Mittwoch, 21. Dezember 2016

RITUAL ZUR WINTERSONNENWENDE

In dieser längsten Nacht des Jahres dürfen wir die Heiligkeit der Dunkelheit 
wieder fühlen, welche uns ermöglicht, tief drinnen in uns,
 unser göttliches Licht zu entzünden.
Dazu setze dich an einen schönen und ruhigen Platz.
 Nimm eine Kerze und ein passendes Räucherwerk mit und entzünde beide. 
Atme tief ein und aus, verbinde dich mit Himmel und Erde und fühle ganz tief
 in dein Herz hinein. 
Bitte darum, dass du dein inneres göttliches Licht 
in diesem Ritual erkennen, spüren und entzünden darfst.
Dazu blicke in die Flamme der Kerze. 
Schau ihr zu Beginn einfach nur zu und tauche vollständig in sie ein.
 Diese Flamme symbolisiert jetzt all das Licht, 
welches du im vergangenen Jahr schon in dir wahrgenommen und gelebt hast. 
Denke zurück, an alles, was im Jahr 2016 besonders wertvoll, gut und wichtig war.
 Denke an das Licht, welches du in diesem Jahr verbreitet hast. 
Spüre dein Licht und sei stolz auf dich. 
Bedanke dich für alle lichtvollen Momente im vergangenen Jahr. 
Lass dir Zeit dafür.
Dann blicke wieder in die Flamme und werde dir bewusst,
 dass heute die dunkelste Nacht des Jahres ist. 
Es wird Zeit, dein Licht aufs Neue zu gebären.
 Dafür musst du es zuerst aber löschen,
 damit du in der Magie dieser Nacht neu erwachen kannst.
Blase die Kerze aus und gib dich der Dunkelheit hin. 
Nimm diese wahr und nimm dich selbst wahr, 
wenn es vollständig dunkel rund um dich ist. 
Kannst du die Ruhe wahrnehmen, die Zeitlosigkeit, die Langsamkeit
 und die unendliche Geborgenheit. 
In der Dunkelheit der Nacht nimmt dich die weiblich göttliche Kraft in ihre Arme.
 Sie berührt dich sanft, schenkt dir all ihre Liebe und beschützt dich.
 Sie hält dich in ihren Armen, so wie nur eine Mutter ihr neugeborenes Baby
 in ihren Armen hält. 
In ihren Augen bist du vollkommen und sie liebt dich unendlich
 und genau das lässt sie dich in diesem Moment spüren. 
Sie blickt dich an und du spürst die reine Liebe zwischen euch beiden. 
Lass diese Liebe solange fließen, bis du vollständig von ihr gefüllt bist. 
Dann beginnt in Gedanken miteinander zu reden.
Als deine göttliche Mutter weiß sie alles über dich 
und du kannst und darfst fragen, was heute aus dir heraus neu geboren werden soll.
 Welches Licht darfst du ab dem kommenden Jahr zusätzlich leben? 
Was in dir möchte besonders hell leuchten?
 Was möchte aus dir heraus lebendig werden? 
Frage auch Vater Himmel. 
Sein Strahl leuchtet direkt in dein Herz
 und will genau dort dein inneres Licht entzünden.
 Lass auch seine Liebe und seine Gedanken zu dir fließen.
Nimm dir Zeit, um die Antwort auf diese Fragen zu erhalten 
und genieße weiterhin die Stille und Geborgenheit der Dunkelheit. 
Irgendwann wirst du ein Ja in dir wahrnehmen. 
Ein Ja zu dir selbst und zu diesem neuen Licht. 
Dann wird es Zeit für dich, dieses Licht auch zu entzünden und dir selbst damit den Neubeginn der heutigen Nacht zu versprechen.
Entzünde deine Kerze,
 sprich laut aus, was du ab 2017 hell scheinen lassen wirst,
 segne dies und segne auch dich selbst. 
Sing ein Lied nur für dich und dein Licht,
 bedanke dich und beschließe dann das Ritual.


Eine wunderschöne Geburt eures inneren Lichtes wünsche ich
Mag. Heidi Enthofer




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.