Donnerstag, 30. März 2017

Energetische Einflüsse im APRIL – neue Ausrichtung auf das, was wirklich für uns stimmt

Quelle: Eva Denk 
Man könnte es so ausdrücken:
den intensivsten kosmischen Sturm der die letzten Wochen tobte,
haben wir nun überstanden und kommen wir wieder in ruhigere Gewässer.

Wir haben uns nochmals von vielen alten Verhaltensmustern verabschiedet.
 In dieser intensiven Bereinigung von Prozessen die uns seit Jahren begleiten, zeichneten sich bereits im März neue eindeutigere Wege und umfassendere Klarheiten, ab.
Nun im April gehen wir neu weiter…
Wir richten uns langsam in diesen, im März mehr innerlich gewählten, Ausrichtungen und Räumen ein. Vieles an Erfahrungen ist nun tiefer gesunken, wir kommen wieder auf dem Boden an.
Das heißt nicht, dass die Höhenflüge oder Visionen nichts gebracht hätten, im Gegenteil, es wird nun Zeit immer konkretere Schritte zu machen.
In der Rückläufigkeitphase der Venus (noch bis zum 15. April), die nur alle acht Jahre stattfindet, gibt es für uns die Möglichkeit, unser Beziehungsverhalten und unsere Muster des Umgangs miteinander nochmals zu überprüfen.
Vieles kommt dabei nach oben und
wird uns über uns selbst viel Erkenntnis bringen.

Es geht in Beziehungen nun um eine klare Haltung, um die Ausrichtung auf das, was wirklich für uns stimmt. Wichtig ist, dass wir erkennen, wo noch Manipulation, Druck oder Kontrolle wirkt.
  • Nun ist es Zeit, sich da entschieden aus solchen Situationen oder auch von Menschen zu verabschieden und sich aus Beziehungen die nicht wirklich Raum für Freiheit lassen, zurück zu ziehen.
Manchmal sind wir etwas auf Krawall gebürstet und wollen uns nichts mehr gefallen lassen, sondern für unser Recht kämpfen. Es kann auch sein, dass Unvereinbarkeiten sichtbar werden und angegangen werden müssen. Aber auch hier gilt, dass ein guter Wille, die Wahrheit dahinter zu entdecken und Großzügigkeit mit den scheinbaren Fehlern des Anderen die Wogen wieder glätten wird..
Es ist in dieser Zeit zwar wichtig, genau hinzuschauen, mit wem man sich wirklich wohlfühlt, aber dennoch ist das erste, sich selbst zu sehen in Verhalten und Bezug nach außen.
In Beziehungen die wirklich stimmen, weil man gemeinsam weitergeht und die Verantwortung für sich selbst übernimmt, sollte man sich nun klar engagieren und Energie reingeben, denn dies wird bald sehr fruchtbar und erfüllend sein.
  • Wenn du einen Schritt zurück trittst, aus einer scheinbar verfahrenen Situation mit einem anderen Menschen herausgehst und nur mal nur dich selbst spürst, kannst du erkennen, welchen Anteil du daran hast.
Es gibt nur einen Weg und der geht nach innen. Was fühlst du in dir wirklich? Schau nicht in erster Linie zu einem anderen, bleibe erst bei dir und dann kommt die Klarheit und damit kann sich die Situation im Außen lösen.
Mars ist noch bis 22. April im Stierzeichen und bringt uns wertvolle Ressourcen und eine solide Basis für unser Wirken und unser Tun auf Erden. Wenn Mars in den Zwilling geht, beginnt eine Zeit des Austausches, der vielen neuen Möglichkeiten.
Wir sind dann neugierig – oder auch neufreudig, aber auch viel am Denken, organisieren und uns ablenken. Dennoch wird uns die Beweglichkeit und Leichtigkeit eines Mars in Zwillinge für unsere Projekte gut tun und unsere Handlungen unterstützen.
Wir können nun wieder vieles schaffen,
neue Kontakte aufbauen und vieles dazulernen.

Merkur wird am 10. April rückläufig. Eine gute Zeit um nochmals alles zu überdenken und zu ordnen, den Feinschliff vorzunehmen und alles zu überarbeiten. Zu planen wie es weiter gehen soll und was es wirklich dazu braucht.
 Das wird uns nun enorm schnell nun weiterbringen!


Quelle: Eva Denk 



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.