Sonntag, 16. Oktober 2011

„Dreht die Wählscheibe, greift zu und erlaubt Freigeben“

EE Michael Oktober 2011 durch Carolyn Ann O’Riley, http://www.carolynannoriley.com/  
Übersetzung: Shana Shaninia, http://www.torindiegalaxien.de/eem11/eem11.html
Grüße und Willkommen, meine schönen Wesen des Lichtes.
Die Momente sind vorbeigezischt und wieder ist es Zeit für die monatliche Mitteilung.
Der Schöpfer schickt jedem von euch eine mächtige himmlische Cyber-Umarmung.
 Schließt eure Augen und erlaubt euch einfach die Liebeswelle zu spüren, während sie über euch ergießt. Vielleicht fühlt sich euer physischer Körper warm und prickelnd an, aber eure himmlischen Körper werden ohne Zweifel wissen, dass euch die ruhmvollste Schöpfer-Umarmung gegeben worden ist,
an die ihr euch jemals erinnern könnt.
Ihr fühlt vielleicht die physische Zeit flüchtig, innerhalb der meisten eurer Momente außer Kontrolle.
Am besten ist es jetzt mit eurem inneren Selbst zu arbeiten, euch zu stabilisieren bei den überwältigenden Empfindungen, die euren Körper auf Hochtouren durchlaufen.
Ihr könnt euch dabei helfen, in das Zentrum zurückzukehren und euch auszubalancieren,
wenn ihr eure Hände auf euren Solarplexus legt und eure Augen schließt.
Bringt einfach euren Verstand zu eurem Solar-Plexus, atmet tief und bittet geistig euch zu beruhigen.
Haltet einfach eure Augen für ein oder zwei Minuten geschlossen und spürt
die Ruhe und den Frieden euren physischen Körper durchdringen.
Ihr habt vielleicht das Gefühl, als ob dies eine kleine Ruhepause vor dem Sturm
oder nächsten dramatischen Ereignis innerhalb der Erdebene ist, meine Lieben.
Nehmt diese kleinen Momente der Verschnaufpausen und lernt die Wählscheibe zu drehen,
 zuzugreifen und erlaubt euch freizugeben, um euch die Informationen zu verschaffen,
 die ihr benötigt und mit denen ihr euch auf dem spirituellen Weg vorwärts bewegen könnt.
Meine Lieben,
ihr werdet ständig klären und all jene Dinge befreien,
 die nicht mehr eurem höchsten Guten dienen.
 Macht täglich eure Reinigungsarbeit, bevor ihr euren Kopf zum schlafen niederlegt.
Nehmt nicht den Schutt, der sich tagsüber angehäuft hat, in euren Traumzustand oder ermöglicht ihm,
 in eurem physischen Körpergewebe gehalten zu werden.
Wenn etwas Größeres in euren Tag tritt, dann könnt ihr es genau dort loslassen,
es ist nicht notwendig diese düstere Stimmung und den Trübsinn zu halten, lasst sie ziehen.
Alles was benötigt wird ist, euren Geist zu beruhigen, eure aufrichtige Absicht zu setzen,
es zu klären und schließt für einen Moment die Augen und legt eure Hände auf euren Solar-Plexus.
Durch ein kleines Gebet, geistig zu euren Engeln, Geist-Führern oder Dem Schöpfer sagt:
„Ich gebe es jetzt frei zu euch,
 ich gebe es jetzt zu euch frei,
ich gebe es jetzt zu euch frei,
und so ist es.“
Lasst es gehen, meine Lieben, und gebt es jenen, die euch wahrlich am meisten helfen können.
Es ist der JETZT-Moment, der von größter Bedeutung ist, meine göttlichen Wesen der Anmut,
 um den Zugang zu eurem geistigen Unterstützungs-Personal zu haben, euren geistigen Helfern,
die euch unterstützen bei euren Interessen oder beim Freilassen eurer Probleme.
Es ist auch schön, eure Dankbarkeit und die zarten schönen Momente mit euren geistigen Helfern zu teilen. Sie sind Teil eurer spirituellen Familie und sie bieten unerschütterliche, bedingungslose Liebe an,
sie sind immer da um euch dabei zu helfen, durch euer Leben von Moment zu Moment zu gehen.
