Samstag, 20. Januar 2018

Deine Seelen-Samen

Einer der schwierigsten Momente im Leben ist jener,
 in dem zu das Ziel schon sehen kannst,
 beinahe als müsstest du nur die Hand danach ausstrecken. 
Und doch bist du noch nicht angekommen.
Kümmerst du dich nun sehr um das Ziel, so übersiehst du die Hürden 
die noch vor dir liegen. 
Daher mach deine Augen auf und sieh bewusst an was da direkt vor dir ist, 
was du wirklich in dir fühlst, ohne etwas auszublenden.
Manche Hürden sind individuell - noch hie und da gilt es Personen/Situationen/Konventionen/etc loszulassen,
 um sich selbst zu erlösen. 
Eine Hürde aber müssen wir alle nehmen: 
Die Hürde der Ungeduld die uns die Bewusstheit
 über den Augenblick entreißen würde.
Es ist eine wahre Kunst jetzt zu erkennen, wann es Zeit ist locker zu lassen
 und mit zufließen, wann es an der Zeit ist zu handeln. 
Es die Meisterschaft nicht zu ziehen oder zu zerren, 
aber ebenso wenig zu bremsen oder was geschehen will zu behindern.
Das klingt kompliziert, was es im Grunde aber nicht ist. 
Dennoch verlangt es Aufmerksamkeit, Aufrichtigkeit 
und die entsprechende Hingabe an diesen Moment, 
das Erkennen der großen Bedeutsamkeit die diese Meisterschaft mit sich bringt. 
Das bewusste Durchschreiten dieser Aufgabe 
bringt neuerlich eine große Befreiung mit sich!
So viel Neues ist bereits in uns angekommen. 
Doch muss dies erst in all unserer Körperschichten, 
in all unsere emotionalen Verflechtungen,
in unsere gesamte Wesensstruktur durchdringen 
und sich durch sie hindurch arbeiten. 
Während dies geschieht 
verändert sich immer wieder uns Gefühl, 
unser Bezug zu uns selbst, 
zu unserer Vergangenheit,
 zum Leben, 
zu allem, was uns begegnet.
Das alles dauert einfach seine Zeit.
 Erreicht die Veränderung bestimmte Bereiche,
 so fühlen wir den Befreiungsschlag sehr deutlich. 
Sie erlaubt es uns nun vielen unterdrückten, verlorenen,
 aber sehr bereichernden Gefühlen zurück an die Oberfläche zu kommen.
 Hier werden sie nun direkt fühlbar, direkt anwendbar oder greifbar für uns. 
Aber wenn manche andere Schichten durchbrochen werden, 
dann ist es wieder ein deutlich unangenehmer  oder herausfordernder  Prozess.
Wir brauchen Geduld, vor allem mit uns selbst. 
Geht sie uns verloren, berauben wir uns dieses großen Geschenks
 dieser enormen Verwandlung. 
Womöglich neigen wir dann sogar dazu, sie insgeheim zu sabotieren, 
weil wir lieber etwas anders haben möchten als es jetzt sein kann.
 Aber wir leisten schon so viel, viel mehr könnten wir jetzt schwer verkraften!
Das Ego mit seinen so vielen Ideen über die Welt 
und wie was sein müsste, kann einmal mehr ein behindernder Faktor sein. 
Achte einmal gut darauf in welchem Momenten es besonders "laut" wird 
und welche Muster da zum Vorschein kommen. 
Vielleicht aber hast du auch einfach keine Geduld mehr 
und auch keinen Willen mehr, dich bestimmten Dingen noch länger auszusetzen. 
Das Alte hat ausgedient - 
wir spüren das immer deutlicher - 
auch Menschen, die sich kaum oder gar nicht um ihr innere Verwandlung kümmern,
 sprechen nun häufiger denn je davon, 
dass sie so nicht mehr gewillt sind weiter zu machen.
 Nur sind unsere eingeschliffenen Muster am Ende immer stärker als unser Wille.
 Daher bringt es wenig, nur beim Standpunkt zu verbleiben, 
dass man etwas ändern will. 
Den Samen dafür müssen wir schon aktiv legen, 
uns ganz bewusst unsere tiefen Aufgaben der Seele zuwenden.
Wir können immer das erreichen, 
was sich unsere Seele zutiefst wünscht. 
Wir tragen den Samen der Sehnsucht nach etwas Bestimmten in uns. 
Dies lenkt uns schon sehr lange. 
Es entstammt einer Ursprünglichkeit wo es weder Verstand noch Gedanken braucht. 
Selbst wenn alles in deinem Leben zu Staub zerfiele,
 dein Seelen-Samen kann dich niemals verlassen.
Doch für gewöhnlich werden mit der Zeit die künstlich erschaffenen Sehnsüchte 
des Egos stärker.
 Die äußere Welt weiß, wie sie uns verlocken kann,
 wie wir abgelenkt werden können. 
Sie werden auch erfolgreich sein, 
bis wir diese Mechanismen selbst durchschaut haben,
 sie überwinden und einfach nicht mehr empfänglich sind 
für die immer wieder ähnliche ablaufenden Versuche, dich einzufangen.
Schwierig wird es immer dann, 
wenn die Ego-Wünsche so die Überhand gewinnen konnten, 
dass wir uns an nichts Anderes mehr erinnern können. 
Verloren scheint der Seele Ruf. 
Alsdann krallen wir uns unbewusst, schier aus Verzweiflung, 
so sehr an den Wünschen des Ego fest, 
damit wir nicht allen Halt und Boden unter unseren Füßen verlieren. 
Doch all das ist nur eine Täuschung!
 In Wahrheit trägst du noch immer den ursprünglichen Samen, 
deinen tiefen Seelentraum in dir.
 Noch immer lenkt er dich unbewusst, unbemerkt. 
Dir werden Gefühle übermittelt, wenn du ihn verleugnest, 
ihn ignorierst oder auch wenn du ihm wieder näher kommst.
Die Wünsche des Ego vermögen es nicht tiefer in dich zu dringen. 
Sie versetzen deine äußerste Hülle in Schwingung. 
Deine Seelenträume aber, wenn sie dich rufen, 
wenn sie zum Schwingen gebracht werden, 
so beginnt dein gesamtes Wesen zu schwingen 
sodass dies nur sehr schwer leugnen oder übersehen könntest.
Wirklich glücklich und zutiefst erfüllt kannst du nur sein,
 wenn du dich wieder erinnerst
 und wenn du nun gewillt bist, 
die entsprechenden Schritte auch zu wagen. 
Dieser einstige Samen 
will auch ganz bewusst in unserem Leben seinen Raum bekommen. 
Das ist unsere heilige Aufgabe. 
Kommen wir ihr nicht nach, dann wird da auch nichts wachsen 
und die Saat niemals aufgehen. 
Tun wir aber unseren Teil dazu 
und überlassen wir den Rest dann vertrauensvoll dem Leben, 
dann wird ganz wundervolles in unserem Leben wachsen und gedeihen!
Erkenne deine jetzige Aufgabe 
und zögere nicht, ihr nachzukommen!
 Denn dann wirst du dich innerlich beruhigen 
und nicht mehr so anfällig sein für den Lärm der Welt,
 der danach trachtet deine Aufmerksamkeit zu bekommen!

