Sonntag, 3. Oktober 2010

Männer der neuen Zeit – wir lieben euch!

von Oona PatriciaSaintClair
Meine Hommage an die Männer der neuen Zeit -die Götter aller Göttinnen.
Seit Jahrzehnten kündigen wir die Ankunft der Göttin und taten alles damit die weibliche Göttinnenenergie ihre heiligen Räume in unseren Herzen erstrahlt – wir schenkten ihr Honneurs,
 huldigten ihr und gaben ihr die Ehre die ihr gebührt.
Die Göttin ist zurückgekehrt und dies ist ganz wunderbar – doch wir dürfen jedoch niemals unsere göttlichen Männer vergessen und ein neues Ungleichgewicht hervorbringen.
Ich möchte die Männer der Neuen Energie mit dieser Hommage ehren und ihnen große Dankbarkeit schenken.
Diese Dankbarkeit kommt aus der Tiefe meiner Seele und ist getränkt in der puren Herzensliebe.
Der neue Mann der 5. Dimension ist ein sagenhaft cooler Typ,
er strahlt in souveräner Energie, er ist ein richtiger Kerl mit einem wundervollen Herzen,
sanft und stark zugleich, er liebt die Schönheit und Weichheit des Lebens
und ist gleichzeitig ein Mann für alle Fälle.
Er liebt den Tempel seiner Seele, seinen Körper, achtet ihn und pflegt ihn.
Er liebt sich selbst und benötigt keine egobegrenzten Machtmechanismen –
er ist frei, großzügig, und gelassen und liebt die Fülle auf allen Ebenen,
liebt alle Menschen, Tiere und alle Lebewesen, ein sensationeller Typ – eben ein wahrer Gott.
Er lebt sein wahres authentisches Selbst und benötigt keine Huldigungen egobenetzter Auffüllungen
von der Umwelt.
Er ist nur er selbst.
Diese Männer tragen eine würdevolle Haltung in ihrem Aurafeld.
Selbstverantwortlich liebt er seine Göttin und liebt es mit ihr gemeinsam die neue Ära zu erschaffen –
 mein Mann fragte mich gerade ob ich von ihm schreibe…haha.
Ja, das tue ich auch, aber ich spreche auch von Männern meiner Freundinnen und anderen Männern
die ich in meinen Seminaren und Coachings erlebe.
Diese Männer gibt es und sie sind kein Traum mehr,
sie sind unter uns und lieben die Rückkehr der Göttin.
Das Ende des Machtanspruchs der männlichen Energie ist da!
Das Gleichgewicht der goldenen Waage darf nicht schwanken, so wie die Göttin ihren Thron zurück erhielt, ist es so wichtig der göttlichen männlichen Energie die Ehre zu erweisen.
Die Männer der neuen Zeit sind einzigartig wunderbare Wesen,
sie haben voller Hingabe Platz für die Göttin eingeräumt.
Sie haben das undenkbare möglich gemacht und dem Patriarchat mit einem seligen Lächeln entsagt,
 sie haben mit ihrer Liebe und ihrem Respekt die weiblichen Energien unterstützt und zur Seite gestanden.
Sie haben in ihrer herrlichen Manneskraft die Weichheit und einen heiligen Raum für die Ankunft der Göttin bereitet.
Diese wundervollen Götter haben ihr Ego und die Alleinherrschaft der männlichen Machtenergie losgelassen um das harmonische Gleichgewicht wiederherzustellen.
Es sind die wahren Männer, Seelenlieben die zu gleichen Anteilen das weibliche und männliche verkörpern. Sie sind einfach nur göttlich und wunderbar – diese Männer finden wir nicht nur unter den Pionieren der neuen Energie, viele so wie auch mein Mann Hannes und mein Sohn Daniel unterstützten mit unermüdlicher Hingabe die Manifestation der weiblichen Energie auf unserem Planeten.
Die Männer der Neuen Zeit lieben die Harmonie die Weichheit und die Schönheit,
öffneten ihre Herzen um die leuchtende Liebe der Göttin zu empfangen.
 Ihre Herzensstrahlen berühren.
Es sind Männer die ihre wahre Größe verkörpern, der Göttin Respekt,
Achtung und Würde entgegenbringen.
Die alten typischen Männer die das Patriarchat aufrechterhalten finden in den kommenden Jahren keinen Raum mehr um so weiter zu machen wie bisher.
Sie scheitern mit ihren alten Lebensmustern, alle die jenigen die ihre Frauen nicht ehren,sie betrügen,
ihren Körper mit Nikotin, Alkohol und Drogen zerstören, ihre Frauen nicht unterstützen und die ihre Kinder unwürdig behandeln, weil ihr Ego immer mehr Nahrung für sie selbst benötigt werden die neue Zeit nicht mehr ertragen können.
Diese Männer scheitern und werden verlassen irgendwo als einsamer Wolf ihre Nächte verbringen.
 Lasst euer Ego los und öffnet euch der Liebe!
Männer der alten Garde – wechselt das Regiment und lebt gemeinsam mit uns in der Einheit der unendlichen Liebe und Harmonie.
 Lernt die Göttin zu integrieren und euch selbst zu lieben wie einen Gott!
Das ist der Weg in grenzenloses Lebensglück!
Viele Menschen denken die Göttin – also die weibliche Energie hätte jetzt das Zepter übernommen,
 aber das wäre nicht der Weg der Einheit.
Frauen und Männer erleben beide Energien harmonisch in ihrem inneren und verschmelzen in einen wundervolle Einheit.
Die verschmolzene Liebe beider Partner, die voller Selbstverantwortung aber als Einheit handeln,
 leuchtet den neuen Paaren der 5. Dimension den Weg.
Ich verneige mich vor diesen wunderbaren Männern der neuen Zeit, schenke ihnen meine Bewunderung, meinen großen Respekt, meine Dankbarkeit und mein großes Herz.
Die Zeit der Gegenbewegung der Frau als Emanze ist genauso vorbei wie die Zeit des Machomannes –
es geht um die Verschmelzung der Liebe im Ewigen Jetzt.
Wir sind eins!
Männer der Neuen Zeit – wir lieben euch!
Die wahre Liebe hält Einzug…..Göttinnen macht euch bereit!
In purer Herzensliebe

eure Oona (Patricia)

Kommentare:

  1. Liebe Birgit, öffnen wir uns für das Wunder "Mann der neuen Zeit" und erleben die Vorfreude, dass es ihn gibt und dass er kommt, dann brauchen wir nicht wissen "wo" er ist :-))
    Viel Freude beim Empfangen
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin -- ich danke Dir -- werde mich also jetzt mal innerlich öffnen -- es gibt diese wundervollen Männer --
    o.k. -- WWW = Wunder werden wahr-- und AIM = Alles ist möglich --- ich glaube fest daran -- (braucht noch bißchen Entwicklungszeit) ;)

    viele liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Ohja Birgit dass ist gut
    "WWW-AIM" :-)
    ich glaub auch fest daran.
    Laß es mich wissen, wenn er den Weg zu dir gefunden hat:-)
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Ja es gibt sie wirklich diese Männer und einer davon ist an meiner Seite :-)

    AntwortenLöschen
  5. So schön, ich freu mich mit dir :-)
    Hast du Lust mit uns zu teilen wie eure 1. Begegnung war? Das wäre fein.
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.