Erlaubt diesem Boten nun, euch auf eine Reise mitzunehmen um euch zu helfen im Wählen
 und zu lernen zuzugreifen, zu erlauben und zu befreien.
Findet einen ruhigen Ort,
an dem ihr für eine Weile nicht gestört werdet.
Ihr könnt euch entweder hinsetzen oder liegen, was für euch bequemer ist.
 Eure Arme oder Beine nicht überkreuzend, da dies den Fluss der Energie blockiert.
Bedeckt euren Körper mit einer leichten Decke, wenn ihr leicht abkühlt.
Ihr möchtet keine Ablenkung während eurer Meditation, deshalb stellt sicher,
dass euer physisches Gefäß sich bequem anfühlt.
Schließt eure Augen und schöpft einen tiefen Atemzug und lasst ihn dann heraus.
Mit jedem „ein“-atmen zieht ihr Liebe herein.
Mit jedem „hinaus“-atmen gebt ihr Furch und Zweifel frei.
Nehmt einen weiteren tiefen Atemzug und lasst es heraus.
Nehmt einen anderen tiefen Atemzug und lasst ihn mit einem Seufzer heraus.
Alle Frustration des Tages heraus atmen.
Fühlt euren Körper sich von euren Zehen bis zur Spitze eures Kopfes sich entspannen.
 Gebt euch die Erlaubnis, die Ruhe und den Frieden zu fühlen.
Eure Muskeln werden locker und schlaff, so herrlich entspannt, so wundervoll gelassen, so wundervoll faul.
Bittet euer Ego-Selbst, sich auf eure linke Schulter zu hocken.
Bittet euer Egoselbst, nur ein Beobachter auf dieser Reise zu sein und nicht teilnehmen soll.
 Vielleicht stellt ihr euch euer Ego-Selbst auf eine Weise vor, die für euch wohltuend ist,
 um es von eurem geistigen Selbst abzutrennen.
Wenn es euch hilft, euch euer Ego als ein Symbol oder als ein Gegenstand vorzustellen, so macht dies bitte.
In eurer Vorstellung bittet ihr in einem Gebet, dass euch
 Der Schöpfer einen schützenden Strahl des weißen Lichtes sendet.

 „Mein Schöpfer, ICH bitte, dass mich ein schützender Strahl von Weißem Licht umgibt,
und ein schützender Strahl von Weißem Licht mich anhebt,
so dass ich die allerhöchsten Schwingungen während dieser Reise in meiner innersten Tiefe
des Verstehens und Seins erfahre.
Ich schütze mich vor allem, was nicht für mein Höchstes Gut ist.
 Ich danke dir Mein Schöpfer dafür mir zu helfen, indem dieser Strahl, der jetzt herunterkommt,
durch alle Ecken und Bereiche zieht, an dem ich meditiere.
Er dringt in diese physische Form ein und durchdringt alles, innerhalb dieses Wesens ICH BIN.
 Danke, Danke Mein Schöpfer für Deine Liebe und Unterstützung.“
Der Schöpfer hat auf euer Gebet geantwortet mit einem schillernden weißen Strahl, einem tief Smaragd-Grünen Strahl, mit einem Rosafarbenen Strahl und einem Goldenen Strahl für diese Reise.
 Die Strahlen treten durch die Sohlen eurer Füße ein und steigt durch dein physisches Gefäß auf;
durchdringt alle deine Energiefelder, durchdringt den physischen Bereich, in dem du dich befindest und geht dann durch dein Kronen-Chakra hinaus.
Die Strahlen kommen zum Schöpfer zurück
und verlaufen wieder zyklisch durch dich in einer kreisförmigen Bewegung.
 Diese Strahlen befinden sich in einer ununterbrochenen zirkulierenden Schleife,
während du in der Meditation bist.
Du bist in diesem Moment göttlich geschützt und nichts kann mit dir kommunizieren,
was nicht für dein Höchstes Gut ist und nicht deine Erlaubnis hat.
Meine Göttlichen Lichten Wesen, atmet langsam und gleichmäßig und ihr fühlt euch sicher und geborgen. Atmet tief ein
Meine Schönen Wesen von Licht und spürt das entspannte Gefühl,
während ihr in diese Meditation geführt werdet.
Atmet tief ein und wisst, dass ihr zum Puls Des Schöpfers atmet.
