Sonntag, 15. August 2010

Kryon zu den momentanen Energien, Multidimensionalität und „Das Tor zur Fülle“

Kryon durch Blandina Swa’Lana Gellrich, 08.08.2010, http://www.swalana.oyla12.de/
(kostenfreier mp3-Download auf Blandinas WS)
Hier spricht Kryon. Kryon vom magnetischen Dienst.
Und wer mich noch nicht kennt, kann mir jede Form geben, die er gerne möchte.
 Wenn dir eine Kugel oder eine Spirale vertraut ist, so zeige ich mich gerne so.
Wenn dir ein Engel vertraut ist, so kannst du mich gerne so vorstellen.
 Und die magnetische Liebesenergie hat eine besondere Frequenz, etwas stark Reinigendes.
 Und sie hat eine Anziehungskraft.
 Und während ich zur dir spreche, werde ich – wenn du es erlaubst – deine Körper reinigen,
 den Lichtkörper in die optimale Ausdehnung für dich bringen.
 Und ich werde dich auffüllen mit magnetischer Liebesenergie, die dir Kraft gibt und die dir hilft,
gerade in den heutigen Zeiten klar zu sehen, hinter dem, was dir in den Medien und von anderen gesagt wird, um zu verstehen, worum es wirklich geht.
Das Frühjahr und der Beginn des Sommers haben starke Wirbel verursacht in vielen Bereichen.
 In der Wirtschaft, im Wetter, im Gesundheitswesen, bei den Naturkatastrophen und anderen Katastrophen. Wobei, was ist eine Katastrophe?
So wie ich es hier verstehe ist eine Katastrophe etwas, was ganz plötzlich auf jemanden zukommt,
 nicht geahnt, nicht gesehen und was in Frage stellt die eigene Struktur, das Denken, das,
 was aufgebaut worden ist im Leben.
Und wenn dann so etwas wie eine Katastrophe kommt und daran rüttelt, weil dir etwas viel Schöneres zusteht oder um dir zu sagen, dass es ein Weg ist, der einfach nicht nährend und gut für dich ist,
 dann wird sie als schrecklich empfunden.
 Und was ist daran schrecklich?
 Das, was du immer gedacht hast, dass es wahr ist?
Dass du anderen vertraut hast, was sie dir gesagt haben und dich ein- oder untergeordnet hast
und du jetzt erkennst, dass es nicht die richtige Position für dich ist?
Nichts ist starr und fest.
 Alles bewegt sich, die Erde als Planet, das Bewusstsein, Ideen, Gedanken, Emotionen.
Und wenn du das einmal erkannt hast und fühlst, wie es fließt in dir, weil es kann ein Segen sein,
dass sich alles bewegt
. Es kann dir Hoffnung geben, dass eine Situation, in der du dich befindest und die dir nicht behagt,
sich ändern kann und wird.
Und diese ändert sich leider, wenn du selbst diese Bewegung und den Fluss in dir fühlst
 und wenn du bereit bist, mitzugehen mit neuen Impulsen in dir, wenn da eine Freude und Neugierde ist auf das, was sich zeigen wird, ein Vertrauen, dass es dir zusteht, dass du es verdient hast –
egal was dir jemand sagt.
Und du hast sicherlich bemerkt, dass ich in deinem Körper gerade – wenn du es zulässt – das, was starr ist in Bewegung und Fluss bringe, so dass es für dich leichter wird, mitzugehen in diesen bewegten Zeiten und „bewegt“ wortwörtlich.
Alles gerät in Bewegung.
Und selbst in diesen Zeiten im Moment, wo scheinbar vieles wieder fest und stabil geworden ist –
so wird es zumindest erzählt in den Medien -, ist Bewegung.
Es gibt nichts Festes und Stabiles mehr.
Fest und stabil ist es in früheren Zeiten gewesen, als jeder ein bestimmtes Thema mitgebracht hat, Verabredungen und einen festen Plan für die Inkarnation.
 Aber das ist jetzt vorbei.
 Und die scheinbare Ruhe, die in der letzten Zeit in den Systemen eingekehrt ist,
ist wirklich scheinbar und eher trügerisch.
Schon sehr bald wird es wieder Bewegung geben.
 Und sieh es einmal vielleicht nicht als Katastrophe, sondern als eine Chance, dass auch dein Leben in Bewegung gerät.
In Bewegung,
 deine Herzenswünsche und tiefen Träume zu manifestieren,
die in den Zeiten von Starre und Festigkeit keinen Platz gehabt hätten.
Es ist die Zeit, sich an das zu erinnern und das zu fühlen, was ganz, ganz tief in deinem Herzen ist.
Oftmals versteckt und verborgen hinter Schmerz, Leiden, Karma.
Und so sind die Prozesse entstanden, um diesen Weg dahin zu reinigen und zu öffnen.
