Freitag, 6. Dezember 2019

WIR BEFINDEN UNS IN VORBEREITUNG AUF DAS NEUE


Als ich vor 19 Jahren begann, 
Informationen aus der geistigen Welt über den Wandel 
in dieser Zeit zu bekommen, wurde ausgedrückt, 
dass ab 2010 und die nächsten zehn Jahre
eine neue Schwingungsebene installiert wird.
Es begann sich ein Raum für Transformation und Reinigung zu öffnen, 
der für die meisten von uns mit einem Hervorholen der Urwunde
 zu tun hatte.
Wir haben ausführlich in unserem Buch über
darüber geschrieben, was der Sinn hinter all den Schmerzen
 und dem Chaos, das uns seither begleitet, ist.
Es wurde mir von der geistigen Welt dann mitgeteilt,

 dass nach zehn Jahren (also ab 2020)
 die neue Zeit der Umgestaltung auf Erden beginnt.
Erst dann sind wir soweit gereinigt und bereit, 
neue Wege im Miteinander und auch in den äußeren Formen
 klar und selbstbestimmt umzusetzen.
Es wird aber erstmal die Jahre davor das Gefühl herrschen 
wie durch einen langen Tunnel zu robben, 
wo uns immer mal wieder die Sicht auf das Licht verloren geht.
So kann man momentan sagen, 
dass wir nun 
das Licht am Ende des Tunnels erreichen…
Sowohl die Seher als auch die Astrologen wissen schon lange
 um diese besondere Zeit des Neuanfangs.
Dieser Start für den Übergang in eine neue Weltordnung
 beginnt sich im Dezember so klar und deutlich wie nie zu zeigen
 und zu verstärken, als rückt ein Zeiger vor und sagt: 
"Es ist Zeit!"
Dabei wird es auch im Außen in der nächsten Zeit 

zu einer Machtverschiebung und Autoritätswandlung kommen. 
Die Herrschaftsverhältnisse werden zusehends bröckeln, 
alle Lügen hervorkommen und sich vieles entschleiern.
All das findet bereits statt bei Regierungschefs, den Königshäusern 
oder anderen Vertretern der alten Elite.
Das, was im Kern nicht stabil ist, fällt auseinander 
oder es stellt sich völlig neu, geläutert und somit heiler auf.
Dabei werden Alleingänge als Herrscher nicht mehr unterstützt.
Eine neue Ära kann nur aufstehen, wenn alle dahinterstehen.
Ebenso war lange vorhergesagt, 

dass die jungen Menschen aufstehen werden 
und für einen bewohnbaren Planeten einstehen.
Chiron im mutigen und aufrührerischen Zeichen Widder 
(der als einziger die Feuerenergie hält) 
gibt nach einer Umrundung von fünfzig Jahren die Kraft 
(und auch die Wut) als Pioniere voranzugehen.
Mit Uranus in Stier ist zu erkennen, 
dass die neue revolutionäre Energie diesmal nicht verpufft, 
sondern durch Teams und Gemeinschaft auf den Boden gebracht wird.
Am 21.12., genau an Sonnwend gibt es dann die ersten Vorboten

 für mehr Leichtigkeit von Venus, 
die vom Steinbock in den Wassermann wandert und uns zu mehr
 Gemeinschaft und ein neues freieres Miteinander aufruft.
Das wird uns mehr Offenheit und Leichtigkeit im Umgang bringen.
Es geht dann nicht mehr um alte Ängste 
sondern um neue Möglichkeiten freundschaftlich miteinander umzugehen
 und neue Ziele in Gemeinschaften anzuvisieren.


In Liebe zu euch von Eva
Ausschnitt aus Voraussschau Dezember 19, zu beziehen unter:


EVA DENK - MEDIALE ASTROLOGIE -SALIMUTRA





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.