Montag, 20. Februar 2017

Wohin der Weg dich führt...

Sobald du bereit bist loszulassen, 
wird dich das durch einige tiefe Schmerzen führen! 
Sie erzählen dir wahrscheinlich von deinem Wunsch nach Anerkennung, 
dem nicht allein-sein-Können/Wollen, 
dem nach außen hin etwas zu präsentieren. 
Zum Beispiel stellst du dir vielleicht die Frage: 
Wie steh ich denn vor den anderen da?
Kurzum betrifft dies alles, was deinen Selbstwert irgendwie zu bestimmen scheint.
Dieser Weg mag noch einmal schmerzlich erscheinen, 
denn dies sind genau jene Dinge, die du lange vermeiden wolltest. 
Durch das Erreichen deiner vorherigen Ziele,
 versuchtest du genau jenen tiefen Schmerzen zu entkommen,
 sie los zu werden, so zu tun, als wären sie nicht da. 
Doch erkennst du, dass genau diese Vermeidung dich dazu gebracht hat
 dein ganzes Leben fürs Probleme-Lösen aufzuwenden? 
Dass du genau dort all deine Energie verloren hat?
Dass genau dort der Fluss des Lebens verloren ging?
Danach wird es so viel leichter und einfacher!
Dein Blick wird weiter. 
Vieles was zuvor nicht gesehen werden konnte rückt plötzlich ins Blickfeld!
Jetzt kannst du dich andere Dinge fragen:
* Weshalb hat mit das Leben diesen Weg gezeigt 
und in welcher Form möchte ich diesen Weg beschreiten?
* Was sagt mir mein Weg über mich selbst
 (ohne dass du jetzt wieder in die Bewertung gehst, wie du gesellschaftlich gesehen angeblich zu sein hättest, mit Haus-glücklicher Liebesbeziehung-Kindern-Hund......)?
* Zu welchem Zweck gehe ich genau diesen Weg, 
den nur ich allein so in dieser Form gehe?
* Was brauche ist jetzt, damit ich diesen Weg gehen kann?
(Du wirst ganz gewiss neue Bedürfnisse entwickelt haben, die wahrscheinlich dein ganzes bisheriges Leben in Umbruch bringen)

* Du wirst deine Antworten finden, 
denn an diesem Punkt übernimmt dein Wahres Sein deine Führung! 
Ab diesem Moment wirst du dir nicht mehr die Frage stellen, wie kriege ich irgendetwas funktioniert, oder wie vermeide ich dieses oder jenes! 
Ab diesem Moment wirst du zu einem Entdecker deines Lebens mit völlig neuen Augen!
Wahrscheinlich wirst du nie sehr weit voraus sehen, 
während du den Weg beschreitest.
 Aber du wirst in jenem einzelnen Moment erkennen,
 was für dich jetzt wichtig ist und was du tun sollst, 
weil es dir ein inneres Bedürfnis ist! 
An diesem Punkt stellst du was du tust nicht mehr in Frage! 
Du bist in deiner Kraft und alles das dir begegnet 
wird sich anfühlen wie Wegweiser, Boten oder Geschenke! 
Du wirst frei sein davon etwas Bestimmtes erhalten zu müssen,
 doch der Fluss des Lebens wird dich nun reich belohnen
 aber vor allem überraschen!
Vielleicht wirst du mit einem Lächeln auf dem Gesicht auf dein früheres Sein blicken ohne zu verstehen, wieso du dein Leben zuvor so kompliziert gefunden hast
 bzw es dir so kompliziert hast machen lassen.
Du bist eingetaucht in die Essenz des Seins, bist in jedem Moment, 
und gehst deinen Weg ohne eine Ziel klar erkennen zu müssen, 
denn in dir bist du angekommen!
Du gehst, entdeckst, begreifst, einfach so, weil es dein natürlicher Zustand ist. 
Du brauchst nichts davon um dich anderen gegenüber zu präsentieren,
 zu profilieren und kannst sie daher alle dort sein lassen wie und wo sie sind!
Und du wirst Menschen 
auf einer anderen, sehr viel bereichernderen, 
tieferen Weise begegnen!


Auszug aus: Dualseelen-Ausstieg aus dem Leid
Den gesamten Text kannst du hier nachlesen=Quelle:


Der Beitrag darf sehr gerne geteilt werden,
kopieren bitte nur mit Quellenangabe



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.