Wünschst du dir Unterstützung für dein Herz, für deine Befreiung oder dabei, 
deinen Seelensamen wieder deutlicher zu spüren?
Dann schau bitte auch in meine Bücher! 
zu meinen Büchern klicke hier:


Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni





Freitag, 19. Januar 2018

Wahrlich, der Tod ist nur ein Übergang und sollte nicht gefürchtet werden

 –JESUS durch John Smallman ~ JANUAR 2018
Übersetzung: SHANA 14.01.2018
2018 ist hier und gut etabliert, 
und die dringend benötigten Veränderungen geschehen weltweit.
 Liebe durchdringt die Herzen und sogar die am meisten gefürchtete Furcht,
 weil der Tsunami der Liebe sich weiter intensiviert, 
je mehr und mehr von euch die Absicht gesetzt und gehalten wird, 
den ganzen und jeden Tag nur zu lieben, egal was entsteht.
Diese Absicht ist mächtig! 
Bitte erneuere es immer wieder, wenn ihr eure täglichen Reisen ins Inneren, 
zu eurem heiligen Altar, macht, wo die Liebe ewig wohnt
 und euch in jedem Moment unterstützt und umarmt.
 Deshalb seid ihr in diesem Moment verkörpert.
 Ihr habt euch mutig dafür entschieden auf der Erde zu sein,
 um beim Prozess des Erwachens der Menschheit zu unterstützen, 
wohl wissend, dass es schwierig, herausfordernd 
und manchmal sehr schmerzhaft sein würde.
Ihr werdet in den spirituellen Reichen sehr geehrt, 
wie ihr mit Freude entdecken werdet, wenn ihr erwacht. 
Selbst jetzt werdet ihr einen Blick darauf erhaschen, 
wenn ihr euch erlaubt, euch vollständig anzunehmen. 
Die Zeit für Selbst-Herabwürdigung und negatives Selbst-Urteil ist vorbei, 
und eure konstante, bewusste Absicht, euch selbst vollständig anzunehmen,
 macht es der Liebe sehr viel leicht, in euch zu fließen, 
so dass ihr ihre warme Umarmung fühlen könnt, 
und dann durch sie mit den Energie-Feldern von allen, 
mit denen ihr in irgendeiner Form Kontakt habt, positiv interagieren könnt. 
Und das ist der Grund, wofür ihr hier seid, genießt also die Tatsache 
und die Aktivität des Lebens, und in diesem Zustand macht ihr die essentielle Arbeit,
 zu helfen, die Menschheit zu wecken.
Das Leben ist ewig und es ist ein göttliches Geschenk, 
das ihr meistens nicht zu schätzen wisst,
 weil ihr so tief verfangen seid, ein Mensch zu sein, mit allem was dazu gehört ~ 
euren Körper mit Nahrung, Unterkunft und Kleidung zu versorgen 
und dafür zu sorgen, dass ihr das Wesentliche für euch selbst, 
eure Lieben und für eure Angehörigen zur Verfügung stellen könnt,
 indem ihr zur Arbeit geht und Rechnungen bezahlt ~
 und während ihr eure Aufmerksamkeit auf Beschäftigung lenkt,
 fließt das Leben praktisch unbemerkt vorbei.
Macht es zu eurer Absicht, die kleinen Dinge in eurem täglichen Leben zu bemerken,
 die ihr genießt ~ warm gekleidet im Winter oder leicht im Sommer gekleidet zu sein,
 der erste Kaffee oder Tee am Morgen,
 ein Lächeln oder ein Gruß von einem Freund oder einem geliebten Menschen ~ 
für euch geht es wirklich um das Leben, 
und viel zu oft seid ihr euch ihrer nicht bewusst. 
ABER das Leben ist Bewusstsein, 
also seid BEWUSST!
Entscheidet euch dafür, achtsam zu leben 
und erinnert euch an diese Entscheidung, bis sie automatisch wird. 
Seid euch dieses Augenblicks bewusst, 
statt euch in den Sorgen, Ängsten und Terminen 
des täglichen menschlichen Lebens zu verlieren,
 es wird euch helfen ein Gefühl von Frieden und Zufriedenheit zu vermitteln
 und euch helfen, leichter und effektiver mit den Problemen umzugehen, 
die während des Tages auftauchen.
Ihr werdet in jedem Moment göttlich unterstützt, 
weil es nur Eins gibt, aus dem Trennung unmöglich ist. 
Als Menschen habt ihr euch jedoch von eurem Wissen darüber getrennt, 
dass ihr euch für eine Trennung entschieden habt, 
und wenn ihr glaubt, dass ihr alleine und getrennt seid, 
versucht ihr, eure Probleme mit eurer begrenzten menschlichen Intelligenz zu lösen, 
statt von eurem göttlichen Wissen ~ eurer Intuition, 
nicht euer Ego-basiertes Denk-System ~ 
um euch liebevoll zu einer Lösung zu führen, 
die zum höchsten Wohl aller Beteiligten dient.
Alleine zu sein ist keine Option, 
die euch zur Verfügung steht. 
Ein solcher Zustand existiert nicht, 
aber ihr könnt eure unzerstörbare Verbindung zur Quelle,
 eurer Einheit mit der Quelle, nicht wahrnehmen, 
während ihr das Leben als Menschen erlebt. 
Diese Wahl hat nicht nur die illusorische Welt der Form
 als sehr real erscheinen lassen, sondern hat auch dazu geführt zu glauben,
 dass euer Leben als Mensch ein einmaliges Ereignis ist und letztendlich,
 ohne dass ihr in dieser Angelegenheit eine Wahl habt, im Moment physischen Todes.
Aber der Tod ist nur ein Moment des Überganges, 
der Punkt, an dem ihr eure physische Form niederlegt
 und zu eurem natürlichen Zustand zurückkehrt,
 in dem ihr völlig wach und bewusst eurer unzerbrechlichen Verbindung zur Quelle,
 Liebe, Mutter-Vater-Gott seid. 
Viele, die Nahtod-Erfahrungen gemacht haben,
 haben das, was sie über den Tod erfahren haben, 
sehr weit verbreitet, und dennoch ist es für Individuen schwierig, 
ihre Zweifel an ihrer eigenen persönlichen Unsterblichkeit zu zerstreuen
 und ihre Furcht vor diesem scheinbar lebensbedrohlichen Endpunkt ~ Tod ~ bleibt.
Der Tod ist wahrlich nur ein Übergang
 und sollte nicht gefürchtet werden. 
Das Leben als Mensch, in dem ihr euch mit Familie, Freunde
 und Arbeitskollegen beschäftigt, gibt euch Erfahrungen, die ihr schätzt,
 und Beziehungen, die ihr nicht beenden möchtet, 
aber eure Beziehungen enden nicht mit dem Tod. 
Es scheint jenen, die nach eurem Ableben als Menschen zurückbleiben, 
dass die Beziehung, die sie mit euch hatten, beendet ist,
 weil sie nicht länger fähig sind, eure physische Präsenz zu erfahren
 oder in Kontakt mit euch zu sein, und so trauern sie. 
Aber wenn ihr den Übergang macht, 
werdet ihr von einer Vielzahl von Freunden und Verwandten begrüßt, 
die bereits gewechselt oder beschlossen haben, 
den Zyklus menschlicher Lebens-Erfahrungen zu unterbrechen 
und in ihrem natürlichen Zustand des Eins mit der Quelle zu bleiben.
Ihr werdet zu Hause sein, von Freude umarmt und vollkommen in Frieden, 
wenn ihr wieder einmal den Sinn des Lebens vollständig versteht.
 Und natürlich werdet ihr euch immer der Menschen bewusst sein, mit denen ihr in
 menschlicher Form irgendeine Beziehung hattet, und ihr werdet weiterhin fähig sein,
 mit euren Energie-Feldern zu interagieren, auch wenn ihr euch ihrer liebevollen
 Gegenwart vielleicht bewusst seid.
Ihr seid ewige Wesen, 
die für alle Ewigkeit in Freude erschaffen wurden, 
während ihr gegenwärtig nach eurer Wahl ein unwirkliches, 
aber scheinbar sehr wirkliches Gefühl der Trennung von der Quelle erlebt.
 Aber tief innerhalb von euch wisst ihr, 
dass ihr immer Eins mit der Quelle bleibt. 
Geht also täglich in euren heiligen inneren Raum 
und verbindet euch mit der dort wohnenden Liebe, 
erlaubt euch zu fühlen, dass es eine liebevolle und erhebende Umarmung ist. 
Dies wird euren Glauben stärken, dass ihr für immer Eins mit Gott seid, 
und eure Fähigkeit, die Absicht zu haben immer zu lieben, 
was auch immer auftaucht. 
Dann werdet ihr die kleinen Dinge bemerken, 
die euch inspirieren und emporheben können, 
währen ihr euren täglichen menschlichen Aufgaben und Pflichten 
in einem Zustand der Bewusstheit und Offenheit nachgeht 
und jene inspiriert und aufrichtet, mit denen ihr in irgendeiner Weise interagiert. 
Und damit tut ihr in jedem Moment Gottes göttlichen Willen, 
so wie ihr es immer beabsichtigt habt.