Hört das geistige Herz Des Schöpfers schlagen und fühlt die bedingungslose Liebe,
 die durch euch einen Kurs verfolgt, jedes Mal, wenn ihr an diesen Moment denkt.
Atmet tief ein und erlaubt, dass sich eure Schutzengel und Führer innerhalb eurer geistigen Vorstellung anschließen und eure ätherische Hand nehmen, um euch in euer geistiges Herz-Chakra zu führen.
Ein Engel ist beauftragt worden, bei eurer physischen Essenz zu bleiben,
bis ihr von eurer Meditations-Reise zurückkehrt.
Ihr seht, dass eure Schutzengel, Geistführer und besonders eingeladenen Gäste jetzt in eurem Spirituellen Herz-Chakra sind.
Eure Engel und Führer, die „Eure Höchste Führung Innerhalb“ sind helfen euch dabei,
die Tür innerhalb eurer zu lokalisieren und den Drehknopf der Goldenen Tür,
auf der steht „zu meiner höchsten Führung innerhalb“, umzudrehen.
Eure Führung weiß, dass ihr euch auf einem geistigen Wachstums-Abenteuer befindet,
während ihr euch wissend über die Schwelle bewegt.
Ihr befindet euch in einem weißen Marmor-Korridor.
Eure Engel führen euch den Korridor entlang, vor die dritte Tür auf der linken Seite.
Das Türschild lautet: „Klassenzimmer“.
 Ihr dreht den Türknauf und schreitet über die Schwelle.
Ihr seht diesen großen, weichen, gelben Raum mit Freuen, Kreide, Schwamm und Radiergummis an einer Tafel mit allen Arten von Klassenprojekten, die festgemacht werden.
Ihr lächelt für euch selbst, weil ihr euch sofort an einige dieser Projekte von euch erinnert,
die jetzt an dieser Tafel gezeigt werden.
Ihr fragt euch, wie die Engel dies wohl bekommen haben, da ihr dies vor Jahren weggeworfen habt,
als ihr die Klasse abgeschlossen hattet.
Die Engel biege sich vor Lachen.
 Sie sagen euch, dass nichts wirklich von bedeutenderem Genie sein kann,
 als dass dieses weggeworfen werden könnte.
Die Engel erklären euch, dass ihr zum Zeitpunkt dieser Arbeiten tatsächlich auf den Universellen Verstand für Informationen zugegriffen habt, und ihr habt nicht einmal gemerkt, dass ihr es tatet.
Die Engel bitten euch in einem komfortablen alten Ledersessel in der Mitte des Klassenraums
Platz zu nehmen.
Sie schieben einen Schreibtisch vor euch.
Ihr bemerkt, dass der Tisch eine Schreibtafel und einen Stift, zusammen mit einem Laptop-Computer hat.
Der Laptop ist an der Seite, weil ihr zunächst mit der Tafel und der Kreide arbeiten sollt.
Sie bitten euch darum, diese Fragen zu notieren:
1. ICH BIN ein Sein von:
2. ICH BIN tuend:
3. ICH BIN umfassend:
4. ICH BIN gebend:
5. ICH BIN lernend:
6. ICH BIN unterrichtend:
7. ICH BIN mit besonderen Geschenken beehrt von:
8. ICH BIN betend für Mutter Erde und Alle ihre Bewohner zu:
9. ICH BIN gesegnet, indem ich auf dem Weg gehe, der zu führt:
10. ICH BIN bestätigt, dass:
11. ICH BIN gehe mit:
12. ICH BIN die Augen für:
13. ICH BIN mit der Mission gesegnet von:
14. ICH BIN im Dienst für:
Jetzt bitten die Engel euch, zur Frageliste zurückzugehen und aufzuschreiben
 ~ während ihr euch die Fragelister durchlest ~
die erste Antwort, die in euer Bewusstsein kommt, aufzuschreiben.
Sie bitten euch, die Antwort nicht zu analysieren, zu bezweifeln oder in irgendeiner Weise in Frage zu stellen. Schreibt einfach die Antworten nieder, die euch gegeben wurden.
Ihr macht, wie ihr gebeten wurdet und schreibt jeweils die erste Antwort auf, nachdem ihr bewusst jede Frage gelesen habt.
Oh, das war ja leichter als ich dachte, sagt ihr euch.
