Montag, 9. August 2010

Botschaft von Gott in dir durch Jona Mo

 August 2010
Es gibt keine Krankheit
Geliebter Menschenengel,
du hast dir etwas erschaffen, das dir ganz und gar nicht dient
und du hast dieser Schöpfung die Bezeichnung Krankheit gegeben.
Heute sage ich dir:
Es gibt keine Krankheit.
 Es gibt nur ... die Sprache deines Körpers.
Nun, ich werde dir ein wenig helfen, diesen Ausdruck deines Körpers zu verstehen.
Das größte Geschenk, das Gott sich selbst gemacht hat, ist, sich durch unzählige Menschenengel auf die unterschiedlichste Weise zu erfahren.
Jede Seele - also jeder einzelne Ausdruck Gottes - wählt dabei ihr eigenes Universum,
 ihre eigenen Erfahrungen.
Mit einem menschlichen Bewusstsein betrachtet, kann eine Behinderung etwas sehr Furchtbares sein.
Doch aus der göttlichen Sicht der Seele ist sie zuweilen eine selbst gewählte Chance, daran zu wachsen.
 Für dieses Wachstum gibt es viele unterschiedliche Wege.
So kann es sein, dass eine Seele wählt, im menschlichen Körper trotz einer Behinderung Dinge zu vollbringen, die bisher niemandem gelungen sind.
Eine andere Möglichkeit ist, dass eine Seele lernen will, geduldig zu sein ...
oder die Kontrolle des Verstandes loszulassen.
Manche Seelen wählen bestimmte körperliche Hindernisse einzig deshalb,
 weil sie die Kraft des Bewusstseins herausfinden wollen.
Ihre Seele weiß genau, dass es Möglichkeiten gibt, ihre Situation zu verändern, und sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, dies herauszufinden - für sich und auch für andere Menschenengel.
Dies sind wenige Beispiele von unzähligen anderen ... sehr persönlichen übrigens,
warum ein Menschenengel sich Behinderungen wählen kann.
 Doch das, was ein menschliches Bewusstsein Krankheit nennt und was euch im übrigen sehr an eurer Schöpferkraft hindert, ist etwas völlig anderes.
 Es ist ein Ausdruck eurer Seele, ja oft sogar ein lauter Unterdrückungsschrei.
Hättest du das gedacht?
Eure Seele fühlt sich eingesperrt, wie in einem Gefängnis.
Ihr habt in eurer begrenzten Welt gelernt, zu funktionieren und wurdet dadurch am Erschaffen gehindert,
am Gebrauch eurer ureigenen Schöpferkraft.
Nun, stellt euch vor, wie würde es euch gehen, wenn ihr voller Tatendrang und Freude seid und jemand würde euch dann fesseln und einsperren?
Manche von euch würden schreien und toben, manche würden still vor sich hintrauern.
Ebenso geht es eurem Körper, er schreit ... und ihr nennt das Schmerz.
 Oder er drückt eure Traurigkeit aus und zerstört sich dabei langsam selbst.
Jeder Ausdruck deiner Seele, den du nicht aus dir herauslässt, den du nicht lebst,
 wird deinen Körper entsprechend verändern.
Dein Körper ist nicht so fest und unveränderbar, wie du glauben magst.
 Oh, er ist sogar sehr wandelbar und zugleich enorm anpassungsfähig.
 Ja, in der Tat, er kann sich in wenigen Augenblicken verändern, allein durch dein Bewusstsein.
Chemische Substanzen können deinen Körper weiter in Schach halten oder sogar für eine Weile zum Schweigen bringen, doch du wirst damit nicht verhindern können, dass deine Seele sich neue Wege sucht,
um dir mitzuteilen, wie sie sich fühlt.
Manchmal können es sogar äußere Ereignisse sein, die du dann Schicksalsschläge nennst.
Doch niemals wird etwas passieren, das nicht von dir selbst produziert wurde.
Lieber Menschenengel, schenke deiner Seele ihre Freiheit.
Hol sie aus ihrem Gefängnis, um durch dich zu leben. Lass sie jede einzelne Zelle deines Körpers durchfluten mit unbändiger Lebenskraft und göttlicher Energie.
Das ist der Grund, warum du hierher auf die Erde gekommen bist.
Jetzt, in dieser besonderen Zeit ist alles möglich, auch die Freiheit deiner Seele in einem wunderbar
 und göttlich funktionierenden Körper.
Achte deinen Körper als ein treues und wertvolles Wesen, das dich begleitet und dir ganz besondere Erfahrungen ermöglicht.
 Er ist ein Teil von Gaia und dient dir in einzigartiger Weise.
Sprich mit ihm, er versteht dich besser als du denkst.
Geh liebevoll mit ihm um, denn er ist der beste Freund, den du auf Erden hast und will nur eins:
dir in perfekter Weise dienen.
Gib ihm alles, was er dazu braucht: nicht nur lebendige Nahrung und viel Wasser -
 sondern vor allem deine Liebe und Achtung,
ganz gleich wie er sich dir gerade im Moment zeigen mag.
Wie würdest du deinen besten Freund behandeln, wenn er traurig ist oder wenn es ihm gerade nicht gut geht? Nun, genauso behandle deinen Körper, denn du wirst niemals einen innigeren Gefährten auf der Erde finden. Er hat deine größte Beachtung und Fürsorge verdient, all deine Liebe.
 Gib ihm also das Beste, was du ihm geben kannst, bevor er dich um Hilfe anflehen muss.
Sei dir in jedem Moment bewusst:
Das Wichtigste in deinem Leben bist DU
und der Ausdruck deiner Seele.
 Sperr deine tiefsten Bedürfnisse also nicht länger ein, lass sie frei und lebe sie -
durch deinen wunderbaren und einmaligen menschlichen Körper.
 Sei endlich das, was du wirklich bist und ewig sein wirst:
 ein einzigartiger Ausdruck Gottes auf einer fantastischen abenteuerlichen Reise.
Alles an dir ist perfekt und wird es immer sein.
Denn Gott macht niemals Fehler.
 Ja, lieber Menschenengel, auch du hast
Gott in dir

(G) geschrieben von Jona Mo in Verbindung mit ihrem Göttlichen Selbst. Diese Botschaft ist Bestandteil der Webseite www.gott-in-dir.de, wo sie auch auf CD – gesprochen von JonaMo und Peter – erhältlich ist. Sie darf gerne in Textform als Geschenk von Gott zu Gott weiterverschenkt werden. Doch bitte immer zusammen mit diesem Vermerk! Herzlichen Dank!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.