Samstag, 10. März 2018

Dein Leben wird sich um 180 ° ändern, wenn du diese 18 geistigen Barrieren loslässt


Eine der größten Lektionen, die im Leben gelernt werden sollten ist,
 leicht zu reisen in unserer Lebensreise und einen guten Seelenfrieden zu genießen.
 Unsere psychische Gesundheit diktiert jede Handlung und Reaktion.
 Nützliche Ideen, Dinge, die um uns herum klatschen, 
ziehen uns nach unten und wir geraten in unnötige Heissluft Ballonsituationen, 
die eine große geistige Barriere ist, die negative Vibes erzeugt.
Wir klammern uns zu viel an Dinge, 
die uns hinunterziehen 
und die wirkliche Stärke liegt darin, loszulassen.
Wir müssen mutig genug sein, um Dinge zu stoppen, die uns hinunterziehen. 
Wir könnten Flügel haben, aber wir werden niemals ansteigen wie Adler, 
wenn wir die Dinge nicht loslassen, die uns runterziehen. 
Und glaube es oder nicht, du bist nur ein “Klick” davon entfernt… 
indem du dich entscheidest, was du wirklich brauchst, um dich zu konzentrieren. 
Halte an für eine Minute, 
und wenn du noch nicht begonnen hast damit, 
beginne zu meditieren.
 Du wirst niemals wirklich sehen, was dich runterzieht,
 wenn du nicht die wirklich unnötigen Dinge siehst, die in deinem Kopf vorgehen.
 Wir denken immer an so viele nutzlose Dinge,
 und ich fürchte, wir machen es viel mehr als wir es brauchen.
Indem du an einem friedlichen Ort meditierst,
 wirst du dich auf deine Gedanken konzentrieren
 und nur dann wirst du erkennen, dass du mit unnützen Gedanken belastet bist
 und du machst es immer wieder während es GESAMTEN Tages.
Hier sind 18 geistige Barrieren, 
die man loslassen muss:
1. Lass die Befestigungen los: 
Sich an etwas zu befestigen ist eine der Wurzeln von allem Leid. 
Lasst uns nicht stolz auf unsere Besitztümer sein, 
die von vorübergehender Natur sind. 
Man muss der “höheren Macht” dankbar sein,
 die uns mit diesen Besitzungen verleiht, anstatt Stolz zu nehmen 
und sich zu sehr an sie zu befestigen. 
Dies sollte die Nr.1 Priorität auf der Liste sein, um Dinge loszulassen.
2. Lass die Schuld los:
 Das Gefühl der tiefen Schuldgefühle in unserem Geist wird die Positivität ablenken. 
Was könnte die Schuld für dich lösen? 
Wenn du ein Ding nennst, werde ich mit dir einverstanden sein 
und meine Worte zurückziehen … ja, das habe ich mir gedacht.
3. Lass die Selbstkritik los: 
Eine ständige Angst vor der Selbstkritik verwandelt sich in eine Situation der Entmachtung. 
Diejenigen, die mangelhaft in der Selbstachtung sind, werden wahrscheinlich von
 irgendeiner Selbstkritik weggetragen und zur Selbstmitleidschaft zurückgeführt
 und leiden geistige Qualen. 
Verbleibend inaktiv zu sein ist die sofortige Lösung für diejenigen,
 die unter den Risiken der Selbstkritik leiden.
4. Lass Vorurteile los: 
Ein vorurteilsfreier Geist ist eine weitere ernsthafte geistige Barriere, die kranke Gefühle fördert, riskant wird und zu einem ernsten Straßenblock für eine gute Beziehung wird. Es muss abgeschüttelt werden, um eine gute Beziehung zu fördern.
5. Lass das Negative Denken los: 
Negativität schafft eine dunkle Aura, die keinen Optimismus zulässt. Solche Personen haben immer eine voreingenommene Sicht auf Dinge, die alle möglichen Probleme verursachen.
6. Lass zwanghaftes Denken los: 
Lass uns lernen, zwanghaftes Denken zu vermeiden und sich auf den Nutzen, die Wirksamkeit und die Nützlichkeit konzentrieren für langfristige Beziehungen.
7. Die Zustimmung von anderen suchen: 
Es tötet deine Initiative und deinen Antrieb und macht dich in den Augen anderer klein. Ein Zustand des Minderwertigkeitskomplexes setzt ein.
8. Lass Groll los: 
Groll zu halten ist nicht nur eine schlechte Angewohnheit; Es ist schlecht für deine Gesundheit und dein Wohlbefinden. Die Forschung zeigt die enge Beziehung zwischen Herz und Verstand und es kann ernsthafte Gesundheitsprobleme verursachen.
9. Lass begrenzten Glauben los: 
Manche Überzeugungen sind selbst geschaffen und selbst auferlegt. Man muss auf sie zurückblicken, um zu ihrem Nutzen zu gelangen. Fasse einfach die Idee, dass alles, was du dir vorstellen kannst real ist.
10. Lass ängstliche Gedanken los: 
Diese Gedanken werden von eingebauten Ängsten getragen.
11. Lass schlechte Erinnerungen los: 
Es ist besser, schlechte Erinnerungen zu vergessen und sie in Schach zu halten. Lerne von ihnen, halte sie nicht in dir. Sie können in jeder Sphäre einen enormen Schaden erzeugen.
12. Lass nutzlose Dinge los: 
Man muss die Kunst beherrschen, unnütze Dinge, einschließlich der Menschen, zu verwerfen. Kunst des Verwerfens, das Buch von einem japanischen Autor spricht über die Bedeutung der Verwerfung nutzloser Dinge. Der Wortlaut “nutzlos” erklärt alles.
13. Lass schlechte Gesellschaft los: 
“Ein Mensch wird gekannt durch die Gesellschaft, die er hält” ist ein kluges Sprichwort. Wie eine verdorbene Frucht den Rest in dem Korb verdirbt, hält die schlechte Gesellschaft das gleiche. Es nimmt den Glanz in der Qualität der Freundschaft. Wir sollten verschiedene Schattierungen der Freundschaft zu schätzen wissen und Schattierungen sorgfältig wählen. Wirf alle negativen Menschen weg, egal wie schwer es ist…
14. Lass die Vergangenheit los: 
Lass uns lernen, die schlechten Erfahrungen der Vergangenheit zu vergessen und Lehren aus vergangenen Fehlern und Missgeschicken zu lernen.
15. Lasse die Identifizierung mit der Rolle los: 
Sich mit einer bestimmten Rolle zu identifizieren beschränkt unseren Umfang der Arbeit und wir vermissen unsere Identität. Wir werden schließlich einen typisierungs Charakter. Es ist besser, so schnell wie möglich aus dieser Spur zu kommen.
16. Höre damit auf, Dinge persönlich nehmen: 
Dinge persönlich und immer zu Herzen zu nehmen ist ein schlechtes Persönlichkeitsmerkmal. Es ist kontraproduktiv für ein positives Verhalten und Wohlbefinden. Es tötet alle Initiativen und Antriebe.
17. Lass die tickende Uhr los: 
Das kann den größten Stress verursachen, denn es macht uns zu Sklaven der Zeit, die wir haben. Das verschlingt eine echte Freiheit. Respektiere die Zeit, aber nicht die tickende Uhr.
18. Löse dich von kontraproduktiven Gewohnheiten: 
Die Gewohnheiten, die deine Produktivität ablenken oder behindern,
 musst du loslassen.

