Mittwoch, 1. April 2020

Botschaft vom Weißen Adler, nordamerikanischer Hopi-Indianer,

 Botschaft vom Weißen Adler, nordamerikanischer Hopi-Indianer, 
vom 16. März 2020
Der Augenblick, den die Menschheit jetzt durchlebt,
 kann als ein Portal und als ein Loch gesehen werden.
 Die Entscheidung, in das Loch zu fallen 
oder durch das Portal zu schreiten, liegt bei dir. 
Wenn du das Problem bedauerst 
und 24 Stunden täglich Nachrichten konsumierst, 
mit wenig Energie, ständig nervös, pessimistisch, wirst du ins Loch fallen.
Aber wenn du diese Gelegenheit nutzt, 
um einen Blick auf dich selbst zu werfen, 
Leben und Tod neu zu bedenken, 
gut für dich und andere zu sorgen, 
wirst du das Portal durchschreiten.

Sorge gut für dein Zuhause, für deinen Körper. 
Verbinde dich mit deinem geistigen Zuhause.
 Wenn du für dich selbst gut sorgst, 
sorgst du auch für alles andere. 
Verpasse nicht die spirituelle Dimension dieser Krise; 
schaue wie ein Adler, der von oben auf das Ganz schaut 
und mehr Weitblick hat.
Diese Krise ist eine gesellschaftliche Herausforderung,
 aber auch eine spirituelle. 
Beide gehen Hand in Hand. 
Ohne die gesellschaftliche Dimension 
stürzen wir ab in Fanatismus. 
Aber ohne die spirituelle Dimension 
stürzen wir ab in Pessimismus und Sinnlosigkeit. 
Nimm deinen Werkzeugkasten.
 Nutze alle Werkzeuge, die du zur Verfügung hast. 
Für diese Krise wurden sie vorbereitet. 
Lerne von den indianischen Ureinwohnern 
und den afrikanischen Völkern das Standhalten: 
Wir wurden immer und werden noch ausgerottet. 
Aber wir haben nicht aufgehört zu singen, zu tanzen,
 ein Feuer zu entzünden und Spaß zu haben. 
Fühle dich nicht schuldig, 
wenn du in dieser schwierigen Zeit glücklich bist.
 Es hilft gar nichts, traurig und kraftlos zu sein. 
Hilfreich ist, wenn jetzt gute Dinge aus dem Universum kommen. 
Das Standhalten besteht in Freude.
 Und wenn der Sturm vorüberzieht, 
wird jeder einzelne von euch sehr wichtig sein, 
um diese neue Welt wieder aufzubauen.
Du musst wohlauf und stark sein.
 Und dafür gibt es keinen anderen Weg als eine schöne, freudige 
und lichte Schwingung aufrechtzuerhalten. 
Das hat nichts mit Verrücktheit zu tun. 
Es ist eine Strategie des Standhaltens. 
Im Schamanismus gibt es ein Übergangsritual, 
das als Visionssuche bezeichnet wird. 
Dafür verbringen Menschen ein paar Tage allein im Wald, 
ohne Wasser, Nahrung und Schutz. 
Wenn sie das Portal durchschreiten, 
bekommen sie eine neue Vision von der Welt, 
denn sie haben ihren Ängsten und Schwierigkeiten ins Auge geblickt...
Darin liegt die Aufgabe:
 Erlaube dir, diese Zeit zu nutzen, 
um deine Rituale der Visionssuche durchzuführen. 
Welche Welt möchtest du für dich selbst erbauen? 
Im Moment kannst du dies tun:
 Heitere Gelassenheit inmitten des Sturmes. 
Beruhige dich, bete jeden Tag. 
Schaffe eine Gewohnheit, jeden Tag dem Heiligen zu begegnen. 
Gute Dinge kommen heraus;
 am wichtigsten ist, was aus dir herauskommt.
 Singe, tanze, halte stand durch Kunst, Freude, Vertrauen und Liebe.
 Halte stand.