Euer liebender Bruder Jesus






Donnerstag, 18. Januar 2018

Planetentipp für den 18. Januar 2018 von Sabine Bends ©

© Text Sabine Bends,  

Venus ist heute in das Zeichen Wassermann gelaufen. 
Dort bleibt sie bis zum 10. Februar 
und beschenkt alle Wassermanngeborenen mit ihrer Gunst. 
Auch die Zwillinge, Waagen, Widder, Löwen und Schützen
 bekommen einiges davon ab. 
Venus lässt Wertschätzung und Anerkennung lebendig werden in unserem Leben
 und schenkt uns schöne Stunden der Zuneigung und der Liebe.
Im Zeichen Wassermann ist sie besonders freiheitsliebend 
und bevorzugt freiwillige Bindungen "ohne Ketten",
 für die man sich jederzeit wieder neu entscheidet. 
Sie vereinnahmt niemanden, ist tolerant 
und kann Freiräume ebenso gut gewähren wie selbst beanspruchen.
Von daher tut es nun gut, in Beziehungen etwas locker zu lassen 
und dem Ehepartner, Freund, Geschäftspartner, der Freundin, Kollegin... 
ihren eigenen Bereich zu gönnen. 
Wo es zu eng wird, da kommt jetzt etwas frischer Wind hinein. 
Oftmals sind bei Paaren auch kurze Trennungsphasen damit verbunden,
 etwa weil einer in Kur geht, alleine in Urlaub fährt
 oder eine längere Geschäftsreise macht.
Besonders viel Freude bereitet nun die Pflege von Freundschaften,
 die auf gleicher Augenhöhe und ähnlichen Interessen beruhen.
 In dieser Zeit stehen einem entfernter wohnende Freunde und gute Bekannte,
 die man länger nicht gesehen hat, oft näher als die sonst so nahestehenden Lieben,
 die man immer um sich herum hat.
Astrologie und alle Themen, die sich mit der Zukunft befassen, 
haben in den nächsten Wochen Hochkonjunktur. 
Es macht jetzt viel Freude, mit anderen zusammen visionäre Ideen zu entwickeln,
 etwas Neues zu lernen und zu entdecken. 
Das wird durch den bevorstehenden Wechsel der Sonne 
in das Wassermannzeichen am Samstag noch verstärkt.
Der Wassermannmond läuft heute am Nachmittag über die Mondknotenachse. 
Das ist eine gute Zeit, um Kontakte herzustellen, sich zu verabreden, 
auf Treffen vorzubereiten, Meetings abzuhalten, Teambesprechungen zu führen 
und alles zu tun, was mit Geselligkeit und Gemeinsamkeit verbunden ist. 
Der Abend wird freundlich und locker und die Stimmung ist leutselig.

Einen wunderbaren Donnerstag wünscht euch
Sabine





Mittwoch, 17. Januar 2018

Planetentipps für den 16. Januar 2017 von Sabine Bends

© Text Sabine Bends,  

Der Steinbockmond geht heute weitere Aspekte ein. 
Er läuft gegen Mittag in eine Konjunktion mit Pluto 
und steht zugleich in einem harmonischen Winkel zu Jupiter. 
Das bedeutet, dass auch Jupiter und Pluto sich gerade gut miteinander stellen.
Wir haben selten eine Phase solch starker Konzentration von Planeten erlebt.
 Und dies ist mit sehr vielen Möglichkeiten und Chancen verbunden.
 In dieser Zeit gilt es mehr denn je, dir gut auszusuchen, womit du dich befasst. 
Es liegt sehr viel Manifestationsenergie in diesen Tagen. 
Worauf du dich jetzt ausrichtest, 
das bekommst du langfristig. 
Auch wenn dafür Durststrecken zu überwinden sind. 
Lass dich jetzt nicht von kurzfristigen Verlockungen täuschen. 
Erringe lieber deinen Durchbruch in Bereichen, wo es sich wirklich lohnt. 
Du investierst jetzt Zeit und Energie in etwas, 
das sich erst viel später voll entfalten wird.
Die 7 Steinbockplaneten fallen aller Wahrscheinlichkeit nach in einen ganz bestimmten Lebensbereich bei dir (astrologisch nennen wir das ein "Haus"). 
Vielleicht auch in zwei nebeneinander liegende. 
Vielleicht weißt du es, weil du dich etwas damit auskennst.
 Vielleicht hast du auch Sternenklar abonniert 
und wirst dort in der Februar-Ausgabe mehr zu den Häusern lesen können. 
Und wenn du gar keine Ahnung hast, dann bleibt dir immer noch das Wichtigste: deine eigene Beobachtung deines Lebens! Frage dich einmal:
- Wofür wendest du aktuell am meisten Zeit auf?
- Woran arbeitest du momentan mit Ehrgeiz?
- Welche Dinge sind dir jetzt langfristig wichtig?
- Wo wächst du in neue oder größere Aufgaben hinein?

Es kristallisiert sich womöglich ein Schwerpunktbereich für dich heraus.
 Dieser wird dich noch lange beschäftigen.
 Und du kannst heute in diesem Bereich einen Schritt weiterkommen. 
Heute ist ein Erfolgstag, an dem du viel bewegen und erreichen kannst. 
Nicht alle Gesprächspartner sind heute einfach,
 aber jeder bringt dich weiter.
Der Abend wird dank Mars, Jupiter und Uranus sehr dynamisch und ereignisreich. 
Es kommt nochmals ein Kraftschub, den du gut für sportliche Betätigung
 oder Arbeiten im Haus nutzen kannst. 
Je später der Abend, desto lieblicher wird die Stimmung. 
Es geht auf den Neumond zu, der heute Nacht gegen 2 Uhr exakt ist 
und an dem auch Venus beteiligt ist. 
Das verspricht freundliche Nachtstunden, ob wachend oder schlafend.

