das radikal. 
Dieser Sturm könnte Angst machen… 
lässt du dich von deinem Ego leiten, wird es unangenehm werden,
 doch indem du dich auf deine Seele besinnst,
wird dir all das, nichts mehr anhaben. 
So erkennst du auch relativ leicht, 
ob du deinem Herzen oder deinem Ego folgst. 
Die Richtung, die deine Seele nun eingeschlagen hat, 
ist unglaublich signifikant, in deinem gänzlichen Inkarnationszyklus, 
was bedeutet, dass dein altes Leben, nein, deine ganzen alten Leben 
nun hinter dich gelassen werden
 und es wichtig ist, deiner inneren Weisheit und Führung zu vertrauen.
 Vertraue darauf, dass du geführt und beschützt bist 
und dass dir all das gelingt und du nicht untergehst, 
auf deinem Weg nach Hause.
 Der Weg deines Inneren ist sicher und stabil, 
während die Wege des Egos nun wegbrechen.
Männliche und weibliche Anteile werden vereint.
 All das, was du in den vergangenen Jahren 
dir als eine Art Gebrauchsanweisung erarbeitet hast, 
kommt nun zum Nutzen… 
lebe danach, was du auf deinem Weg bisher lerntest 
und es wird dich sicher durch die Unruhen führen. 
Alles kommt in Bewegung 
und somit auch die Verbindung zu dem Menschen, 
der in all der Zeit nicht mehr aus deinem Herzen verschwand. 
In Seelenverbindungen geschehen mächtige Ereignisse,
 zunächst im Innern und dann im Außen. 
Auch hier erfährst du Einsichten, 
die dir zuvor nie so klar waren
 und du wirst ihn/sie in einem anderen Licht sehen, 
denn er/sie ist von Anbeginn der Zeit, 
von Anbeginn deiner Existenz in deinem Herzen verankert, 
denn er/sie ist der größte Schlüssel zurück nach Hause. 
Diesen Schlüssel, hast du nie verloren,
 egal ob es dir zwischenzeitlich,
oder auch über manche Inkarnationen hinweg so vorkam … 
das waren nur Täuschungen des Egos, 
deine Seele hielt den Schlüssel stets fest in sich verborgen. 
Stagnationen, die jedoch über mehrere Inkarnationen hinweg anhielten,
 werden nun beendet und Bewegung beginnt. 
Es möchte etwas zum Abschluss kommen, 
was ihr bereits in einem vergangenen Leben begonnen habt. 
Denn diesen Prozess, den du seit einigen Jahren gehst,
gehst du in Wahrheit schon von deiner Geburt an 
und hat nicht in diesem Leben begonnen,
 sondern in einem eurer Letzten. 
Alte, sowie neue Seelengefährten können in dein Leben treten, 
um ihr Versprechen einzuhalten, welches sie euch beide gaben,
 um diesen Fluss der Entwicklung am Fließen zu halten 
und dafür zu sorgen, dass keine weitere Stagnation mehr eintritt. 
Es ist, als ob du dich nun endlich, deinem wahren Wesen verschreibst, 
dich hingibst und deinen Seelenweg beschreitest, 
auf dem wundervolle Menschen und Situationen auf dich warten. 

In seelischer Liebe & Verbundenheit, 
Coryna





Deine Befreiung kann JETZT sein!


