Samstag, 28. Mai 2016

Wahrheit und Liebe

Ganz einfach und unkompliziert steht sie da
 und lächelt, die Wahrheit.
Der Unwahrheit kommt bei ihrem Anblick das Grauen,
sie wird laut und ruft: 
Schaut auf mich, hört mir zu!
Und die Massen wenden sich dem lauten Rufer zu.
Doch die Wahrheit, zuckt mit den Schultern,
bleibt stehen wo sie zuvor stand und weicht nicht.
Der Lüge wird es heiß und kalt zugleich,
sieht sie der Wahrheit ins Gesicht!
Schon setzt sie zum Schlag an und beginnt zu hetzen:
"Seht doch den Verräter und seine Lügen!"
Doch die Wahrheit kümmert´s nicht,
bleibt beständig an ihrem Platz!
Macht sich weder größer noch kleiner als sie ist,
denn sie weiß wer sie ist und sie weiß noch vieles mehr,
schließlich ist sie die Wahrheit!
Der Betrug, dem wird es richtig übel, doch nur innerlich,
Er ist geübt in geschickten Tarnmanövern!
So überlegt er genau wann und wo
er seinen Hieb am treffsichersten platzieren könnte.
So beginnt er sein Spiel, baut es langsam auf!
Er vermag sich aller möglichen Taktiken zu bedienen.
Doch die Wahrheit, sie lächelt noch immer!
Nicht einen Millimeter hat sie sich entfernt von ihrem Platz!
Sie weiß, sie braucht nur zu warten,
denn wenn all die Spiele gespielt,
wenn Betrug, List, Lüge, Unwahrheit und wie sie alle heißen
längst verschwunden sind,
dann wird sie immer noch hier stehen und lächeln!
Die Wahrheit kann keiner auf Dauer betrügen!
Und weil diese Seite von der Wahren Liebe handelt,
so lässt sich derselbe Text auch so schreiben:
Ganz einfach und unkompliziert steht sie da und lächelt,
die Wahre Liebe.
Der Unwahrheit kommt bei ihrem Anblick das Grauen,
sie wird laut und ruft: 
"Schaut auf mich, hört mir zu!"
Und die Massen wenden sich dem lauten Rufer zu.
Doch die Wahre Liebe, zuckt mit den Schultern,
bleibt stehen wo sie zuvor stand und weicht nicht.
Der Lüge wird es heiß und kalt zugleich,
sieht sie der Wahre Liebe ins Gesicht!
Schon setzt sie zum Schlag an und beginnt zu hetzen:
"Seht doch den Verräter und seine Lügen!"
Doch die Wahre Liebe kümmert´s nicht,
bleibt beständig an ihrem Platze!
Macht sich weder größer noch kleiner als sie ist,
denn sie weiß wer sie ist und sie weiß noch vieles mehr,
schließlich ist sie die Wahre Liebe!
Der Betrug, dem wird es richtig übel, doch nur innerlich!
Er ist geübt in geschickten Tarnmanövern!
So überlegt er genau wann und wo er seinen Hieb
am treffsichersten platzieren könnte.
So beginnt er sein Spiel, baut es langsam auf!
Er vermag sich aller möglichen Taktiken zu bedienen.
Doch die Wahre Liebe, sie lächelt noch immer!
Nicht einen Millimeter hat sie sich entfernt von ihrem Platz!
Sie weiß, sie braucht nur zu warten,
denn wenn all die Spiele gespielt,
wenn Betrug, List, Lüge, Unwahrheit und wie sie alle heißen
längst verschwunden sind,
dann wird sie immer noch hier stehen und lächeln!
Die Wahre Liebe kann keiner auf Dauer betrügen!
 
Die Kraft der Wahren Liebe 
Die Wahre Liebe ist wie Wasser,
welche jede Ritze durchdringt,
welche sich Wege bahnt
durch dickste Felsen und wildeste Schluchten!
Bis in die hintersten Winkel dringt sie vor.
Keine Dämme halten ihr auf Dauer stand!
Alles schwemmt sie hinfort,
lässt in ihren Fluten versinken,
was ihr nicht dient! 
Die Wahre Liebe ist wie der Wind,
der überallhin getragen wird.
Ihre Melodien aus fernen, fast vergessenen Welten
zu jedem Ohr gebracht.
Ihr Duft ein jedes fühlende Wesen
zu erinnern vermag!
Getragen über tausende Kilometer hinweg,
in die entlegensten Winkel und Täler,
in jede Wüste, auf jede noch so entfernte Insel. 
Die Wahre Liebe ist wie loderndes Feuer,
eine nie verlöschende Glut,
die unbeherrscht und unvorhersehbar
neu auflodert und die Menschen erinnert
an ihre immense Kraft.
Sie ist wie das Feuer, welches alles niederbrennt,
in Asche verwandelt,
das ihr im Wege steht.
So bahnt sie sich ihren Weg durch Gestrüpp,
brennt jede Mauer nieder,
setzt sich über alles hinweg das der Mensch
einst zum Schutz vor ihr errichtet hat!
Die Wahre Liebe ist wie die Erde.
Sie ist beständig, unverwüstlich und wurzelt tief.
Sie beschützt und nährt,
einen jeden der sie annimmt.
Auf ihrem Boden erwächst und gedeiht alles,
alles das du je brauchen wirst.
Jedoch sie bebt und zittert für all jene,
die ihr trotzen und sich einbilden, stärker zu sein als sie.
Ihnen nimmt sie den vermeintlichen Halt,
der niemals wirklich trägt,
verleugnet er die Kraft der wahren Liebe!

Für die Befreiung deiner Liebe: Das Geschenk der Liebe...(hier klicken)

Falls du meine Bücher noch nicht kennst, möchte ich sie dir sehr ans Herz legen. Sie enthalten viele wichtige Informationen zur Befreiung deiner Seelenkräfte, zum Erkennen und sich Lösen aus schädlichen Strukturen. 

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni

Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden!
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe 
(unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text):