Mittwoch, 4. Januar 2017

DANKE an die MÄNNER

Meinen größten Dank 
möchte ich heut all den wunderbaren, 
unersetzbaren Männern aussprechen, 
weil ihr es versteht, 
dass Frauen fliegen müssen
und wachsen wollen.
Danke, dass ihr es begreift,
dass wir sterben, wenn wir in Käfige eingesperrt werden -
seien die Gitterstäbe auch golden angemalt.
Meine größte Dankbarkeit gilt euch Männern, 
die uns halten, Geborgenheit schenken, 
ohne uns einzuengen.

Es ist so wunderbar, 
wenn ihr gemeinsam mit uns fliegen wollt, 
wenn ihr mit uns lacht und weint, 
wenn ihr mit uns das Leben selbst feiert 
in all seinen Facetten!
Ihr habt begriffen, dass wir alle Fäden, 
welche uns zu Marionetten machten 
durchtrennen müssen und werden!
Mein tiefster Dank gilt heute euch mutigen, kraftvollen Männern, 
da ihr dennoch den Tanz des Lebens mit uns tanzt, 
selbst wenn ihr vermutlich nicht alles verstehen könnt, 
was uns antreibt, selbst wenn es euch manchmal gruselt. 
Danke an euch alle, die ihr uns mit eurer so starken Liebe unterstützt, 
uns umsorgt, uns einfach liebt und haltet.
Habt Dank, dass ihr gar nicht erst versucht,
uns einen Tanz oder eine Musik aufzuzwingen, 
die weder die uns´re ist noch die eu´re.
Es ist so zauberhaft, 
gemeinsam mit euch die Melodie des Lebens zu singen.
Es ist wundervoll, wenn wir gemeinsam herausfinden,
wie weit wir tanzen können und wohin der Wind uns trägt!
Es ist ein solch unermessliches Geschenk,
gemeinsam diese Welt neu zu entdecken, 
sie für uns zurück zu erobern 
und uns nicht mehr darum scheren, 
wie Mann oder Frau sich angeblich zu verhalten hätte!

Lass uns gemeinsam uns auf unsere Reise begeben, 
bis zum Horizont und über ihn hinaus.
Lass uns nach den Sternen greifen
und erleben, wie weit uns das Leben tragen will.



Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.