 Und je mehr Widerstand da ist –
 und oftmals kommt er durch Angst -,
 umso anstrengender sind die Prozesse.
Weil Widerstand versucht, Erweiterung und Veränderung zu verhindern.
Und so bist du in einem Kampf mit dir selbst, mit den Teilen in dir, die Freude und Leichtigkeit
und Erfüllung suchen und den Teilen, die Angst haben, meinen sie hätten es nicht verdient.
Und was dir hilft, wenn du dich in so einem inneren Zwiespalt oder sogar Kampf befindest, ist
sich deinem inneren Kind zu öffnen.
 Dem Kind, das neugierig ist, das die Welt entdecken möchte, das voller Liebe und Vertrauen ist,
verbunden mit dem göttlichen Gedankenfeld, den Engeln und weiß, dass es aufgefangen wird,
 dass es getröstet wird und dass es die Hand gereicht bekommt, wenn es die ersten Schritte unternimmt.
Das Kind, das in sich Himmel und Erde verbunden hat.
 Das kann dir zeigen, wo der Weg zu Freude und Leichtigkeit ist.
 Und viele Schätze warten auf dich am Wegesrand, der Mut, Zuversicht, dein inneres Wissen und die Erinnerungen aus so vielen Inkarnationen und vieles mehr.
Und noch etwas hilft dir auf diesem Weg.
Fühle einmal, dass du mehr bist als die Persönlichkeitsteile, die jetzt hier im Raum sind.
Es ist ein kleiner Ausschnitt von dem, was dich ausmacht.
Und bisher ist es wichtig gewesen, sich genau auf diesen kleinen Ausschnitt zu konzentrieren,
 um das Thema zu leben, was du dir ausgesucht hast, bis sich dann irgendwann alles aus all deinen Inkarnationen zusammenfügt und die verschiedenen Persönlichkeitsteile eins werden.
Und in den heutigen Zeiten hat sich genau diese Starre verändert.
 Die Schleier zwischen den verschiedenen Inkarnationen lösen sich auf, die dich sonst geschützt haben
 und dir geholfen haben, dich nur auf diesen kleinen Ausschnitt zu konzentrieren.
 Und dies hat verschiedene Folgen.
Zum einen, dass die Zeit nicht mehr lange als linear empfunden werden kann.
Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft verbinden sich immer stärker zu einem Moment.
Und im Moment entsteht daraus eine Welle, wo das, was du in anderen Inkarnationen gerade tust und erlebst, auch ein Stück weit dein Leben hier beeinflusst.
Und wenn es dann auf Persönlichkeitsteile trifft, die ein ähnliches Thema hier haben
oder die emotional genau dazu passen, so verstärkt es das hier in diesem Moment.
Und mitunter kann es passieren, dass sich der Schleier zwischen den Inkarnationen dann ganz auflöst
 und das nimmst du dann als ein Chaos in deinen Prozessen wahr, wo du weder siehst, worum es geht,
 noch wohin es geht.
 Dann atme tief durch und fühle in dich hinein.
Was nimmst du wahr?
Ist es Wut?
Ist es Angst?
 Unsicherheit?
Hoffnungslosigkeit?
Und nimm es einfach nur wahr.
Rufe deine Engel und deine geistige Führung herbei, dass sie dich halten und bitte sie,
dir den Weg zu zeigen, der da hinaus führt.
Und was es von dir dazu braucht, ist die Bereitschaft dazu.
Die Bereitschaft, einen Weg zu gehen, der über die Grenzen, die du bisher dir gesetzt und gelebt hast, hinausführt und die Bitte, dir jemanden zu senden auch auf der Erde, der dich begleitet und ein Stück weit an die Hand nimmt, dir zeigt, wo der Weg ist.
 Und dann heilst du damit nicht nur diese Inkarnation, sondern ganz viele gleichzeitig mit und führst schon in diesem Moment auf dem Weg der Heilung verschiedene Persönlichkeitsteile von dir, die in verschiedenen Inkarnationen leben, zusammen – hier und jetzt.
Das gibt dir wieder Kraft und du erhältst auch ihr Wissen, ihre Fähigkeiten.
Und das, was dann hier passiert, dass du einen Weg der Heilung gehst, hat gleichzeitig wieder einen Effekt auf ganz viele andere Inkarnationen, wo sich dann auch ein Weg der Heilung öffnen kann.
Und manche Teile von dir werden sich auch entscheiden, wenn sie geheilt sind und das Thema und ihre Inkarnation sich somit erübrigt, sich wieder mit deiner Seele zu verbinden oder in andere Bereiche des Universums zu gehen, um dort zu lernen.
Und überall gibt es Aspekte von dir.
Aspekte sind ein Ausdruck deiner Seele, ein Ausdruck dessen was du bist.
