Samstag, 23. Juni 2018

Energetisches Update

Conny Nabers
Es brodelt weiter! 
Die Energien, in denen wir uns momentan befinden, 
scheinen sich immer nur für kurze Zeit zu beruhigen. 
Sie sind wie eine Welle, die angespült wird, 
kraftvoll stark und bestimmend.... 
dann wieder abebbt, ruhig und sanft zurückgleitet, 
ins Meer hinein, um sich erneut zu manifestieren.

Ja, es ist Bewegung ohne Ende und wir sind mittendrin! 
Anstrengende und rasende Zeiten,
die sich auch manchmal wie ein Dauerlauf anfühlen  

Uns wurde oft gesagt, dass alles besser würde, 
wenn sich Dieses oder Jenes vollzogen hat, 
doch irgendwie scheint das alles noch nicht einzutreffen zu wollen,
 nicht wahr? 
Doch letztendlich kann sich ja nur etwas verändern und neu kommen, 
wenn das Alte gegangen ist. 
Dies ist jedoch ein Prozess, der sein ganz eigenes Tempo in sich hat.....
Eine Schlange muss sich häuten um zu wachsen....
und sie fragt auch nicht danach, was wohl mit ihr geschieht, 
wenn sie die alte Haut abstreift! 
Sie tut es einfach!

Auch die Raupe lässt im SELBST- Vertrauen ihr Leben los, 
um die Metamorphose in einen wunderschönen Schmetterling, 
einfach so geschehen zu lassen..... 
auch sie fragt nicht, nach dem was werden wird, oder!

Wir Menschen jedoch fragen sehr wohl in jeder kleinen Veränderung 
nachdem, was kommen könnte und ob es besser oder schlechter sein wird!
 Und oft halten wir aus lauter Angst an dem fest, was wir kennen. 
Ob es nun gut für uns ist oder nicht, spielt hier keine Rolle. 
Doch das Leben ist Bewegung und dazu gehören nun mal Veränderungen....
edes widerstreben, kostet uns immens viel Kraft und Energie.

Diese Energien haben, sowohl innerlich, wie auch von außen kommend 
auf unseren Körper und unser Gemüt sehr wohl Auswirkungen. 
So erscheinen Rücken- und Gelenkbeschwerden verschiedenster Art, 
vom stechenden Schmerz, bis zum Ziehen und Reißen ...
inklusive Bänder, Sehnen und Muskelschwächen. 
Hinzu kommen diffuse Wahrnehmungen im Kopfbereich, 
die sich wie ein Schwindel oder einen inneren Versatz anfühlen. 
Krampfende Nacken- und Schulterschmerzen 
und immerwiederkehrende, teilweise stechende Kopfschmerzen, 
Sehstörungen (auch Jucken und Brennen der Augen)

Wundere dich nicht über wiederkehrende Luftnot und Atembeschwerden, 
denn durch den Loslassprozess des Egos, 
schneidet es ihm manchmal regelrecht die Luft ab 
und dann flattert manchmal auch das Herz ~
mal scheint es auszusetzen ~ 
mal tut es weh.... 
das alles kann dann schon mal Ängste hochkommen lassen.. 
voll normal, denn das Ego will ja die Kontrolle behalten. 

Sich einfach mal hinsetzen...
 ruhig und bewusst zu Atmen bewirkt Wunder und Freiheit 
nicht nur im Brustraum, sondern auch im Geiste.

Und im Alltagsgeschehen kann man immer mal wieder feststellen, 
dass es hier und da Sprachstörungen 
und Wortfindungsschwierigkeiten geben kann. 
Unser Gedächtnis ist wie ein Sieb..... 
das ist die sogenannte "Aufstiegsamnesie" 🙃 Echt spuky ne?.... 
man wundert sich darüber, muss dann aber auch erleichtert lachen, 
wenn man erkennt, dass es anderen ebenso ergeht.

Nach wie vor fällt es schwer, den Alltag in Leichtigkeit zu meistern, 
denn auch Schlafstörungen mit Wachphasen zwischen 2 und 4h, 
bleiernde Müdigkeit und eine latente Lethargie, 
schleichen sich bei vielen durch den Tag. 
Für eine kurze Zeit, kann die Konzentration aufrecht gehalten werden, 
doch dann fällt sie steil ab und man fühlt sich völlig verausgabt 
und energielos! 
Man hat das Gefühl, dass jede Erholung nur von kurzer Dauer ist, 
weil die Motivation die man so... für sich selbst kennt, 
irgendwie abhanden gekommen zu sein scheint!

