Dienstag, 24. Juli 2018

Dienstag, 24. Juli 2018 – letzter Tag des alten Maya-Jahres:

Tagesenergie: 
Der Fluß des Lebens -
 „Ich bin wandelbar, ich löse auf. 
Ich fließe im Fluß des Lebens“. 
Ein guter Tag für Erfolg, (inneren) Reichtum
 und um Dinge harmonisch zu verändern / etwas nachhaltig aufzulösen.
 Dies paßt ja wunderbar 
zum letzten Tag im Maya-Jahr, 
vielleicht kannst Du Ungelöstes, Belastendes heute dem Wasser übergeben
 und dadurch in die (Er)Lösung gelangen? 
Wasser weicht auch (emotionale) Verhärtungen auf, 
wenn Du kannst, dann gehe heute schwimmen 
oder gönne Dir ein (Basen)Bad. 
Heilung geschieht, wenn Blockiertes wieder fließt.
Der letzte Tag des Maya-SAMEN-Jahres
 wird von MANIK, die blaue Hand, geprägt: 
Mein Programm auf der Erde heißt heil werden und sich vervollkommnen.
 Die Quellnahrung dazu pulsiert für mich zu jeder Zeit 
und besonders heute. 
Ich bin geführt 
durch die Kraft der Selbst-Erneuerung. 
Auflösung setzt Wissen frei;
Heilungskräfte sorgen für Vervollkommnung!
Manik, die blaue Hand, ist direkt mit dem Thema Heilung verbunden. 
Als „heilende Hand Gottes“ hilft uns diese Energie, 
unser Leben intuitiv-kreativ, jedoch auch praktisch anzupacken, 
was eine äußerst produktive Kombi darstellt. 
Manik ist die dynamisierende Kraft der Schöpfung und zeigt uns,
 dass auf der übergeordneten Ebene alles in Einheit ist, 
auch wenn es sich erst mal nicht so anfühlt.
Hinter Manik verbergen sich Kräfte und Mächte, 
deren Aufgabe HEILUNG ist. 
Und Manik wird sehr oft fündig,
 nicht nur im physischen Körper, 
sondern vor allem auf der emotionalen Ebene. 
Gerade heute lohnt es sich zu fragen, 
welche Wunden aus dem alten Maya-Jahr 
noch geheilt werden wollen / können. 
Wo braucht es noch Annahme, Hingabe, Integration, Transformation, 
Loslassen oder im Friede ein ?
Manik aktiviert den inneren Arzt und es zeigt sich, 
wo der Heilungsprozess womöglich noch stockt. 
Auch können Schmerzen in allen Bereichen auftreten, 
meist sind dies jedoch „Heilungsschmerzen“
 oder „Loslass-Schmerzen“, 
so mancher Heilungsprozess läuft eben schmerzhaft ab. 
Heute sind Heilungsarbeiten aller Art sehr effektiv. 
Dieser Tag ist ebenso eine gute „Kumpel-Zeit“, 
in der soziale Kontakte und Hilfsbereitschaft in Erscheinung treten. 
Wer also in der glücklichen Lage ist, 
dass ihm / ihr Hilfe angeboten wird, 
bitte augenblicklich annehmen.
Die Gefahr besteht darin, sich zu zerfasern, 
zu viele Sachen gleichzeitig tun zu wollen, 
sich zu verzetteln, 
da plötzlich so viele Baustellen / Wunden sichtbar werden. 
Auch Unruhe kann ein Thema sein, 
ebenso Hilflosigkeit in der materiellen Welt. 
Heute geht es darum, darauf zu vertrauen, 
dass mensch behütet und beschützt ist 
und dass die Umstände so sind, damit man optimal wachsen kann. 
Denn gerade wenn Du meinst, an Deine Grenzen zu stoßen, 
dann öffne Dich für neue Potentiale und Möglichkeiten. 
Oft kommt aus seelisch anstrengenden Situationen die Kraft, 
für sich neue Wege und Visionen zu erschließen.
Neues Wissen, welches zu Weisheit führt, 
kann heute gut aufgenommen werden. 
Und wer Schwierigkeiten mit dem Tun hat, 
damit, etwas zu Ende zu bringen, 
der sollte ebenfalls diese Energie für sich nutzen.
Lichtweisheit: 
tiefe Heilung, inneres Wissen, Vollendung, unerschöpfliche Tatkraft, Krankheit verstehen statt sie zu bekämpfen
Schattenweisheit: 
Probleme, Dinge zu beenden, zu viel reden, zerstreut sein, gehetzt sein, Konflikt zwischen Freiheit und Verantwortung
Themenlied:

Der morgige Portaltag strahlt energetisch schon aus 
und intensiviert die entsprechenden Prozesse und Gefühle.




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.