Alles Liebe wünscht dir
Sabine
 


Dienstag, 16. Januar 2018

Neumond in Steinbock am 17. Januar 2018 – und das Erkennen Deiner wahren Ziele

Text: © Bettina Diederichs
* psychologisch-spirituelle & energetische Beratung * Reiki-Kurse * Tarot-Readings 
Bild: Pixabay
Am kommenden Mittwoch erwartet uns der erste Neumond dieses Jahres. 
Er steht im Zeichen Steinbock und versorgt 
uns mit seiner Energie der Ausdauer und Beharrlichkeit. 
Perfekt, gerade jetzt, da das Jahr noch frisch und in den Kinderschuhen steckt. 
Und perfekt für all die Dinge, die wir dieses Jahr erfolgreich umsetzen möchten. 
Für Projekte, von denen wir wissen, dass sie Vorraussicht und Ausdauer benötigen.
 Mit dem unerschütterlichen Steinbock begleitet Dich eine enorme Energie und
 Hingabe an die Sache. 
Dabei hat der Steinbock jedoch eine klare Aufforderung an Dich: 
Prüfe Deine Ziele! 
Prüfe sie genau.
* Was erwartet uns?
Mit dem Neumond im Steinbock, sind wir oft etwas ernster und schwermütiger. 
Auch Gefühle von Überforderung können stärker sein als üblich. 
Es scheint, als ob wir uns irgendwie immer nur mühsam abrackern müssen und dennoch nicht weiter kommen – oder sogar ständig Fehlschläge einstecken müssen!
Wenn Du so oder ähnlich empfindest, dann hat der Steinbock Dich gepackt. 
Dann bist Du eingeladen, zu überprüfen, ob Deine Ziele und Maßstäbe überhaupt Deine eigenen sind, oder nicht doch bestimmt sind von Familie, Kultur und Gesellschaft. Solche Ziele wirst Du nicht erreichen. Warum? 
Weil sie oftmals im kompletten Gegensatz zu Deinen Eigenen stehen.
* Was passiert da?
Nehmen wir das Beispiel des verantwortungsbewussten Sohns, der den Geschäftsbetrieb des Vaters übernehmen soll.
 Er tut dies auch pflichtbewusst, da er seinen Vater nicht enttäuschen möchte. 
Aber das Geschäft läuft nur noch halb so gut und irgendwann 
steht die Firma vor dem Aus.
 Warum? 
Weil der Sohn im Herzen eigentlich etwas ganz anderes machen will. 
Und dieses unterdrückte aber doch ständige Sehnen nach etwas anderem sprengt das, was nicht zu ihm gehört hat. 
Eigentlich ist das etwas Positives. 
Aber sieht er das auch? 
Vermutlich nicht, denn er ist blind durch seine Selbstvorwürfe 
und schlimmstenfalls auch durch Vorwürfe seiner Familie.
* Wie kannst Du diesen Neumond nutzen?
Der Neumond in Steinbock schenkt Dir sein Gespür für das Wesentliche 
und er lädt Dich ein, hinzusehen und Dir Deiner innersten Herzenswünsche
 bewusst zu werden. 
Und dafür dann auch in die Eigenverantwortung zu gehen. 
Oft bedeutet das, sich von anderen vermeintlichen Verantwortungen zu lösen. 
Hier geht es besonders darum, eine gewisse Aufopferungshaltung aufzugeben. 
Denn wenn wir unsere Verantwortung immer nur bei anderen sehen 
und diese dann über uns entscheiden bzw. wir sie priorisieren, 
kommen wir zwangsläufig zu kurz. 
Dort, wo Du Dich zu sehr anpasst, rennst Du allem nach, versuchst hier 
reinzupassen, dort zu gefallen, da zu dienen und vergisst letztlich Dich selbst. 
Es gilt also, Dich nicht zu sehr in die Pflicht nehmen zu lassen 
und Verantwortung aufbürden zu lassen, wo Du sie nicht hast. 
Das erfordert Deinen ganzen Mut, denn das Umfeld reagiert nicht immer begeistert,
 wenn wir uns nicht mehr unrechtmäßig in die Pflicht nehmen lassen. 
Dem Herzen zu folgen, erfordert eben immer Mut. 
Ein nicht immer einfacher, aber lohnenswerter Weg.
* Der Neumond fragt Dich!
Hast Du diesen Mut oder drückst Du Dich lieber, weil Du „reinpassen“ möchtest? 
Sei Dir gewiss, die Energien dieses Jahres werden Dir da einen Strich durch die Rechnung machen. 
Spätestens das im Frühjahr beginnende Venus-Jahr wird die Umstände so arrangieren, dass Du Deinem Herzen folgen MUSST. 
Also tue es doch gleich freiwillig, mit Hilfe des Steinbocks. 
Und selbst, wenn es noch so schwer erscheint: 
vertraue dem unerschütterlichen Steinbock! 
Denn für ihn ist kein Berg unbezwingbar – und ist er noch so hoch!

Diese kraftvollen Neumond-Energien unterstütze ich wie immer in meinem Energiekreis am Neumond-Abend. 
Über folgenden Link kannst Du Dich näher informieren und anmelden:

Ich freue mich, wenn Du mit dabei bist.


Alles Liebe und eine schöne Neumond-Zeit wünscht Dir, 
Bettina
____________________________

Text: © Bettina Diederichs
* psychologisch-spirituelle & energetische Beratung * Reiki-Kurse * Tarot-Readings 


Bild: Pixabay



BIST DU IN DIR ZUHAUSE?

EVA DENK - MEDIALE ASTROLOGIE - SALIMUTRA 
EINZELBEHANDLUNGEN - RETREATS - KONZERTE
Oft fühlen wir uns nicht mehr wirklich wohl, 
haben keine Energie und sind wie verloren.
 Dann ist es höchste Zeit wieder ins eigene Feld zurückzukehren. 
Dieser heilige und heilsame Raum in dir will bewusst betreten werden.
Du verlierst das Gefühl für deine Wahrheit, wenn du zu lange andere, 
(meist gestörte) Felder bedient hast. 
In diese Falle geraten wir alle immer wieder, 
wenn wir in das alte Gefühl des Mangels fallen. 
Um Energie zu bekommen, binden wir uns an andere Menschen 
und wissen nicht mehr, wo unser Eigenraum ist. 
Wir ziehen dann die Felder anderer in unseren Raum 
und verlieren immer mehr das Gespür für unsere eigenen Gefühle und Bedürfnisse. 
Nicht jede Angst oder instabiler Zustand ist aus dir geboren. 
Oft schwingen wir einfach zu viel mit dem Außen mit und verlieren uns in den emotionalen Feldern anderer.

Es geht darum, dass du ganz genau spürst, wann du dich in einem anderen verloren hast. Immer dann, wenn du nicht mehr deinen Raum bewohnst und in deinem ureigenen Feld ganz zuhause bist, fühlst du dich unwohl und bist nicht gut geerdet. Dann wird es allerhöchste Zeit, wieder zu dir zurück zu kehren.
Alleinsein und deinen Raum zu fühlen, trägt dich aus den Abhängigkeiten und Verlustängsten hinaus.
Durch Zeit und Raum für dich selbst, fühlst du erst wieder, 
was allem zugrunde liegt und worum es dir hier geht. 
Das, was du wirklich brauchst und wo deine Grenzen sind, kann sich erst offenbaren, wenn du den Raum um dich und in dir wieder spürst. 
Dies ist immer die Heilung – eine andere gibt es nicht. 
Du wirst dann abgekoppelt von der Vorstellung eines Außen 
und landest wieder in deinem eigenen Energiefeld. 
So nimmst du dich wieder wahr in Bezug zu einem anderen. 
Vorher warst du wie aufgesogen von anderen Energieräumen
 und bist so ein Spielball von Schwingungen die dich überlagern. 
Du stellst dich dann unbewusst für Kräfte zur Verfügung die sich gerne von dir nähren und siehst dich selbst immer weniger.
 In dieser Blindheit geschieht kein Wachstum. 
Du wiederholst nur endlos deine alten Strategien, 
erlernten Muster und Gewohnheiten.

Wenn du, ohne zu dir zurück zu kehren im Tanz mit dem Außen versinkst, 
stockt deine Entwicklung. 
Du drehst dich endlos im Kreis und wunderst dich über deine Traurigkeit 
und innere Leere. 
Tatsächlich hast du etwas Wesentliches verloren: dich selbst. 
Nun wird es dringend Zeit den Ruf zu vernehmen: 
Kehre heim, 
lass alles erstmal liegen, 
geh in dein Haus zurück
und schließe alle Türen und Fenster 
und sei einfach nur da. 
Hier Jetzt mit dir
und Heilung geschieht...


in Liebe von EVA





Das Wunder – hinter all Deiner Angst – wartet auf Dich!

 Es ist nicht das Glatte, das mich interessiert.
 Nicht das Vordergründige. 
 Nicht der Schein.  
Nicht das, was Du glaubst der Welt präsentieren zu müssen.
* Mich interessieren nicht Deine Masken.
* Mich interessiert nicht, was Dir erzählt wurde sein zu müssen. 
Wer Du versucht hast zu sein, um Dir zu verdienen geliebt zu werden.
* Mich interessiert WER Du bist. 
* Mich interessieren Deine Träume. 
Deine Phantasien. Deine Abgründe. Deine Ängste. 
* Mich interessieren Deine Brüche. 
* Mich interessiert, was Du bereit bist zu offenbaren wenn Du liebst.
* Mich interessiert, ob Du den Mut hast Deine Tränen zu zeigen.
 Dann wenn Du trauerst. 
* Mich interessieren Deine Zweifel. 
Deine Widersprüche. 
Das Dunkle in Dir. 
Das Unberechenbare.
 Das, was Du nicht kontrollieren kannst.
* Mich interessiert, ob Du Dir selbst treu sein kannst. 
Was auch passiert. 
Ob Du Deinen Gefühlen treu sein kannst. 
Ob Du Deiner Liebe treu sein kannst.
* Mich interessiert ob Du bereit bist alles aufzugeben, 
wenn festzuhalten Dich Deine Wahrheit kostet.
* Mich interessiert die unlöschbare Flamme in Dir. 
Das Brennen Deines ureigenen SoSeins.
Das Wilde.
Unangepasste. 
Verrückte. 
Lebendige. 
* Mich interessiert Dein zu Dir stehen. 
Egal was ist.
Du bist ein Wunder. 
So schön.
 Hierher geschickt nur mit einem Auftrag.
Du selbst zu sein.

