Freitag, 29. September 2017

~ Liebe ist eine Anerkennung der wahren göttlichen Natur eines jeden Einzelnen ~

Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele, SEPTEMBER 2017“
Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/
 
Ihr Lieben, 
die Mitteilung für diese sich verändernden Zeiten ist eine Zusicherung, 
dass alles nach Plan verläuft und die Welt ihren Weg nicht verloren hat. 
Vielmehr ist es das veraltete Glaubens-System, 
das seinen Weg verliert viele Kämpfe zu halten. 
Falsche Konzepte und Glaubens-Vorstellungen können sich nur in der Präsenz größerer Energien der Wahrheit zerstreuen, wo es nichts gibt, um sie zu halten.
Für viele was Veränderung unangenehm und nicht in Übereinstimmung mit dem materiellen Gefühl von Wohlgefühl und Sicherheit. 
Allerdings ist das, was stattfindet, für Gaia ebenso notwendig wie für alles, 
um die vielfachen Schichten der dichten Energie aus Dualität und Trennung zu löschen, die sie über die Jahrhunderte gespeichert und getragen hat.
Eintretende Seelen wählen oft während ihrer Lebenszeit auf der Erde schwierige 
oder Leben-verändernde Ereignisse zu erfahren. 
Dies ist eine vorgeburtliche freie Wahl, die getroffen wurde, um notwendige Lektionen für das Seelen-Wachstum zu machen,
 für die ihr vielleicht schon lange bereit wart, 
jedoch in leichteren Leben nicht gelernt habt. 
Seelen-Gruppen werden oft etwas gemeinsam erleben,
um ein kollektives Karma zu klären und zu lösen.
 Ihr könnt dies jetzt erkennen, da bestimmte Gruppen auf der Welt großen Verlust 
und Schmerz erfahren.
 Die Dinge, die entsprechend dreidimensionalem Denken falsch erscheinen, 
sind oft notwendig und perfekt für die Balance einer Seele oder Seelen-Gruppe.
Das bedeutet nicht, dass ihr zurücktretet und sagt: 
„Na gut, sie haben es gewählt“, 
sondern es bedeutet, dass ihr ein besseres Verständnis für die Welt-Situationen habt
 und von diesem Punkt des Bewusstseins fähig seid, Licht zu senden und zu helfen, 
Energie ohne Negativität der Situation hinzuzufügen.
Das Alte hält nicht mehr die Macht, wie es einmal war, 
weil das kollektive Bewusstsein sich zunehmend weiterentwickelt. 
Individuen erwachen und fangen an ihre angeborene Macht anzuerkennen
 und zurückzuverlangen. 
Jene, die ihre wahre Identität als spirituelle Wesen ignorieren, 
erlauben anderen ihre Macht zu übernehmen ~ wie Regierungen, Kirchen, Experten, Konzernen und Individuen, die von einem rechtschaffenen Gefühl der Ermächtigung
 leben, verkleidet als Wissen, was für euch am besten ist. 
Trotz aller Erscheinungen
wird die Liebe mehr und mehr auf der Erde vorherrschen, 
während die Individuen in ein neues Gefühl der Verbindung erwachen
 und sich über die Konzepte der Trennung hinausbewegen.
 Dies ist das versteckte Geschenk der „Katastrophen“. 
Liebe wird von vielen gefühlt und ausgedrückt, die nicht verstehen,
 dass ihr Wunsch, anderen zu helfen, tatsächlich Liebe ist. 
Die Liebe fließt in Formen, die für den erlangten Zustand des Bewusstsein eines Individuums relevant sind, das seine Aktionen einfach als praktische Reaktionen
 auf eine Situation sehen kann.
Es gibt jene, die immer eingreifen, wo sie das Bedürfnis sehen, den „gewöhnlichen“ Menschen zu helfen, die Kleidung, Nahrung und materielle Güter zur Verfügung stellen, während sie niemals ihre Handlungen als Liebe betrachten. 
Andere helfen auf emotionalen und mentalen Ebenen, 
Orientierung und Unterstützung anbietend. 
Das ist Liebe
 (Aktivitäten in Einheit) unabhängig davon, wie es genannt wird. 
Die intensiven Bedürfnisse von so vielen in dieser Zeit dient dazu, 
die Welt tiefer in die Liebe durch den Dienst zu ziehen, 
weshalb viele vor der Geburt wählten, 
ein Teil katastrophaler Ereignisse zu sein und zu erleben.
Wie ihr bereits alle wisst, je tiefer das Erkennen der Liebe, 
umso größer die verbindende Energie zwischen den vielen Innerhalb des EINEN. 
Die spirituelle Entwicklung ist einfach eine Reise,
 in der sich jede Seele schnell oder langsamer in immer höhere Ebenen dieses Bewusstseins bewegt. 
Alle, die auf ihre Weise Gaia und ihren Lebens-Formen selbstlos dienen, 
sind liebevoll, auch wenn sie es nicht sehen können ~
 sie „machen ihre Arbeit“ oder „SIND“ an diesem Punkt.
Es gibt einige (oft bekannte Menschen, die sich der Öffentlichkeit widmen), 
deren gegenwärtiger Zustand des Bewusstseins ihnen nur erlaubt,
 Aktionen des Dienstes hauptsächlich zu dem Zweck auszuführen, 
Lob und Aufmerksamkeit von anderen zu bekommen,
 ohne wirklich Sorge für die Empfänger, seien es Menschen, Pflanzen oder Tiere,
 zu tragen. 
Doch auch diese niedrige Ebene des Dienstes kann der Beginn sein,
 aus dem sich ein Gefühl des Dienstes in Liebe entfalten wird.
Es ist wichtig, den Unterschied zwischen lieben und zu erlauben zu verstehen. 
Viele glauben immer noch, dass liebevolles Tun, was immer es braucht um jemand anderes glücklich zu machen, oft auf Kosten ihrer eigenen persönlichen Kraft
 und ihres Wachstums gehen. 
Die Situationen anderer Individuen können sehr gut ein Teil ihres gewählten vor-Geburts-Vertrages sein, um über die aktiven Energien einer alten zellularen Erinnerung zu lernen, zu klären und sie hinter sich zu lassen.