Dies sind einige der wichtigsten Faktoren, die als unsere geistigen Barrieren wirken.
 Habe eine geistig freie Barriere, um dein Leben neu zu beginnen. 
Es geht darum eine geistige Disziplin zu kultivieren 
und nicht eine Raketenwissenschaft.
 Die Welt wird diejenigen grüssen, die es lernen, diese imaginären und rücksichtslosen Barrieren schneller abzuschütteln, als andere.
Wenn man in der Lage ist, dies zu tun, 
wird man erwartet, um endgültigen Frieden zu erreichen
 und sein Leben neu zu starten.



Freitag, 9. März 2018

Willkommen in deinem neuen Zyklus deines Lebens




Wir sind in einer sehr besonderen Zeit angekommen! 
Ich empfinde sie als etwas Heiliges, Magisches. 
Die nächsten Wochen bis hin zur Frühlings-Tagundnachtgleiche 
(und gewiss auch danach) werden gewiss äußerst interessant!

Was lässt sich nun als wirklich anders beobachten?
Viel mehr denn je strahlt unser Herz nun in die Welt hinaus. 
Viel näher als in den langen, vergangenen Epochen ist uns unserer Seele Ruf. 
Viel deutlicher zu spüren und klarer denn je ist es nun, 
dass da wirklich etwas In UNS zu finden ist, ein Geschenk, etwas Wichtiges. 
Der Wunsch wächst enorm, dies nun auch wirklich erkunden 
und nach außen bringen zu wollen.
Für jene von uns, die sich schon länger mit diesen Themen intensiv befasst haben
 mag dies gar nicht so neu erscheinen. 
Doch ist es jetzt auch für uns sehr viel einfacher, nach innen zu gelangen 
und dort auch verankert zu bleiben. 
Die äußeren ablenkenden Strukturen werden zwar hie und da recht laut, 
gar aufsässig, doch das schwindet auch relativ schnell wieder, 
sofern wir all jenes anwenden was wir so lange schon geschult haben.
Die Jahre des Mühsals 
wollen zu Ende gehen.
 Die alte Trägheit und Unflexibilität, welche so vieler Menschen Leben bestimmte
 und anstrengend machte, will weichen. 
Doch unterstützend ist die Tatsache, 
dass die uns verabreichten Schlafpillen in ihrer Wirkungsweise 
immer häufiger versagen. 
Das Leben regt sich in uns, 
die Herzen beginnen wieder zu hüpfen, 
die lange verlorene Lebendigkeit will uns durchdringen dürfen.
Öffnest du dich diesem Prozess?

Worum wird es jetzt gehen?
Wie zuvor geht es immer wieder darum, unser inneres Licht zu erkennen 
und mehr und mehr nach außen strahlen zu lassen. 
Es geht auch darum, dass wir es erlauben, dass unser Leben sich neu ausrichtet. 
Die binden, zwingende Kraft unserer Egos hat massiv an Kraft eingebüßt. 
unser neues Leben profitiert davon,
 denn es will sich nicht mehr danach orientieren, was wir einst gelernt haben
 oder wie unser Ego es sich gerne zusammengebastelt hätte. 
Es wird uns immer deutlicher bewusst werden,
 dass da eine sehr besondere Kraft existiert und sie ist ein Teil von uns!
 Sie ist so umfassend weise, sodass wir damit nun beginnen können,
 sich wieder auf sie einzulassen und auszuprobieren, wie weit sie uns tragen könnte.
 Wir können nun allmählich wieder lernen, vertrauen zu fassen in etwas, 
das uns so lange entrissen schien. 
Wir können wirklich nach Hause kommen!

Gleichzeitig erfahren wir die Bedeutung unseres Lebens ganz neu,
 erleben uns selbst ganz anders. 
Es ist, als hätte uns der erste warme Frühlingsregen 
die Augen ausgewaschen und so manche Eintrübung beseitigt. 
Doch auch jetzt gilt es, wir unsere jetzt anstehenden Aufgaben erkennen 
und aktiv annehmen. 
Unterlassen wir dies, so wird kein innerer Frieden von Dauer sein.

In vielen Herzen haben sich noch tiefe Wunden verborgen. 
Sie liegen jetzt direkt vor uns, sind direkt spürbar. 
Endlich sind sie aus der Tiefe empor gekrochen. 
Es ist einfach Zeit, sich jetzt endlich ihrer anzunehmen.
 Nur so wird unser Leben wirklich frei, 
zutiefst erfüllt vom wahren Sein durchdrungen. 
Die echten, so lange verdrängte Gefühle drängen an die Oberfläche. 
Es ist nicht egal was du wirklich fühlst, 
auch wenn es in deinem bisherigen Leben überall so ausgesehen zu haben scheint. 
Das Funktionieren erschien so viel wichtiger
 und jetzt verstehen wir allmählich, wohin uns dies geführt hat 
und dass das so nicht weiter gehen kann und wird. 
Das Herz meldet sich und es ist uns NICHT mehr egal.
Gönne dir daher viel Ruhe, 
aber nimm dir auch Zeit, 
für diesen wichtigen Prozess deiner Reinigung 
und Heilung!
*
Passend dazu, kannst du die "Übung zur Vergebung" aus meinem Buch "Das Geschenk der Liebe..." durchführen! 
Sehr hilfreich sind ebenso die Kapitel "Der Umgang mit den Gefühlen", 
"Festgefahrene Situationen" sowie die "Herzmeditation" 
und "Übung, dein wahres Sein zu erspüren". 
Im Buch "Die Rückkehr der sanften Krieger" kannst du die Übung 
"Befreiung für dein Inneres Kind und dich" finden um dich zu befreien!