Quelle: Martin Uhlemann  



Schmerzen im Herzen

Damit unser Herz schmerzt 
braucht es nicht immer etwas Schlimmes oder etwas das uns kränkt.
 Gerade jetzt schmerzen viele Herzen, einfach so, scheinbar ohne einen Grund welchen wir benennen könnten.
Das Herz reinigt sich, es weitet sich. 
So viel alter Ballast ist noch zu finden, 
hat sich dort eingenistet und unser Herz klein gemacht. 
Wir sind es nicht mehr gewohnt alles zu fühlen, 
was das Herz wirklich zu fühlen im Stande ist. 
Es ist als wenn nur mehr ein kleiner Teil des Herzens mit Blut versorgt würde,
 nur noch ein kleiner Teil mit Lebensenergie versorgt würde. 
Doch all der Rest ist noch immer verkümmert und vertrocknet. 
Dies löst sich nun, welch eine Freude!
Vielleicht hast du immer wieder kurze, völlig unvermittelt Erinnerungsimpulse, während du etwas ganz Anderes tust. 
Der Reinigungsprozess durchdringt unseren gesamten Körper,
 geht tief in jede Zelle. 
Natürlich bleibt auch das Herz dabei nicht unberührt. 
Kleinigkeiten berühren uns schon. 
Vieles fühlt sich nicht gut an, selbst wenn sogar etwas Schönes geschieht. 
Es tut trotzdem weh. 
Der alte Ballast ist noch da, alter verdrängter Schmerz zeigt sich. 
Eben genau deshalb taten wir uns so schwer damit, die ganz große Liebe in unser Leben zu lassen.
 Denn sie bringt nicht nur die schönen Dinge mit sich. 
Durch ihre Heil- und immense Strahlkraft wirft sie auch immer unsere
 wunden Punkte nach oben. 
Sie macht sie für uns fühlbar und bewusst. 
Doch da dieser Reinigungsprozess jetzt so oder so geschieht,
 können wir auch nicht mehr flüchten. 
Es hilft uns nicht mehr, dem anderen den Rücken zu kehren wie in der Vergangenheit, da uns unser alte Schmerz so offenbar und so riesig erschienen war, dass wir nicht anders konnten als uns davor zu verstecken.
Die Heilung welche jetzt geschieht wird unsere Liebe befreien. 
Bald werden wir nicht wieder flüchten müssen, 
weil die Schmerzen längst bei uns sind, längst fühlbar wurden 
und kein Fortrennen mehr nützt. 
Welch große Chance für die große Liebe, 
sie endlich zulassen zu können!


Du kannst jetzt so frei werden wie nie zuvor!

Die Integration von so vielen neuen Impulsen der letzten Wochen, geht voran. 
So viel löst sich ab und auf. 
Wir werden komplett neu, umgebaut. 
Was zunächst auf geistiger Ebene so spürbar war 
ist jetzt auf körperlicher und auch mentaler Ebene angekommen. 
Das bedeutet auch, dass dieser Prozess nicht aufzuhalten ist.
 Es kommt zu einem Abschluss, 
sobald diese insbesondere körperliche Integrationsphase vorüber ist.
Wir dürfen uns jetzt endlich selber frei geben. 
Wir dürfen davon ablassen, uns dieselben alten Geschichten immer und immer
 wieder zu erzählen. 
Die Wahrheit ist, wir nahmen die Dinge einst in bestimmter Weise wahr.
An diese Art Wahrnehmung hatten wir uns gewöhnt, sie für normal befunden. 
Und jetzt kommt etwas Anderes hervor gekrochen.
 Es ist etwas viel Grundsätzlicheres. 
Die echte, tiefe Seelenwahrheit kommt nun schrittweise an die Oberfläche.
 Doch wenn wir an unseren alten Geschichten noch festhängen, 
dann kann es sein, dass wir uns neuerlich selbst damit quälen, 
das "Neue" für unwahr oder unmöglich zu erklären. 
Doch frage dich, ob die Dinge nur deshalb wahr sind,
 weil du lange Zeit gewöhnt daran warst, so zu denken. 
Was hat Gewohnheit mit Wahrheit zu tun?
Das was jetzt hervorbrechen will, entspringt einer so tiefen, profunden Wahrheit,
 dass es für dich noch nicht einmal so sehr "neu" sein muss. 
Nur bist du schon sehr häufig damit so umgegangen, 
dass du es weggedrückt, 
für komisch befunden 
oder eben als unwahr abgetan hast. 
Erkenne diese Gewohnheit. 
Erkenne wenn sie dich zurückscheuchen will in einen Zustand von Getrenntheit, 
von Misstrauen, von Härte und Schmerz.
Die Dinge wollen in eine neue Form fallen. 
Doch können sie das viel schwerer und mühevoller,
 wenn wir immer wieder hergehen und sagen:
" Aber nein, das ist doch so und so und überhaupt weiß ich das wohl besser...
 schließlich ist dies jenes ja schon so häufig so gewesen" 
Achtung! 
Hier würdest du sehr schnell etwas in deine Lebensrealität hinein glauben, 
das gar nicht sein müsste! 
Gib dich selbst endlich frei! 
Erlöse dich von diesem Bann!
Du könntest dich stattdessen auch für die Möglichkeit öffnen, 
dass jetzt doch alles ganz anders aussehen könnte? 
Du darfst dich entspannen, denn der alte Bann will jetzt wirklich weichen. 
Er ist schon dabei, sich aufzulösen!
Und ja, tatsächlich wird alles ganz anders aussehen! 
Es bekommt ein neues Gesicht, neue Farben. 
Wir dürfen aber nicht erwarten, dass sich alles ändern soll, 
während aber unser Bezug zu den Dingen und unsere Betrachtungsweise davon unberührt bleiben - Das ist schlichtweg unmöglich! 
Wie wir die Dinge sehen, uns selbst sehen, wie wir denken,
 aus welcher Grundhaltungen heraus wir handeln, 
ist enorm entscheidend - für alles. 
Ohne diese wichtigen Faktoren gibt es keine echte Veränderung 
sondern lediglich eine vorübergehend aufflackernde Hoffnung, 
die manchmal etwas stärker ausgeprägt erscheint bis sie schließlich wieder vorübergezogen ist und dich genau so zurück lässt, wie du vorher warst.
Die Veränderung geschieht IN DIR 
Sie will dich komplett von innen heraus umformen. 
Kannst du sie spüren?
kannst du sie erlauben?
Darf sie sein?
Du darfst dich hingeben - niemand kann es dir verwehren, außer du selbst!
Du darfst dich dem Leben selbst übergeben und davon ablassen, 
alles in gewisse Bahnen gelenkt haben zu wollen. 
Die Kontrolle hattest du noch nie - 
auch wenn wir uns das tatsächlich häufig eingebildet hatten. 
Das Leben selbst führt uns. 
Doch hab keine Angst dass es einfach nur irgendetwas Beliebiges 
mit dir anstellen könnte! 
Frage deine Seele, unterhalte dich immer öfter mit ihr!
 Komm in die tiefe echte Verbindung mit deinem Wesenskern! 
Dort ist alles schon bereit für dich, 
um es zu lesen, 
es zu erkennen,
es zu entschlüsseln 
und dir all das mitzugeben, was du für dieses Leben benötigst. 
Wenn du dich mit deinem tiefen Kern verbindest, 
kannst du mit deinem Leben zusammen in dieselbe Richtung schreiten.
 Du wirst dadurch so viel mehr Kraft haben,
 als wenn du entkoppelt von deinem Wesenskern,
 dich wie ein Blättchen im Wind fühlen musst, hilflos oder ausgeliefert.
Du kannst jetzt frei in deinem SEIN erwachen! 
Das Alte ist längst überholt.
Deine Energie ist anders.
Für diese Umbauprozesse solltest du dir ganz viel Ruhe gönnen
 und deinen Körper auch mit besonders vielen Vitamine und Mineralstoffe versorgen
 (am besten natürlich gewachsene Lebensmittel verwenden und sofern möglich 
eher weniger synthetische Nahrungsergänzungsmittel verwenden)

Unterstützung für diese Prozesse findest du in den Übungen aus meinem Buch
 "Das Geschenk der Liebe....". 
Außerdem kann dich "Die Befreiung kraftvoller Weiblichkeit" darin unterstützen, deine jeweiligen Seelenaufgaben zu verstehen und zu meistern.