(Übersetzung aus dem Amerikanischen von Dagmar Neubronner)


Dienstag, 31. März 2020

Du gehörst ZU DIR SELBST

Bild könnte enthalten: Himmel, Wolken und im Freien
Wie oft hast du dich gequält, geplagt und dich selbst klein gehalten, 
nur um allem gerecht zu werden, was von dir erwartet wird?
Erst von der Familie, dann von Freunden, Partnern oder deinem Chef.
Jeder wollte was von dir und du hast dich fast zerrissen 
inmitten all der Forderungen und hochgesteckten Ansprüche.
Ich glaube, du kennst das genau so gut wie ich.
Doch irgendwann... Irgendwann wird diese Zeit zur Erinnerung.
Zu einem Teil deines Lebens, den du hinter dir gelassen hast.
Nämlich ab dem Zeitpunkt, an dem dir klar wird, 
dass du die Ansprüche und Erwartungen Anderer nie zur vollkommenen Zufriedenheit erfüllen wirst können.
Nicht, weil du es nicht versucht hättest.
Nein.
Sondern weil die Anforderungen Anderer immer dem entsprechen,
 was sie selbst zu erreichen wünschen...und noch mehr.
Immer kommt ein Schäuferl drauf. 
Ende nie...
Wenn du das erkennst, hörst du auf, nach den Träumen, 
Anforderungen, Wünschen und Erwartungen Anderer zu greifen.
Du beginnst, dich zu fragen, 
wohin du willst und auf welchem Weg du dein Ziel erreichen willst.
Du beginnst, deine selbst gesteckten Grenzen zu durchbrechen 
und die gut gefüllte Weide der abhängigen Mitläufer zu verlassen.
Ab dann folgst du deiner Intuition und deinem Herzen, 
die dich stetig auf deinem Seelenplan bzw. Seelenweg geleiten.
Kann sein, dass du einige Umwege gehst und Pannen passieren.
Mag sein, dass du mal strauchelst oder kurz nicht weiter weisst.
Jedoch weisst und spürst du unweigerlich, 
dass du auf deinem authentischen Weg goldrichtig bist.
Kann sein, dass dein Verstand dich zwischendurch in die Irre führt, 
aber dadurch lernst du, immer genauer auf dein Bauchgefühl 
und Herz Gefühl zu achten und ihm mit der Zeit genau zuzuhören.
Denn deine Seele, dein in erstes Selbst, kennt deinen Weg.
Sie weiss, was gut für dich ist und führt dich zu dir selbst.
Mag sein, du machst Dinge anders.
Mag sein, das stört Andere.
Mag sein, dass so mancher dich versucht zu manipulieren, 
damit du wieder nach seinen Regeln funktionierst.
Doch du spielst nur noch nach den Regeln deines Selbst.
Denn das folgt den Gesetzen des Universums 
und bringt dich dahin, wohin du gehörst:
Zu dir Selbst

Alles Liebe 
*L I C H TMensch*


VORAUSSCHAU APRIL 2020

DER WANDEL WIRD KONKRET
All das, was gerade geschieht, 
erscheint auf den ersten Blick sehr unwirklich und surreal. 
Noch vor einigen Wochen schien ein solches Szenario 
mit all den Einschränkungen undenkbar. 
Und dennoch ist es genau das, was jetzt geschehen soll und darf. 
Wenn man die astrologischen Einflüsse betrachtet, 
dann ist alles genau im richtigen Plan.
Es war vielen von uns klar, dass es einen Wandel auch im Außen, 
im Gesellschafts- und Wirtschaftssystem braucht. 
Und es war ebenso klar, dass es etwas sein muss, 
das uns alle empfindlich im Kern trifft, 
damit ein Aufwachen geschieht. 
Ganz gleichgültig, was im Endeffekt dabei herauskommt, 
diese Bewegung innen und außen war zutiefst notwendig 
und von höchsten Ebenen und unserer innersten Seele ersehnt.
Bereits seit Jahren wird von Astrologen darauf hingewiesen, 
dass 2020 DAS Jahr der intensivsten Wandlung sein wird 
und wir extrem gefordert sind, das, was in uns und im Außen geschieht, 
handzuhaben und damit umzugehen.