Die Liebe hat die Hand bereit, 
die Hand eines anderen zu ergreifen,
 der sie für zusätzliche Hilfe in seinen eigenen Bemühungen ausstreckt, 
aber die Liebe reicht nicht hinaus, um jemanden herauszuheben, 
der keine persönlichen Anstrengungen unternimmt 
oder eine Notwendigkeit sieht, woanders zu sein. 
Individuen müssen für sich selbst wählen (bewusst oder unbewusst) ein „niedriges Bewusstsein“ zu verlassen, das sie selbst geschaffen haben. Wenn in einem selbstgerechten Eifer ein Mensch versucht einen anderen in einen Zustand des Bewusstseins zu zwingen, für den er vielleicht noch nicht bereit ist, entfernt er die Lektion und wird ein Ermöglicher.

Viele Studenten der Wahrheit bleiben an diesem Punkt verwirrt, 
denn in ihrer aufrichtigen Bemühung zu lieben, versuchen sie zu kämpfen, 
zu heilen oder jene zu verändern, die kämpfen 
und die Welt nicht sehen, wie sie es tun. 
Dies geschieht durch Worte (bekehren) 
oder Handlungen (Eingreifen und verändern von Dingen) 
oder einfach durch teilnahmsvolle Ausrichtung ~ 
alles was der Situation an Energien zugefügt wird.