Mehr zu den Büchern findest du hier: 


Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni




"Wochenbotschaften Natalie Glasson ~ JANUAR 2018"„Drei Wege, um euren Aufstieg dieses Jahr zu beschleunigen“

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/
„Drei Wege, um euren Aufstieg dieses Jahr zu beschleunigen“
Meister El Morya, 05.01.2018
Grüße, ich bin Meister El Morya, 
der Chohan und Aufseher des Ersten Strahls des Lichts. 
Es ist meine Absicht, die Qualitäten des Schöpfers in Bezug auf Weisheit, 
göttlichen Willen, Kraft, Mut und Handeln in anderen zu überwachen 
und zu aktivieren.
 Es ist meine Absicht, alle zu unterstützen und zu ermutigen, 
als der göttliche Wille des Schöpfers zu existieren. 
In Zeiten von Veränderung, Transformation und Erwachen 
sind die Qualitäten des Ersten Strahls erforderlich, 
um innere Stabilität, Sicherheit und Ermächtigung zu schaffen.
Mit dem ersten Strahl des Lichts lernt ihr, 
den Schöpfer und die Präsenz des Schöpfers in eurem Wesen 
und in eurer Realität wieder zu verstehen. 
Das Erkennen der göttlichen Inspiration, die aus eurem Wesen fließt, 
der Grund und Zweck für eure Handlungen und die Handlungen anderer, 
sowie das größere Bild des Aufstiegs für die Erde und darüber hinaus. 
Der erste Lichtstrahl hilft euch zu verstehen, 
während sich der göttliche Wille des Schöpfers durch euch bewegt, 
der durch eure Handlungen, Gedanken und Emotionen ausgedrückt,
 wie auch verkörpert werden kann und den göttlichen Willen des Schöpfers
 weiter in die Erde einbringt.
Der erste Lichtstrahl, 
der durch eine rote Farbe dargestellt wird, 
ermöglicht es euch, euch in Harmonie mit dem Schöpfer zu bewegen, 
die Unterstützung des Schöpfers zu empfangen
 und euch selbst vollständiger zu erkennen. 
Eure innere Wahrheit wird aktiviert, ebenso wie eure innere Kraft,
 diese verschmelzen, um euer ganzes Wesen auf eine neue Ebene spirituellen
 Bewusstseins zu erwecken, die eure Lebensweise und Schöpfung beeinflusst. 
Ihr werdet ermutigt, tiefer in euer Wesen einzutauchen, um zu erkennen, 
was mit eurer Kraft und eurem Mut in Einklang steht, und euch so erlaubt, 
euch mit diesen heiligen Qualitäten eures Wesens zu beschäftigen. 
Ihr werdet auch geführt zu fragen, was in innerhalb von euch 
mit dem göttlichen Willen des Schöpfers übereinstimmt.
 Dies ist der heilige Plan für eure Existenz,
 er beinhaltet eure Mission, 
den Grund für die Existenz eurer Seele auf der Erde, 
sowie eure Erfahrung der Erfüllung und des Aufstiegs. 
Wenn ihr in eurem Wesen die Gedanken, Emotionen, Handlungen, Reaktionen 
und Schöpfungen erkennt, die mit eurer Kraft, eurem Mut und dem göttlichen Willen
 in Einklang stehen, dann erkennt ihr auch, was nicht ist.
 Ihr erlaubt euch, euch auf die Reise zu begeben,
 alles loszulassen, was euch entmachtet, Angst erzeugt
 und euch von der Präsenz des Schöpfers ablenkt, 
der mit euch kommuniziert und euch führt. 
Dieser Übergangsprozess ist voll von Wunder, Schönheit und Magie,
 wenn ihr eurem Bewusstsein die ewige Präsenz des Schöpfers 
in eurem Wesen offenbart und euch durch eure Realität führen lasst.
Nummer 1 ~ Vertrauen
Die Verkörperung des göttlichen Willens des Schöpfers erfordert die Aktivierung 
von Vertrauen, besonders in dem, was Sie nicht sehen können. 
Um eure innere Kraft und euren Mut zu verkörpern, 
müsst ihr auf die Liebe und das Mitgefühl ewig in eurem Wesen vertrauen,
 in Wahrheit auf eure Güte. 
Oft haben Menschen Angst vor ihrer Macht, 
weil sie oder jemand anderes ihre Macht missbraucht hat, 
obwohl sie sich nicht an die Umstände erinnern können, 
aus denen die erzeugte Energie besteht. 
Vertrauen ist die Energie, die euch ermutigt, 
die heiligen Qualitäten des Schöpfers vollständig zu verkörpern und zu erfahren, 
und doch kann es für die Qualität des Vertrauens schwierig zu erwachen sein. 
Häufig können Muster des Verstandes und vergangener Erfahrungen Misstrauen
 erzeugen, was bedeutet, dass ihr nicht bereit seid, 
euch den Qualitäten des Schöpfers zu verpflichten, 
die bereits in eurem Wesen vorhanden sind. 
Wenn ihr innerhalb eures Wesens die Gedanken, Emotionen, Handlungen,
 Reaktionen und Schöpfungen erkennt, die auf eure Kraft, euren Mut 
und euren göttlichen Willen ausgerichtet sind, wie auch jene, die es nicht sind, 
werdet ihr eurem Misstrauen erlauben sich aufzulösen, wenn ihr mit tiefem Wissen die Gegenwart des Schöpfers in euch erkennt. 
Wenn ihr euch an den Schöpfer wendet, euch in eurem täglichen Leben und im Aufstieg zu unterstützen, wird er euer inneres Vertrauen fördern, wenn du anfangt, die Unterstützung des Schöpfers zu erkennen, der sich um euch herum manifestiert.
"Geliebter Schöpfer, 
bitte unterstütze mich heute in meiner Realität, Handlungen, Schöpfungen 
und spirituellen Entwicklung. 
Öffne meine Augen und alle meine Sinne, damit ich deine mächtige, allumfassende göttliche Unterstützung in und um mich herum sehen und anerkennen kann.
 Ich bin bereit, deine göttliche Unterstützung auf die schönste, vollkommenste Weise zu empfangen und Manifestationen jetzt in meinem Leben anzunehmen. 