Es wurde für diese Zeit 
eine Erneuerung des ganzen Systems vorausgesagt, 
wie auch eine Krise der Wirtschaft, 
ein Fallen vieler Autoritäten,
eine Neugestaltung des politischen Systems. 
Alle Voraussagen bezogen sich auf einen Machtwechsel, 
auf Restriktionen und Einschränkungen,
auf ein gesteigertes Sicherheitsbedürfnis der Menschen
 und um einen Rückzug in die eigenen vier Wände 
und in sich selbst, eine Ausrichtung auf das Wesentliche. 
Es war klar, dass sich alles erst nochmal zusammenzieht 
bis es sich wirklich ausdehnen kann.
Alle die das sahen, fragten sich nur wodurch und wie diese allumfassende Bewegung geschehen soll. Viele dachten an einen Krieg oder eine feindliche Übernahme. Dass es nun auf diese Weise geschieht ist überraschend, aber so unglaublich genial in seiner Effektivität. Denn es betrifft nun tatsächlich uns alle und berührt uns am Kern unserer Ängste vor Einsamkeit, Existenzangst, Todesangst. Es ist jenseits unserer Kontrolle, unseres Sicherheitsbedürfnisses.
Und all das dient dem Wandel, der jetzt konkret wird.
DER RUF SATURNS ZURÜCK ZUR ESSENZ
Die Saturn/Pluto-Konjunktion in Steinbock, die ihren ersten Auftritt Mitte Januar hatte, prägt dieses Jahr und zeigt die Themen. Diese Energien wollen uns auf das Wesentliche konzentrieren, Saturn nimmt erst mal alles Überflüssige weg, Pluto transformiert unsere Vorstellungen und alten Muster oder löst ab, was ausgeufert ist, 
zu viel war oder uns nicht mehr nützt.
Der Aufruf dieser Energien im Steinbockzeichen ist, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Saturn in Steinbock zeigt eine massive Fixierung auf das Materielle, die nochmals erlebt, aber jetzt dringlich aufgebrochen werden möchte. Damit wir an unsere Essenz gelangen und den Kern des Wesentlichen erfahren zu dem wir hier sind.
Nun hat Saturn bis Juli Steinbock verlassen und ist am 22.03.20 in das Wassermannzeichen gewandert. 
So sah man die letzten Wochen seines Aufenthalts in Steinbock, wie sich die Energie immer mehr verdichtete.
Jedes Mal, wenn ein langsam laufender Planet die letzten Grade eines Zeichens erreicht, wird seine Botschaft eindeutiger, dringlicher und noch klarer. Situationen die lange geschwelt haben, werden sichtbar und zeigen sich markant.
In den letzten Graden (und Wochen) zeigte uns Saturn nochmal, was alles möglich ist. Plötzlich wird alles an Ablenkung weggenommen, unsere Todesangst wird getestet und Existenzängste kochen hoch. Die Machtstrukturen (unterstützt von Pluto in Steinbock) zeigen sich, Autoritäten verfügen über unsere Schritte und keiner traut sich mehr, sich in gewohnter Weise zu bewegen. All das sind Zeichen Saturns, gepaart mit Pluto. Der Tunnel wird enger, doch das Licht nimmt beständig zu.
DER SOG IN DIE NEUE ZEIT
Jetzt mit Saturn in Wassermann, der für Freiheit steht, sind wir erst mal mit kollektiver Freiheitseinschränkung beschäftigt, während das Gefühl, wächst, dass wir alle gemeinsam als Menschheit im gleichen Boot sitzen.
Diese Energie führt uns nun in eine neue, viel gleichberechtigtere und freiere Zeit, in der die Gemeinsamkeit hochgehalten wird. Diese Zeit nun ist eine Vorbereitung für ein neues Miteinander, das wir lange ersehnten, für Visionen eines anderen Umgangs mit unseren Ressourcen und Werten. Vieles wird uns überraschen, manches schienen wir kaum für möglich gehalten zu haben.
Vor allem werden wir uns an unsere Verbundenheit miteinander erinnern.