*
In dieser, jetzt anbrechenden Phase wird sich zeigen, worauf wir so lange
 hingearbeitet haben, was wir hingebungsvoll behütet, genährt und beschützt haben.
Wichtig ist DEIN Herz und das was in DEINEM Leben jetzt gesehen, 
angenommen und umgesetzt werden will!
Du bist ein Hüter des Lichts in dir. 
Diese Aufgabe ist die deine! 
Setze deine großartige Arbeit fort, dein Herz und deine Seele zu befreien, 
zu bereinigen bist du vollkommen reingewachsen bist,
 klar und ganz in dir selbst angekommen.


Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni



„Die Wunde der Trennung“

Liebe Freunde.
Ich bin Jeshua, ich liebe euch alle sehr.
 Ich respektiere, wer ihr seid, sowohl eure helle als auch eure dunkle Seite.
Ich appelliere an euch, ihr seid heute Träger eines neuen Bewusstseins.
 In meinem Leben trug ich eine Fackel des Lichts 
und wollte es mit der Menschheit teilen.
 Ich war sehr menschlich, genau wie ihr. 
Ich kannte Wut und Verzweiflung, genau wie ihr, 
und es gab Momente tiefer Verbundenheit mit meiner Seele. 
Genau wie ihr wuchs ich auf der inneren Ebene. 
Ihr müsst aufhören, mich als ein perfektes Wesen zu sehen, 
als einen Meister hoch über euch.
 Ich bin euer Bruder, euer Freund, ich bin nicht hier, um zu urteilen oder zu predigen.
 Ich will meine Gefühle der Kameradschaft mit euch teilen. 
Bitte fühlt meinen Respekt für euch.
Ich möchte euch alle einzeln und ganz persönlich begrüßen, 
bitte spürt meine Präsenz in eurem Herzen. 
Ihr seid bereit euch zu verändern, bereit anzuerkennen, wer ihr wirklich seid. 
Ihr seid ewige Wesen, 
ihr seid viele, viele Lebenszeiten hindurch durch das ganze Universum gereist.
Ihr habt euch daran gewöhnt, euch klein zu machen 
und euch an den Maßstäben der Gesellschaft zu messen, 
und ihr fühlt euch als Frau oder Mann, reich oder arm, gesund oder krank
 und definiert euch gemäß diesen Begriffen, 
aber ihr seid so sehr viel mehr als das. 
Ihr seid so frei! 
Die größte Tragödie darin, Mensch in der heutigen Gesellschaft zu werden, ist,
 dass ihr euer Gefühl der Freiheit verliert. 
Über so viele Zeitalter hinweg war die Erde eingehüllt in eine Atmosphäre der Angst.
 Die Menschen wurden von ihrer ursprünglichen Kraft und Kreativität getrennt. 
Wenn ihr euch von eurer eigenen Essenz getrennt fühlt, beginnt ihr, 
euch ‘normal‘ zu verhalten, werdet unausgeglichen. 
Wenn ihr von eurer Seele getrennt seid,
 fühlt ihr euch die ganze Zeit von Grund auf verloren, 
ist in eurem Herzen eine Leere, ein Loch und fangt ihr an zu versuchen, 
es mit Dingen von außerhalb von euch zu füllen. 
Ihr wollt es mit Besitz oder Macht füllen 
oder verliert euch in Vorstellungen einer perfekten romantischen Beziehung, 
werdet süchtig nach bestimmten Verhaltensweisen oder Dingen. 
Aber das grundlegende Problem ist, 
dass ihr euch von eurer Essenz, von eurer Seele getrennt fühlt.
Ich würde einen Lichtarbeiter als jemanden definieren, 
der mit dieser Situation der Trennung nicht leben kann.
 Ein Lichtarbeiter ist ein Mensch, 
der es nicht länger ertragen kann, 
getrennt von seiner Seele zu leben.
 Diese Menschen empfinden eine Art Sehnsucht, eine Art Heimweh in ihrem Herzen,
 und wenn sie aufwachsen, beginnen sie zu erkennen, 
dass nichts von außen Kommendes dieses Loch füllen kann. 
Deshalb interessieren sich Lichtarbeiter sehr für Spiritualität, 
sie werden Suchende auf dem spirituellen Weg, 
weil sie sich im Inneren verwundet fühlen. 
Aber ihre Wunden sind nicht nur ihre Wunden. 
Die Wunde der Trennung wird von der ganzen Menschheit geteilt, 
aber ein Teil der Menschheit sucht noch immer außerhalb von sich selbst
 nach Lösungen. 
Lichtarbeiter-Seelen sind sich dessen bewusst, 
dass die die Antwort innen liegt, 
daher sind sie dazu bestimmt, Lehrer und Heiler zu sein.
Sehr viele Lichtarbeiter jedoch kämpfen mit einem sehr niedrigen Selbstbild. 
Wenn sie als Kinder aufwachsen,
 nehmen sie viele der Urteile der Gesellschaft in sich auf und fühlen oftmals, 
dass sie nicht so ehrgeizig sein können wie ihre Eltern es gerne hätten. 
Sie sind oft sehr empfindsam und müssen sich zurückziehen
 und Zeiten der Ruhe haben, um zentriert zu bleiben. 
Häufig sind sie idealistisch und viele von ihnen haben künstlerische Talente.
Es ist Teil der Mission ihrer Seele, eine neue Art von Bewusstsein auf der Erde
 einzuführen, aber um das tun zu können, müssen sie fest an sich selbst glauben.
 Sie müssen der Stimme ihrer eigenen Intuition und ihrer Gefühle vertrauen,
 dies jedoch nicht in einer auf dem Ego basierenden Weise wie 
‚Ich bin anderen Menschen weit voraus‘. 
Sie müssen sich selbst annehmen 
und sich selbst vertrauen, 
denn dann spricht ihr Herz zu ihnen. 
Die Falle für viele Lichtarbeiter ist, 
dass sie sich in ihren Minderwertigkeitsgefühlen verlieren.
 Ihr braucht eine starke Persönlichkeit, 
um euch von den Vorstellungen der Gesellschaft lösen zu können
und ihr selbst zu sein.
Und darüber möchte ich heute sprechen: 
über die Wichtigkeit, stark und selbstbewusst zu sein. 
Dies ist eine Botschaft über die männliche Energie in euch. 
Als ich vor über zweitausend Jahren auf der Erde lebte, 
musste ich mich oft isolieren, um mich zu erinnern, wer ich war. 
Es gab um mich herum viele verwirrende Energien und Erwartungen von Menschen, 
und ich musste mich davor schützen, 
um mit meinem höheren Selbst verbunden zu bleiben.
 Oft ging ich allein in die Wüste, um Gott, dem Geist [spirit], wirklich nahe zu sein
 und um mein Vertrauen zu bewahren. 
Für euch ist es das Gleiche.
Ihr seid Bewohner zweier Welten.
 Ihr habt einen Fuß in der heutigen Gesellschaft der menschlichen Welt,
 und der andere Fuß steht in der Dimension eurer Seele,
 wo ihr tatsächlich herkommt. 
Ihr müsst euren Fuß fest dort halten,
 sonst fahrt ihr euch im Morast fest und reagiert wegen des Drucks der Gesellschaft
 mit Ängstlichkeit. 
Ihr braucht eure männliche Energie, um fest „Nein“ zu Forderungen 
und Erwartungen zu sagen, die sich für euch nicht gut anfühlen. 
In diesem Sinne müsst ihr also Krieger sein – 
doch kein Krieger, der mit anderen Menschen kämpft und mit der Welt ringt.
 Krieger zu sein bedeutet, sich selbst treu zu sein,
 sich oft von der Welt um euch herum zu trennen 
und auf das zu hören, was ihr fühlt, was ihr empfindet. 
Vertraut eurer inneren Führung.
Ich bitte euch jetzt, in eurer Vorstellung mit mir in die nächtliche Wüste zu reisen
 und zu gehen.
 Die Temperatur ist abgekühlt und ihr seht einen Sternenhimmel über euch.
 Stellt euch vor, dass ihr da mit mir zusammen seid, 
spürt das Mysterium des riesigen Raumes um euch herum,
 spürt das Geheimnis des Lebens.
 Ihr setzt euch irgendwo hin,
 ihr entspannt euch und geht in euch. 
Die Wüste ist wie ein äußeres Tor zu eurem eigenen inneren Tempel.
 In euch befindet sich ein Tempel, den ihr nun betretet. 
In diesem Tempel fühlt ihr euch verbunden mit der Erde und allen Sternen
 dort oben am Himmel.
 Ihr seid so große und weite Wesen, und ihr sagt zu euch selbst:
 „Ich akzeptiere meine Größe,
 ich bin anders, 
ich bin hier,
 um ein neues Bewusstsein einzubringen“. 
Erinnert euch daran, wo ihr herkommt. 
Ihr kommt von einem Ort stiller Weisheit, 
ihr wurdet berufen, die Erde zu besuchen, 
zu dieser Zeit auf die Erde herunter zu kommen. 
Ihr seid hier, um eure inneren Wunden zu heilen 
und anderen Menschen ein Beispiel zu sein. 
Ich bitte euch, euch selbst ernst zu nehmen.
Wenn ihr innen, in eurem inneren Tempel seid, 
gibt es dort einen geistigen Führer, der euch Hilfe oder Ratschläge anbieten möchte.
 Denkt daran, dass eure geistigen Führer wirklich eure Freunde sind. 
Ihr seid eng seelenverwandt, aber weil sie auf der anderen Seite sind, 
sehen sie manche Dinge klarer als ihr mit euren menschlichen Augen. 
Wenn ihr euren Führern nun erlaubt, näher zu kommen,
 erkennt sie als eure Freunde an. 
Fühlt das Gefühl der Vertrautheit. 
Fragt euren geistigen Führer nun, was ihr genau jetzt wissen müsst. 
Wenn ihr euch über etwas in eurem Leben aufregt 
oder euch niedergeschlagen fühlt, könnt ihr es ihm sagen. 
Fühlt, dass es von dieser Seite, von dieser Dimension eine Menge Hilfe
 und Führung gibt. 
Ihr werdet so sehr für das geschätzt, was ihr tut, 
und eure Führer sind nur dazu da, euch an Dinge zu erinnern, die ihr bereits wisst;
 ehe ihr auf die Erde herabkamt und in diesem Körper inkarniertet,
 wart ihr sehr bewusste Wesen. 
Fühlt euch mit eurem Führer verbunden, 
er oder sie ist der oder die Repräsentantin der Dimension eurer Seele.
Stellt euch nun vor, dass ihr diesen inneren Tempel verlasst
 und seine Energie mit euch auf die Erde bringt. 
Während ihr hier auf eurem Stuhl in diesem Raum sitzt,
 erlaubt der Energie eures größeren Selbstes, eurer Seele,
 zusammen mit euch vollständig in eurem Körper zu sein, 
und seid euch bewusst, dass die Welt euch braucht,
 die Welt braucht diese besondere Energie eurer Seele.
Ich möchte euch für euren Mut und eure Ausdauer danken. 
Ich verehre euch tief, und selbst wenn ihr verwirrt seid oder Schmerzen habt, 
kann ich euer Licht immer noch hell leuchten sehen. 
Ich bin hier, um euch an dieses Licht zu erinnern 
und euch von meinem Vertrauen in euch zu überzeugen.


