Donnerstag, 12. August 2010

Kryon ~ Gechannelt durch David Brown

22. Juni 2010 - St. Gallen, Schweiz
Übersetzung: Maria Reith (http://www.kreative-traumarbeit.de)
Notiz für den Leser: Drücke deine Absicht aus, im „Jetzt“ beim Channeling dabei zu sein
um deine Energien mit der Gruppe zu verbinden, die anwesend war.
"Die heiligen Onkel"
Seid gegrüßt Ihr Lieben, Ich bin KRYON vom Magnetischen Dienst!
Es ist wundervoll, heute Abend in St. Gallen mit euch allen zusammen zu sein.
Dieser Raum ist voller Heiler.
 Und Ihr seid alle auf einer Reise der Bewusstheit.
Wir sagen immer wieder in diesen Channelings, dass eine neue Welt am Kommen ist,
 ein völlig neuer Gesichtspunkt und eine völlig neue Lebensweise.
Es ist viel Liebe in der Luft.
Die Energien von 2012 sind bereits hier.
Und es liegt an jedem einzelnen, die Energien zu verändern und das Herz zu öffnen
 und sich in die neuen Energien hinein zu begeben.
 Es ist so für alle von euch.
Ihr erhaltet schon die Technologie und das Verständnis.
 Langsam aber sicher öffnen sich eure Herzen und werden beständig offen bleiben.
 Und durch eure offenen Herzen werdet ihr euer Leid loslassen.
 Ihr werdet eure Liebe empfangen und wachsen und euch in eine neue Art von Sein hinein ausdehnen.
Ein magisches Wesen sein, das diesen Weg zwischen Himmel und Erde wandelt.
 Ihr beginnt, euer Leben nur aus der Liebe heraus zu gestalten.
Eure Beziehungen werden in Balance sein.
Ihr werdet Frieden und Harmonie in euch selbst finden.
Und eure Verbindung zum Göttlichen wie auch zu Mutter Erde wird stärker und stärker.
So entsteht eine neue Art von Achtung in euch, die eine große Ausweitung in eurem Leben darstellt
 und es möglich macht, eure Träume zu leben und in eine neue Realität zu gelangen.
David hat schon über eure Energien gesprochen, die sich völlig verändern werden.
Zunächst werden eure innere Mutter und euer innerer Vater aus Liebe heraus erschaffen.
Dann werden sich die innere Mutter und der innere Vater langsam aber sicher auflösen und schmelzen.
Und ihr verbindet euch mit eurer wahren Mutter und eurem wahren Vater.
Das sind Vater Himmel und Mutter Erde.
Ihr werdet diesen Frieden und diese Harmonie spüren, wie sie durch eure Körper fließen.
Es sind viele Fähigkeiten auf dem Weg dahin zu erlernen.
 Wenn etwas in eurem Leben nicht funktioniert, dann werdet ihr in eurer inneren Welt etwas
 Entsprechendes finden, das euch hier auf dem Planeten nicht dient.
Der Punkt ist, eure gesamte Familienkonstellation und nicht nur das innere Kind zu heilen.
 Vor allem seid ihr hier, um den Schritt zurück zu tun und eure inneren Eltern zu heilen und sie in einen Raum zu bringen, wo sie einander auf allen Ebenen lieben können.
Wenn die inneren Eltern sich zu lieben beginnen, ist das der Schlüssel zur Selbstliebe.
Wenn ihr in der Meditation erlebt, wie sich die inneren Eltern lieben,
 dann spürt ihr die Selbstliebe in eurem Körper.
Für diejenigen, die jetzt einen inneren Konflikt spüren:
Wenn diese innere Liebe zu fließen beginnt, werdet ihr euch völlig anders in euch fühlen.
Und das innere Kind hat die Energie und den Raum, um zu wachsen.
Liebe ist die Antwort auf jedes Problem.