Manchmal bist du traurig, dann laufen dir Tränen übers Gesicht ~
die aber wirklich als Erlösungstränen zu sehen sind. 
Du fühlst unzureichend weil du die dir selbst gesteckten Ziele, 
nicht mehr in der gewohnten Weise erreichen kannst.... 
ein Zeichen dafür ...
(und dieses Zeichen kommt so oft, bis du ES erkennst )..... 
...dass du ES SEIN lassen darfst perfekt sein zu müssen!
Sei im Frieden damit!
Wir alle machen diesen Prozess in unserer eigenen Art und Weise durch.... 
auch damit bist du nicht alleine.
Es gilt nach wie vor zu erkennen: 
Woran halten wir noch fest 
und wem oder was jagen wir gefühlt noch hinterher?

Frage dich mal 
WAS oder WER dir im Alltag die meiste Energie raubt? 
Besteht eine, von dir auch gewollte Möglichkeit, dies zu verändern?
In jedem Fall bringt ES Klarheit!

Wie dem auch sei, mögest du immer wieder, 
in diesen umwälzenden und aufbrechenden Zeiten... 
die ja auch durchaus das GUTE in sich tragen, 
kurze Auszeiten finden, 
um in DIR SELBST nach Hause zu gehen.

Denn nur in DIR, in deinem HERZEN, findest du das, 
wonach du dich wirklich sehnst......
Und DU ...du liebes leuchtendes Seelenlicht ...weißt darum, nicht wahr?

Aus meinem liebenden HERZEN für dich .........

Conny 


PS.: Und nicht das ERDEN auf allen Ebenen vergessen, 
dies hilft immer total bei allen Lichtkörpersymtomen...

Wir können die Welt verändern

gesehen bei  Livetipps 
Werde dir bewusst, wir tun es so wieso!
Ganz unbewusst und leise trägt jeder dazu bei wie es ist, 
denn die Realität die wir wahrnehmen ist der Spiegel der Menschheit.
Also, warum erschreckst Du?
Wir alle sind die Schöpfer dieser Welt!!!
Wie viele Informationen sind nötig, 
um dein Leben in das zu verwandeln, 
was Du wirklich willst?
Mach dir nichts daraus, 
wenn vorerst andere nicht gleich mitspielen
 im Spiel deines Lebens. 
Denn geistige Gesundheit und Bewusstheit 
 können nur durch dich in diese Welt gelangen.
Die Entwicklung der Menschheit
Vom Ich zum Wir- zur ganzen Welt! 
Das Ich – Wer bin ich?
Ich bin, ja das ist! 
Egal ob ich mich gerade in meinem Ego befinde. 
Wichtig ist, dass ich es wahrnehme und erkenne, 
dass ich in göttlicher Liebe bin.
Das Leben selbst ist alleine Beweis genug, 
also erkenne dich selbst. 
Höre einfach auf zu wollen und zu suchen, denn Du bist es schon! 
Ein Teil geht in das Leben!
* Aus dem Nachvollzug der Schöpfung, die dem Leben entspringt. 
Aus dieser Einheit entsteht die Polarität von Yin und Yang, 
dem männlichen und weiblichen Teilen des Ganzen.
* Wir kommen in unser Leben als Mann oder Frau. 
Als ein Teil des Ganzen, der Einheit 
und beginnen nach dem anderen Teil zu suchen. 
Es entsteht die tiefe Sehnsucht, sich in der Liebe zu verbinden.
* Der Kreislauf des Lebens beginnt. 
Nur dein Verstand, dein Ego treibt dich an. 
Er sucht im Außen nach Mangel in deinem Leben, 
Du suchst nach Liebe.
* Wenn Du dich verliebst, willst du „Eins“ sein mit deinem Partner/in. 
 Du willst dich ganz und gar mit ihm verschmelzen, 
ja eine tiefe Verbindung eingehen.
* Das Ego fängt an, nach Mangel zu suchen 
und du fängst an zu kritisieren.  
Du willst etwas verändern 
und die Liebe zieht sich aus der Beziehung zurück, 
denn du glaubst, etwas tun zu müssen.
* Nur die Liebe findet im Herzen statt, wir können sie fühlen, 
wir brauchen sie nicht ändern, denn sie ist ja da!
Nur aus Liebe kann das „Wir-Gefühl“ erblühen, 
alles andere sind nur Lebensumstände die wir erleben. 
Vom Ich zum Wir - zur ganzen Welt!
Gemeint ist hier nicht jene Art von Liebe,
 die wir oft mit wirklicher Liebe verwechseln. 
Was ich meine, ist bedingungslose Liebe. 
Eine Liebe ohne Erwartungen, 
ohne dem anderen Verpflichtungen aufzuerlegen, 
ohne einzuengen. 
Eine Liebe, die um ihrer selbst willen geschieht.
Liebe ist ein Sein im Hier und Jetzt. 
Ein Ganz-offen-sein, 
im Einklang-sein mit dem Leben, 
das göttliche Geschenk!
Es war nicht, 
es wird nicht, 
es ist – 
auch in diesem Augenblick, an diesem Ort. 
Wenn sich alle Menschen mit der reinen göttlichen Liebe verbinden!
Höre heute auf den Engel 
der versöhnenden Vergebung.
Er schickt Dir Energie, 
Deine unglücklichen Gedanken und Gefühle freizulassen.
Die Kraft der Vergebung ist eine starke Heilenergie, 
die Du jederzeit für Deine eigene Befreiung nutzen kannst.
Wenn Du nicht bereit bist, zu vergeben, 
egal was Dir angetan wurde, 
bestrafst Du Dich letzten Endes nur selbst.
Vergib vor allem zuerst Dir selbst,
 für allen Schmerz, den Du Dir und anderen zugefügt hast.
Dann vergib allen, 
die Dir Schmerz zugefügt haben!
Vergebung ist eine hohe Kraft der Transformation!
Wenn Du Dir selbst vergeben kannst, 
ist das gut für alle, 
da Du mehr Gutes in Deinem Leben zulassen kannst 
und mehr zu geben hast.
Wenn Du lernst zu vergeben, wird das Unmögliche nicht nur möglich, 
sondern sogar ganz einfach erreichbar.
Die Befreiung durch Vergebung wird das Feuer der Lebensfreude 
erneut in uns entfachen.
Du kannst auch ganz bestimmten Personen vergeben 
und auch Vergebung in schon vergangene Ereignisse schicken.
Sprich bei jedem Einzelnen: 
„Ich vergebe Dir, ich lasse los, ich bin frei“.
Du spürst, wie sich durch dieses Vergebungsritual 
Frieden und Freude in Deinem Herzen breit machen.
Vergebung befreit Dich von einer erdrückenden Last!




