Montag, 25. Januar 2016

Die große Liebe löst bei vielen Menschen Hektik aus.

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni
Sie wirft nicht nur auf die Liebenden immenses Licht, 
sodass ihre Schatten sichtbar werden. 
Sie überflutet ebenso das Umfeld,
 berührt alle Menschen,
 die irgendwie mit den beiden in Verbindung stehen. 
Dort gibt es aber auch so manchen, 
der mit diesem vielen Licht, seinem offensichtlich werdenden Schatten,
 den Masken und (verborgenen) Lügen nicht umgehen will. 
Dieser gerät daher in Panik, unternimmt (oft unbewusst) Dinge
 die sich scheinbar trennend auf die Liebenden auswirken können. 
Die beiden müssen Stärke entwickeln und sich selbst das Glück erlauben.
 Sie müssen sich erlauben, dass auch andere dieses Glück 
(auf ihre Weise) fühlen können, obwohl einige dadurch in Panik 
oder Stress geraten und störende Dinge unternehmen.
 Würden sich die Liebenden dem Stress und Druck der anderen beugen,
 so würden sie ihre Liebe nicht leben können wie diese gemeint ist. 
Sie ist nicht dazu da verborgen zu bleiben, 
sondern sie wirft das notwendige Licht auf alles und jeden, 
um endlich die Schatten zu sehen, um endlich aufzuwachen.

Findet zu eurer inneren Stärke, zu eurem Mut. 
Brecht die alten Schwüre und Gelübde! 
Ihr habt euch diese ganz große Liebe verdient! 
Lasst euch nicht von Neidern oder Angstmachern deren Willen aufzwingen.
 Werdet klar für euch. 
Erinnert euch an das was eure Seele von euch möchte: 
Dass ihr seid wer ihr wirklich seid, ohne Masken, 
ohne viel zu enge Rahmen, ohne Verzerrungen. 
Diese Welt kennt schon zu viele verdrehte und verkrüppelte Menschen, 
es wird Zeit etwas Neues zu zeigen!

Doch an dieser Stelle möchte ich dringend noch etwas 
zum Thema Stress und Hektik anfügen:
Entspannung ist ein so wichtiges Mittel! 
Um den alten Stress wirklich loszulassen 
und die klare Kraft der echten Liebe zu leben, 
musst du all die falschen Ideen, 
all die viel zu schnellen hektischen Bewegungen,
 all das Tempo hinter dir lassen. 
Gewiss hast du bereits gemerkt, dass du vom Leben zur Langsamkeit gezwungen wirst, wenn du selber (oder vielmehr dein Ego= zu schnell wirst.
Wenn du dich selbst verlierst - also den wahren tiefen Kontakt mit dir - entfernst du dich von deiner wirklichen, wahren Liebe, weil sie mit deiner eigenen Kraft und Tiefe untrennbar verwoben ist!
Dasselbe gilt im umgekehrten Fall auch für zu viel Langsamkeit,
 das ständige Verschieben auf morgen, übermorgen, nächste Woche, etc. 
Jedes nicht angemessene Tempo entfernt dich 
von deiner wahren Seelenkraft!

Der Liebesdienst den du nun dir selbst und deiner großen Liebe erweisen kannst, ist den lebendigen Kontakt mit dir zu pflegen. 
Alle Automatismen und unbewussten Verhaltensweisen
 wollen erlöst werden.
 Sie würden dich von deiner wirklich tiefe Liebe trennen.

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni