Donnerstag, 9. Oktober 2008

Erzengel Michael durch Celia Fenn

Über das gemeinsame Erschaffen von neuen, holographischen Mustern als Grundlage der Wirklichkeit der neuen Erde, während diese dabei ist, auf der Erde Gestalt anzunehmen.
Die Energien für Oktober 2008
Geliebte Lichtarbeiter, während Ihr Euch in den Monat Oktober hinein bewegt, spürt Ihr die tief greifenden Veränderungen und Wechsel und Umwandlungen, die sich deswegen ereignen, weil sich die neue Erde beginnt, im Kielwasser der intensiven Energienwogen, die im August 2008 auf Eurer Erde eintrafen, zu manifestieren. Es ist wahr, während die Wirtschaftskrise Euch die Illusionen und die Furcht offenbart, die der Wesensgehalt von Euren alten, gesellschaftsbezogenen Interaktionen sind, erlebt Ihr derzeit die ersten Phasen einer vollständigen Umstrukturierung von Euren gesellschaftsbezogenen Interaktionen. Ihr Geliebten, es ist an der Zeit, in Eure Kraft zu kommen und damit zu beginnen, die gesellschaftlichen Strukturen der Liebe und des Miteinander Teilens zu erschaffen, die für das fünfdimensionale Bewusstsein der neuen Erde kennzeichnend sein werden. Beginnt bei Euch selbst und seid in dieser Zeit der gesellschaftlichen Umstrukturierung und des Wandels mutig und optimistisch, voller Liebe und Freude in dem Wissen, dass sich gegenwärtig auf der Erde genau das dabei ist zu manifestieren, auf das Ihr über viele Leben hinweg gewartet habt und wofür Ihr über viele Leben hinweg gearbeitet habt. Da Ihr diese Umwandlungsprozesse nun auf der materiellen Ebene erlebt, werdet Ihr sicherlich beobach-ten, dass viele alte Verhaltensweisen und alte Glaubenssysteme hochkommen, damit sie geheilt und aufgelöst werden können. So wird es Euch möglicherweise so vorkommen, während diese alten Energien aufsteigen, um erlöst zu werden, als würdet Ihr durch eine Zeit der persönlichen Krise gehen oder eine Zeit erleben, in der Ihr Euch mit Angespanntheit, Stress und sogar Alpträumen auseinander zu setzen habt. Dies kommt durch die Energien der Furcht, des Mangels und der Begrenzung, die derzeit an die Oberfläche des Bewusstseins aufsteigen, um erlöst zu werden, denn sie können in dem fünfdimensionalen Bewusstsein der neuen Erde, das gerade dabei ist, in Erscheinung zu treten, nicht weiter bestehen. Und so werdet Ihr dorthin geführt werden, Euch durch all das hindurch zu bewegen, was sich an Resten der Furcht noch in Euch befindet, sei es aus diesem Leben oder aus irgendeinem vergangenen Leben, mit dem Zweck, dass Ihr danach fähig seid, Euch in einer Haltung der vollkommenen Freude und des vollkommenen Vertrauens in das fünfdimensionale Bewusstsein der neuen Erde hinein zu bewegen.Und, geliebte Lichtarbeiter, genau so wie Ihr dazu fähig seid, zu erkennen, dass derzeit eine Umstruk-turierung und Veränderung im Bereich der menschlichen Gesellschaft und des gemeinsamen Erschaffens unter den Menschen stattfindet, so sind wir dazu fähig, zu erkennen, dass derzeit auch ein neuer, aufregender, erfreulicher Umstrukturierungsprozess im Bereich der Beziehung zwischen der menschlichen Gesellschaft und der Natur stattfindet. Gegenwärtig werden gerade neue holographische Muster und Geometrien erschaffen, welche die Grundlage bilden für die zukünftige Partnerschaft zwischen der Natur, den