Ihr seid auf der Welt aus einem Grund und nur aus einem Grund, und der ist, die Liebe zu lernen und das magische Wesen zu werden, das den magischen Weg zwischen Himmel und Erde wandelt.
Die Mittel, die ihr braucht um dorthin zu gelangen, werden immer deutlicher, je näher 2012 rückt.
Und ihr fangt an, die Einheit, die Verbundenheit mit Vater Himmel und Mutter Erde
 und mit dem Universum zu fühlen.
Ihr fangt an euch zu fragen, worum es in eurer Vergangenheit ging.
Ihr fragt, warum die Dinge manchmal so schwierig in eurem Leben waren,
 und ihr werdet eure Lektionen nie vergessen.
Ihr werdet immer verstehen.
 Diese Reise geht ins Unbekannte.
Und die Angst vor dem Unbekannten wird abtropfen,
 so wie eure innere Familienkonstellation in Harmonie kommt.
Es gibt eine direkte Verbindung zwischen allen Planeten,
zwischen all euren Organen und all euren Familienmitgliedern.
 Das Geheimnis ist, die gesamte Konstellation auf einmal zu heilen.
Der Zugang ist immer der Vater.
Das heißt nicht, dass der Vater wichtiger als die Mutter ist.
Denn ohne die Mutter würdet ihr nicht existieren, und ohne den Vater würdet ihr nicht existieren.
Wir bitten euch, das gleiche Universum im Innern zu erschaffen.
Das bedeutet, dass der Vater der Sonne gleicht und die oberen drei Chakren im Körper darstellt.
Und die Mutter gleicht der Erde und stellt die unteren drei Chakren dar.
Das Kind gehört zum Herzen.
Es liegt an euch, all diese Dinge zu ordnen ohne etwas zu forcieren.
Lasst Dinge geschehen und erkennt, dass gewisse Dinge nicht funktionierten.
Zum Beispiel, wenn eure Mutter und der Vater sich nicht liebten,
dann brauchen sie einen Raum, wo sie sich lieben können.
 Wenn sie beispielsweise so begrenzt sind, dass sie nicht lieben können, dann ist es notwendig,
 dass sie zur Liebe ermuntert werden.
Es gibt immer einen Weg, um eine Person, der es in einer gewissen Weise an Energie mangelt,
in die Ganzheit zu bringen.
Was euch im Leben fehlt, erkennt ihr in der abstrakten Welt, der Welt der Gedanken und Gefühle.
Jede Emotion hat eine positive und eine negative Seite.
Und das Ziel ist, diese Emotionen in Balance zu bringen und daran zu denken,
 dass jeder Gedanke eine entsprechende Emotion bewirkt.
Mit diesen Techniken arbeitet ihr über die emotionalen Bereiche und durchbrecht die Kreise,
welche dort nicht funktionieren.
Erinnert euch, dass das Universum wie eure Familie ist.
Noch einmal:
Euer Vater ist die Sonne und eure Mutter die Erde.
Ihr müsst eurem Vater das geben, was er braucht, um ein guter, starker, liebevoller Vater zu sein.
Und denkt dabei, dass euer Vater eine Mutter hatte, und dass eure Mutter immer einen Ehemann wählt,
der ihrem Vater gleicht.
Und euer Vater wählt eine Frau wie seine Mutter.
Alles ist ein Spiegel, alles ist eine Widerspiegelung.
Diese Spiegel müssen sanft zerbrochen und gelöst werden,
damit sie durch den emotionalen Bereich fließen können.
Ihr reflektiert eure Eltern, und eure Eltern reflektieren ihre Eltern, und dies geht zurück bis zum Anfang der Zeit, durch die Energien eurer Großeltern, Urgroßeltern, durch eure vergangenen Leben und eure Ahnen hindurch.
Erlaubt, dass die Liebe in diese dunklen Räume im Innern strömt.
Wir sagen immer wieder, dass jedes Problem durch das Fehlen von Liebe entsteht.
Welche Energien fehlen in eurem Leben?