Wünsch dir nicht, 
dass deine Probleme alle verschwinden!
Auch wenn dieser Wunsch ein Denken deiner Gewohnheit ist,
 hinterfrage diese Gewohnheit!
Hinterfrage diese Instanz, die dir zuerst von Problemen erzählt
und dir dann alle mögliche Lösungsansätze um die Ohren haut,
dich unter Druck setzen will,
möglichst schnell nun die richtige "Lösung" herauszupicken.
Diese Gedanken hetzten dich schon so lange vor sich her. 
Fällt dir vielleicht sogar auf,
wie sich dieses integrierte Denken in der äußeren Welt wiederholt? 
Nein, es ist nicht die äußere Welt - 
es begann in dir, durch das, was du für wahr hältst.
Seit diesem Moment manifestiert es sich, wieder und wieder. 
Wenn du aber heilen willst, musst du ganz woanders anfangen –
nicht dort, wo du nur mehr positiv denken sollst,
 damit sich "da draußen" dann etwas anderes abspielt!
Wünsch dir nicht (mehr), dass deine Probleme alle verschwinden –
mögen sie nun real oder tatsächlich eingebildet erscheinen. 
Wünsche dir, dass jene Instanz in dir verschwindet,
die das, was du wahrnimmst unablässig kommentiert,
es in "Kisten mit Etiketten drauf" packt und dich herumhetzt wegen dem,
was du da wahrnimmst.
Und dann, wenn du diesen Wunsch ehrlich äußerst,
dann beginne diese Instanz zu beobachten,
anstatt ihr ständig alles zu glauben.
Beobachte diesen verinnerlichten Zwang,
"die Welt, deine Mitmenschen oder dich selbst zu reparieren",
nur weil diese Instanz überall Probleme erkennen will.
SIE allein ist der Lügner! 
SIE ist es, die dir eine Realität vorgaukelt,
weil sie bewertet, einordnet, etwas für falsch oder unumgänglich erklärt. 
SIE aber spricht nicht von Wahrheit,
sondern sie erzählt von MÜSSEN,
von (verborgener) ANGST und von ENGE. 
Das ist nicht die Wahrheit! 
SIE tut nur so.
Aber sie hat alle Macht, wenn du ihr weiterhin glaubst!
Ja, sie tut so, als wüsste sie alles
und du hast sie so nah bei dir,
hegst so eine enge Beziehung zu ihr,
dass du SIE von DIR nicht mehr unterscheiden kannst.
Deshalb denkst du –
das wärest DU und DICH kannst du ja schwer hinter dir lassen.
Aber dies ist ein falsches, trügerisches "ich".
Hinterfrage es und was es erzählt!
DAS ist das einzige Problem, das du je hattest! 
Der Rest kam und ging, wie alles im Laufe des Lebens kommt und geht.
Nichts wäre jemals übrig geblieben.
Alles wäre nur wie Wolken am Himmel vorbei gezogen.
Nichts davon hätte dir jemals das Gefühl und das Wissen
 um deine Weite rauben können,
 wenn es nicht zu dieser engen Verknüpfung und Beziehung
zu diesem Kommentator (falsches Selbst) in dir gekommen wäre.
Aber sobald dir dieser so grundsätzliche Irrtum bewusst zu werden beginnt,
löst sich diese Geschichte auch wieder auf.
Diesen einen Irrtum zu erkennen,
ihn komplett und umfassend zu durchschauen
 und dir alles zeigen zu lassen
und dir anzusehen, was "er" so an Missverständnissen
und Lügen in dir hat wachsen lassen,
wird am Ende alles auflösen, was dir je Probleme gemacht zu haben schien.
Ohne bewusstes Erkennen wird es aber nicht gehen.
Du wirst dir Zeit nehmen müssen,
dich ganz tief in dich zu versenken um dort - in dir –
 diese Dinge herauszufischen.
Erkenne, dass du diese Instanz beobachten kannst –
wenn sie lästert, wenn sie kommentiert, 
wenn sie Wut oder Angst erzeugen will,
wenn sie zieht, wenn sie dich hetzen will,
wenn sie verbieten und die Welt erklären will etc. 
DAS bist nicht DU!
Erkennst du, dass du überhaupt nicht verpflichtet bist,
diese Instanz zu hätscheln, sie zu füttern oder sie bei dir zu behalten?
Deine Macht ist es dies alles wahrzunehmen!
Du brauchst keine Berge zu überwinden oder schwer Hindernisse zu nehmen.
Erkenne deine Macht, in der Weite des SEINS zu verharren
und dort zu verweilen –
wisse aber,
dass diese Instanz eine Weile lang so tun wird,
als ginge ohne sie nichts und du wärest total aufgeschmissen ohne sie –
 auch dies hast du ihr einfach nur geglaubt, ohne es jemals zu hinterfragen!
Beobachte einfach ausnahmslos alles,
was sie dir an Problemen durch den Kopf jagt.
Aber ansonsten verharre am Ort des ewigen Seins,
wo es weder Gedanken, Pläne, noch Kontrolle braucht. 
DAS bist du!
Hole dir dies wieder zurück!
Deine Befreiung kann JETZT sein!

