Samstag, 5. April 2008

Report April 2008

Nach unserem gigantischen Vollmond und der Tag- und Nachtgleiche im März erlebten viele von uns sehr ähnliche Prozesse.
Intensive Träume von alten Bekannten und Partnerschaften, Rückenprobleme, Wirbel springen heraus, Loslassprozesse, die sich durch Erkältungen und Durchfall körperlich zeigen, Schwindel und Kreislaufstörungen, Unterleibsschmerzen, Rötungen und Hautjucken und Schwellungen in unserem Bauchraum sowie Veränderungen unseres Gesichtes – diese Themen hörten wir so gut wie täglich in unseren Beratungsgesprächen.
Jeder fühlt sehr genau, dass jetzt tiefe Veränderungen in unseren physischen Bereichen sowie emotionalen Ebenen stattfinden.
Ein neuer großer Wendepunkt hat unser Leben erreicht. Unsere alte Welt zerfällt immer mehr, die Fluten der neuen Energie sind nicht mehr aufzuhalten.Wir können jetzt nicht mehr unser Leben genau so weitermachen wie in der alten Welt. Wer die Tore der neuen Energie durchschritten hat und sein Leben in den Schablonen der alten Welt praktiziert, wird in der alten Energie gefesselt und wird mit ihr zerfallen.
Ich habe in den 22 Schritten immer wieder auf diesen Punkt hingewiesen, es ist einfach nicht möglich, die neue Energie zu atmen und dann in unseren alten ungeliebten Mustern stecken zu bleiben. Ich habe es selbst oft genug versucht, ich habe meine Freizeit mit dualen Menschen verbracht und habe noch häufig alte Muster gelebt.
Wenn wir uns mit ihnen im Sumpf der alten sinkenden Welt verabreden, benötigen wir unsere Zeit um duale Themen zu lösen und verlieren uns in unsinnigen Themen, anstatt die Leiter der höheren Ebenen aufzusteigen.
Bleiben wir stecken, sinken wir gemeinsam mit der zerfallenden alten Welt in einen unergründlichen Tiefsumpf, gehen wir voller Liebe und Hingabe weiter und geben alle ungeliebten und verwickelten Themen in unserem Leben auf, erreicht uns die Erfüllung unserer wahren Wünsche.
Die Ampeln stehen auf Grün – die Tore zur Lebensfreude sind geöffnet, neue fröhliche und erfüllte Möglichkeiten, die unser zukünftiges Leben betreffen, begegnen uns jetzt täglich. Jetzt ist es nötig wie nie zuvor, uns selbst intensiv zu lieben und dafür Sorge zu tragen, dass es uns auf allen Ebenen gut geht.
Unsere Aufmerksamkeit darf jetzt nur auf den stetigen Anstieg unserer Energien gerichtet sein – wir dürfen nicht mehr in den Zerfall der alten Energie blicken, wir leben nicht mehr in dieser Welt.
Je mehr wir uns lieben, desto mehr helfen wir den Menschen, die in den niedrigen Energien gefangen sind. Es ist immer noch schwer verständlich, aber wir können uns nicht weiter entwickeln, wenn wir die anderen mit tragen.
Dieser Monat bringt uns Energien von Stärke – und viele Neuanfänge auf allen Ebenen.
Das alte Leben ist fast schon vergessen, unser natürlicher Filter trennt die alten und die neuen Energien fein säuberlich und befördert uns zu unseren perfekten Positionen. Nur unsere Träume vergangener Ereignisse und Darsteller erhalten noch schwach unser Erinnerungsvermögen an die alten Zeiten aufrecht. Wir träumen um unsere Erinnerungen loszulassen.
Ängste oder Zwänge aller Art, alte Verantwortungen und Mangelgedanken fallen durch den Filter und erreichen nicht mehr unseren Emotionalkörper – wir fühlen uns endlich vollkommen frei!
Die neue Energie ist da! Sie ist in jedem Winkel spürbar! Es ist so wunderbar, wir jonglieren nicht mehr zwischen den Welten der alten Energie und der Neuen Energie, sondern leben endlich vollständig in der Energie der Neuen Zeit.Wir sind jetzt umgezogen!
In diesem Monat werden wir Fluten von neuen Botschaften erhalten, viele neue interessante Menschen begegnen uns und aktivieren die Kreativität in unserem neuen Leben.
Ganz plötzlich werden wir mit ganz neuen Plätzen unserer Erde in Verbindung gebracht, wir fühlen wie ein feiner Sensor die Schwingungen der Plätze unseres Wohlbefindens und lassen uns durch nichts davon abbringen, sie zu besuchen.