Reichen der Elementarwesen und den schöpferischen Energien der zum fünfdimensionalen Bewusstsein erwachten Menschheit. Es geschieht gerade jetzt, Ihr Geliebten, dass Ihr Eure neuen Rollen als Mitschöpfer und Hüter der neuen Erde vollständig einnehmt. Als solche besitzt Ihr die Fähigkeit, die neuen Lichtstrukturen auszubilden und zu erschaffen, durch die sich die physische Gestalt der neuen Erde manifestiert. Geliebte Lichtarbeiter, es geschieht gerade jetzt, dass das geliebte Reich der Elementarwesen wieder in Erscheinung tritt, um gemeinsam mit den menschlichen Engeln an der Erschaffung der Wirklichkeit der neuen Erde zu arbeiten. Ihr Geliebten, seit so vielen Jahren habt Ihr in Euren Herzen aufgeschrieen, weil Ihr die Zerstörung der Natur auf Eurem Planeten wahrgenommen habt. Innerhalb der Energie der alten Erde erfolgte das Wachstum der menschlichen Gesellschaft auf Kosten der Umwelt und der Natur. So zog sich das Reich der Elementarwesen zurück und die Elementarkräfte begannen, Euch Euren eigenen Ärger und Euer eigenes Chaos in Form von wechselhaften Wetterlagen und Wetterkapriolen widerzuspiegeln. Derweil zogen sich die Hüter des Elementarreiches, also die Feen und Gnome und Sylphen und Undinen und Salamander, allesamt von der Welt der Menschen mit dreidimensionalen Bewusstsein zurück und blieben ausschließlich in den höheren Bewusstseinsbereichen, um dort zu warten, bis Ihr soweit wäret, Euer Bewusstsein in die höheren Dimensionen des Lichts anzuheben und dazu fähig, gemeinsam mit ihnen eine neue Wirklichkeit zu erschaffen. Und so können wir Euch sagen, Ihr Geliebten, dass nun diese Zeit gekommen ist, dass Ihr Euch zu dem Punkt entwickelt habt, dass Ihr nun soweit seid, Eure alte Partnerschaft mit dem Reich der Elementarwesen wieder fortzusetzen, eine Partnerschaft zum gemeinsamen Erschaffen der Wirklichkeit auf dem Planeten, wobei auch die Reiche der Tiere, der Pflanzen, der Mineralien mitwirken und Unterstützung aus dem Reich der Engel mit einfließt. Und wir fügen hinzu, dass Ihr, während die Beschränktheit des Bewusstseins der alten Erde dabei ist, abzuebben, als Lichtwesen in Erscheinung treten werdet, was Euch ermöglichen wird, Euch wieder mit dem Reich der Elementarwesen zu vereinen. Das uralte Wissen der Erde, das für Euch verloren gewesen war, wird beginnen, erneut in Eurem kollektiven Bewusstsein aufzusteigen und es wird Euch zu den nächsten Schritten anleiten, die anstehen, um Eure Reise des gemeinschaftlichen Erschaffens zusammen mit den anderen Daseinsbereichen hier auf dem Planeten Erde fortzuführen. Geliebte Lichtarbeiter, viele von Euch werden in sich den Ruf verspüren, zu einem Teil dieses Prozesses der Umstrukturierung und des Neuaufbaus der Beziehung zwischen der Menschheit und der Natur zu werden. Ihr werdet die Einladung aus dem Reich der Elementarwesen, zu einem Teil der neuen Schöpfungen der neuen Erde zu werden, annehmen. Wenn Ihr diesem Ruf folgt, werdet Ihr heraus finden, dass es bei dieser Arbeit drei Phasen gibt. Die erste Phase besteht darin, dass Ihr eine Vision oder einen Traum oder einen Herzenswunsch empfangt, eine Gemeinschaft zu gründen oder in Bezug auf die Umwelt und die Natur auf die eine oder andere Weise zu arbeiten. Die zweite Phase besteht darin, dass Ihr beginnt, mittels