Jeshua durch Pamela Kribbe, http://pamela.jeshua.net/

Übersetzung aus dem Englischen: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Quelle deutsch: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-



Du wirst vorbereitet...


Engelmedium, Engel-Matrix-Heilung, Autorin

Ihr lieben Menschenseelen,
es hat gerade den Anschein als wären manche Wege 
und Möglichkeiten einfach blockiert.
 Du rennst gerade – in irgendeinem Bereich – 
sehr wahrscheinlich gegen eine Wand. 
Bleibe ganz ruhig!
 Das ist normal! 
Sagt sich so leicht, nicht wahr?
 Doch genau das ist jetzt gut und richtig. 
Bitte erzwinge nichts. 
Egal, ob es sich um eine Beziehung handelt 
oder eine Situation, in der Du weiterkommen möchtest. 
Irgendwo geht gerade gar nichts. 
Möglicherweise hattest Du auch eine tolle Idee für ein neues Projekt, 
eine neue Wohnung, einen neuen Arbeitsplatz … 
und vielleicht kommt dieser Impulse auch aus Deinem Herzen. 
Auch dann … habe bitte etwas Geduld … es geht bald wieder weiter. 
Nicht so, wie es war – sondern besser. 

Es ist so, dass sehr viel hinter den Kulissen an und mit DIR gearbeitet wird. 
Du spürst dies an Deinem physischen Körper, 
auch nachts gehst Du vermutlich auf Reisen. 
Stelle es Dir so vor, dass Du‚ auf etwas vorbereitet‘ wirst. 
Der Eine spürt dies mehr, der Andere weniger. 
Sehr bald schon wird sich Dein Weg zeigen, 
Türen werden sich öffnen, 
Möglichkeiten und Gelegenheiten wird es für Dich geben. 
Jedoch wird es anders sein, als vorher. 
Etwas wird energetisch nicht mehr möglich sein. 
Bitte lasse es vertrauensvoll geschehen. 
Hinterfragen bringt Dir jetzt auch nichts. 
Du wirst es erkennen und spüren, wenn es soweit ist. 
Und dann kannst Du sicher sein, dass es zu Deinem Wohl ist. 
Es ist Deine Entwicklung auf Seelenebene, 
die hier völlig neu strukturiert wird. 
Du bist behütet und viele geistige Helfer sind an Deiner Seite. 
Und auch wenn Du Dich manchmal einsam und verlassen fühlst … 
Du bist nicht alleine.
 Niemals! 
Sobald Du um ein Zeichen bittest, wirst Du es bekommen. 

Also, wenn Du gerade an irgendetwas zu verzweifeln scheinst 
oder Dir Gedanken und Sorgen um etwas machst, 
dann lasse los.
 Gib die Kontrolle ab und lasse es fließen … 
Es wird dann wieder losgehen, wenn Du bereit dazu bist. 