Liebe verlangt oft von einem Menschen beiseite zu treten
 und einem anderen zu erlauben, auf die Nase zu fallen, 
was sehr schwierig sein kann, wenn der andere ein geliebter Mensch ist. 
Vergesst niemals, dass die wahre Natur des Menschen göttlich ist, 
egal wie die Erscheinung sein mag. 
Dies ist die höhere Arbeit, und wenn der andere Mensch empfänglich
 oder bereit für Veränderung ist, kann seine liebevolle Verwirklichung seiner wahren
 Natur sein Bewusstsein verlagern und ihm erlauben das größere Bild zu sehen.

Vertraut in diesen Situationen immer eurer Intuition ~ 
will dieser Mensch wirklich Hilfe, 
oder sucht er einfach jemanden, der seinen Weg zurück in seinen gewählten Lebensstil unterstützt.
 Es gibt bestimmte Individuen, die als „Opfer“ gedeihen, 
weil sie die Aufmerksamkeit erregen, die sie ohne Anstrengung anstreben, 
weil sie die Details ihrer Opfer-Kappe jedem wiederholen, 
der zuhört und perfekt dazu dient, mehr Opfer-Situationen zu produzieren.
 Ihr seid Schöpfer.

Wenn ein anderer aufrichtig versucht zu wachsen und sein Leben zu verbessern
 und hinausreicht, dann könnt ihr seine Hand ergreifen und ihn in einer Weise unterstützen, wie ihr fähig seid (physisch, mental, emotional und spirituell). 
Es führt sie einfach zu euch, wo sie die Unterstützung bekommen können, 
die sie suchen.

Es ist schwierig, diese Dinge aus der Beobachtung zu bestimmen 
und wo eure intuitiven Gaben ins Spiel kommen müssen,
 ihr seid Licht-Wirkende, das bedeutet, dass ihr euch genug entwickelt habt, 
um euch für die Welt der Ebenen des Lichts und des Bewusstseins zu engagieren, 
nicht nach dreidimensionalen Konzepten der Liebe und des Dienstes, 
die oft eine Übergabe von persönlicher Macht einschließen.

Liebe bedeutet niemals eine Fußmatte zu sein. 
In der Liebe geht es niemals darum, sich in das heilige Kartenbild eines „Heiligen“ zu
 verwandeln, wo die Augen gen Himmel gehoben und die Hände gefaltet sind. 
Liebe bedeutet oft auch, einen Standpunkt einzunehmen und „Nein“ zu sagen, 
wenn es angebracht ist. 
Liebe erlaubt anderen, ihre Fehler zu erfahren und daraus zu lernen. 
Liebe ist aufmerksam und kennt den Unterschied zwischen 
einem Mangel und einem Bedürfnis.

Liebe ist
 die Anerkennung der wahren göttlichen Natur eines jeden Individuums 
ohne Rücksicht darauf, wie weit sie vielleicht davon weg scheinen mag. 
Liebe ist bereit, mit Führung einzugreifen, wenn gefragt, 
aber es ist auch die Fähigkeit, einen Schritt zurück zu machen, 
wenn nicht gefragt wird. 
Liebe ist fest, wenn euer Kind in seiner Unreife eine schlechte Wahl trifft, 
aber die Liebe erlaubt ihm auch, die Konsequenzen einer schlechten Wahl zu erfahren. 
Liebe ist die Verwirklichung der Einheit auf allen Ebenen ~ 
physisch, emotional, mental und spirituell. 
Die Liebe weiß, dass alle Lebens-Formen das Eine Leben ausdrücken.
Ihr seid und könnt nur Liebe sein, 
weil Liebe die Energie ist, 
die durch euch und alle Dinge fließt. 
Liebe ist kein Gefühl, auch wenn sie oft durch Emotionen ausgedrückt wird. 
Liebe ist der Göttliche Motor, 
weil Gott mit all seinen Teilen ist, 
die in vollkommener Ordnung unendlich durch das Gesetz funktionieren ~ 
manifestiert im physischen als das menschliche Herz.


Wir sind die Arkturianische Gruppe




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.