Es ist ganz schön was los – Die Schwingung erhöht sich momentan so intensiv wie nie

SCHWINGUNGSERHÖHUNG
Aber was heißt das genau?
Unsere Zellen, einschließlich aller Wesen und der Materie um uns
 schwingt immer schneller. 
Wir können deshalb höhere Ebenen leichter wahrnehmen, 
sind aber im Alltag nicht mehr so richtig funktionstüchtig…
Der Körper ist dabei seit Wochen,
eigentlich schon seit Februar, massiv gefordert.
  • Denn wenn sich wie in Wellen und dann wieder sehr rasant eine Erhebung anbahnt so wie in diesen Tagen, erlebt unser Energiesystem 
  • erst mal wie einen Schock.
So wie das Ego Angst hat, zu sterben, wenn ich die Grenzen auflösen, 
so hat unser Nerven- und Körpersystem Panik, 
es könnte nicht mehr in der Lage sein, 
sich an unsere schnelle Wandlung anzugleichen.
So wird es erst mal alles versuchen, uns runterzuschalten…  und 
“nur ruhig Blut, nicht ganz so schnell…“
 zu rufen, um uns ein bisschen zu bremsen.
Wie fühlt sich aber diese Bremse an?
Wir reagieren darauf mit Verwirrung, 
einer inneren Zerrissenheit,
 als würden wir mit einem Bein im Neuen, 
mit dem anderen im Alten stehen und nicht vorankommen.
Jeder Erhöhung geht somit meist das Gefühl eines Vakuums, einer Leere
 oder verstärktem Chaos voraus. 
Es gibt dann scheinbar keinen Halt im Gewohnten.
Wie bei einem Karussell, das sich plötzlich schneller dreht, 
haben wir Angst, es könnte uns herausschleudern
 und so halten wir uns noch mehr fest, 
spüren aber, dass dies aus Angst geschieht und nicht wirklich hilft. 
An diesen Reaktionen ist nichts Falsches. 
Sie gehören zum Übergang in das Neue…
Bewerte dich nicht für deine Schritte, deinen Rhythmus.
Wir kommen alle mit.
Sei einfach nur gut mit dir…
Wenn wir uns an die neue Geschwindigkeit gewöhnt haben,
 werden wir unseren Griff wieder lockern 
und die Fahrt umso mehr genießen…
Quelle: Eva Denk 