 Ihr sollt werden wie das Universum, jeder Planet hat seinen eigenen Aspekt und seine eigene Bestimmung. Nichts im Universum ist ohne Bestimmung.
 Das Universum wird auf diese Weise zusammen gehalten.
 Jeder Planet hat eine spezielle Bestimmung und, wie alle Astrologen wissen, abhängig von deren Stand fließen die Energien durch euch.
Wenn ihr beispielsweise ein Problem mit einem Onkel habt, dann kann der Planet, der den Onkel darstellt, nicht reflektieren und durch euch arbeiten.
Wenn ihr ein Problem mit eurem inneren Vater oder Themen im Zusammenhang mit eurem realen Vater habt, dann wird die Sonne zu gewissen Zeiten nicht in eurem Leben scheinen.
Je stärker, sanfter, fürsorglicher und liebevoller euer Vater war, desto mehr Sonnenschein
werdet ihr im Leben haben.
 Darum ist es so wichtig, den Vater neu zu strukturieren.
Euer Vater hat viele, viele eigene Aspekte.
In der Energie eures Vaters gibt es auch eine Mutter und einen Vater.
 Er hat auch Tanten und Onkel, Vater, Neffen, Großeltern und Urgroßeltern.
Und all diese Energien müssen in Balance gebracht werden.
Wenn ihr diese Energien ausbalancieren und harmonisieren könnt,
 wird automatisch die Energie eurer inneren Mutter zum Weiblichen hin fließen.
Lasst eure Augen sich schließen und verbindet euch über eure Fußsohlen mit Mutter Erde
 und über das Kronenchakra mit Vater Himmel.
Lasst diese Energien durch euch strömen und eine immer tiefere Verbindung herstellen.
Eure Führer aus der geistigen Welt sind im Raum und zu euren Füßen, voller Hochachtung
 und Ehrfurcht vor dem Weg, den ihr gegangen seid.
 Sie sind hier, um euch zu unterstützen, zu tragen und zu lieben.
Das Geheimnis dieses Lebens ist, vom Göttlichen getragen zu werden.
Das ist die Aufgabe des Vaters, die Konstellation seiner Familie zu tragen und sie nicht zu kontrollieren
 und zu manipulieren.
Sie gerade so zu halten, dass jedes Familienmitglied seine Erfahrungen und Fehler machen kann
und daraus lernt.
 Getragen zu werden ist eher so wie ein Schiff auf dem Ozean.
 Der Ozean trägt das Schiff und macht es möglich, dass es schwimmen und dahin segeln kann, wohin es will.
Lasst eine Verbindung mit einem jeden anderen im Raum zu.
 Lasst Liebe aus eurem Herzen zu dem Herzen eines jeden anderen fließen und empfangt diese Liebe von jedem aus dem Raum.
Lasst eure Energien und eure Körper sich ausdehnen, sich in eine neue Welt hin ausdehnen.
 Je weiter ihr seid, desto mehr könnt ihr empfangen.
 Ihr werdet euch ausdehnen und zusammenziehen, genau wie das Universum,
doch grundsätzlich ausdehnen, ausdehnend, ausdehnen.
 Wenn ihr in einem Zustand des Ausdehnens seid, seid ihr in Liebe.
Und selbst, wenn ihr euch zusammenzieht, fließt immer noch Liebe.
 Es fühlt sich nur anders an.
 Es liegt an euch zu wissen, dass ihr in eurem eigenen Universum seid.
Ihr dehnt euch aus und zieht euch zusammen, genau wie das Universum sich ausdehnt
 und sich zusammenzieht.
Wir sind heute Abend hier,
um uns in eine Dimension der Liebe hin auszudehnen.
 Es sind viele Wesen aus der geistigen Welt hier in diesem Raum, um zu halten und zu schützen.
 Sie machen es möglich, dass ihr fühlt, wie es sich im Jahr 2012 anfühlt.
Was immer ihr fühlt, das erschafft ihr.