Sehnst auch du dich nach dieser Erlösung,
nach jenem Ort des ewigen Friedens und Glücks in DIR?
Wenn du dich gerufen fühlst, diesen Weg wirklich beschreiten zu wollen,
dann findest hilfreiche Meditationen/Übungen und viele wichtige Hinweise
und Einblicke in "Liebe ist Freiheit"!
Mehr zum Buch gibts hier:
Zusätzliche Unterstützung findest du auch in meinen anderen Büchern: 

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni

Sonntag, 21. Juli 2019

Wie AUSGEGLICHEN und in deiner MITTE - bist du WIRKLICH?

Die EINFACHEN Dinge sind es …
 die sich LEICHT und MÜHELOS in den Alltag integrieren lassen. 
Viele Menschen fühlen sich UN-AUSGEGLICHEN … 
MÜDE und ERSCHÖPFT und IDENTIFIZIEREN sich dann 
UNBEWUSST mit ihren EMOTIONEN. 
Doch genau damit sitzt du in der FALLE. 
Du weißt doch … dass du NICHT diese Probleme BIST … 
sondern dass sie "nur" ein SPIEGEL sind und du sie MEISTERN sollst.
Eine LIEGENDE ACHT ganz BEWUSST vor dein geistiges Auge 
oder in deine AURA zu zeichnen oder deine Hüften in Form dieser 8 
zu bewegen (vielleicht zu Musik oder mit einer Klangschale) 
das kann JEDER! 
und es hilft dir deine männlichen und weiblichen Energien 
wieder anzugleichen. 
Du FÜHLST dich schlagartig BESSER
 und AUSGEGLICHENER.
Du bist ein GEISTIGES Wesen 
und weißt um deinen FEINSTOFFLICHEN Körper … 
dann schenke ihm doch mal die gleiche Aufmerksamkeit wie Zähne putzen.
 REINIGE "täglich" deinen Energiekörper 
und GLEICHE deine Chakren aus … 
so dass deine Lebensenergie "immer wieder" UNGEHINDERT 
durch deinen Körper FLIESSEN kann … 
denn dann wirst du STABILER und bist besser 
gegen Energieräuber GESCHÜTZT. 
Aber du musst es TUN!
WURZEL-Chakra … 
Urvertrauen - Lebensenergie - Beziehung zu Mutter Erde 
und der materiellen Welt/Geld - Stabilität - Erdung - Durchsetzungskraft 
- Lebenswille/JA zum Hiersein
SAKRAL-Chakra … 
Gefühle und deine Art mit dem Leben zu fließen - Sinnlichkeit - Erotik - 
schöpferische Fortpflanzung des Seins - Kreativität - Staunen - 
Begeisterung
SOLARPLEXUS …
 In deiner Mitte sein - Entfaltung deiner Persönlichkeit - 
Gestaltung deines Seins - Verarbeiten von Gefühlen/Emotionen/Erlebnissen
 - Einfluss - Entschlusskraft - innere Kraft - Fülle - Weisheit
HERZ-Chakra … 
Entfaltung deiner Herz-Qualitäten - Seins-Hingabe - Liebe - Empathie - 
Mitempfinden Miteinander sein und Teilen - Toleranz/Akzeptanz -
 Verzeihen können - Selbstlosigkeit - Heilung
HALS-Chakra … 
Kommunikation … Selbst-Ausdruck - Offenheit - Weite - 
Wortwahl - deine Art der Gespräche - Inspiration - 
Zugang zu feineren Ebenen des Seins - Seins-Ausdruck
DRITTES AUGE …
 Intuition - Erkenntnisfähigkeit - Entwicklung deiner inneren Sinne - 
Geisteskraft - Willen - Projektion - Manifestation - Imagination - 
göttliche Anbindung - Seins-Erkenntnis
KRONEN-Chakra … 
höchste Erkenntnis durch direkte Innenschau - Vollendung - Vereinigung - 