Mit tiefer Dankbarkeit und Liebe, danke.“
Nummer 2 ~ Verpflichtung
Wenn ihr die Präsenz und Unterstützung des Schöpfers erkennt, 
die euer Wesen und eure Realität erfüllt,
 weckst ihr eine heilige Energie innerhalb von euch in eurer Hingabe.
 Der Schöpfer möchte nicht, dass ihr Versprechen, Gelübde ablegt
 oder euch selbst dem Schöpfer und allem, was der Schöpfer ist, widmet. 
Stattdessen, wenn ich, Meister El Morya, von Hingabe spreche, 
spreche ich von der Energie der Treue zu euch selbst 
und eurer spirituellen Entwicklung. 
Ich ermutige euch,
 euch selbst in eure Wahrheit zu wandeln, in all das, was ihr erkennt,
 um zu sein und alles, was ihr wisst und sein möchtet.
Meine Führung besteht darin, euch zu inspirieren, Verantwortung 
für eure eigene Entwicklung zu übernehmen.
 Ihr seid die einzige Seele auf der Erde,
 die wirklich die Antworten hält, die ihr sucht. 
Es sind vielleicht nicht die gleichen Antworten, die andere suchen.
 Es mag andere geben, die in eure Realität kommen, 
um euer inneres Wissen zu wecken.
 Es ist jedoch wichtig, euch daran zu erinnern, 
dass ihr die Quelle eures eigenen inneren Wissens und eurer Erinnerung seid.
Wenn ihr Herausforderungen gegenüberstehst, euch verloren fühlt, 
Führung oder Heilung braucht, wisst, dass alles was ihr sucht,
 innerhalb von euch ist. 
Es ist sehr einfach, Antworten außerhalb von euch zu suchen, 
das ist natürlich, und ich ermutige euch, euch selbst anzunehmen
 und zu beobachten, wenn diese Muster entstehen. 
Es ist angemessen Hilfe von außerhalb von euch anzunehmen, 
solange ihr an eurer inneren Kraft festhaltet. 
Der Schlüssel ist, euch selbst zu verpflichten, auf eure Fähigkeiten zu vertrauen 
und zu wissen, dass der Schöpfer sich durch euch bewegen wird, 
indem er alles demonstriert, teilt und offenbart, was ihr benötigt. 
Mit diesem inneren Wissen werdet ihr eine starke Bindung zu eurer inneren Energie
 aufbauen, eure Intuition wird aufblühen 
und euer Ausdruck des Schöpfers wird erwachen.
Erlaubt euch, euch diese Fragen zu stellen, 
um eurem Wesen Erkenntnis zu bringen:
Mit welchem Prozentsatz bin ich meiner spirituellen Entwicklung verpflichtet?
Mit wie viel Prozent bin ich meiner physischen Realität verpflichtet?
Mit welchem Prozentsatz bin ich meiner inneren Wahrheit,
 Essenz und Erfüllung verpflichtet?
Das Wort „verpflichtet“ kann auch in Vertrauen oder Glauben geändert werden. 
In Wahrheit fragt ihr euch, wie sehr glaubt ihr an eure spirituelle Wirklichkeit?
 Wie sehr seid ihr bereit, euch vollständig mit eurer physischen Realität zu
 beschäftigen und wie sehr glaubt ihr an die Gegenwart des Schöpfers in euch? 
Diese Fragen können eurem Bewusstsein neue Einsichten und Erkenntnisse bringen
 und euch auf Heilung aufmerksam machen, die erforderlich ist, um euer Wesen
 und euer Bewusstsein vollständig auf den Schöpfer auszurichten. 
Ich, Meister El Morya, ermutige euch, euch Zeit zu nehmen, 
um über bestimmte Situationen, Ziele und Träume nachzudenken, 
die sich jetzt manifestieren oder die ihr manifestieren möchtet.
 Ich lade euch ein anzuerkennen, dass ihr voll und ganz überzeugt seid,
 glaubt ihr, habt ihr Vertrauen? 
Dies wird eine tiefere Erleuchtung 
und Verbindung mit eurer inneren Essenz hervorbringen.
Ich, Meister El Morya, ermuntere euch dazu, darüber nachzudenken, 
was Engagement wirklich für euch bedeutet.
 Erinnert euch daran, dass es ein Gefühl von Erdung und Wissen in euch ist,
 wie fühlt sich das in eurem Wesen und in eurer Realität an?
Nummer 3 ~ Ausdruck
Ich habe von vielen schönen Energien, Schöpfer-Qualitäten und Erfahrungen 
wie eure Kraft, eurem Mut, eurem göttlichen Willen, die Unterstützung des Schöpfers,
 dem Vertrauen und der Hingabe gesprochen. 
Alle Ermächtigung ermutigt euch, eure Essenz und Wahrheit als Ausdruck 
des Schöpfers zu verkörpern. 
Es gibt einen weiteren Weg, auf den ich euch lenken möchte. 
Es ist der Weg des Ausdrucks. 
Ihr habt einen Höhepunkt in eurer spirituellen Entwicklung erreicht ~
 ihr seid bereit, den Schöpfer durch alle Aspekte eures Wesens auszudrücken. 
Ihr seid bereit kreativ zu sein, andere zu inspirieren, dienend zu sein 
und eure innere Wahrheit nicht mehr zu verbergen. 
Es ist Zeit, ein ausdrucksvolles Leuchtfeuer von allem zu sein, was der Schöpfer ist. 
Es gibt keine Regeln, konzentriert euch einfach auf die Liebe,
 den Frieden und die Wahrheit innerhalb von euch 
und ihr werdet in jedem Moment eurer Realität geführt, 
um den Schöpfer in einer Weise auszudrücken,
 die euch und alle erfüllt. 
Deshalb glaube ich, Meister El Morya, dass es wichtig ist,
 euch mit dem Ersten Strahl des Lichts zu verbinden. 
Die in euer Wesen geladenen Energien werden eure inneren Qualitäten der Weisheit, 
des göttlichen Willens, der Kraft, des Mutes und des Handelns aktivieren
 und euch so im Vertrauen unterstützen, um alles auszudrücken was der Schöpfer ist.
Ich bin bei euch, um eure Wahrheit zu stärken
 und ich ermutige alle, als der göttliche Wille des Schöpfers zu existieren.

