Montag, 20. Februar 2012

Potenziale erkennen

Kryon durch Barbara Bessen 14.02.2012
 Das Bewusstsein zur Natur um eigene Potenziale zu erkennen.
Wer die Natur formen kann, nimmt Einfluss auf die göttliche Schöpfung.
Damit komme ich zu einem Thema, das dich oft sehr bewegt:
Du bist ein multidimensionales Wesen, ein Schöpferwesen, das hier auf der Erdebene Erfahrungen sammelt, und dies nicht bei vollem Bewusstsein.
Auf anderen Ebenen deines Seins ist dir das wohl bekannt.
Du hast es lediglich vergessen.
Es bereitet dir Schwierigkeiten, deine volle Schöpferkraft wieder anzuerkennen und einzusetzen.
Vielleicht helfen dir diese Zeilen und die Energiepakete, die in ihnen schwingen,
dich zu trauen, ein bewusster Schöpfer zu sein.
Hast du noch das Bild von einem völlig in Einklang mit der Natur stehenden menschlichen Zuhause
 vor deinem inneren Auge (siehe letzten Kryon-Artikel)?
Die Natur schenkt dir alles, was du brauchst: die Nahrung und den Schutz für deinen irdischen Körper,
das Wohlbefinden für deine seelische Entwicklung.
All das schenkt dir die Natur.
Wie könntest du dieses Wissen nun in deinem täglichen Leben umsetzen?
Gern schenke ich dir diese visuellen Einblicke, um dich auf deine Zukunft einzustimmen.
Verstehe mich bitte richtig, ich kann dir deine Zukunft nicht vorhersagen, das ist mir nicht möglich.
Du hast die freie Wahl, was du tun, welche Schritte du gehen möchtest.
Aber ich kann dir kraftvolle Potenziale aufzeigen.
Es sind Potenziale, die du schon kennst.
Ich hole sozusagen altes Wissen aus deinen Zellen nach oben,
das du in dein tägliches Leben integrieren kannst, das es bereichert.
 Ein Leben in Einklang mit der Natur ist dir bestens bekannt.
Du lebtest es bereits.
Und deshalb – beobachte dich gern im Alltag – kommen dir Aktionen, die die Natur heilen,
oder Visionen von einem erdverbundenen Alltag so herzerfrischend vor.
Du lächelst und sagst: „Ja, so könnte es sein.
Dies könnte mein und unser aller Leben harmonischer machen.“
Viele Menschen haben Allergien, weil ihr Körper die Umwelt mit ihren künstlichen Materialien und Schwingungen nicht mehr verträgt.
Du harmonierst auf geistiger Ebene nicht mehr mit ihnen.
Wenn du Allergien hast, dann prüfe, wodurch deine Unverträglichkeit entsteht.
Das herauszufinden kann ein bisschen langwierig sein, weil viele Produkte künstliche Zusätze enthalten. Entferne künstliche Materialien aus deinem Umfeld.
 Das können Stoffe, Möbel, Böden oder deine Kleider sein.
Oft sind auch beim Hausbau Materialien verwendet worden, die Gifte enthalten.
Bedenke, dass du durch die Umstrukturierungen deiner Körper, die Aufstiegsspezialisten während deines Aufstiegsprozesses vornehmen, immer sensibler wirst.
Was dich vor Jahren nicht störte, kann heute körperliche Reaktionen auslösen.
Gestalte entsprechend deiner geistigen Entwicklung deine irdische Ebene und entferne alles,
 was nicht mehr passt.
Herzlichst Barbara Bessen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.