Ihr geht jetzt zurück und schaut euch wirklich die Antworten an, die euch gegeben wurden.
 Voller Überraschung sagt ihr euch, mir war nicht klar, dass dies allein machen könnte.
Ihr versteht jetzt, dass ihr auf die Antworten zugegriffen und euch erlaubt habt,
sie aufzuschreiben und ihr jeglichen Bedarf, ihre Gültigkeit zu bezweifeln oder zu kritisieren, freigegeben hat. WOW!
 Das ist gewaltig, sagt ihr eurem Engel.
Ihr hattet vergessen, dass dies einfach Führung sein könnte, die leicht zu erreichen ist.
Die Engel applaudieren euch und sagen, dass diese Führung wirklich nicht komplizierter ist,
 als das menschliche Bewusstsein es scheinen lässt.
Sie sagen weiter, dass das menschliche Bewusstsein wirklich nichts anderes ist als mit Urteil und Kritik gefülltes Selbstgespräch, während Entscheidungen getroffen werden.
 Auf euer Höheres Bewusstsein wird zugegriffen, um eure persönliche innere Führung zu bekommen.
Eure Engel sagen euch, dass ihr mit all euren perfekten persönlichen Antworten innerhalb kamt,
 ihr müsst euch einfach daran erinnern, wie ihr auf die Daten zugreift.
Die Engel geben euch eine Vision, die euch dabei helfen soll, euch an die notwendigen Schritte in euer Höheres Bewusstsein zu erinnern und einzustimmen.
Stellt euch einfach vor, dass ihr auf einem Stuhl sitzt, die Engel sagen euch, dass ihr im Besitz einer Karte in der Hand seid, die eine persönliche Frage, von euch aufgeschrieben, enthält, die ihr beantworten wollt.
Stellt euch dann vor, dass ein Tisch neben euch steht, mit einem alten Radio darauf.
Ihr beugt euch einfach zum Tisch vor und schaltet den Regler ein.
 Dann wählt ihr die Station, um euch mit eurem Höheren Bewusstsein abzustimmen, vielleicht
 ~ die Engel lächeln ~ die 111.1 auf eurer Wählscheibe.
Sobald ihr die Station im Radio gefunden habt, schaut euch die Frage auf eurer Karte an,
 die ihr in eurer Hand haltet und hört die Antwort des Höheren Bewusstseins, die zum Radio gesandt wird.
Dieses geistige Bild, das die Engel gerade für euch gemalt haben, ist ein wunderbares Werkzeug,
um euch zu helfen, euch daran zu erinnern, dass ihr eigentlich alle eure eigenen perfekten Informationen habt. Der interessante Teil ist, dass kein dritter Mensch auf eure Führung zugreifen kann.
 Wenn andere physische Wesen auf der Erdebene versuchen euch wirklich zu helfen,
haben sie den Schlüssel nicht, um diese Datenbank zu öffnen, die einzig und allein zu euch gehört.
Die Engel bitten euch, jetzt die Tafel und die Kreide zur Seite zu legen und den Laptop-Computer
vor euch zu nehmen.
Jetzt bitten euch die Engel, eine persönliche Frage einzutippen, die ihr beantwortet haben möchtet.
Dann erinnern euch die Engel daran, euch in die erste Antwort einzustimmen, die in euer Bewusstsein kommt, wenn ihr die Frage eintippt.
Die Antwort, sagen die Engel weiter, kann sogar kommen, bevor ihr überhaupt die Frage eingetippt habt.
Sie sagen euch, dass die Führung die Antwort bereits in jener Minute erstellte, als ihr jene Frage in eurem eigenen Bewusstsein gebildet habt.
Ihr seht, wie einfach es ist, sagen die Engel.
 Eure höhere Führung wirkt auf ein Bedürfnis ein, die Basis zu kennen, wenn diese Frage nicht innerhalb eurer eigenen göttlichen Zeit, innerhalb jener Momente beantwortet wird, versteht, dass ihr dies zu eurer geistigen Führung freigeben müsst, um euch dahin zu bringen, wenn ihr die Information haben sollt.
Euer Gesicht sieht für einen Moment nachdenklich aus, aber ihr erkennt, nachdem ihr darüber nachdenkt, was die Engel gesagt haben, dass nicht alles, was ihr wissen wollt, für euer höchstes Gutes innerhalb der Moment ist, in denen ihr wählt die Information haben zu wollen.