Was daraus entstehen kann ist ein großes solidarisches Mitgefühl. Auch wenn in vielen Menschen auch die anderen egoaktiven Anteile nun verstärkt nach oben kommen und all dies noch Zeit braucht.
Es geht gut aus! Denn gleichzeitig ist Jupiter ebenso in Steinbock mit dabei und diese erweiternde Kraft ist zuständig für einen glücklichen Ausgang, für unvermutete Geschenke und aktiviert unser Vertrauen.
Jupiter und Pluto begegnen sich am 05. April im Steinbock. Es zeigt sich, dass eine glückliche Eingebung oder Wendung aus der Krise möglich ist. Es können tiefgreifende Änderungen geschehen die letztlich gut ausgehen. Es kann auch sein, dass wir den Sinn des Ganzen endlich noch viel tiefer erkennen und dadurch annehmen.
URANUS UND DIE REINIGUNG DER ERDE
Doch es gibt ja nicht nur Saturn und Pluto, es wirkt unter anderem auch Uranus in Stier. Uranus äußert sich unter anderem in „stürmischen“ Überraschungen. Er bringt immer den frischen Wind einer raschen Wandlung. Die vielen Stürme der letzten Monate zeigten bereits, dass etwas im Gange ist, was für uns alle mehr als aufrüttelnd sein wird.
Mit dieser Wandlungs-Energie in Stier geht es vor allem um die Erde, um Erneuerung und Regeneration. Oft habe ich darüber geredet, dass wir staunen werden, wie sich die Erde heilt, (und mich gefragt, wie das gehen soll…). Es war zu erkennen, dass eine intensive Reinigung geschieht. Doch es war ersichtlich, dass, obwohl die Kräfte dafür erstarkten, eigentlich keine wirkliche Umkehr geschieht. Auch hier bin ich erstaunt und berührt, wie nun plötzlich die Erde aufatmen kann, das Wasser sauberer wird, die Luftverschmutzung zurückgeht, die Tiere nicht mehr gestört werden.
Ja, auch das ist im Plan…
BEOBACHTE UND FÜHLE WAS ES FÜR DICH IST
Für uns alle geht es nun verstärkt darum genauer zu beobachten, nicht zu schnell zu bewerten oder vorschnell auf einen Zug aufzusteigen, der penetrant um Aufmerksamkeit ruft. Wir werden gerade überschüttet mit Informationen. Doch alles, was wir in den Medien hören, wie auch alle anderen Botschaften die verbreitet werden, sehen wir alle erstmal aus den Augen Dritter. Ja, es kann stimmen, aber kannst du dir wirklich sicher sein?
Das Wichtigste: Das, was Angst macht kann nicht aus einer hohen Ebene sein. Jetzt geht es darum, dich auf dein eigenes inneres Gefühl zu verlassen und immer wieder nachzuspüren, was es für dich ist.
Was geschieht in dir, wenn äußere Einflüsse und Kontakte wegfallen? Worauf reagierst du und berührt dich wirklich?
Wir gehst du mit dem um, was du an Informationen bekommst?
Kommst du in Unsicherheit und Verwirrung?
Wirst du aggressiv, wenn einer deine Lieblingsmeinung infrage stellt?
Willst du andere belehren?
Mischt du dich ein und glaubst nur du hast Recht?
Verfällst du in Aktionismus oder bist du wie gelähmt?
Was berührt dich an dem was gerade geschieht?
Bekommst du Panik, beim Gedanken krank und allein zu sein?
Oder bist du im Vertrauen mit dem, was nun geschieht?
Bist du bereit für Wandel, für eine neue Sichtweise?
Freust du dich, dass Bewegung geschieht?
Verlässt du deine Komfortzone um neue Erfahrungen zu machen?
Bist du dankbar, dass du da bist?
Bist du einverstanden, dass du jetzt genau hier bist?
Kommst du zur Ruhe?
Findest du zu dir, fühlst du Heimat in dir, ein Ja zum Leben?
Denn das ist wesentlich und entscheidend. Für deine Gesundheit, seelisch und auch körperlich. Es ist entscheidend für unser aller Sein, dass wir heimkehren in das, was wir in Wahrheit sind.