Eins-Sein - Ausdruck des universellen Bewusstseins - reines Sein
Ihr wisst dass es noch viel MEHR Chakren gibt … 
doch wie wollen wir an Schaltstellen andocken - 
die AUSSERHALB unseres Körpers liegen … 
wenn wir nicht einmal in der Lage sind … 
uns SELBST immer wieder ins GLEICHGEWICHT zu bringen? 
WARUM nutzen wir in solchen Momenten NICHT unser INNERES Wissen 
und WENDEN es AN - statt zu einem Coach (im Außen) zu gehen - 
in der Hoffnung dass ER es richtet? 
Wann beginnen wir endlich - 
uns unserer EIGENEN MACHT wieder BEWUSST zu sein - 
und unseren EIGENEN Weg zu gehen. 
Natürlich kann ein guter Freund oder Berater 
kurzfristig deine gestaute Energie "anschupsen" 
und wieder in Bewegung bringen … 
doch HEILEN kann er dich NICHT!
Die vielfältigen Lebensthemen (der Chakren) 
und die damit verbundenen EMOTIONEN wollen erst einmal ERKANNT - 
ANGENOMMEN und GEHEILT werden … 
und das geht in den meisten Fällen NICHT von jetzt auf gleich … 
auch wenn das so manch Einer behauptet. 
Wenn DEINE Lebensenergie "stetig" in FLUSS ist … 
dann gibt’s KEINE Blockaden und KEINE Krankheit. 
Dann FÜHLST du dich ENERGIEGELADEN
 und in deiner vollen SCHÖPFERKRAFT.
 Und nun kann jeder einmal PRÜFEN - WO er da steht? 
Schnell wirst du erkennen … 
dass du eben NICHT im GLEICHGEWICHT bist …
 und es DEINE Aufgabe ist … 
"immer wieder" SELBST dafür zu sorgen … 
dass du WIEDER in deine eigene MITTE kommst … 
und ganz besonders dann - wenn du mit ANDEREN Seelen arbeitest. 
Wie oft hast du dir schon dein DRITTES AUGE 
von ANDEREN öffnen lassen? 
Ja, vielleicht war es vorübergehend offen … 
doch wenn du wieder in dein altes HAMSTERRAD der GEDANKEN 
und GEFÜHLE verfällst und NICHTS tust … 
dann legt sich der SCHLEIER des Vergessens wieder darüber 
und es ist vorbei mit göttlicher Anbindung. 
Dessen darfst du dir BEWUSST werden.
ERINNERE dich … 
WAS du in Wahrheit BIST! 
ERINNERE dich … 
dass NIEMAND dich HEILEN kann - außer DU SELBST … 
denn nur DU SELBER weißt am besten … 
was du DENKST - FÜHLST und wirklich BRAUCHST. 
Schenk dir all das SELBER! 
Sorge gut für DICH SELBST! 
Sorge "jeden Tag" dafür … 
dass du alle DISHARMONIEN des Tages wieder AUSGLEICHST … 
und werde so dein EIGENER HEILER! 
Werde dir KLAR darüber - was du von deinem Leben WIRKLICH willst … 
und was deine WAHREN WERTE sind! 
Steh' dazu und geh deinen EIGENEN Weg. 
Du kannst JEDEN Tag NEU wählen … 
welchen Kräften du dich HINGEBEN möchtest … 
doch auch dafür darfst du SELBST die VERANTWORTUNG übernehmen!
 Viele Menschen wollen FRIEDEN auf der ERDE …
 doch der FRIEDEN fängt IN DIR SELBST an … 
in DEINER Familie ... 
und in DEINEM Umfeld …
 und zwar JEDEN TAG ... 
denn unser LEBEN findet JETZT und HIER auf der ERDE statt 
(und nicht da oben).
Ich wünsche euch ALLEN eine gemütlich entspannte SEINS-WOCHE  … mit ganz vielen bunten Momenten der FREUDE und LEICHTIGKEIT
 sowie des INNEREN FRIEDENS.
Von 💓 HERZ zu HERZ 💓
Eure Monika