Wenn ihr euch gut fühlt, dann erschafft ihr leicht.
 Wenn ihr euch nicht gut fühlt, dann ist die Schöpfung nie so gut.
Vergesst nicht die negativen Emotionen und Gefühle.
 Ihr müsst da sein und diese Gefühle halten.
Noch einmal, wenn ihr das Gefühl halten könnt, wird alles losgelassen und gehen können.
 Ihr seid alle auf eurer inneren Reise in eine neue Welt, in eine völlig neue Welt, zu einem völlig neuen Gesichtspunkt.
Und dort gibt es niemanden, der euch „Nein“ sagt oder „Ihr träumt nur“.
Eure Träume fangen alle an, wahr zu werden.
Denn alles auf dieser Erde und in diesem Universum ist Licht, Vibration und Energie.
Visualisiert euren Vater, um einfach zu sehen, wie er ausschaut.
Er wird viele gute Züge und gleichzeitig Begrenzungen haben.
 Die Gaben eures Vaters werden eure Gaben sein, und seine Begrenzungen werden seine Begrenzungen sein. Wo ihr die Begrenzungen eures Vaters seht, lasst Liebe hinein und erlaubt es dem Vater,
 die Begrenzungen loszulassen.
Ihr wisst ja, die Begrenzungen sind seine Probleme.
Dort muss er wachsen.
Noch einmal, jedes Problem ist ein Mangel an Liebe.
 Und die Liebe kann in das Problem hinein fließen und es lösen.
Lasst Göttliche Liebe durch euch in euren Vater strömen und in seine Begrenzungen und weiter in den Vater eurer Mutter und in die Energie des Vaters eurer inneren Mutter.
 Lasst die Liebe in eure Großeltern und Urgroßeltern fließen, in eure vergangenen Leben und in eure Ahnen und zurück bis zum Beginn der Zeit und in eure Konstellation.
 Lasst sie zurückkommen durch euer ganzes Leben bis in den gegenwärtigen Moment.
 Lasst einfach die Liebe strömen und fühlt, wie sie strömt.
Beobachtet, wie euer Vater sich verändert, wenn ihr die Liebe fließen lasst.
Das sind der Weg und die Reise, mit der ihr euch erlaubt, in eine neue Welt einzutreten.
Es ist ein starker innerer Vater, den Spirit euch bringt, es steht euch zu.
Daran arbeitet ihr hier heute Abend.
Je stärker euer innerer Vater ist, desto mehr kann eure innere Mutter in das Weibliche gehen.
Wo euer Vater Begrenzungen hat, muss eure innere Mutter kompensieren.
Genau das geschieht auch in der äußeren Welt.
Und das verhindert, dass eure innere Mutter ganz in ihrer weiblichen Mütterlichkeit sein kann.
Je mehr euer Vater dem archetypischen Vater gleicht, desto mehr wird eure Mutter
wie die archetypische Mutter sein.
Dies sind zwei gegensätzliche Energien.
Lasst die Liebe fließen, und wo ihr einen Schmerz in eurem Körper oder in eurem Herzen fühlt,
 lasst ihn zu und lasst ihn gehen.
 Lasst die Gefühle kommen und lasst sie gehen.
Wenn Liebe herein fließt, wird das, was nicht Liebe ist, hinausgehen und sich auflösen.
Darin besteht eure Reise, immer mehr in die Liebe zu kommen.
 Das Wichtigste an Beziehungen ist, dass ihr in euch die Beziehung zwischen Vater und Mutter tragt.
Und je besser diese Beziehung funktioniert, desto besser fühlt ihr euch im Innern und desto besser erschafft ihr eure Realität.
 Wir sind hier, um die männlichen Energien zu heilen, denn diese sind die tragenden Energien.
Diese Energien erlauben euch, das Leben in der Weise zu erfahren, wie ihr davon träumt.
Wenn ihr euch nicht sicher und geborgen in euch selbst fühlt, dann erschafft ihr ständig eine unsichere und ungeschützte Welt im Außen.