Freitag, 22. Juni 2018

Die Befreiung der weiblichen Kraft

  
Es ist eine der größten Missionen 
wie Herausforderungen, die wahre weibliche Kraft zu befreien, 
sich ihr zu öffnen und von alten Verboten und Schmerzen zu erlösen. 
Ich will euch nichts vormachen, leicht ist dieser Weg auf keinen Fall.
 Und trotzdem befinden sich bereits viele Frauen inmitten dieser Wege.
Letztlich führt dieser Weg zu dir selbst, in DEINE Kraft. 
Er führt weg von Opferdasein oder Manipulationen. 
Von diesen Dingen sind wir so sehr umgeben, 
sie sind uns so vertraut und so "normal", 
dass sie uns oft nicht einmal auffallen. 
Das ist fatal, denn unwissentlich entkräften auch wir selbst uns
 auf diese Weise. 
Es ist unglaublich wichtig, wirklich genau hinsehen, 
um all die für normal erklärten Mechanismen wirklich zu enttarnen. 
Erst wenn sie überhaupt erfasst werden, 
können wir uns Schritt um Schritt befreien!
Freilich muss es jeder einzelnen Frau selbst überlassen bleiben, 
welchen Weg sie wählt. 
Trotzdem bitte ich dich, dich umzusehen. 
Schau wirklich hin! 
Wie wenig wird für Echtes, Wahres eingetreten? 
Wo spielt die Kraft der Seele überhaupt eine Rolle? 
Wo sind wirkliche, übersprudelnde Lebensfreude und Kreativität? 
Wo ist echte Tiefe, wo Genuss und Sinnlichkeit 
(und ich spreche hier nicht von oberflächlicher Ablenkung 
oder "Beschäftigungstherapie")
Wie oft warten so viele Frauen darauf, dass irgendetwas passiert, 
sich die Welt ändert oder ihre Männer. 
Dabei sinken sie immer häufig in verborgenen 
oder offensichtliche Depressionen oder werden krank. 
Wo sie sind, sind sie nicht wirklich glücklich. 
Auch wissen sie mit dem, was ihnen ihr Leben aufzeigt wenig anzufangen.
 Vor allem aber gingen ihnen vor langer Zeit schon 
Lebendigkeit und Lebensfreude verloren.
Ihr inneres Feuer droht zu verlöschen! 
Und wenn das passiert, 
wenn dieses innere Feuer verloschen 
und nur noch ein wenig Glut übrig geblieben ist, 
ist es höchste Zeit umzukehren!
Der Weg zurück ist aber nicht leicht! 
Es braucht unglaublich viel Mut, Vertrauen und Geduld mit 
und für diesen Prozess. 
Doch diesen Weg zu gehen lohnt sich letztlich! 
Abgesehen davon, sind die Alternativen einfach grauenhaft!
Daher war und ist ist es mir ein wirklich tief empfundenes Anliegen, 
euch mein Buch ans Herz zu legen! 
Kraftvolle Weiblichkeit liegt jenseits der Normen und Schemen, 
die uns für gewöhnlich als erstes in den Sinn kommen - 
kein Wunder wurden diese Begriffe geprägt, 
überlagert und mit vielen Vorstellungen zugekleistert!
Bitte sei nun wirklich ehrlich mit dir selbst. 
Was fühlst du, wenn du über "kraftvolle Weiblichkeit" liest? 
Welche Gedanken oder Assoziationen kommen dir in den Sinn?
Tatsache ist, 
dass wir in unserer Kultur vergessen haben - 
mehr noch: vergessen gemacht wurden - 
was wahre weibliche Kraft ist und in welcher individuellen Form 
wir sie und uns selbst zum Ausdruck bringen müssen. 
Voraussetzung dafür ist, dass wir begriffen haben, 
wie sie eigentlich ist und was sie für uns bedeutet. 
Weiblichkeit wird vorrangig auf einige oberflächliche Dinge reduziert, 
somit eingesperrt und an einigen Stellen sogar verhöhnt! 
Frauen, welche das nicht durchschauen, 
lassen sich unwissentlich ihr eigenes Seelengrab schaufeln 
und helfen dabei auch noch fleißig mit!
Allerdings kocht innerlich in so vielen Frauen etwas Uraltes hoch. 
Das sind alte - nicht wirklich greifbare - Verbote, 
selten wirklich ausgesprochene Drohungen. 
Trotzdem verfehlen diese ihre Absicht nicht!
Sei bitte ehrlich mit dir selbst: 
Fühlst du vielleicht eine innere Abwehr oder sogar Unverständnis, 
wenn du das Wort "Weiblichkeit" hörst 
und dann noch in Verbindung mit Kraft und Stärke?
In den Köpfen vieler Menschen, 
mag das sogar wie ein Widerspruch anmuten. 
Hört man doch so oft, Frauen wären das "schwache" Geschlecht. 
Munter treten viele Frauen den Gegenbeweis an 
und geben sich an vielen Stellen unglaublich "belastbar". 
Doch auch Belastbarkeit hat mit dieser wahren Stärke 
und Kraft nichts zu tun!
Wie gerne wenden sich noch immer viele Frauen 
von ihrer eigenen inneren Kraftquelle ab. 
Alte Drohungen stehen im Raum 
und treiben oft unerkannt in den Tiefen ihr Unwesen. 
Frauen sind es auch einfach gewohnt, abgelenkt zu werden. 
Sie werden mit Tätigkeiten und Pflichten überschüttet und müde gemacht. 
Wie sehr hat man uns Frauen abgewöhnt, 
in unsere Tiefe hinab zu tauchen. 
Stattdessen hat man uns an so vielen Stellen erklärt, wie wir zu sein hätten -
 lieb, angepasst, belastbar, zurückhaltend, hübsch anzusehen, präsentabel, 
und wenn schon erfolgreich, dann wenigstens taff und kühl....
Es liegt allein an uns Frauen, 
das alles zu durchschauen und uns zu entziehen! 
Lasst eure Kraft und Energie nicht mehr länger binden! 
Ihr alleine entscheidet, ob ihr den Mut aufbringen wollt, 
euch mit eurer wahren Weiblichkeit und eurer göttlichen, 
immensen starken Kraft zu verbünden, sie freizulegen 
und euch nicht länger von ihr ablenken zu lassen. 
Ihr seid diejenigen, die auch euren Töchtern Vorbild seid 
und ein neues Frauen-Bewusstsein in diese Welt bringen könnt!
Befreit euch selbst, 
so werdet ihr auch eure Beziehungen, 
eure Männer, eure Töchter und Söhne - 
alle mit denen ihr zu tun habt - 
letztlich mit befreien!
Ich bin mir zudem ziemlich sicher, 
dass viele Männer insgeheim darauf warten, 
dass Frauen sich ihre inneren Stärke bewusst werden 
und diese mehr und mehr zum Ausdruck und in diese Welt bringen!
Bist du dazu bereit? 
Findest du den Mut, den dieser Weg einfordert, 
den Mut dich mit deiner wahren inneren Kraft auszusöhnen 
und zu verbünden?