Meister El Morya



Sonntag, 14. Januar 2018

"Wochenbotschaften Natalie Glasson ~ JANUAR 2018" „Die Ausdehnung eures Kanals“

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/
„Die Ausdehnung eures Kanals“
Meister El Morya, 11.01.2018
Mit dem Jahr 2018 treten wir in eine aufregende Zeit für jene auf der Erde ein, 
die sich bewusst mit dem Licht des Schöpfers verbinden 
und das heilige Licht in anderen erwecken möchten.
 Jene, die das Licht in und um ihr Wesen und ihrer Existenz auf der Erde erkennen, 
 werden sich der Erweiterung bewusst, die in ihrem Kanal stattfindet. 
Während diese Verschiebung des Aufstiegs das ist, 
was alle lichtbewussten Seelen gefordert und erwartet haben, 
kann es auch die Aktivierung eures inneren Mutes 
sowie das Loslassen von Ängsten erfordern.
Jeder Mensch und jedes Wesen auf der Erde hat einen Kanal,
 der fast wie ein energetischer Trichter existiert,
 der sich von eurem Kronen-Chakra aus erstreckt 
und mit eurer Chakren-Säule verschmilzt. 
Jedes Wesen hat die Fähigkeit, die Energie des Schöpfers durch seinen Kanal auszudrücken und zu übermitteln, diese heiligen Qualitäten in den Dimensionen 
der Erde auszudrücken und zu verankern. 
Der Kanal jeder Seele ist bereits vorhanden und wird täglich benutzt.
 Ihr kanalisiert den ganzen Tag, ohne es zu merken. 
Energie kann durch euren Kanal auf verschiedene Art ausgedrückt werden, 
jeder ist ein einzigartiger Ausdruck einer Energie, die nicht beschrieben, 
etikettiert und erklärt werden kann.
 Es ist für alle wichtig, ihren Kanal zu entdecken, zu erforschen, zu meistern 
und weiterzuentwickeln, um sich zu weiterentwickelten Ausdrucks-Formen der
 Reinheit und Wahrheit des Schöpfers zu entwickeln. 
Viele Wesen kanalisieren Aspekte ihres Egos, Verstandes, Emotionen, Seele 
und ihrer spirituellen Führer, ohne es zu bemerken. 
Euren Kanal voranzubringen ist,
 euren Kanal auf die letztendliche Wahrheit des Schöpfers auszurichten, 
so dass dies die Quelle sein kann, aus der ihr das Göttliche ausdrückt.
Eure Gemeinschaft der Führer gemeinsam mit euch schaffen
Ihr habt eine Gemeinschaft von Führern, die euch gewidmet sind, 
ihr Zweck ist es, euch durch euren Aufstiegs-Prozess auf der Erde zu helfen. 
Eure Gemeinschaft kann aus 12 Führern bestehen 
oder irgendwo zwischen oder jenseits von 144. 
Eure Gemeinschaft von Führern kann aus unzähligen heiligen Wesen wie Engeln,
 Erzengeln, Sternen-Wesen, aufgestiegenen Meistern, 
Elementar- oder Göttinnen-Wesen bestehen. 
Jedes Mitglied eurer Gemeinschaft von Führern tritt hervor, 
um euch mit einem kraftvollen und erweckenden Licht zu umgeben, 
das vom Schöpfer durch sie fließt. 
Sie sammeln ihre Energie im Einklang 
und richten ihr Licht auf euer Kronen-Chakra auf dem Kopf. 
Sie fangen an, das Licht-Gebäude in eurem Kronen-Chakra zu vergrößern, 
das Licht in euren Kanal lenkt ~ durch eure Chakren-Säule 
und hinauf in das Universum des Schöpfers. 
Sie erschaffen einen mächtigen Lichtstrahl und Lichtfluss, 
der euren Kanal erweitert, entwickelt und stärkt. 
Sie werden viele Tage, Wochen oder sogar Monate mit euch arbeiten, 
bis sich das gewünschte Ergebnis manifestiert.
Wenn sich euer Kanal ausdehnt, verstärkt sich das Volumen des Lichts,
 das durch euer Wesen fließt, als ob ihr euer gesamtes Wesen mit neuen Frequenzen des Lichts und des Schöpfer-Bewusstseins entzünden würdet. 
Es ist wie ein kosmischer Atem, der in euer Wesen eindringt und eure Sensibilität 
für eure Gemeinschaft von Führern und den Zweck eurer Hingabe erhöht. 
Jeder eurer Führer hat Werkzeuge, Fähigkeiten, Techniken, Weisheit und Talente,
die sie innerhalb eures Wesens fördern möchten.
Es ist erforderlich euch Zeit zu nehmen, um euch die Präsenz eurer Gemeinschaft von Führern vorzustellen, zu spüren oder anzuerkennen, die euch umgeben. 
Euer Licht konzentrierte sich auf euer Kronen-Chakra und erzeugte einen Schirm 
aus Licht über euch mit Licht, das sich durch eure Chakren-Säule 
und hinauf in das Universum des Schöpfers erstreckt. 
Erlaubt euch, die Ausdehnung zu sehen, zu spüren oder zu erkennen, 
die in eurem Kronen-Chakra stattfindet, 
das von eurer Gemeinschaft von Führern gelenkt wird.
Konzentriert euch auf die Ausdehnung eures Kanals
Die Ausdehnung eures Kronen-Chakras begrüßt die Ausdehnung eures gesamten
 Wesens und erlaubt euch, einen größeren Ausdruck und eine Verkörperung des
 Lichts des Schöpfers zu fühlen. 
Wenn es keinen Fokus auf euren Kanal gibt, könnt ihr die Vorteile eures Kanals 
nutzen, wie z. B. verbessertes Licht, Vitalität und göttliche Inspiration. 
Um euren Kanal weiterzuentwickeln und den Zweck und die Fähigkeiten
 eures Kanals zu erkunden, müsst ihr euren Fokus weiterentwickeln.
Was wünscht ihr eurem Kanal zu sein?
Was wünscht ihr euch von eurem Kanal in eurer Verkörperung und eurem Leben?
Welche Fähigkeiten wünscht ihr über euren Kanal in eurem Wesen
 und Leben zu aktivieren, zu fördern oder zu entwickeln?
Jetzt ist es an der Zeit, den Fokus auf das zu lenken, 
was ihr innerhalb eures Wesens zu erfahren oder zu aktivieren wünscht. 
Vielleicht sehnt ihr euch danach, Heilung über euren Kanal auszudrücken
 und wisst nicht wie. 
Vielleicht möchtest ihr Musik channeln, habt aber keine Erfahrung mit Musik.
 Jetzt ist es an der Zeit, die Fähigkeiten anzugeben, die ihr in eurem Wesen manifestieren, akzeptieren und verkörpern möchtet.
 Die Absichten, die ihr erschafft, werden von euren Führern und eurer Seele
 in das Licht eures Kanals und das Bewusstsein eures Wesens gewoben werden.
 Erinnert euch daran, dass euer Kanal nicht erweitert wird, 
damit ihr für eure spirituellen Fähigkeiten berühmt 
und von anderen anerkannt werden könnt. 
Es dehnt sich aus, um eurer Existenz auf der Erde größere Erfüllung zu bringen,
 euer Vertrauen und euer Vertrauen in euch selbst als einen Ausdruck des Schöpfers
 zu stärken und euch zu erlauben, das Wesen eures Seins mit größerer Tiefe zu
 erforschen. 
Wenn ihr eurem Ausdruck des Schöpfers vertraut, 
werdet ihr euch im Dienst und Miterwecken des Erwachens mit anderen fühlen,
 dies wird ein Ergebnis eures Verständnisses 
und eurer Übereinstimmung mit allen sein.
Wenn ihr
 Fülle, Frieden, Freude, physische Gesundheit, Wahrheit, Weisheit,
 romantische Liebe, Freundschaft, Manifestation 
oder alles, was in diesem Moment in euch einfließt erleben möchtet, 
könnt ihr euch darauf konzentrieren, dass euer Kanal ein Ausdruck davon ist. 
Mit eurer Gemeinschaft von Führern könnt ihr z. B. einen Kanal der Fülle bilden,
 der die Energie des Schöpfers der Fülle durch euch fließen lässt, 
Fähigkeiten der manifestierten Fülle aktiviert, Erkenntnisse darüber,
 wie man andere beim Erleben von Fülle unterstützen kann und vieles mehr.
Habt Mut
Vielleicht erkennt ihr die Notwendigkeit, 
euch mit der Energie des Mutes in eurem Wesen vertraut zu machen. 
Wie Mut sich anfühlt, wie er sich aus eurem Wesen äußern kann,
 und wie Mut göttlich geführt wird. 
Mit eurer tiefen Freundschaft mit eurem inneren Mut 
entwickelt ihr eine größere Vertrautheit mit eurer inneren Kraft. 
Die Ausdehnung eures Kanals wird das weitere Erwachen 
und den Ausdruck eurer inneren Kraft fördern. 
Oft scheinen eure größten spirituellen Träume und Wünsche für euch selbst 
und eure Realität unmöglich oder unerreichbar zu sein,
 wenn Mut benötigt und verlangt wird. 
Mut fördert euer inneres Vertrauen, 
euren Glauben und eure Hoffnung. 
Mit Mut könnt ihr euch auf das ausrichten, 
was ihr euch wünschst, und was ihr bereits seid. 
Diese Ausrichtung erlaubt euch, die Energie dessen zu verkörpern
 und zu sein, was ihr wünschen, und somit diesen Aspekt eures Selbst
 zur Verwirklichung zu erwecken. 
Mut, Vertrauen, Hoffnung und Glaube sind als eine konstante Energie erforderlich,
 um in eurem Wesen und euren Schöpfungen präsent zu sein.
Die einzige Blockade
Es gibt eine Energie, die eure Erfahrung der Ausdehnung eures Kanals
 und die schönen Fähigkeiten, Talente und Gaben, die es erwecken wird, 
blockieren und begrenzen kann. 
Diese Energie ist Furcht, in Wahrheit eure Furcht, 
das zu empfangen und zu erleben, was ihr euch wünscht. 
Erlaubt ihr euch zu erkennen, wie die Ausdehnung eures Kanals 
euer Leben verändern und verlagern wird? 
Wie die Manifestation dessen, auf das ihr euch konzentrierst, 
euer Leben verändern wird? 
Was fürchtet ihr am meisten?
 Das Erkennen von Furcht ermöglicht die Schaffung von Befreiung und Freiheit,
 insbesondere in eurem Kanal und Fähigkeiten, die es in eurem Wesen erweckt.
Nehmt euch Zeit, um mit eurer Gemeinschaft von Führern zusammenzuarbeiten,
 alles zu fokussieren und zu erkennen, was ihr seid.

Viele Segnungen und beständige Liebe,

Meister El Morya