Neun Zehntel dieser Probleme kommen von eurem Vater, der eure Mutter nicht halten kann.
 Es gibt eine Energie, die das unterstützen kann.
Und es mag seltsam klingen, aber es ist die Energie der Heiligen Onkel.
Euer Onkel ist der Bruder eures Vaters, und gleichzeitig hat er die Rolle eures Onkels.
Das ist ebenfalls eine männliche Energie, und sie wird euch beide in Harmonie halten,
wie die Sonne die Erde hält.
Eine der Bestimmungen der anderen Planeten im Sonnensystem ist es, die Energien im Sonnensystem in Balance zu halten.
Und das tut die Energie der Heiligen Onkel für uns.
Sie hält die Beziehung zwischen euch selbst und eurem Vater in Balance.
 Sie wird dies ohne zuviel Emotion tun, denn zuviel Emotion könnte euch überwältigen.
Also, bittet und lasst die Energien der Heiligen Onkel durch euch und in euren inneren Vater und seine Begrenzungen fließen, weiter in eure innere Mutter und in eure Großeltern, Urgroßeltern, durch eure Ahnen und zurück bis zum Beginn der Zeit.
Zurück zu eurer Empfängnis, durch euer ganzes Leben und in den gegenwärtigen Moment.
Noch einmal, dies sind wundervolle Energien, die in euren Körper fließen.
Was nicht zur Energie der Heiligen Onkel gehört, wird jetzt losgelassen.
 Lasst diese Energien gehen.
 Lasst sie kommen und lasst sie gehen.
Ihr Lieben, in diesem Raum und in dieser Energie werdet ihr gehalten, geliebt und unterstützt.
Und was euch nicht länger dienlich ist, wird sehr leicht losgelassen.
 So lasst einfach die Liebe fließen und fühlt die Energien hier im Raum höher und höher steigen.
So wird euer Energiesystem im Jahr 2012 aussehen, wenn die Energie eures Familiensystems in perfekter Harmonie sein wird, in Harmonie mit dem Universum und genau so wie das Sonnensystem.
So wird es sein, und genau zu dieser Veränderung seid ihr hier, aus der Disharmonie in die Harmonie zu kommen.
 Und dies geschieht über eine sanfte Heilung der männlichen Energien.
Wie wir immer wieder in diesen Channelings sagen, gleicht das Männliche den Unfern eines Flusses.
Je stärker die Ufer sind, desto mehr kann die weibliche Energie fließen, ohne euch zu überfluten,
 ohne euch aus der Balance zu werfen.
Je mehr weibliche Energie fließen kann, desto mehr könnt ihr erschaffen.
 Jede Schöpfung geschieht, indem männliche und weibliche Energien verschmelzen.
Lasst die guten Energien der Heiligen Onkel in eure Körper fließen, überall hin, wo sie nötig sind.
 Und lasst alles los, was losgelassen werden muss.
Bleibt an nichts hängen.
Lasst die guten Energien kommen und lasst die negativen Energien kommen und lasst sie gehen.
Erlaubt es euch, in die neue Welt zu gehen, wo ihr eure Träume lebt, wo eure Träume wahr werden,
und wo Friede und Liebe und Harmonie sind.
Langsam aber sicher werden immer mehr Menschen in diesen Zustand der Harmonie finden.
Die Wellen dieser Harmonie werden um die Erde fließen, und ihr werdet euch eins und in völliger Synchronizität mit dem Universum fühlen.
Das ist ein orgiastischer Seinszustand, eine ekstatische und ständige Verbundenheit mit dem Göttlichen.
Fühlt eure Körper.
 Fühlt einfach, wie die Liebe durch eure Körper strömt.
Kryon verabschiedet sich.
 Dank an alle, Wohlergehen, Gottes Segen und lasst es euch gut gehen.
Danke.

 



Copyright © David Brown.

All rights reserved.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.