Eurer zielgerichteten Absicht und Euren Herzenswünschen und Eurer Fähigkeit zu visualisieren, eine holographische Struktur aus den Schwingungen von Licht und Klängen zu erschaffen, eine geometrische Gestalt, die zur Vorlage für Eure Manifestation in der materiellen Welt dient. Und zu guter Letzt werdet Ihr gemäß dieser Vorlage Eure Herzenswünsche in der materiellen Welt Gestalt annehmen lassen. Ihr Geliebten, wenn Ihr auf diese Weise beim Manifestieren vorgeht, ist gar nichts anderes möglich als dass Ihr das, wonach Ihr Euch sehnt und was Ihr Euch von Herzen wünscht, in Wohlstand und Fülle manifestiert, denn sobald Ihr mit den ersten Schritten dieses Manifestationsprozesses der Gestaltgebung für die neue Erde beginnt, werden wir aus den Reichen der Engel Eure Arbeit unterstützen und zum Blühen bringen. Wir wissen, dass das Klima auf Euren Planet derzeit durch eine Phase der Veränderung und Umwandlung geht. Wir wissen, dass Ihr derzeit von extremen und wechselhaften Wetterlagen betroffen seid. Wisst Ihr, Ihr Geliebten, als sich die behütenden Elementarwesen und die Naturgeister dazu gezwungen sahen, sich aus Eurer dreidimensionalen Wirklichkeit zurückzuziehen, verblieb nicht genügend Kraft und Weisheit im Bereich der Elementarkräfte, um dort die Balance zu halten. Und Ihr wart damals nicht weise und liebend genug, um das selbst tun zu können. So gerieten die Regelsysteme auf dem Planeten aus dem Gleichgewicht und sogar Euer Klima wurde dadurch zu einer Widerspiegelung der Dualität und Polarität, die auf der Erde von Euren Seelen und Euren physischen Körpern Besitz ergriffen hatte. Und da Ihr in Euch selbst eine Trennung zwischen Himmel und Erde hervorgerufen hattet, und auch noch zwischen Euch selbst und der göttlichen Quelle von Allem, da begann die Natur Euch diese Spaltungen widerzuspiegeln, indem sie starke Unterschiede im Temperaturbereich erzeugte und diese wiederum störten die Ausgewogenheit im Bereich der Elementarkräfte. Und so kam es, dass Ihr begannt, extreme Temperaturschwankungen und klimatische Wechsel zu erleben. Doch nun, wo Ihr Euch im Bewusstsein von der Dualität hin zur Einheit bewegt, werdet Ihr erneut einen Wandel der allgemeinen Wetterlage erleben, denn nun beginnt eine neue Ausgewogenheit, auf Eurer Erde Gestalt anzunehmen. Diese neue Ausgewogenheit wird von der neuen Partnerschaft zwischen der erwachten Menschheit und den Reichen der Elementarwesen und Naturgeister erschaffen werden, unter Mitwirkung der Reiche der Tiere, der Pflanzen, der Mineralien und der Engel. Wenn Ihr in der Arbeit des gemeinsamen Erschaffens, zusammen mit der Natur und dem Reich der Elementarwesen, "talentierter" werdet, werdet Ihr anfangen, die Kodierungen des Paradieses zu aktivieren und das neue Paradies des goldenen Zeitalters zu manifestieren, in Übereinstimmung mit den höchsten Entwicklungsimpulsen on der göttlichen Quelle. Und, geliebte Lichtarbeiter, wir möchten nun unsere Vision von der neuen Erde mit Euch teilen. Wir sehen einen schönen und ausgewogenen Planeten in Fülle und Wohlstand, auf dem alle Wesen gut gedeihen und gemeinsam in Harmonie und Frieden, in Hülle und Fülle erschaffen. Wir sehen eine wohl temperierte Welt mit Wäldern und einer grünen und reichen Vegetation. Wir sehen viele große