Es ist wesentlich, dich zu erinnern, warum du hier bist.
Das Tor dazu ist Dankbarkeit.
Kannst du dankbar sein für das, was du jetzt erfahren und erleben darfst? Bist du dankbar für dein Hiersein jetzt in einem Körper in dieser Zeit?
Fühlst du Dankbarkeit für die unvergleichliche Erfahrung in diesem Spiel namens Erde dabei zu sein?
Gleichgültig wo du jetzt gerade stehst in deinem Leben, was für Erfahrungen du gerade machst, kannst du dafür dankbar sein, dass du lebst?
Sei einfach da mit dem, was jetzt ist… und du wirst staunen!
Liebe zu euch allen!
WORTE AUS DER GEISTIGEN WELT 
IHR VOLLBRINGT GROSSES!
„Ihr seid verbunden mit dem tiefen langen Weg der Erde hierher, 
die nun in einen neuen Morgen schreitet. 
Die Wandlung wird in einem Großen vollzogen, 
die lange ersehnte, lange gehütete Anhebung ist in vollem Gange.
Viele Teile oder Landstriche der Erde werden momentan fokussiert 
oder besonders bestrahlt um die Energie zu verstärken. 
Vieles, was ihr da an Angst machenden, katastrophalen Umständen 
betrachtet, ist in Wahrheit ein Einverständnis, 
die Transformation und Umgestaltung auf sich zu nehmen.
Es ist da nicht so - wie ihr dies versteht -, ein Opfer. 
Es ist eine lang geplante bewusste Entscheidung der Höheren Selbste 
zum Wohle und zum Weiterschreiten des Ganzen, 
um die Emotionen der Todesangst, des Verlustes, des Trauerns 
in der Tiefe zu erfahren, so dass alle daran beteiligt sind.
Die Menschheit, ihr Geliebten, vergesst das nie, ist ein gemeinsam pulsierender verbundener Organismus. Wenn ein Organismus, ein Körper krankt, dann müssen vielleicht in einer „Operation“ manche Teile erneuert werden, damit der Organismus als Ganzes bestehen bleiben kann
 und nach und nach gesundet um heiler, 
kräftiger als jemals zuvor daraus hervorzugehen.
Das, was momentan geschieht ist eine Tiefenreinigung.
 Es geht nur dieses, was euch nicht mehr wirklich zunutze ist. 
Denn es möchte eine neue Welt geboren werden.
So ist dieser Prozess ein beschützter, ein unterstützter. 
Die Anhebung der Erde in eine neue Dimension geschieht 
in dem euch zu Eigenen, gewählten Rhythmus.
 Die Erfahrung, die ihr macht, ist eure Wahl. 
Nach und nach befreit jeder in seinen Schritten die Emotionen
 und Gefühle die er erkennen braucht um weiterzugehen. 
So ist dies natürlich nie ein „Zufall“,
 wer in diesen Zeiten wie mit seinen Ängsten konfrontiert wird. 
Jeder einzelne Mensch erobert und lernt sein ihm Eigenes, 
entdeckt in der Trauer seine Kräfte und die ihm innewohnende Stärke. 
Dieses ist nicht in einem Sofort zu sehen.
Alles was da von euch geht, ist in dem Kontext eures Lebens so gewollt 
und zutiefst von euch gewählt. 
So achtet und erkennt eure Wahlen als das Geschenk des Erkennens 
und des Fliegens in die Freiheit.
Ihr seid geschützt, ihr Geliebten,
 ihr seid auf ewig geschützt 
und in den Händen der Göttlichkeit eingebettet. 
Wenn ihr dessen gewahr seid in jedem Moment, so ist da Vertrauen, 
und Vertrauen, ihr geliebten Wesen, bringt euch mehr und mehr Stabilität
 und gesegnete liebende Wege.
All dies, was sich im Momentanen auf der Erde ereignet ist zu sehen, 
ist zu erachten, doch wie ihr darauf reagiert, wird eure Wahl sein. 
Ihr wählt mit euren Gedanken, euren Emotionen 
und einem jeden Gefühl, das ihr aussendet. 