Und es gibt ein Netz aus goldenen Energiefäden, das alle deine Teile miteinander verbindet.
Auch mit den Teilen, die dir voraus sind, die auf einer anderen Zeitebene den Aufstieg mit der Erde
 bereits gemacht haben.
 Und wenn du wieder fühlst, wenn sich diese energetischen Verbindungen aktivieren, die lange Zeit geschlafen haben, dann erhältst du so viel Unterstützung und Hilfe von dir selbst, dass sich dein Leben verändert.
Und das was du ersehnst an medialen Fähigkeiten, an Fülle, kann aus anderen Inkarnationen und von anderen Aspekten von dir zu dir fließen und dir hier einen Weg öffnen.
Und dann gibt es ja auch noch die Parallelebenen.
 Wenn du hier Mangel erlebst, dann erlebst du auf einer anderen Ebene, die unsichtbar für dich ist – unsichtbar auch im Fühlen, die Fülle.
Weil nur so geht es.
Es gibt Nichts, was nur einen begrenzten Teil ausmacht.
Es gibt nur das Ganze.
Mangel und Fülle gehören zusammen, sind zwei Ausschnitte einer Energie.
Und wenn du dich entschieden hast,
 hier und jetzt diesen einen Aspekt dieser Energie zu leben,
den Mangel,
dann gibt es woanders die Fülle.
Und schon allein, es zu wissen, öffnet dir einen Weg.
 Und auch zwischen den Parallelebenen gibt es energetische Verbindungen, die oftmals schlafen.
Es braucht deine Aufmerksamkeit, damit sie sichtbar werden.
Und wisse aber auch, wenn du hier die Fülle lebst, gibt es eine Parallelebene, da ist der Mangel.
 Und da ist es ganz hilfreich, wenn du sagst hier und jetzt, dass du die ganze Energie leben möchtest,
die ursprüngliche Essenz.
Und das, was ursprünglich ist, kann nur göttlich sein, kann nur Liebe sein.
Und in dem Moment löst sich die Parallelebene, die in dem Fall etwas hinderlich für dich ist, auf.
Ich weiß, dein Verstand ist jetzt etwas überfordert und deswegen sende ich ihm meine ganze Liebe.
Und es ist an der Zeit, dass auch dein Verstand seine Grenzen öffnet und wieder mehr sieht
und erkennt als bisher.
Und der Weg führt darüber, dass du zum einen tief in dir ankommst, in deinem Herzen, verbunden bist mit dem Vertrauen in dir, mit dem Gefühl, wie großartig und unendlich du bist.
Es ist ein Weg vom Bewusstsein.
Und sei dir sicher, es ist wahrlich ein Weg.
Nichts geschieht mit einem Fingerschnipsen.
Was dir hilft, ist, wenn ich so wie jetzt mich ein wenig um deinen Verstand kümmere und das,
was starr ist, ein wenig lockere.
Aber es liegt an dir, ob du dieses Geschenk annimmst.
Und es gibt verschiedene Möglichkeiten, sein Bewusstsein wahrzunehmen und es in Bewegung zu bringen. Und such dir den Weg und die Möglichkeit zu der dein Herz auch Ja sagt.
Wenn du etwas tust aus einer Energie, weil dir jemand gesagt hat, dass es gut und richtig ist,
es dir aber keine Freunde bringt, so ist es äußerst selten der korrekte Weg.
Es sei denn, es ist gerade dein Prozess und dein Thema, dass du nichts tun darfst,
 was dir Freude bringt und dass alles mühsam sein muss auf dem Weg zu dir und deiner Heilung.
Dann ist es aber erst einmal wichtig, genau dieses Thema dir anzusehen.
Bewusstseinsschulen sind getragen von Achtsamkeit und Respekt dir selbst und allem was ist gegenüber.
Sie ehren die wahre Natur, das Licht in allem was existiert.
Es wird gesehen und geachtet.
Und genau diese Energie ist es, die neue Wege öffnet,
ohne eine genaue Vorstellung oder Erwartung hinein zu geben.
Einfach nur, dies zu sein.
Nimm dieses Gefühl, sich multidimensional zu fühlen, mit in deinen Alltag.
Schon allein das wird viel Bewegung in dir und dein Leben bringen.
Und Bewegung ist es, was du brauchst.
Zeit erlebt eine fühlbare Beschleunigung gerade jetzt wieder.
 Die Bewegung im Bewusstsein von Lady Gaia ist schneller geworden und dies verursacht einen Wirbel in dir, deinem Denken, deinem Fühlen, deinen Vorstellungen und in deinem Leben.
Es wird immer schwerer, sich starr und fest zu fühlen.
Und das gilt für alles auf der Erde im Moment.