Falls du es noch nicht kennst, kannst viel Unterstützung für deinen Weg in deine innere Kraftquelle in meinem neuen Buch finden: 

Für Herz und Seele: Meine Bücher

Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden!
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe
(unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text):






Mittwoch, 20. Juni 2018

Litha - Die Sommersonnenwende am 21. Juni

Litha
Die Sommersonnenwende am 21. Juni i
st eines der ältesten überlieferten Feste des nördlichen Kulturkreises.
Es ist der längste Tag und die kürzeste Nacht.

Der Sonnengott ist auf seinem Höhepunkt.
Am längsten Tag des Jahres 
besitzen die Sonnenstrahlen eine besondere, 
energetische Kraft und Wärme.

Früchte, Korn und Gemüse gehen nun verstärkt in eine Reifephase.
Da die Sonne an diesem Tag ihren höchsten Punkt erreicht hat, 
wird an diesem Tag ihr zu Ehren ein Fest gegeben, 
denn schon am darauf folgenden Tag zieht sie wieder kürzere Kreise
 am Himmel, bis sie schließlich ihren Ausgangspunkt der 
Wintersonnenwende erreicht hat.
Zur Sommersonnenwende werden Feuer entzündet. 
Man huldigt noch einmal dem Sonnengott, bringt ihm Rauchopfer und begeht die zweite Jahreshälfte. Es wird noch einmal richtig mit der Sonne gefeiert und ums Feuer getanzt - im Kreis und im Uhrzeigersinn.

Das Fest wurde von der Kirche lange bekämpft und schließlich umgestaltet und als Johannistag (24. Juni) gefeiert.
Das Johanniskraut steht mit diesem Tag in besonderem Zusammenhang. Man sagt, dass es an diesem Tag gesammelt, die größte Heilkraft entwickelt. Auch hier werden Feuer, die sogenannten Johannisfeuer entzündet. Es werden große Holzstapel, egal ob zu Johanni oder zu Litha meist auf hohen Bergen oder höher gelegenen Plätzen angezündet. Die Natur bietet uns prächtige Zutaten von Blüten, Kräutern, Hölzern, Gewürzen, Pflanzen und Früchten. Die Asche jener Feuer wird auf die Felder gestreut, damit sie fruchtbar werden. Liebespaare springen gemeinsam über die Feuer und werfen Blumen in die Flammen. Wenn sie sich während des Sprunges an den Händen halten, ohne loszulassen, deutet dies auf eine dauerhafte Liebe hin. Das Springen durch das Feuer gilt als Reinigungsritual.
Alles Alte, Unbrauchbare, Lebensbehindernde kann symbolisch ins Feuer geworfen werden. Das Hinabrollen brennender Sonnenräder über Hänge und das Schwingen von Fackeln im Kreis symbolisieren die ewige Drehung des Jahres-Rades.
Das Sonnenwendsträußchen birgt einen Gesundheitszauber fürs neue Jahr, bringt Kraft und Stärke. Aus Johanniskraut, Margeriten und Klee kann man einen kleinen Kranz binden, den man unter das Kopfkissen legt und der vor Krankheiten schützt. 
Auch kann man einen solchen Kranz dekoriert mit gelben und roten Bändern zum Schutz der Haustiere und der Hausgenossen in die Fenster hängen.