Mittwoch, 7. März 2018

„Öffnung des Portals zu eurem Heiligen Herzen“

EE Michael durch Ronna Herman, 
Übersetzung: SHANA
Geliebte Meister, 
eure Reise in die Dichte war ein ziemliches Abenteuer 
und hat sich nach eurer Zeitmessung über Milliarden von Jahren erstreckt. 
Wir haben erklärt, wie ihr, als ihr tiefer und tiefer in die große Leere 
und die Dunkelheit des Raumes vordrangt, geholfen habt, 
diese Leere mit Licht, Substanz, Textur und Formen zu füllen,
 die eure kühnste Vorstellungskraft überstiegen.
 Und dann, gemäß dem göttlichen Plan, 
habt ihr euch in jede neue Realität versenkt, der ihr geholfen habt zu gestalten,
 so dass ihr die Schöpfung in ihren vielen großartigen, vielfältigen Formen 
erfahren konntet. 
So begann die Manifestation von fester Materie ~ 
zuerst durch reines Denken,
 hervorgebracht aus dem Verstand des Höchsten Schöpfers,
 danach durch den Verstand des Vater-Mutter-Gottes jeden Universums
 und schließlich durch eure eigenen Gedanken, 
während ihr euch immer weiter nach außen bewegtet 
aus der reinen Quelle aller Schöpfung.
Nachdem ihr in euer individualisiertes Bewusstsein gekommen seid 
und erkannt habt, dass ihr ein Göttlicher Funke des Höchsten Schöpfers seid, 
dem ALLES WAS IST, wusstest ihr, dass euch vorherbestimmt war, 
in die große nicht-manifestierte Leere als Emissär des Lichts zu reisen, 
denn es wurde tief codiert in eurer unsterblichen Seele 
und eurem Heiligen Herz-Kern.
 Ihr, zusammen mit all den anderen „erwachten Funken des Bewusstseins“,
 wart dazu bestimmt, all die wundersame Vielfalt der Schöpfung für den Schöpfer,
 unseren Vater-Mutter-Gott und all die großen Wesen des Lichts zu erfahren, 
die in den anspruchsvollen Reichen des Schöpfer-Lichts blieben.
Wir sagen euch das, weil wir euch erklären möchten, 
wie alt und komplex ihr seid. 
Ihr seid in dieses Leben mit einer Fülle von Wissen und einer reichen, 
komplexen Abstammungslinie gekommen, die in eurer DNS, eurer Zellstruktur, 
euren mentalen und emotionalen Körpern 
und auch in eurem ausgedehnten Chakren-Bewusstseins-System kodiert ist.
Ihr fragt euch oft, warum die Mitglieder einer Familie so verschieden sind, 
wenn sie aus einem engen Blickwinkel von denselben Eltern
 und derselben Linie stammen. 
Die Linie eurer irdischen Familie in diesem Leben
 ist nur ein winziger Teil eures gewaltigen und unbezahlbaren Erbes.
Ihr habt euer Bewusstsein getrennt oder euch millionenfach zersplittert, 
um die große Vielfalt der Schöpfung zu erfahren, 
und ihr habt euch auch öfter mit vielen der vielen Facetten von euch vereint,
 als ihr zählen könnt. 
Jedes Mal, wenn ihr dies getan habt, 
habt ihr eurer Speicherbank komplexere Informationen 
und einzigartige Erfahrungen hinzugefügt. 
Je weiter ihr euch von der Vollkommenheit des Höchsten Schöpfers entfernt habt, 
und je tiefer ihr in die Mehr-Dimensionalität eindrangt, 
desto dichter und weniger perfekt wurden eure Schöpfungen,
 denn ihr hattet weniger reine Licht-Substanz.
 Daher gibt es keine Schuld, 
und es sollte keine Schuldgefühle und Fehler geben. 
Es war eine Lernerfahrung. 
Aber jetzt ist es an der Zeit, dass ihr eure Selbst-Meisterung 
und die Fähigkeit, Dinge von Schönheit und Harmonie gemäß dem ursprünglichen
 göttlichen Plan zu erschaffen, wiedererlangt. 
Nun, da ihr euch bewusst seid, dass ihr die Macht habt,
 unbegrenzte Mengen des Schöpfer-Lichts, genannt Diamant-Partikel der Liebe / 
des Lichts, anzuzapfen ~ worauf wartet ihr? 
Die Ablehnung eures göttlichen Geburtsrechts ist eine Travestie. 
Euer Höheres Selbst wird nicht in seinen Stupsern nachgeben, 
um euch zu helfen, zu erwachen und euer göttliches Erbe zu beanspruchen.
Wir haben erklärt, wie das Spektrum von Licht und Schatten in diesem Universum
 erschaffen wurde, so dass ihr die Dualität und Polarität erfahren könnt.
 In den höheren Dimensionen, für jene, die unserem Vater-Mutter-Gott 
und der Großen Zentralsonne am nächsten sind, ist das Dualitäts-Spektrum sehr eng,
 allerdings wurde es breiter und ausgeprägter, als jede Dimension festgelegt wurde,
 bis sie die maximale Dualität erreicht hatte, die zu erfahren war.
 Ihr seid euch bewusst, dass es nicht ordiniert oder beabsichtigt war, 
dass die Menschheit so tief in die Dualität und Polarität versinkt 
und dabei so viel Schmerz und Leid verursacht. 
Die Zeit ist gekommen, um die Verzerrungen und Exzesse der Vergangenheit 
wieder in Einklang zu bringen, und es ist unser größter Wunsch,
euch dabei zu helfen, euch mit Leichtigkeit und Anmut 
durch diesen Prozess zu bewegen.
Würdet ihr bitte unsere Worte beachten: 
Ihr werdet nicht gerichtet und niemals von irgendjemandem oder irgendeinem Wesen
 aus den unsichtbaren oder höheren Reichen beurteilt ~
 IHR RICHTET NUR EUCH SELBST! 
Unter den universellen Gesetzen von Ursache und Wirkung sind all eure Gedanken,
