Montag, 17. Januar 2011

„EIN AUFRUF ZUR LIEBE“

Patricia Diane Cota-Robles, 13.01.2011, http://www.eraofpeace.org/  
Übersetzung: Shana, www.torindiegalaxien.de
Kostbare Herzen, eine enorme Verschiebung findet in diesem Moment statt,
die die Vorstellung unseres bewussten Verstandes überschreitet.
 Geht bitte tief in die Nischen innerhalb eures Herzens und lest diese Worte dieses heiligen Raumes,
wo Göttliche Intelligenz vorherrscht.
Wir werden im Namen der Menschheit und alles Leben gerufen, das sich auf dieser schönen Erde entwickelt, um den größten Ausdruck Göttlicher Liebe freizugeben, die wir jemals erfahren haben.
Richtet in diesem Moment eure Aufmerksamkeit auf jene Person, die ihr am meisten auf dieser Welt liebt. Fühlt greifbar eure Liebe durch eure Herzflamme in die Herzflamme eures geliebten Menschen fließen.
Fühlt jetzt eure Liebe sich ausdehnen und ausdehnen, bis es jedes Teilchen von Leben auf der Erde einhüllt. Bittet um die Anwesenheit von Gott innerhalb eures Herzens pulsieren, um sich täglich und stündlich in diesen Ausdruck von Göttlicher Liebe mit jedem Atem zu vergrößern, den ihr von diesem Moment nehmt.
Samstag der 08. Januar 2011 war ein numerischer 11:11 Tag, an dem hielten wir eine Feier des
Lebens-/Gedenk-Dienstes für meinen geliebten Sohn Joao ab, der am 29. Dezember 2010 unerwartet hinüber ging.
Der Dienst wurde in der katholischen Kirche Saint Pius X in Tucson, Arizona, um 10:00 am, abgehalten.
Es gab eine Menge Menschen, über 700 waren physisch anwesend und Zehntausende von Menschen auf der ganzen Welt, die sich mit uns im Bewusstsein verbunden hatten, um ihre Liebe zu schicken und zu unterstützen.
Um 10:10 am während dieses Momentes, da Tucson mit Liebe aus der ganzen Welt unterstützt wurde,
fand ein beispielloser Gewaltakt statt, der das Leben von 6 Menschen verursachte und die Kongressabgeordnete Gabrielle Giffords und 11 andere Menschen ernsthaft verletzte.
Jene, die getötet wurden, schlossen einen Bundesrichter und ein neunjähriges Mädchen ein,
das am 11. September 2001 geboren wurde.
Der Fokus der Welt wendete sich unverzüglich nach Tucson, und überall begannen die Menschen
 das Licht hervorzurufen und um Heilung für die beteiligten Menschen zu beten.
Dieser Erguss von Liebe und geschaffenem Mitgefühl schuf ein mächtiges Energiefeld von Licht,
das den Planeten einhüllte und den Weg für eine Verschiebung im Bewusstsein schaffte,
dass das Potential der Anhebung der Menschheit in eine Höhere Ordnung von Einheitsbewusstsein
und Einssein hat, als wir je erfahren haben.
 Der Erfolg dieser Gelegenheit hängt von uns ab.
 Übernehmt die Verantwortung an,
die Offene Tür für einen immerwährenden Zufluss Göttlicher Liebe zu sein.
 Haltet alle den heiligen Raum, euch des Einsseins mit ALLEM Leben zu erinnern.
Das Banner für den Gedenk-Dienst, der am 12. Januar zu ehren jener gehalten wurde die in Tucson ihre Leben verloren, besagte „Gemeinsam haben wir Erfolg“.
Während dieses Ereignisses drückten Präsident Obama und viele andere Würdenträger, die nach Tucson für den Dienst gekommen waren, die Notwendigkeit für uns alle aus, unsere Unterschiede beiseite zu setzen und uns als Mitschöpfer für ein neues Niveau vernünftiger Kommunikation und liebevollen Miteinanders zu engagieren.
 Wir wurden alle darum gebeten, uns in einer Mission von Wiederfinden zu vereinigen und zu ehren,
damit wir uns heilen, um eine vernünftigere und mitfühlendere Welt erreichen.
Präsident Obama sagte:
 „Die Sachen sind nicht Reichtum,
oder Status, oder Macht oder Ruhm,
sondern wie sehr wir geliebt haben.“
Wir alle müssen uns bemühen bessere Menschen in unserem Privatleben, bessere Freunde,
 bessere Mitarbeiter und bessere Nachbarn zu sein.
 Wir können diese Tragödie nicht mehr als Entschuldigung verwenden, um einander herunterzuziehen. Stattdessen müssen wir diese Tragödie als einen Katalysator benutzen, um uns in eine Höhere Ordnung
des Seins zu katapultieren.
 Wir müssen unsere Werte nach unseren Aktionen ausrichten.
Wenn wir dies machen, werden die Leben von jenen, die starben, nicht vergebens sein.
Mein Glaube in eure Fähigkeit, dieses mächtige Meisterstück zu vollenden, ist grenzenlos.
Ich Liebe euch, und ich Vertraue euch
. Hört die Göttlichkeit innerhalb eures Herzens und ihr werdet wissen,
wie Gott siegreich eure Facette dieser Göttlichen Mission vollendet.
Seid in Frieden.
 Wisst, dass der Sieg, wenn wir gemeinsam arbeiten, unser ist!
Patricia Diane Cota-Robles

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.