Im Norden Europas gehört die Mittsommernacht zu den wunderschönen Ereignissen. Dort werden große Scheiterhaufen auf Flössen errichtet, sodass sich die hoch aufschießenden Flammen im Wasser spiegeln.






DAS EINFLIESSEN UND DIE SONNENWEND-QUELLCODES ERFAHREN

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm ~
Die Anfang Juni erreichte höhere Entwicklungslinie eröffnete 
die Schöpfer-Portale, im Innen und im Außen, 
für eine direktere Erfahrung des Einheitsbewußtseins. 
Diese Diamant-Plasma-Flows werden ihre Intensität 
bis einschließlich Ende Juni aufrechterhalten, 
wobei unser kosmischer Auslöserpunkt während des 
Sommersonnenwende-Übergangs im Juni stattfindet 
(Gipfelpunkt am 21. Juni um 12:47 MEZ). 
Unser Portalfenster für den globalen Fokus 
ist vom 18. – 24. Juni.
Während unser Schöpferzustand neue Ebenen der Verkörperung erreicht,
 die Göttliche Rückkehr des geChristeten / Kristallinen / Krysthl-
Bewußtseinszustandes, erfahren wir die Quantenbeziehung mit unserem
 Körper, den Naturreichen, Elementarreichen und Gaia als
 Widerspiegelungen des Galaktischen und Universellen Aufstiegs.
Kosmische und Solare Portale fluten uns weiterhin mit Aktivierungen 
und mit reinem Quellen-codiertem Licht. 
Dies ist die Absicht der höheren Entwicklungslinie:
 unser multidimensionales Bewußtsein zurückzubringen 
und unsere Göttliche DNS ätherisch wieder anzuschließen.
Wir verwenden den Begriff Reines Photonenlicht, 
weil die Qualität dieses Lichts von einer reinen positiven Polarität ist. 
Es gleicht negative Polaritäten und Verzerrungen aus, 
verändert die Magnetik unserer Herzen, Körper, Energiefelder 
und der geliebten Gaia.
 Es läßt keinen Stein auf dem anderen bei seiner Wirkung
 des De-Polarisierens und Re-Polarisierens aller Schöpfungen in die 
Ausrichtung auf die höchste Frequenz Göttlicher Liebe (Quelle).
Die sich verändernden Magnetkräfte entlassen weiterhin alte Realitäten 
und richten uns auf das Neue aus. 
Dies wird physisch repräsentiert durch die Ausdehnung in Gaia 
(Erdbeben, Vulkanausbrüche, Überflutungen, Stürme) 
und uns selbst 
(Klären, Entlassen, Vibrieren, Bewußtseinsveränderungen). 
Auf die Liebe und die aus den Sternen ausgesäte DNS ausgerichtete 
Herzen, die den geChristeten Funken verwenden, 
welcher bereits in der Menschheit aktiviert worden ist, 
empfangen diese Quellencodes und richten sich auf den Befehl der 
Photonischen Ordnung aus: 
Evolution und Aufstieg im Jetzt.
Die sich verändernden Magnetkräfte, ausgelöst durch die positive Aufladung dieser Einflüsse, beeinflussen unsere DNS durch:
  • das Entlassen dichter emotionaler Strukturen (Emotionen sind magnetisch),
  • das Verändern von Gedankenmustern (elektrische Aufladungen verändern sich, um sich an die neuen Magnetkräfte anzupassen)
  • das Aktivieren der DNS durch das Verändern der Polarisierung der die DNS umgebenden Torusfelder, was den Lichtcodes gestattet, hereinzukommen, um das ätherische Wiederanschließen zusätzlicher Stränge auszulösen.
Dieses positive Licht neutralisiert; 
es gleicht die alte Magnetik aus, 
paßt Gaias Magnetfelder an, 
so daß sie die Gitter der Neuen Erde zu unterstützen, 
und öffnet unsere Felder, 
so daß sie sich auf unsere geChristeten Aufstiegsschablonen ausrichten. 
Es verstärkt auch unsere Fähigkeit, 
uns auf Göttliche Neutralität auszurichten 
und mit einem ausgeglichenen Herzzentrum in den Nullpunkt einzutreten.
 Dann können wir uns frei vom Treibgut egohafter, emotionaler 
oder mentaler Konstrukte der Vergangenheit 
auf den Göttlichen Willen ausrichten.
Wir arbeiten in gereinigtem, fruchtbarem Boden, 
wo auf Liebe und Dienen ausgerichtete Schöpfungen 
sich manifestieren können. 
Beim Aufstieg ging es immer schon um Vorbereitung, 
freie Willensentscheidung und beständiges Handeln im Augenblick, 
um sich auf höhere, positive Entscheidungen auszurichten. 