Und fühle in dir, dass gerade jetzt auch viel Freude und Leichtigkeit da ist, eine Neugierde und dass dein Verstand für den Moment aufgegeben hat, alles in seinen Grenzen erfassen zu wollen und einfach sieht und mitgeht.
Und bevor wir zu dem Tor für heute kommen, möchte ich dir noch eins mitgeben, was dir auch hilft,
um dies noch zu vertiefen.
 Alles, was deine Aufmerksamkeit erhält, zeigt sich deutlich in deinem Leben.
Wenn deine Aufmerksamkeit auf Mangel ist, auf Ohnmacht, auf Angst,
so wird sich das dir immer deutlicher zeigen.
Wenn deine Aufmerksamkeit auf Parallelebenen ist, wo du genau die andere Seite dessen lebst, was du gerade erlebst oder bei anderen Teilen von dir, die vielleicht auch dir schon voraus sind im Denken, im Sein, so hat es einen Einfluss hier, sie werden aktiv.
Indem du sie betrachtest, sehen sie dich und senden dir ihre Energie und öffnen dir hier Wege.
Ist es nicht wunderbar, wenn man hierum weiß?
Und alle Fäden, alle Verbindungen laufen über die Herzen zusammen.
Wenn du ganz, ganz tief in dein Herz gehst, fühlst du, was du alles bist.
Und staune einmal, was du alles bist.
Dies ist eine Sicherheit in den heutigen Zeiten für dich.
Und nun bist du gut vorbereitet für das Tor.
 Die Nacht habe ich es zusammen für dich aufgebaut mit Teilen von dir,
die genau diese Energie schon kennen, sie leben.
Manche sind dir voraus, manche auf anderen Planeten, manche auf Parallelebenen.
Es ist das Tor zur Fülle.
 Und Fülle ist nicht nur die starre Energie und die feste, wie Geld.
Es ist auch die Fülle an Möglichkeiten,
die Fülle an Liebe,
die Fülle an Freude,
die Fülle an Bewegung,
die Fülle an Hilfe und Unterstützung,
 die Fülle an Energie.
Und ich nehme dich an die Hand, um dir dieses Tor zu zeigen.
Schau, ist es nicht wunderschön?
 Und dies haben Teile von dir erschaffen mit dem, was sie schon sind und leben.
Und damit ist dies auch bereits schon ein Teil von dir.
Bleib ein paar Schritte vor dem Tor noch stehen
und lass die Energien erst einmal auf dich wirken und dich reinigen.
Und gehe etwas dichter und fühle, dass du größer wirst, wenn diese Energien dich erfüllen.
Einfach, weil dein Lichtkörper sich weiter ausdehnt, sich aber auch so ausdehnt,
dass er sich stärker mit deinem physischen Körper verbindet.
Und jetzt stelle dich einmal unter den Torbogen.
Und während die Energien noch stärker zu dir fließen, lass es geschehen, dass Visionen entstehen, wie dein Leben jetzt aussieht, wenn du diese Energien lebst,
 sie wirken lässt in deinem Leben, wenn die Fülle Einzug hält.
Und wenn du gleich durchgehst, begrüßen dich die Teile von dir, die dies mit mir zusammen erschaffen haben.
Sie haben es erschaffen, ich habe die Energie verstärkt mit der magnetischen Liebesenergie.
Und je nach deiner Offenheit und Bereitschaft, werden sich diese Teile mit dir verbinden,
dir einen Weg für dich in diesem Leben öffnen oder vielleicht sogar mit dir verschmelzen,
um dich noch stärker hier zu unterstützen.
 Bewerte es nicht, was geschieht.
Weil was auch geschieht, es ist genau das Richtige und das Beste für dich in diesem Moment.
 Und nur das sollte es auch für dich geben.
Und was auch immer ist, begrüße diese Teile von dir und schau dir an und fühle, was auch dieser Teil,
der jetzt dieses Leben lebt, in Wirklichkeit auch ist.
Und lass uns zusammen durch das Tor gehen
 auf einen neuen Weg.
 Auf den Weg der Fülle.
Und heute Nacht in Schlaf und Traum für dich werdet ihr alle zusammen noch diesen Moment feiern.
Und es wird eine großartige Feier, die dich nährt und heilt.
 Und bedanke dich einmal bei dir selber für diesen Moment, den du wahrlich verdient hast.
Und mit der Energie der Fülle in dir und einer hohen Schwingung
 gehen wir zurück in deinen Raum und deine Zeitlinie.
Atme alles tief in dich hinein.
Und während wir beide in die Zeitlinie zurückkehren, erde ich dich auf allen Ebenen,
gleiche deinen physischen Körper an die veränderte Schwingung an.
Und ich bedanke mich bei dir für dein Vertrauen, für deine Aufmerksamkeit und für deinen Mut,
die Reise auf Erden zu tun.
Weil dafür braucht es Mut.
Ich bin Kryon.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.