Samstag, 12. Juni 2010

SOMMERSONNENWENDE am 21.06. um 13:28 Uhr

Am 21. Juni ist die Sommersonnenwende,
 ein spezieller Tag!
AN DIESEM TAG GIBT ES ZUGANG ZU DEN TÜREN ANDERER DIMENSIONEN
UND ES IST MÖGLICH EINZUTRETEN.
DIE ALTE TÜR SCHLIESST SICH (DIE ZUM ALTEN PFAD/WEG GEHÖRT)
UND DIE NEUE TÜR ÖFFNET SICH, DURCH DIE DU GEHEN MUSST bzw. WIRST!
Die Sommersonnenwende im Vorjahr (11er Jahr) war ein sonderbares Einheits- Erlebnis,
dass sich mit Worten nicht beschreiben lässt!
Dieses Jahr wird es wohl nicht so intensiv zu spüren sein, denn es ist ein eher langsames Jahr.
Dieses Jahr ist ein wenig so, dass alles ungefähr 2 Monate Verspätung hat,
auch wenn es dennoch so sein soll.
DAS TOR ODER DIE TÜR, DIE SICH ÖFFNET, FÜHRT UNS ZU EINER HEILUNG UND ERHOLUNGSZEIT.
DAS HEIßT, ES WIRD EINIGES IN EINE NEUE GELASSENHEIT UND RUHE FINDEN.
WIR TRETEN SOZUSAGEN EINER PHASE ENTGEGEN, IN DER UNS EINIGES LEICHTER FALLEN WIRD UND WO WIR UNS EIN WENIG MEHR ERHOLEN KÖNNEN VON DER ERSTEN AUFREGENDEN „HALBJAHRESZEIT“!
 DIES ENTWICKELT SICH NUN VON DA AN LANGSAM FÜR DEN REST DES JAHRES.
DIES BEDEUTET AUCH, DASS WESENTLICHE VERGANGENE THEMEN, AN DENEN WIR NUN EINIGE ZEIT ZU ARBEITEN HATTEN,  SICH DEM ENDE NAHEN/GESUNDEN.
 ES GEHT DARIN AUF DIE BEENDIGUNG ZU, SO DASS ALSO EIN WICHTIGER TEIL
AUS DER VERGANGENHEIT, DEN DU AUFARBEITEN MUSSTEST,
ABGESCHLOSSEN WERDEN KANN.
ES WIRD NICHTS ABRUPT GESCHEHEN WIE ES IM LETZTEN JAHR DER FALL WAR,
 ES WIRD SICH DAHINGEHEND ENTWICKELN.
DAS TOR FÜHRT UNS ZUM WAHREN AUSDRUCK, DER SICH MANIFESTIERT,
 UNS ALS WAHRE LIEBENDE WAHRHAFT ZU MANIFESTIEREN UND ZU VERANKERN.
IHR WERDET SEHEN, WAS SICH DANACH ZUNEHMEND ERWEITERN
UND ERNEUERN WIRD.
WIR GEHEN SOZUSAGEN EINER PHASE DER MANIFESTATION UND ERNTE ENTGEGEN,
DIE ABER GLEICHZEITIG WEITERHIN ERNEUERUNG UND UMGESTALTUNG BEDEUTET.
SICHTBARER UND FÜHLBARER KOMMT DIE NEUE BEZIEHUNG
ZU GOTT / DEM ALL-EINS-SEIN HERVOR!
DIE NEUE EBENE, DIE WIR VOR EINIGER ZEIT BETRETEN HABEN,
 WIRD NUN WESENTLICH SICHTBARER UND FÜHLBARER.
DIE HERZENSEBENE MANIFESTIERT SICH VERSTÄRKT(ER),
JE NACHDEM WIE JEDER FÜR SICH DARIN
VERANKERT IST/SICH VERANKERN KONNTE.
DAS BEDEUTET ABER NICHT,
 ES FOLGT KEIN WEITERES VERANKERN MEHR IN DIE HERZENSEBENE!
ES GEHT WEITER…!
 DIE NEUE HERZENSEBENE BREITET SICH AUS,
 IMMER MEHR, IMMER WEITER…!
LASS DICH TRAGEN…!
* Eine schöne Zeit *
wünscht Dana Demartini
© Urheberrechte Dana Demartini, 2010
Alle Rechte vorbehalten - www.dayalemoon.de
Inhalte dürfen NUR mit Angabe der Quelle und des Autors veröffentlicht werden!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.