Städte, in denen viele Lichtwesen leben, doch diese Städte werden friedliche Orte sein, die sich durch das gemeinsame Erschaffen aller Reiche auszeichnen (Anmerkung der Übersetzerin: d.h. die Reiche der Menschen, Elementarwesen, Tiere, Pflanzen, Mineralien und der Engel), anstelle der Städte der Vergangenheit, die von der Gier und den destruktiven Impulsen der Menschen beherrscht waren. Es werden Städte sein, die auf der Grundlage der Prinzipien des Miteinander Teilens und des gegenseitigen Respekts erschaffen wurden, und die erwachte Menschheit wird die Natur einladen, selbst inmitten der am dichtesten besiedelten Städte anwesend zu sein. Geliebte Lichtarbeiter, es gibt gegenwärtig viele unter Euch, die einen inneren Ruf erhalten, teilzuhaben an dieser Wirklichkeit der neuen Erde, an der Wirklichkeit des gemeinsamen Erschaffens. Ihr Geliebten, während diese neue Wirklichkeit in Erscheinung tritt, werden Eure Seelen wieder Trost und Freude finden und Ihr werdet Euch nicht länger so einsam fühlen, so bedrückt und so entfremdet. Eure "Familie", die Elementarwesen, werden zu Euch zurückkehren und Eure Seele wird die Energien der geliebten Elementarwesen wieder um Euch herum erkennen. Und Ihr werdet dieses alte, dualistische Muster aus niedrigen Selbstwert, Leiden und Bestrafung auflösen, das Ihr in Eure religiösen und gesellschaftlichen Systeme eingeprägt habt. Eure Herzen werden sich wieder mit Freude füllen, denn Ihr werdet in Eurem Alltagleben die Lebensenergien und die Schöpfungsenergien spüren, in der Schwingung von reiner Liebe und Freude. So bitten wir Euch, Ihr Geliebten, könnt Ihr Eure alten Muster der Verletzung und des Ärgers und des Kummers auflösen, und könnt Ihr Euer Bewusstsein zu der Ebene anheben, in der Ihr an der Schöpfung der Wirklichkeit der neuen Erde teilhaben könnt? Wisset, sobald Ihr Euch in Eurem Wesen dem strahlenden Licht der goldenen Flamme hingebt, werdet Ihr zum Fluss der Fülle erwachen. Und das Reich der Elementarwesen, das in den höheren Dimensionen anwesend ist, wartet nur darauf, Euch bei der Schöpfung neuer Formen zu unterstützen, in denen die neue Fülle zum Ausdruck kommt, ein neuer Fluss der Fülle, der gerade jetzt dabei ist, Euren Planeten zu umwogen wie eine goldene Flutwelle aus Liebe. Die Energien im Oktober 2008Die Sonne wird in diesem Monat bis zum 23. Oktober im Sternzeichen der Waage stehen und dann in das Sternzeichen wandern. Die Waage ist ein Luftzeichen und hat zum Thema Beziehungen, Harmonie und Ausgeglichenheit. Es ist tatsächlich eine wunderbare Zeit, um eine neue Beziehung zwischen der Mensch-heit und der Natur aufzubauen. Vollmond wird am 14. Oktober im Sternzeichen Widder sein. Das bedeutet, es wird ein Feuermond sein, voller Intensität und Leidenschaft und in Kombination mit dem beweglichen Luftelement durch die Sonne im Sternzeichen Waage könnte sich eine unruhige Zeitphase ergeben. Wenigstens wird am 14. Oktober der Merkur nicht länger rückläufig sein und in Folge wird sich das Leben wieder unkomplizierter gestalten. Neumond wird am 28. Oktober im Sternzeichen Skorpion sein: Das ermöglicht eine Zeit der Innensicht und eine Verbindung mit den Kodierungen des uralten Wissens in uns selbst und in der Erde.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.