Mehrt euer Vertrauen,
 mehrt eure Liebe 
und ihr seid getragen und geschützt allezeit.
Denn das Licht erblüht und öffnet sich weit, 
weit hinein in die Schattenbereiche der tiefsten Verneinungen eurer Seele, 
ebenso wie im Gesamtselbst der Menschheit.
Gleiches geschieht auch in der Wesenheit Erde. 
Sie häutet sich, um ein neues, schillerndes, gereinigtes Kleid zu tragen. 
Sie öffnet ihr Gefieder wie ein Vogel und entledigt sich all der Dinge,
 die ihr Federkleid im Flug beeinträchtigen.
Seht die Verbundenheit mit der Wesenheit Erde 
und gebt ihr durch eure innerste Stabilität die Kräfte, die sie benötigt,
 um ihre Schwingen auszubreiten.
Es sind da aufgerufen die Wesen, 
die sich erkoren haben seit Anbeginn der Zeiten dem Licht zu dienen 
und sich bereitzustellen dem Prozess des Dimensionenwechsels.
Ihr schreitet auf rasanten Lichtbahnen voran.
 Ihr könnt dies begreifen im wahren Sinne des Wortes, 
dass ihr eure Wege mehr und mehr selbständig voranschreitet.
Ihr vollbringt Großes, Unerwartetes. 
Es entstehen in diesen Zeiten starke Lichtkränze 
bestehend aus eurer Lichtigkeit, die sich ausdehnt und ausbreitet und sich
 verbindet mit den Gedanken der Wesen, die sich das Licht  erkoren haben.
 Wir sind da beteiligt die Stabilität der Lichtteppiche mitzuweben. 
Es sind da gar viele Wesen beteiligt. 
Es herrscht großes Hin- und Her des Koordinierens 
der zugrunde liegenden Ordnung.
Wir jedoch und alle Wesen des Universums kommunizieren 
im Wesentlichen über das Herz, 
über das Wissen der Liebe zur Schöpfung. 
Hier sind wir alle verbunden und wissen um den anderen.
So wisst um die Liebe, erlaubt euch die Liebe zu euch selbst 
und es öffnen sich die Wege der Verständigung mit jedem Wesen
 diesseits und jenseits des Schleiers.
Vieles hat geschlummert, hat gewartet und nun ist die Zeit, 
es im ganzen Ausmaß wieder zu erhören, wieder in euer Sein zu tragen.
Es ist eine große Zeit, es ist eine so große, so gesegnete Zeit, ihr Lieben, 
wenn ihr das begreift, könnt ihr das Heilige und Heilende überall sehen 
und euch einlassen auf die Lichter die um euch tanzen... 
und die euch berühren und weitertragen. 
Ihr seid wie hineingeboren mehr und mehr in diese Liebeseinheit nun, 
auch wenn ihr scheinbar normal weiter agiert. 
Ihr habt längst eure karmischen Muster abgelegt. 
Ihr seid nun in einer anderen Ebene zuhause, 
werdet da verwurzelt und eingebettet. 
Dies ist was geschieht. 
So viel mehr als wir erhofften, so viel mehr, als ihr erwartetet.
Alles wacht auf und strebt dem neuen Morgen entgegen. 
Manches seht ihr noch nicht, 
weil eure Augen in die falsche Richtung blicken, 
aber auch das wird sich alsbald für alle wandeln.
Wir sind aufs Tiefste mit euch verbunden.
Liebe und die Liebe…“
Wir umarmen euch in großer Liebe zu Allem, was ist…

ISOLATION gleich LIEBE …

@Monika Blencke
Foto privat
Bild könnte enthalten: Pflanze, Blume, Baum, im Freien und Natur, Text „Isolation gleich Liebe Monika“
Eine NEUE Woche hat begonnen - 
und wir sind weiterhin ZU HAUSE - 
auf uns SELBST - auf unser HOHES Selbst - zurückgeworfen. 
Die Energie des gestrigen Tages ist die 1 - der ANFANG - 
von dem alle Dinge ausgehen. 
Es ist ein AUFSTEIGEN - ein sich ERHEBEN in die KRAFT deines HERZENS
 - ein NEUBEGINN in etwas - was wir nicht wirklichen kennen. 