 Absichten und Taten in eurem Aura-Feld und eurem Chakren-System gespeichert.
 Ihr strahlt die dadurch erzeugten Schwingungs-Muster aus, 
die in einem Unendlichkeitsmuster von euch ausgehen 
und dann in ähnlichen Frequenzen zu euch zurückkehren.
 In der Vergangenheit dauerte es oft viele Lebenszeiten,
 um die Belohnung für positive, liebevolle Aktionen zu ernten 
oder die Strafen für negative oder verletzende Handlungen zu erfahren. 
Daher war es meistens nicht offensichtlich, dass die „Rechtschaffenen“ tatsächlich
 belohnt werden und die „Sündigen“ auch ihre gerechten Belohnungen
 in Form von Bestrafung erhalten. 
Noch einmal, 
es gibt keine Belohnungen oder Bestrafungen. 
Die Universellen Gesetze sind fest an ihrem Platz, 
und euer eigenes Höheres Selbst überwacht euren Fortschritt oder Mangel daran ~
 entweder indem ihr den Weg freimacht 
und euch mit großen und kleinen Wundern segnest ~ 
oder indem ihr mehr Hindernisse vor euch stellt,
 in der Hoffnung, dass ihr erwacht und auf die Spirale des Aufstiegs tretet.
Ihr Lieben, zu viele von euch tragen große Lasten aus der Vergangenheit ~ 
Fehler, die ihr in diesem Leben begangen habt ~ 
und auch viele von vergangenen klingenden und verborgenen Erinnerungen
 an schmerzvolle Ereignisse oder Handlungen aus all euren früheren Leben.
 Euch an diese Erinnerungen zu halten
 oder die „Lasten der Ungerechtigkeit“ zu tragen, dient euch nicht länger. 
Es ist an der Zeit, 
dass ihr uns erlaubt, 
euch zu helfen, 
die schmerzhaften Erinnerungen der Vergangenheit zu heilen, 
genauso wie wir die Verzerrungen der kollektiven Bewusstseins-Muster 
des Drei-/Vier-dimensionalen Bewusstseins beseitigen 
und diese Dimensionen zurück in ihr ursprünglich entworfenes Spektrum 
der Dualität bringen.
Während ihr in die beschränkenden, begrenzenden Bereiche des Bewusstseins
 hinabstiegt, wurden die Licht-Membranen um die verschiedenen Stränge eurer DNS
 gelegt, so dass nur zwei zugänglich und aktiv blieben. 
Membranen des Lichts wurden auch über eure Erinnerung gelegt, 
ebenso wie um die Licht-Pakete der Weisheit, 
die in eurer höheren Gehirnstruktur gespeichert sind, 
eurem „Heiligen Verstand“. 
Euer Gedächtnis wurde mit einem Schleier bedeckt, 
so dass ihr euch oft nicht an vergangene Leben erinnern könnt,
 denn es wäre eine zu große Last, euch an all eure vergangenen Fehler
 und Unvollkommenheiten zu erinnern. 
Es war ein Akt der Barmherzigkeit, 
denn es hat sich als schwierig genug erwiesen, 
euch selbst für eure Fehler und Fehleinschätzungen in diesem Leben zu vergeben, 
geschweige denn all eure vergangenen Verirrungen.
 Diese restriktiven Licht-Membranen lösen sich langsam auf, 
wenn ihr zu Balance und Harmonie zurückkehrt 
und auf der Spirale des Aufstiegs und der Wiedervereinigung vorrückt.
Eine Licht-Membran wurde über das Portal auf der Rückseite 
eures Heiligen Herz-Zentrums gelegt, bis es Zeit für euch war, eure Reise zurück
 in die höheren Dimensionen und Reiche des Lichts zu beginnen. 
Allerdings habt ihr alleine eine Schutz-Membran über den vorderen Wirbel
 eures Heiligen Herz-Zentrums gelegt, weil ihr so oft verletzt, enttäuscht
 und desillusioniert wart. 
Langsam, aber sicher habt ihr durch die Techniken, die wir euch gegeben haben, 
diese einschränkenden Membranen aufgelöst, so dass die Liebe / das Licht frei 
zu und von euch fließen kann, so wie es beabsichtigt war.
Um die ständig zunehmenden Frequenzen des Lichts zu erreichen 
und auszustrahlen, müsst ihr fähig sein,
 diese fortgeschrittenen Schwingungs-Muster in euer Wesen zu integrieren 
und zu durchdringen.
 Wir sagen euch, dass es äußerst wichtig ist, d
ass ihr diese umwandelnden Licht-Frequenzen in den Kern der Erde ausstrahlt 
und sie dann über euer Portal des Heiligen Herz-Zentrums von vorne 
und von hinten in die Welt hinaus projiziert. 
Erinnert euch, wir haben euch gesagt, dass ihr, als ihr erstmals zur Erde kamt, 
eine leuchtende kristalline Säule des Lichts wart.
 Langsam, während ihr in die Dichte sankt, 
begannt ihr ein Kreuz aus Materie zu bilden, 
das immer unhandlicher wurde, 
als euer Spektrum von Licht und Schatten zunahm. 
Jetzt liebt ihr jene Fragmente, die ihr erschaffen habt, 
zurück in Balance und Harmonie, während ihr auf immer höhere Frequenzen
 des Lichts trefft. 
Ihr seid dabei, ein Kreuz der Liebe / des Lichts zu werden,
 Geliebte, 
wenn sich euer spinales Chakren-System entzündet, 
strahlt ihr Liebe / Licht aus eurem Herz-Zentrum vor und hinter euch aus.
Wir haben euch wiederholt gesagt: 
„Heilt die Vergangenheit, 
schreibt eure Zukunft 
und lebt dann im Moment“, 
denn genau in diesem Moment liegt der Stille Punkt 
oder das Macht-Zentrum der Schöpfung. 
Warum nicht in das Zentrum dieser Spirale gehen, 
in das Auge der Dualität und Polarität, wo alles ruhig und friedlich ist 
