Samstag, 22. Dezember 2007


Ich sah,wie Blätter von einem Baum fielen,und dann sah ich einen Baum,von dem alle Blätter abgefallen waren.Ich hörte die Worte:
Sei unbesorgt. Die Lebenskraft liegt im Innern,und aus dieser Lebenskraft wird das Neue hervorgehen.

Wisse, daß das Alte sterben muß,damit das Neue geboren werden kann.

Das Leben ist zum Überfließen voll von dem Neuen,und das Alte muß ausgeräumt werden,um Raum für das Neue zu schaffen.

Der Räumungsprozeß kann sehr schmerzhaft sein,denn wenn du dich vom Alten befreit hast,magst du das Gefühl haben,nichts mehr zu haben, an dem du dich festhalten könntest,und allein – und aller Dinge beraubt zu sein.

Du hast dann vielleicht das Gefühl,daß das Leben völlig tot und leer und bedeutungslos ist,und möchtest in Verzweiflung alles hinwerfen.

Erkenne, wenn du durch eine solche Zeit hindurchgehst,daß es sich um den Prozeß des Ausräumens vom Alten handelt,damit du mit Neuem erfüllt werden kannst.

Gib nie die Hoffnung auf, sondern harre aus,bis du vollständig leer und aller Dinge entledigt bist. Dann kannst du wieder mit neuem Geist und in Wahrheit beginnen. Du kannst wie ein kleines Kind werden und dich voll und ganz am Wunderbaren dieses neuen Lebens erfreuen,während du langsam davon erfüllt bist.

(Eileen Caddy)


Mit diesen wunderschönen Worten wünsche ich euch ein besinnliches, friedliches Weihnachtsfest und schöne Feiertage.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.