Montag, 1. Mai 2017

Du willst eine echte Beziehung?

 Quelle: Nadine Hager
Bist Du wirklich bereit? – 
Dann beantworte folgende Fragen mit Ehrlichkeit . . .
Du wünschst dir eine Beziehung, in der du vollkommen angenommen wirst,
 in der du einfach du selbst sein kannst, ohne  wenn und aber
 und vor allem wünschst du dir eine Beziehung, 
in der Raum für Heilung gegeben ist.

  • Aber bist DU dieser Art von Beziehung denn auch wirklich schon gewachsen?
  • Bist DU bereit, deine Schutzschilde zu deaktivieren, alle Mauern nieder zu reißen, die du um dich errichtet hast, um deinem Partner die bedingungslose Annahme auch möglich zu machen?
  • Kannst DU die rosarote Brille abnehmen und deine Scheuklappen entfernen, um dein Gegenüber in seiner wahren Erscheinung zu sehen und in der gleichen ganzheitlichen Weise anzunehmen, die du dir ersehnst?
  • Wirst DU in der Lage sein, deinen Ängsten zu begegnen und zuerst mal die Hindernisse in dir zu enttarnen, wenn du dich ungeliebt fühlst, statt deinen Mangel gleich nach außen zu projizieren?
  • Kannst DU denn auch zulassen, wenn diese Beziehung dir offenbart, dass du nicht wirklich bist, wer du zu sein glaubst?
  • Wirst DU es ertragen, wenn die Illusion platzt, die dich aufrecht hält?
  • Hast DU die Kraft und den Mut, dich wirklich zu finden, wenn die Fassade dessen, was du für dein authentisches Sein gehalten hast, bröckelt und bricht?
  • Und wirst DU in der Lage sein, deinen Partner in seinem unverfälschten Sein anzunehmen, seine Ecken und Kanten hübschen Masken und eingebrannten Tugenden vorzuziehen, um seiner Echtheit willen?
  • DU möchtest eine Beziehung, in der ihr wachsen und heilen könnt, sowohl du selbst als auch dein Gegenüber, aber ist DIR bewusst, was das bedeuten kann?
  • Kannst DU es ertragen, wenn eure Projektionen ihre Tarnung verlieren, wenn offenkundig wird, dass all die Schatten, die zwischen euch tanzen, IN DIR entstanden sind?
  • Bist DU bereit, allein zu stehen, wenn dein Partner in sich geht und kannst DU DIR SELBST den Weg erhellen, wenn dein Gegenüber mit seinen Dämonen kämpft?
  • Wirst DU ausreichend Vertrauen haben, um DICH zurückzuziehen, wenn es nötig ist, um DICH DEINER Heilung zu widmen?
  • Bist DU in der Lage, sowohl allein in die Tiefen deiner Seele hinabzusteigen als auch deinen Partner am Grund deiner Seele offen zu empfangen?
  • Wirst DU DICH in eurer Verbindung sicher genug fühlen, wenn dein Partner ausbricht, um neue Wege zu gehen und Prozesse im Alleingang zu bewältigen?
  • Kannst DU ihn aktiv begleiten, aber ebenso akzeptieren, wenn er dich zurückweisen muss?
Erwäge weise,
 ob DU zu der Reise zu Wachstum und Heilung in Begleitung befähigt bist, 
denn sie birgt großes Potenzial, aber auch nicht unerhebliche Risiken.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.