und gefüllt mit reiner, reicher, kosmischer Lebenskraft-Substanz, 
die nur darauf wartet, in eure Vision der Zukunft hineingeformt zu werden? 
In diesem Moment, wenn ihr in euer Heiliges Herz-Zentrum zieht, 
könnt ihr die tiefe Liebe und das Mitgefühl unseres Vater-Mutter-Gottes 
und des Höchsten Schöpfers erfahren. 
Ihr könnt ohne Zweifel erkennen, dass ihr ein geschätzter Sohn / 
eine geschätzte Tochter in einer wichtigen Mission seid, 
und es gibt nichts, was ihr sagen oder tun könntet, 
das diese Liebe verringern würde.
ERINNERT EUCH DARAN, 
DASS EURE EMOTIONALEN, 
MENTALEN UND ÄTHERISCHEN KÖRPER
 DURCH DAS GESCHENK DER VERGEBUNG 
WIEDER VOLL UND GANZ GEHEILT 
UND UMGEWANDELT WERDEN KÖNNEN.
Stellt euch vor einen Spiegel und schaut in eure eigenen Augen, 
oder geht in eure Pyramide des Lichts und lehnt euch auf den Kristalltisch. 
Sagt euch selbst: 
„Ich vergebe mir für jede Handlung, Gedanke oder Tat, 
Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft, in dieser oder irgendeiner anderen Realität, 
die nicht aus den Frequenzen der Heiligen Liebe zusammengesetzt ist.
 Ich vergebe jedem, 
der mich in diesem oder irgendeinem anderen Leben ungerecht behandelt hat, 
und ich kehre zu ihnen zurück, umhüllt von einer Liebes-Blase,
 alle negativen Erinnerungen, beeinflussten Energien und wahrscheinlichen Zukünfte,
 die wir zusammen erschaffen haben. 
Ich bitte die Engel der Vergebung, alle Facetten meines Wesens
 mit den Frequenzen der Liebe / des Lichts zu durchdringen, 
damit ich als Träger des Lichts und Selbstmeister
 auf die Seele fokussiert und herzzentriert werde.“
Atme tief durch, während ihr euch in euer Heiliges Herz-Zentrum bewegt. 
Lasst die reine Liebe / das reine Licht durch euer höheres Selbst hinunter 
durch euch fließen. 
Fühlt die Ausdehnung in eurem Herz-Zentrum,
 während dieses Göttliche Liebeselixier die Tiefen eures Wesens durchdringt. 
Heilige Liebe ist das, was euch von den Fesseln befreit,
 die ihr um euch selbst gewebt habt ~ ihr bindet, beschränkt und verwickelt euch
 in karmische Interaktionen.
 Wenn ihr diese Liebe verleugnet, 
verleugnet ihr euer Erbe und euer göttliches Geburtsrecht. 
Führt diese Übung so oft wie nötig durch, bis ihr das Gefühl habt, 
die Wahrheit akzeptiert zu haben, dass ihr der Vergebung würdig seid.
Die Vergebung des Selbst, 
die eine Vergebung von allen anderen ermöglicht,
 ist ein wesentlicher Schritt im Prozess der Öffnung des Portals
 zu eurem Heiligen Herz-Zentrum, und euer Herz-Portal muss offen sein, 
um erfolgreich mit den vielen Facetten eures Höheren Selbst verbunden zu sein. 
Ihr müsst eine gemeinsame Anstrengung unternehmen, 
um zu Harmonie und Balance innerhalb eures eigenen Wesens zurückzukehren,
 und bereit zu sein, euch mit eurer wertvollen Seelen-Familie zu verbinden. 
Eure schmerzhaften, unbefriedigenden irdischen Beziehungen sind das Ergebnis
 innerer Gefühle der Unwürdigkeit, Schuld, Misserfolgs und Ablehnung. 
Der Kampf der Geschlechter ist wirklich ein innerer Kampf mit dem Selbst, 
während ihr eure „Bedürfnisse, Wünsche und Begierden“ nach außen projiziert 
in der Hoffnung, dass sie das liefern können, was innerhalb fehlt.
 Eure Beziehungen werden euch sicherlich die negativen Energien, 
die ihr überwinden müsst, sowie einige der positiven Eigenschaften,
 die ihr euch selbst wünschst, widerspiegeln. 
Beides kann schmerzhaft oder erfüllend sein,
 je nachdem, wie ihr das Spiel der Beziehungen spielen wollt.
Negative physische Beziehungen sind angst-basiert, starr, selbst-bezogen 
und begrenzend. 
Heilige Beziehungen basieren 
auf Liebe und Spirit-inspiriert, 
und sie erlauben jeder Partei, die positiven Eigenschaften ihrer innewohnenden 
männlichen und weiblichen Natur zu integrieren und auszudrücken.
 Sie konzentrieren sich auf Ganzheit und Einheit 
und sind dennoch flexibel und erlauben die Freiheit des Ausdrucks.
Wenn ihr euer Bewusstsein anhebt 
und zur inneren Harmonie zurückkehrt, 
werdet ihr feinere Frequenzmuster ausstrahlen. 
Daher werdet ihr jene anlocken, die in denselben Frequenzen des Göttlichen
 Licht-Spektrums strahlen und mit ihnen vertraut sind. 
Der Prozess der Wiedervereinigung auf der Eingangs-Ebene der Fünften Dimension 
beinhaltet das Wiedersehen mit vielen Facetten eurer Seelenfamilie, 
mit denen ihr durch die vielen Zeitalter gereist seid, 
um wieder den wunderbaren Zustand des Einheits-Bewusstseins zu genießen.
Ihr Lieben, 
werdet ihr JETZT nicht den Prozess der Vergebung beginnen? 
Seid ihr bereit, eine gemeinsame Anstrengung zu unternehmen,
 um das Portal eures Heiligen Herz-Zentrums zu öffnen, 
damit diese wundersamen Geschenke auf euch niederprasseln?
Ruft uns an und erlaubt uns, euch zu helfen.
 Erinnert euch daran,
 wir sind nur einen Herzschlag und ein Gedanke weg. 
Wir umhüllen euch in der heiligen, bedingungslosen Liebe.
ICH BIN Erzengel Michael