Das führt zu SELBSTZWEIFELN - zu AGGRESSION - zu ANGST - 
vielleicht sogar zu WUT - denn die Fassade der Selbstbehauptung bröckelt. 
Es ist an der Zeit - 
dir selbst Sicherheiten in deinem INNEREN zu erschaffen. 
Daran kommt nun keiner mehr vorbei.
Die GLOBALE AUSZEIT hat einen tieferen Sinn - 
den du in deinem HERZEN ergründen darfst. 
Die Schwingung "Globale Auszeit" - 
steht für INTUITION und INNERE Weisheit - 
für JESUS CHRISTUS - und für VON LICHT zu LICHT zu EHREN - 
denn globale Auszeit und die angeführten Worte
 tragen die Meisterschwingung der Zahl 11.
 Die 2 sagt - ICH ÖFFNE mein HERZ und GEIST für WOHLSTAND.
ISOLATION steht erstaunlicherweise für die 6 - die LIEBE - 
und auch für ERDUNG - für DANKBARKEIT - für GEBEN 
und für das Wort AMEN. 
Ihr seht also - auch Isolation hat neben der "schein"bar negativen Seite
 auch eine POSITIVE - bewusst und unbewusst.
Ich habe schon so oft geschrieben - 
wenn die Kommunikation zum ERLIEGEN kommt - 
dann bricht alles zusammen. 
Das kannst du auf jeden Bereich anwenden
In der Numerologie steht die 3 für EINHEIT von Körper - Seele und Geist 
und auch für Kommunikation in einem HÖHEREN Sinn. 
Auch ACHTSAM - HERZ - und LEBENSMUT tragen die Schwingung der 3.
 Das Wort KOMMUNIKATION allerdings weist auf die 4 hin - 
auf unsere IRDISCHEN Probleme und Herausforderungen -
die es zu MEISTERN gilt. 
Aber nicht mit irdischen Werkzeugen - sondern mit GEISTIGEN. 
Wenn also die Kommunikation 
mit der eigenen SEELE nicht mehr stattfindet 
- dann bricht alles zusammen - IN DIR.
 Ergibt doch lustigerweise der Satz "ICH BIN IN FRIEDEN MIT MIR" 
und das Wort "DANKEN" ebenso die 4. Erkennst du die Zusammenhänge? 
JEDES Ding hat zwei Seiten - 
deshalb sage ich immer - informiere dich nicht EINseitig - 
sondern VIELseitig - und lass dabei dein HERZ sprechen.
ÜBERALL - 
auch bei FB kursieren so viele verschiedene Informationen herum - 
und du tust nicht gut daran - dir das alles reinzuziehen
 und erst recht nicht zu beWERTen. 
Die WELT steht STILL - 
und auch DU darfst einmal STILL stehen - 
bei DIR SELBST bleiben -
 IN DICH hinein FÜHLEN - was da alles so los ist. 
Nutze die dir gegebene AUSZEIT - um dich NEU auszurichten. 
Spüre einmal ganz tief IN dich hinein - was DU - der Welt zu GEBEN hast?
 Was IN dir ist und schon so lange HERAUS will? 
Vielleicht sprudeln plötzlich innere GABEN aus dir hervor -
 die du selber noch gar nicht kanntest. 
Vielleicht hast du Ideen für einen NEUE Lebensgestaltung. 
Vielleicht kannst du Anderen HELFEN 
oder einfach nur ACHTSAMER und BEWUSSTER leben - 
zu deinem eigenen Wohl und zum Wohle Aller.
Ich sage es noch einmal - 
bei dieser AUSZEIT geht es um die Erweiterung deines BEWUSSTSEINS 
und der Menschen auf der ganzen Erde. 
Du hast deine INNERE Macht abgegeben - 
hol sie dir jetzt ganz bewusst wieder ZURÜCK. 
Sei dir deiner INNEREN Kraft wieder bewusst und lerne - 
AUS DIR SELBST heraus zu SCHÖPFEN - 
denn du bist GÖTTLICHE INTELLIGENZ. 
