Donnerstag, 13. Juni 2019

DER HEILIGE ZORN

Kennst du das Gefühl, wenn alle Zellen in dir wissen, dass es nun reicht?
Eine Situation, eine Begebenheit 
lösen einen nicht zu bändigenden Zorn aus. 
Meist ist das ein Zeichen, dass du bereits zu lange 
zu viel heruntergeschluckt und dich angepasst hast, 
nicht Nein sagtest, wenn du es fühltest 
und zuviel Kompromisse eingegangen bist.
Diese Kraft, die in dir hochsteigt, wenn du Ungerechtigkeit spürst, 
ist ein wichtiger Motor für alle Veränderung. 
Wenn du mit allen Fasern deines Herzens: 
„Stop, jetzt reichts! 
So nicht!“ 
sagen kannst, dann spüren dies alle Mitspieler in deinem Lebensfilm 
bis in die Knochen.
Da geht nichts mehr. 
Keine Spielchen, keine Manipulation. 
Hier ist Ende.
DER AUFRUF ZU WANDLUNG
Dieser Moment reinen absoluten Gewahrseins
 einer inneren Energie, die Wandlung möchte, 
kannst du nicht herbeizaubern. 
Sie ist dann da, wenn es wahrlich an der Zeit ist dafür. 
Ich habe die Erfahrung gemacht, 
dass erst dann die geistige Welt und unsere Führung reagiert. 
Es ist, als würde der Zorn die tieferen Schichten 
von Entschiedenheit aktivieren.
„Nein, so nicht!“ 
ist der kraftvolle Ausdruck einer Entscheidung 
und bringt sofort alles auf den Plan,
 um Wandlung einzuläuten.
HINTER DER WUT LIEGT DEINE WAHRE KRAFT
Denn der Schlüssel, deine ganze Lebenskraft wieder zu leben, 
besteht darin, deine Wut wieder zu spüren und zuzulassen. 
Wut verdeckt meist deine natürlichen Impulse 
und hält deine Emotionen in Schach. 
Um sie zu drosseln und unten zu halten, 
verbrauchst du eine Menge Energie.
Deine Wut anzuerkennen ist eine wichtige Phase in der Aufarbeitung 
deiner nicht geliebten Emotionen. 
Das Zulassen deiner Wut öffnet den verborgenen Schrein 
all der verdrängten Gefühle 
und entlässt sie in einem tiefen Reinigungsprozess. 
Wenn wir keinen Zugang mehr zu unserer Wut haben,
 ist es uns nicht möglich, die Schattenseiten in uns anzuschauen
 und dadurch zu transformieren.
WUT IST EINE URKRAFT
Wut ist eine Urkraft, die dich erneuert, 
vitalisiert und dir deinen Lebensmut zurückgibt. 
Es geht nur darum, dass du über deine Angst, 
Wut könnte dich oder einen anderen zerstören, hinausgehst. 
Auf unserer Erdenreise haben wir sie immer wieder nach außen gerichtet,
 haben gekämpft und sind verletzt worden. 
Jetzt geht es jedoch darum, dass du die Wut spürst und zulässt, 
jedoch nicht dem anderen gibst. 
Denn irgendwann ist alle Wut verraucht und hat sich leergelaufen. 
Nun tritt das hervor, was dahinter verborgen lag: 
Dein immenser Mut zu leben.
Dann wird aus Wut pure reine Schöpferkraft.
Jetzt kann deine ganze Vitalität fließen, 
ohne von alten Emotionen behindert zu werden.
Willkommen in deiner Wahrheit!

Auszug aus unserem bald erscheinenden Buch 
über Liebe und Beziehungen
EVA DENK - MEDIALE ASTROLOGIE - SALIMUTRA
www.salimutra.de - evadenk.de - eva@salimutra.de





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.