In diesem Monat wird unsere Hellfühligkeit ihren Höhepunkt erreichen, wir spüren jede Frequenz, die uns umgibt, sehen klarer als zuvor und lesen in aller Klarheit die wahren Gedanken unserer Mitmenschen.
Viele von uns, die in den letzten Jahren mit großer Hingabe an ihrem Transformationsprozess arbeiteten, erreichten ein neues Schwingungsniveau und erlebten gewaltige Loslassprozesse unser alten Rollen, jetzt spielen wir keine Rollen mehr, wir sind nur wir selbst und verkörpern die Wirklichkeit und Klarheit.
Wir sind bereit, die 3. Dimension loszulassen, ihre Spiele nicht mehr mitzuspielen und können ihnen in grenzenloser Freiheit ihre Erfahrungen lassen. Wenn wir unser Wesen weiter mit den Niedrigschwingenden Energien vermischen, werden uns die niedrig schwingenden Energien herunterziehen und immer wieder zurückwerfen.
Insbesondere die Lichtarbeiter unter uns durften durch die massiven Wellen der Neuen Energie ihr übersteigertes Verantwortungsbewusstsein für die Erfahrungen ihrer Mitmenschen ohne Schuldgefühle entlassen.
Losgelöst von allem Alten, losgelöst von Menschen, die nicht mehr zu unserem Energieniveau passen und losgelöst von allen Verpflichtungen der alten Energie, erreichen uns die Energien der Freude und der Liebe. Jeden Tag erleben wir große und kleine wundervolle Geschenke der Quelle, wir sind so unendlich frei und abgekoppelt von den alten Bändern, die uns noch vor wenigen Tagen an die letzten Themen der alten Energie befestigten.
In diesem Resonanzfeld, welches vollkommen frei von alter Energie schwingt, gehen wir jetzt die Verbindungen zu unseren perfekten Partnerschaften, Freundschaften und Tätigkeiten ein. Es sind Verbindungen, die zu unserem Schwingungsfeld gehören und gemeinsam mit uns das schönste aller Leben genießen. Wir befinden uns jetzt automatisch am richtigen Ort, zum richtigen Zeitpunkt, vereint mit den perfekten Personen.
Die alte Welt ist für uns nicht mehr erträglich, die Menschen, die sie bewusst aufrecht erhalten möchten, fühlen sich für uns unangenehm und schwer an. Jedoch ist es ganz wichtig, gerade mit ihnen in Harmonie zu gehen und ihnen stets unsere Liebe zu vermitteln.
Ich habe gerade auch wieder einige Erlebnisse mit extrem dualen Menschen gehabt, die meine Balance sehr ins Wanken brachten, aber ich spüre, dass sie mich nicht mehr aus der Bahn werfen können und ich sehr schnell wieder in meine perfekte Position zurück finde und sie in Harmonie und Freude wieder in mein Herz nehmen kann.
Das bedeutet nicht, dass wir unsere Freizeit mit ihnen verbringen müssen, sondern dass wir bei Begegnungen immer wieder bemüht sind, harmonische Lösungen und Rahmenbedingen zu erschaffen. Mit etwas bewusster Übung geht es täglich besser.Aber es angenehmer, viel Zeit ohne sie zu verbringen, da ihre Verwicklungen, Unwahrheiten und Verstrickungen uns fast erdrücken. Das Leben in der 3. Dimension gefällt uns immer weniger und wir streben danach, uns minütlich mehr in der neuen Energie aufzuhalten.
Schon bald ist es überhaupt nicht mehr möglich, uns in der alten Energie längere Zeit aufzuhalten, da wir zu hoch schwingen.
Unsere neuen Positionen haben wir jetzt erreicht – der Monat April schenkt uns mit den unaufhörlich einströmenden Energien des Neuen die Matrix unserer neuen wahren Existenz, in der wir unseren wahren Auftrag der Neuen Erde erhalten.
Wie ein Lichtmagnet ziehen wir jetzt andere Lichtwesen in unser Leben und schenken mit der Kraft des vereinten gebündelten Lichtes den Bewohnern der 3. Dimension die Kraft, an ihren Themen zu arbeiten um endlich ihre Reise in die Einheit zu beginnen – diese Vereinigung trägt dazu bei, auch mit den Herzen der Menschen der Dualität verbunden zu sein, ohne sie bewusst in unser Umfeld einzuladen.
Der April bringt uns die totale Wahrhaftigkeit zu leben, wer wir tatsächlich sind.
Vereint in der Liebe des Lotus sende ich euch meine Liebe!
Patricia Saint Clair

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.