In diesem Jetzt haben wir eine Göttliche Gelegenheit, 
die multidimensionale DNS vollständig zu aktivieren und zu erfahren. 
Sie flackert je nach unserer persönlichen Energetik an und aus,
 doch diese höhere Entwicklungslinie und ihre Einflüsse gestatten es,
 daß Erfahrungen von 5D, 7D und 9D in den DNS-Feldern 
gehalten werden können.
Diese DNS und das Neue Licht 
triggert den Körper, 
die Göttliche Schablone widerzuspiegeln, 
den reinen In-Karnierten Schöpfer, 
welcher der Ausdruck des Göttlichen Menschen ist. 
Während wir die Realitäten zu den 5D/7D-Reichen umsiedeln, 
kann es ein intensiv schöner und tiefgreifender – 
manchmal erschöpfender – Prozeß sein. 
Schlaf ist immer noch eine Priorität. 
Diese neuen Ebenen von DNS-Aktivierungen werden nicht ohne
 Ruhephasen integriert werden, die es dem Körper erlauben, 
sich nach unserem höheren Bild neu zu erschaffen.
Auch wenn viele die Überlagerung der Gaia 5D/7D-Schöpfung erfahren,
 öffnet sich der Zugang zu den kristallinen Portalen zu dieser Realität 
durch vereinte kollektive Vereinbarung. 
Auf einen reinen Ausdruck von HU (Gott) ausgerichtete Menschen, 
die Bedingungslose Liebe und Göttlichen Dienst an der kollektiven 
Ermächtigung zum Ausdruck bringen, 
erschaffen die kristallinen Brücken zur Neuen Erde.
Viele fragen, wie sie mit dem neuen Licht den alten Zeitplan 
aufrechterhalten sollen. 
Ganz einfach – es geht nicht. 
Die Energie treibt uns buchstäblich als Kollektiv in eine neue Existenz
 hinein. 
Wellen können plötzlich, stark, überwältigend und expansiv sein. 
Dies lehrt uns, im Jetzt zu sein – flexibel, sehr präsent, geduldig, 
die hochschwingender Selbstfürsorge ehrend 
und im Fluß mit den Energien von Moment zu Moment.
Gelegenheit mit dem Sonnenwend-Auslöser 
im Juni
Jetzt, da wir die höhere Entwicklungslinie für das Kollektiv erreicht haben,
 präsentieren sich Gelegenheiten für eine neue Erfahrung. 
Unsere Basiserfahrung befindet sich auf viel höherer Ebene, 
sie löst die alten Plattformen für das Wandern in Endlosschleifen, 
das Warten und das Wiedererschaffen des Vergangenen auf. 
Die Akasha-Ebenen zerstreuen sich, 
so daß wir, gereinigt und frei, mit dem höheren Selbst / 
den zukünftigen Selbsten verschmelzen können.
Wir werden gebeten, uns zur vollen Lichtkapazität zu erheben. 
Die höhere Entwicklungslinie ist die Verkörperung, 
die beständige Quantenerfahrung. 
In diesem Jetzt werden wir geführt, unseren Körper 
und unser Bewußtsein bei der bereits im Gange befindlichen Verschiebung
 zur höheren Entwicklungslinie zu unterstützen.
Um diese globale Entgiftung und Klärung zu unterstützen, 
beschäftigen wir uns fleißig mit Selbstfürsorge, Reinigung und Entgiftung, 
um im Interesse aller das maximale Licht zu empfangen. 
Dies hier ist eines dieser Portale zum Fasten, Reinigen, Entgiften, 
für Kreativität, Bewegung, Meditation, Torhüten und Vorbereitung der Gitter 
der Neuen Erde, heilige Zeremonien 
und hochschwingende Aktivitäten in der Natur.
Diese höheren Entwicklungslinien verändern die kollektive Geschichte 
der Menschheit, so daß sie sich auf die uralte Aufstiegsabsicht ausrichtet. 
Wiederherstellung der höheren Wahrheit, 
die höchste Absicht für dieses großartige Universelle Neuschreiben.
Deshalb verändern sich Zeitdynamiken, persönliche und globale Zeitlinien
 in diesem Jahr schnell. 
Das auslösende Licht, kombiniert mit all den Bemühungen von 
LichtarbeiterInnen, GitterarbeiterInnen und TorhüterInnen, Sternensaaten
 und WegbereiterInnen, erschafft weiterhin immer höhere Gelegenheiten 
für den kollektiven Aufstieg. 
Ihr könnt es fühlen, Geliebte. 
Umarmt die unbekannte, radikale Ausdehnung 
des Bewußtseins, 
die durch euch geschieht.
Dieses ausgedehnte Lichtkörperniveau erlaubt uns, 
kollektiv zur kristallinen Brücke zur Neuen Erde, der Aufgestiegenen 
Realität zu werden. 
Unsere Solare kristalline DNS schwingt (rotiert) viel schneller, 
