Mittwoch, 27. Dezember 2017

SYLVESTER/NEUJAHRSHOROSKOP 2018

EVA DENK - MEDIALE ASTROLOGIE - SALIMUTRA
WAS FÜR GRUNDTHEMEN HABEN WIR
 IM NEUEN JAHR?
Es gibt mehrere Möglichkeiten astrologisch das kommende Jahr zu deuten. 
Eine davon ist das Neujahrshoroskop anzusehen, 
denn dies ist wie das Geburtshoroskop für das neue Jahr. 
Das Horoskop für 0.00 Uhr Sylvester/Neujahr 18 
zeigt uns noch eine Zeit des NachINNENgehens an. 
Die Tage Ende Dezember sind nicht sehr dafür geeignet 
zu viel nach Außen zu gehen.
Es ist eher eine Zeit des Rückzuges, 
um sich auf das Wesentliche auszurichten 
was du in den nächsten Monaten umsetzen möchtest.
 Es sind außerordentlich günstige Einflüsse, um vorwärts zu gehen.
Denn das neue Jahr beginnt mit einer Aufforderung, 
die Erde und unser Sein auf ihr anzunehmen, 
zu lieben und uns in dieser materiellen Welt mit allen Sinnen auszudrücken 
und das umzusetzen, was wir wirklich wollen.
Für Deutschland haben wir einen Waage-Aszendenten.
 Er deutet darauf hin, dass es uns um Frieden geht, 
um Harmonie und Ausgeglichenheit. 
Die Vereinigung von Gegesätzlichem 
dürfte uns ein großes Anliegen sein.
Insgesamt wird eines unserer Hauptthemen 
die Liebe sein. 
Sowohl in uns als auch in unseren Beziehungen zieht ein neuer Wind 
von Freiheit und Aufrichtigkeit ein.
Außerdem steht das Jahr 2018 unter dem Zeichen 
der Vergebung und Versöhnung.
Saturn/Venus/Lilith und Sonne Konjunktion in Steinbock am IC
 weisen auf große Tiefe hin, auf ein Bedürfnis nach Klarheit 
und Beständigkeit in unseren Beziehungen, 
aber auch auf die Loslösung von alten Schuldgefühlen.
Besonders zeigt sich Befreiung 
aus dem engen Korsett das Frauen immer noch aufgezwungen wird. 
Hier geht es um klare Grenzsetzung durch die Frauen, 
darum Verantwortung zu übernehmen, aus der Kleinheit, Bescheidenheit herauszutreten in die Freiheit.
Innenschau in Klarheit und die Lösung aus alten mütterlichen Vorgaben
 ist sowohl für Männer als auch Frauen in diesem Jahr ein Thema.
Was haben die Ahnen an Unterdrückung erfahren?
Was für Einschränkungen hat die Gesellschaft ihnen vorgegeben?
Wieviel Kompromisse wurden von unseren Müttern und Großmüttern eingegangen?
Und wer bist du, wenn du all dies hinter dir lässt
 und dich selbst in Freude kompromisslos lebst?
Wenn du dich für deine ganze Freiheit entscheidest, 
kann eine tiefe Aussöhnung mit dem Mythos der angepassten Eva 
und der freien Weiblichkeit, die Lilith repräsentiert, stattfinden.
Es schaut so aus, als ob sie nun beide miteinander agieren
 und umgesetzt werden können.
So geschieht eine Aussöhnung mit allem, 
was unsere mütterlichen Ahnen erfahren haben, 
aber auch was in unserem menschlichen Werdegang 
mit dem Weiblichen geschehen ist. 
Mars ist in Konjunktion mit Jupiter und zeigt viel Energie für neue Wege 
und grundsätzliches Vertrauen in unsere Projekte an. 
Diese Konstellation deutet eine große Intensität in unseren Handlungen an.
Wir wollen alles nun wahrlich in ganzer Intensität 
und Lebendigkeit erfahren und leben.
Auch da zeigt sich der Aufruf, da zu bleiben,
etwas durchzuhalten,
 tiefer zu schauen,
 sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, 
sich nicht abzulenken 
oder zu flüchten. 
Die Sonne im Sextil zu Neptun macht uns offen für Intuition in unserem Wirken
 und gibt uns auch ein großes Gespür für das, was es wirklich braucht.
Mit Mond in Zwilling und Merkur in Schütze geht es um Kommunikation, 
um ein Erweitern des engen Horizonts, um Lernen, ums neugierig und offen sein. 
Hier zeigt sich Humor, Leichtigkeit, Flexibilität
 und Lebensfreude.
Im Trigon zu Neptun dazu sind wir in unseren Aktionen sehr sensitiv 
und haben eine gute Intuition 
und sicher auch viel Unterstützung aus dem Geistigen.

in Liebe von EVA

mehr in der kostenlosen Vorausschau per Mail mit Worten aus der geistigen Welt,
 zu bestellen unter: www.salimutra.de 
oder direkt beim Vortrag über die kosmischen Einflüsse im Jahr 2018 
mit Eva Denk und Christopher Amrhein
am 12.01.2018 um 19.30 Uhr in Freising, Atlantis-Laden
Anmeldung: 0174 - 34 18 516

EVA DENK - MEDIALE ASTROLOGIE - SALIMUTRA
www.salimutra. de - evadenk.de - chrisamrhein.com





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.