Freitag, 17. September 2010

Merkur Opposition Lilith 18.-22.09.10

von Sabine Bends
 Lilith ist als Faktor noch nicht so lange bekannt in der Deutung.
Gerade darum ist sie wohl besonders spannend!
Mit ihr ist immer eine gewisse Kompromisslosigkeit verbunden,
eine Unangepasstheit und ein sehr eigener Weg.
Kein Wunder, dass Lilith-Persönlichkeiten daher häufig in die Rolle des Sündenbocks geraten.
Doch wenn wir Lilith leben, dann nützt alles Drängen von außen nicht,
dann wissen wir innerlich genau, was wir zu tun haben.
Mit Merkur und Lilith am Himmel in Opposition führt dies sicher zu so manch interessanter Diskussion, Auseinandersetzung und Urteilsbildung.
Auf der Zeichenachse Jungfrau und Fische dürfte es dabei um solche Themen gehen,
 wo sich die Wissenschaft der Fakten und das intuitive Wissen aus anderen Quellen begegnen.
Je nach persönlicher Stellung im Horoskop könnten wir uns zu der einen
oder anderen Seite hingezogen fühlen.
Es ist gut möglich, dass es zu einem für uns wichtigen Gespräch oder einem besonderen Austausch kommt. Vielleicht wird an irgend einer Stelle offenbar, was wir wirklich denken.
 Auch wenn das zunächst unangenehm sein könnte, weil wir die Konsequenzen fürchten,
führt es auf lange Sicht zu einer größeren Authentizität und Ehrlichkeit.
Unter Lilith-Merkur lässt sich nichts mehr so leicht mit dem Mäntelchen der Diplomatie überdecken.
Falls wir starker Missbilligung begegnen, stellt sich die Frage, wem wir etwas vorgemacht haben.
Oder ob wir uns möglicherweise mit inneren Selbstzweifeln so lange gequält haben,
bis sie uns von außen begegnen.
Es ist nicht nötig, sich derart selbst zu zerfleischen oder zerfleischen zu lassen.
Wenn wir unser Denken/Reden und Wollen klar und eindeutig aufeinander abstimmen,
können wir uns diese Umwege ersparen.
Falls du ein Tabu anzusprechen hast, ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen.
Verstrickungen und Rechtsstreitigkeiten könnten sich in diesen Tagen klären.
Und bislang Ungesagtes kommt jetzt auf den Tisch.
Seien wir möglichst ehrlich und klar.
Stehen wir zu uns selbst und machen niemanden etwas vor.
Auch nicht bei Kleinigkeiten.
Auf lange Sicht bringt das eine große Erleichterung für alle Beteiligten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.