Euer Engel schlägt euch vor zu prüfen, eure höhere Führung zu bitten, die Antwort, wenn der richtige Zeitpunkt ist, bereitzustellen oder euch eine geistige Mitteilung zur Verfügung zu stellen, wenn eine „Wartezeit“ angebracht ist, also zu diesem Zeitpunkt nicht gegeben werden darf.
OK, sagt ihr dem Engel, die Arbeit damit wird es zeigen, ihr habt ein gutes Gefühl dabei.
 Ihr könnt üben Fragen zu stellen, die den Ball Göttlichen Zugangs ins Rollen bringen, so dass eure höhere Führung mit dem ersten Gedanken antwortet, die in euer Bewusstsein kommt und ihr ohne jegliches Urteil die Antwort annehmt, die zur Verfügung gestellt wurde. Eure Engel nicken zustimmend.
Ihr sagt den Engeln, dass ihr ein wenig mehr auf dem Laptop üben möchtet und sie nicken zustimmend mit ihren Köpfen und dass dies eine gute Zeit wäre.
Nachdem ihr eine Weile damit gearbeitet habt, fühlt ihr euch mit dem Prozess wohl
 und lasst es die Engel wissen.
Eure Engel sagen euch, dass es Zeit ist wieder zurückzukommen und sie helfen euch dabei,
den Tisch vor euch wegzubewegen.
Ihr steht von eurem Stuhl auf und geht hinüber zur Tafel, an der die Zettel hängen, um eure Erinnerungen an die Dinge, die ihr in der Vergangenheit machtet, aufzufrischen.
Diese Erinnerungen führen euch in die Vergangenheit, sie können nicht helfen, aber ihr lächelt dazu,
dass ihr einige eurer Unterlagen wieder lest, die ihr erstellt habt.
Ihr erinnert euch, dass die Anweisungen einfach ein Eigenleben zu haben scheinen.
 Ihr erinnert euch lebhaft daran, an eurem Arbeitsplatz zu sitzen und das Papier schien sich einfach selbst zu beschreiben.
Es war so mühelos geflossen.
Ihr lächelt in euch hinein und euch wird klar, dass ihr auf euer Höheres Bewusstsein zugegriffen habt,
 um diese wunderbare Weisheit zu empfangen, die sich in dieser Schulaufgabe zeigte.
Ihr lacht jetzt, euch klarwerdend, dass dies ein wahres gelenktes Projekt war.
 Ihr seid ein Kanal, sagt ihr euch, wie überraschend ist das denn?
Großes Nicken und zustimmendes Lachen von euren Engeln folgt, die euch sagen, dass ihr euch jederzeit zurückbegeben könnt, wählt jetzt einfach, dass ihr euch an die Wege erinnert habt.
Sie folgen den Engeln aus dem Raum heraus zurück durch die Tür und ihr befindet euch sofort zurück im weißen Marmor-Korridor.
Ihr fangt einen Blick auf eure strahlende Essenz im Spiegel auf Eure Engel führen euch zurück über die Schwelle der goldenen Tür, zurück in euer geistiges Herz-Chakra und dann unterstützen sie die Rückkehr eurer geistigen Essenz in eure physische Form.
Nehmt einen tiefen Atemzug, um euch zu helfen euch neu zu orientieren, während ihr nun eure Finger und Zehen bewegt.
Wenn ihr bereit seid, öffnet ihr eure Augen und geht in euren Tag, euch daran erinnernd, dass eure innere höhere Weisheit und der Himmlische Unterstützungsstab immer während eures Dienstes an eurer Seite sind, um mit euch zu arbeiten und euch dabei zu unterstützen, euer höchstes Potential zu erreichen.
Hört auf jene ersten Gedanken, die in euer Bewusstsein steigen und wisst ohne den Schatten eines Zweifels, dass ihr täglich geistige Führung empfangt.
Geliebte, ihr seid gesegnet, unbeschreiblich und grenzenlos geliebt, mehr als auf der Erdebene mit Worten jemals ausgedrückt werden kann.
ICH BIN ERZENGEL MICHAEL, der Bote DES SCHÖPFERS,
 der Liebe, Freude, Weisheit, des Lichts, Friedens und der Anmut.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.