GLAUBE wieder an dich selbst - 
und VERTRAUE darauf - dass alles im Leben - auch in DEINEM Leben - 
einen tieferen SINN hat.
Ich wünsche DIR von ganzem Herzen - dass es dir gelingt - 
in dieser transformativen Zeit wieder bei DIR SELBST anzukommen -
nach turbulenten Situationen immer wieder deine innere MITTE zu finden - 
tief zu ATMEN - und dich mit deiner GÖTTLICHEN Kraft zu VERBINDEN.
 Kommunikation kann auch in "Isolation" stattfinden - 
wenn dein HERZ danach verlangt - ist alles möglich. 
VERGIB dir SELBST für all das -
 was DU dir in deinem Leben selbst KREIERT hast - 
und vergibt auch deinen LIEBEN - denn es gibt keine Schuld. 
Durch die globale Auszeit - 
werden die alten Energien wieder zurück geführt in die göttliche Ordnung -
 und dazu darfst auch DU deinen eigenen Beitrag leisten - 
indem du immer wieder für HARMONIE sorgst - 
in deinem EIGENEN Umfeld - und IN DIR selbst.

Von 💓 Herz zu Herz 💓
Eure Monika




Die Gegenwart ist ein Moment des Erwachens, der Befreiung und der Offenbarung.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Himmel, Wolken, Nahaufnahme und im Freien
Die Gegenwart ist ein Moment des Erwachens,
der Befreiung und der Offenbarung.
Das Erwachen in der Masse hat sich in einer fortlaufend 
perfekten Abfolge vor 2012 und während der Jahre 2012 bis 2019 vollzogen.
 Ein neuer Sonnenzyklus und das Jahr 2020 kommen 
und bieten mehr Zuwachs in der Tabelle der Erwachten.
Die Befreiung und die Flamme der Freiheit 
wird in jedem Menschen auf dem Planeten hochgehalten; 
wir sind diejenigen, die in der Lage sind, 
diese Flamme als hellste Sonnenhelligkeit zu verbreiten 🔥
Wir haben eine MASSIVE Arbeit geleistet, um die PHASE zu erreichen, 
die sich abspielt und Schwingungswellen über das Quantenfeld erzeugt.
Das planetarische Feld kann als EPICENTER bezeichnet werden,
 aber es bedeutet auch, dass - alles was ist - jeden Moment der sich ständig
 verändernden 'Reaktionen' /Auf- und Ab- /Durchbrüche, 
die vom menschlichen Kollektiv erzeugt werden, gefühlt wird.
Wir können uns in verschiedenen Stadien der Wahrnehmung befinden; 
einerseits - kann der menschliche Aspekt als Teil unserer Erfahrung 
in einer menschlichen Form zutiefst emotional, verletzlich, sensibel 
und übermäßig affektiv sein. 
Ein echtes Gefühl des Schocks, der Traurigkeit, der Trauer, der Wut,
 der Ohnmacht, der Verzweiflung vor dem Subjekt. 
Und wir können noch stärker durch den emotionalen Fluss 
oder den energetischen Hintergrund der Massen, 
der Medien und "der Wahrheiten" beeinflusst werden.
Aber durch eine Linse der mehrdimensionalen Lebensspirale, 
in der die ENTWICKLUNG des Menschen am Nullpunkt des Daseins
 weitergeht, - atmen wir die Göttlichkeit als göttliche Fraktale ein 
und sind Beobachter unserer selbst, als Quelle SELBST, 
als eine Ewigkeit, die nur LIEBE kennt, und die ALLE zur LIEBE führt.
Hüter der Aufwärtsspirale des Lebens 
💎🧬💎 - 
wir sind so GLEICH, - 
das Leben fließt durch unsere 
geistigen Lichtfäden 
in unseren diamantkristallinen Lichtkörpern.
Die Liebe sieht alles und jeden als einen gleichberechtigten Teil
 der Schöpfung.
Lassen Sie sich nicht von Zeitlinien verwirren, 
in denen Titel und Rollen ein wichtiger Teil unserer Erfahrungen waren... 
um diese zu erfahren.