so daß die Zellen mit heiligen geometrischen Mustern der Vollkommenheit 
lichtcodiert werden können. 
Wir richten uns auf unsere reine Lichtsignatur, 
die Göttliche Schablone aus 
und erheben die uns umgebenden Realitäten, 
so daß sie mit unserer höheren Wahrnehmung in Einklang kommen.
Deshalb können Übungen wie Neue Erde Jetzt 
[Videollink für Englischkönner  ] 
unsere Wahrnehmung schnell von der Vergangenheit oder der Zukunft 
weglenken und die aufgestiegene Realität ins Jetzt bringen. 
Die Macht der Gemeinschaftsschöpfung ist unser Geburtsrecht, 
und wenn wir als offene im Dienst befindliche Herzen mit dieser Fähigkeit 
spielen, wird das Einheitsbewußtsein für die gesamte Bevölkerung leicht 
verfügbar. 
Sie verstärkt höhere Zeitlinien, was den Prozeß für alle Beteiligten 
beschleunigt. 
Das Uralte Wir und das Zukünftige Wir, 
verschmolzen und mit Klarheit in diesem Jetzt handelnd.
Entgiftet, 
bereitet euch vor, 
vereinfacht,
 co-kreiert mit dem Einfließen.
Das Höhere Licht ist hier, 
diese kosmischen Wellen von diamanten-kristallinem, reinem, photonisch 
eincodiertem Plasma fließen, errreichen den Scheitelpunkt, 
bauen sich auf in jedem Moment. 
Manche Momente sind (viel!) stärker, 
wenn das Licht sich greifbar anfühlt, recht physische Expansionswellen. 
Diese höhere Entwicklungslinie ist bereits eine starke Erfahrung. 
Der Sonnenwend-Auslöser wird den hochschwingenden Stamm in einen
 beständigen geChristeten Zustand ausgedehnten Bewußtseins bringen. 
Wir werden zu reinen Kanälen, 
die mit Leichtigkeit und Anmut handeln 
und Stabilität für die Verschiebungen in die höheren Zeitlinien 
zur Verfügung stellen.
In unserem Göttlichen Dienst fokussieren wir uns kollektiv auf das 
Empfangen größtmöglicher Expansion durch den gesamten Sonnenwend-
Übergang hindurch. 
Beherzigt die Botschaften vom Körper selbst, 
um euch auf hochschwingende Unterstützung im Jetzt auszurichten. 
Da dies ein DNS-Portal ist, reinigen und entgiften wir, 
klären unsere Energiefelder 
öffnen unsere Herzen, Meridiane und Körper. 
Wir unterstützen die höchste Schwingung 
von Frieden, Harmonie, Freiheit, Kreativität und Aufstieg. 
Jegliche Anpassungen oder Klärungen unterstützen das globale Entgiften,
 besonders wenn wir uns in höhere Einheitszustände begeben.
Denkt daran, daß dies ein organischer Aufstieg ist; 
offline und in die Natur zu gehen, 
erlaubt es den Quellencodes, sich zu aktivieren.
 Erden [engl. earthing] (nackte Füße auf der Erde oder im Wasser) 
so oft wie möglich. 
Es hilft auch, die euphorischen Wirkungen der Quantenexpansion zu erden
 [engl. grounding]. 
Ruht euch aus und vereinfacht während dieses Übergangs. 
Meditiert im Nullpunkt.
Einheitsmeditationen am SONNtag: 
Die Empfindung von Zuhause
Wir verstärken weiterhin Gaia und das menschliche Herzgitter mit 
Infusionen der Liebe, des kristallinen Bewußtseins und des Aufstiegs. 
Nehmt an den weltweiten Einheitsmeditationen 
SONNtags um 17:11, 20:11 
und Montags um 2:11 MEZ teil. 
Sagt es weiter, dies ist unsere Gemeinschaftsschöpfung des 
hochschwingenden Stamms, und sie dehnen sich immer noch weiter aus. 
Die Schwingung von Zuhause, 
das geChristete Herzzentrum kann jetzt gerade sehr tröstlich sein. 
Schließt euch euren Brüdern und Schwestern an beim gemeinschaftlichen
 Erschaffen höchster Ergebnisse für alle Beteiligten, 
beim Verstärken der geChristeten Zeitlinien 
und beim Erhöhen eurer eigenen Aufstiegserfahrung.
Möge die gesamte Schöpfung durch dieses Göttliche Licht gesegnet,
 erneuert und ins Göttliche Bewußtsein hinein gereinigt werden. 
Zeigen wir der Menschheit, was beim Aufstieg möglich ist.
In Liebe, Licht und Dienen,
Sandra

Text und Graphik © Sandra Walter 2018. Übersetzung © Zarah Zyankali 2018.  Bitte den Text immer nur vollständig und unverändert weitergeben, mit einem Link zu Sandras Originaltext sowie zu dieser Übersetzung. Danke.