Freitag, 20. Dezember 2019

Im Moment passiert etwas ganz Großartiges, etwas Heiliges.

 Eine riesige Heilungswelle rollt über uns hinweg. 
Unsere Schmerzkörper werden gelöscht, 
unsere Schmerzerinnerungen aus dem System entfernt. 
Ein Reset von ganz großem Ausmaß.
Jegliche Erinnerung an schmerzvolle Erfahrungen, 
ob physisch oder psychisch, 
die aus dem feinstofflichen Körper gelöscht wurde,
muss sich nicht ständig wieder reproduzieren und wiederholen. 
Die Dauerschleifen hören auf. 
Es ist ein für alle mal erledigt.
Als ich mich gestern zum Meditieren hinsetzte, 
weil ich merkte, dass etwas fließen will, 
kam die Bestätigung für genau dieses Gefühl aus der geistigen Welt. 
In einem Rutsch kann jetzt so viel gehen. 
Die Drachenwelt forderte mich auf, mich ins Feuer zu stellen
und alles wegbrennen zu lassen, was nun wirklich überholt ist.
 Unsere Körper werden gereinigt und transformiert.
So viele Jahre haben wir "drauf hingearbeitet", 
haben an unserer Überzeugung von Selbstheilung festgehalten, 
haben oft gezweifelt und dann trotzdem weitergemacht, 
weil alles andere falsch gewesen wäre. 
Jetzt geschieht im Kollektiv das, was wir alle zusammen kreiert haben: 
Heilung im großen Stil.
Gemeinsam haben wir dieses Feld erzeugt, 
haben die Schwingung erhöht, 
haben uns geläutert und geklärt,
 haben uns in unsere Eigenverantwortung entwickelt.
 Unser tiefer Glaube und unsere Entschlossenheit
 haben das hier möglich gemacht.
Da lag ich also umgeben von Drachen, die ihr Feuer auf mich richteten
 und in mir alles wegbrannten, 
was ich nicht mehr bin, 
was ich nie war, 
Erinnerungen an Schmerz aus den Zellen gelöscht. 
Einzig die Uressenz, die Urqualität bleibt übrig. 
Was für eine Wohltat. 
Was für eine Befreiung.
Es kamen Bilder davon, dass es jetzt wichtig ist, 
wirklich in den Rückzug zu gehen, in die Winterruhe. 
Unsere Körper werden komplett umgebaut. 
Was im Geiste über so viele Jahre bereits geheilt ist,
 kann jetzt nochmal mehr in den Körper Einzug halten. 
Wir bringen unsere Heilung in die Materie. 
Wie eine Raupe sich verpuppt und in diesem Kokon 
eine totale Verwandlung stattfindet,
 ohne dass von außen auch nur irgendwie Einfluss genommen wird, 
so findet diese Verwandlung bei uns in den nächsten Wochen statt. 
Alles dafür ist bereits in uns angelegt als Information. 
Wie in einem Samenkorn jegliche Information über die Pflanze,
 über Wachstum und Zellteilung angelegt ist, 
so ist auch in uns alles vorhanden, was gebraucht wird. 
Es gibt nichts mehr zu tun, 
als sich dem hinzugeben 
und geschehen zu lassen.
Mein Gefühl sagt mir, dass ab Januar/Februar 2020 unzählige, 
absolut neu strukturierte Menschen auf der Bildfläche erscheinen.
 WIR! 
Jeder einzelne, den diese Worte tief berühren, 
der ein ganz großes JA in sich spürt, bei dem, was hier zu lesen ist.
Vielleicht magst du dich nochmal ganz bewusst dafür entscheiden. 
Vielleicht magst du noch einmal aus tiefstem Herzen, 
die Wahl der Befreiung treffen. 
Die Wahl, dass dieser Loslass-, Umwandlungs-, Heilungs-,
 Transformationsprozess jetzt wirklich stattfinden soll.
"Ich entscheide mich dafür, 
alles aus meinem System zu entlassen, was mir nicht mehr dienlich ist. 
Jegliche Erinnerung an Schmerz und alles, was Schmerz erzeugt hat, 
ob psychisch oder physisch, geht jetzt. 
Mein Körper mit all seinen feinstofflichen Körpern wird 
gereinigt, befreit und geheilt. 
Mein Schmerzkörper mit all seinen Erinnerungen wird gelöscht. 
Er löst sich im Feuer der Transformation. 
Dieser Prozess findet auf allen Ebenen, in allen Dimensionen, 
durch alle Zeiten, vorwärts, rückwärts, allumfassend statt.
 Ich fordere jegliche Hilfe und Unterstützung aus der geistigen Welt an,
 die immer zur Verfügung steht. 
Ich gebe mich diesem Prozess total hin 
und lasse geschehen, was jetzt geschehen will. 
Meine Seele, meine innere Führung, wird mich sicher leiten.
 Alles passiert zu meinem höchsten Wohl 
und zum höchsten Wohle aller. 
Ich wähle das vollumfängliche Heilsein."




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.