Der Tod des Heilers


"Der „alte“ HEILER versuchte, etwas zu korrigieren /wegzumachen /auszugleichen, weil er irgendetwas nicht in Ordnung fand.
Der NEUE heiler verkörpert REINES BEWUSSTSEIN, 
das durch BEOBACHTEN durch das 3. Auge
 und aus dem Herzfeld heraus GESCHIEHT.
Der NEUE heiler korrigiert nicht – 
er ist sich nur der Unterschiedlichkeit der Menschen 
mit all ihren hinderlichen Überzeugungen bewusst.
Der AKT des REINEN BEOBACHTENS TRANSFORMIERT,
 was JETZT möglich ist.
Der NEUE heiler schleppt weder Absicht noch Erwartung mit sich herum. 
Er ist auf allen Ebenen mit Bewertung und Verurteilung, 
mit Gut und Schlecht, 
mit Licht und Dunkelheit ausgesöhnt. 
Er hat diese Illusion – bei sich selbst – Schritt für Schritt,
 mit vielen Rückschlägen, durchschaut. 
Er weiß aus seinem Innersten heraus, 
dass Bewertung jeglicher Art einschränkend ist, sowohl:
„Ich weiß, was in diesem Fall zu tun ist!“ 
… als auch
 „Oje, so ein schlimmes Symptom /so eine schlimme Erfahrung!“
Alle Plus- (+) und Minus- (-) Bewertungen sind einschränkend, 
weil sie das Feld der unbeschränkten Wahrscheinlichkeiten eingrenzen.
Der NEUE heiler verkörpert REINES BEWUSSTSEIN.
Er tut nichts, 
er denkt nichts, 
er öffnet NUR das Tor zur Verschmelzung mit der Matrix
 dem Nährboden, aus dem all unsere - zunächst formlosen - 
Erfahrungen hervorgehen 
und spielt mit den Möglichkeiten, die sich zeigen.
Ich zitiere Gregg Braden:
„Sobald man sich auf ein bestimmtes Ereignis /Ergebnis konzentriert,
 drängt man alle anderen möglichen Wirklichkeiten an den Rand, 
weil Beobachter und Beobachtetes miteinander interagieren.“
Lebt ein Mensch aus beiden Gehirnhälften heraus,
 ist er imstande, ALLE Situationen aus dem Herzfeld heraus zu betrachten.
 Sein Ego hat die Vorherrschaft aufgegeben, 
es hat Rechthaberei durch Wohlbefinden ersetzt.
Dieses Wohlbefinden ist ein TOR, 
das die Erfahrungen und Einsichten aller Menschen
 miteinander VERBINDET. 
Diese Verbundenheit dehnt sich in das Feld der unendlichen Wahrscheinlichkeiten aus und macht aus sich selbst heraus
 (fast) alles möglich. 
Somit ist der Heiler gestorben. 
Er ist nun bewusster Schöpfer.
 Er schöpft aus den unendlichen Wahrscheinlichkeiten, 
aus der Matrix... 
Er ist mit Allem-Was-IST verbunden, alle Trennung ist aufgehoben. 
Er ist nun ein „Gott“ auf Erden, der sich in unendlichen Spiralen –
 auf immer und ewig –
 aus der Freude heraus spielerisch entwickelt."




Das Gruppenwesen

Autor ©Klaus Praschak
Bild : antara-net.de danke
Gelebt Spiritualität 
ist das göttliche Erbe jeder Seele auf der Erde. 
Auch wenn wir einen Prozess durchlaufen, der den Anschein erregt, 
es handele sich um eine individuelle Entwicklung der Seele, 
so ist es aber eine Gruppenangelegenheit. 
Zwar gibt uns die göttlich Quelle jederzeit die Möglichkeit,
 sich mit ihr zu verbinden, um unsere Eigenschwingung zu erhöhen,
 jedoch ist es schwierig diese erhöhte Eigenschwingung
 über einen längeren Zeitraum zu halten. 
Das Ziel einer Gruppe ist es, 
das Gruppenbewusstsein mit ausreichender göttlicher Liebe aufzufüllen,
 so dass die verdichtete Energie keine Möglichkeit mehr hat,
 sich mit unserer Eigenschwingung zu verbinden. 
Innerhalb des mit Liebe erfüllten Gruppenbewusstseins 
zieht jeder Einzelne nur hoch schwingende Energien an. 
Eine Seele, die im Herzen erwacht, nimmt Einfluss auf den energetischen Zustand 
von allen und jeden in ihrer Umgebung. 
Wenn sich das Seelenbewusstsein entwickelt, 
möchte die Seele ein liebevolles, kooperatives Leben führen 
und sich mit möglichst vielen Seelen verbinden.
Oftmals werden wir, durch Kontakte zu Menschen, 
die sich noch in den alten Energien befinden, 
so sehr beeinflusst, dass unsere Eigenschwingung wieder abnimmt. 
Uns befällt eine Schwere und eine Müdigkeit, die wir uns so nicht erklären können
 und wir sind anfällig, wieder in die alten Ego Muster zu verfallen. 
Deshalb ist es wichtig, dass sich Gruppen von Seelen zusammenschließen
 um ihr Seelenlicht in den mächtigen Energiepools zu verankern. 
Durch instinktive Zusammenarbeit zieht die Gruppenseele höhere Lichtspektren
 aus der Quelle in die spezifischen Bereiche, in denen sie leben. 
Es ist die Zeit gekommen 
um uns endgültig aus den alten Mustern zu befreien, 
die uns schon lange nicht mehr dienen und nähren. 
Jeder Einzelne innerhalb einer Gruppe kann ein Spiegel für den anderen sein
 und darauf acht geben in den hohen Schwingungen der Liebe zu bleiben. 
Die Gruppe kann Transformationsarbeit erleichtern, 
in dem wir uns gegenseitig helfen, uns und unseren Kanal zur göttlichen Quelle 
von alten Blockaden und Fremdenergien zu befreien und zu reinigen. 
Es geht nicht mehr darum Bewusstseinszustände zu erreichen,
 denn Zustände sind immer nur von kurzer Dauer. 
Egal wie großartig ein Erlebnis auch war,
 ganz gleich wie tief es gegangen ist, 
ein Zustand dauert eine Weile an und verschwindet wieder. 
Es geht darum, 
gemeinsam vorübergehende Zustände zu verwandeln 
in dauerhafte Wesenszüge 
und somit eine neue höhere Bewusstseinsstufe
 zu erreichen.
 Stufen sind beständig - und haben wir eine Entwicklungs – oder Bewusstseinsstufe
 erreicht steht uns das neue, höhere Potenzial, durch umfassenderer Liebe,
 größere Intelligenz und Achtsamkeit jederzeit zur Verfügung. 
Ein anschauliches Beispiel ist die Sequenz von Atomen zu Molekülen – 
zu Zellen – zu Organen – zum Organismus – von einer niedrigen Seinsstufe 
durch Entwicklungssprünge zu einer immer höher werdenden Entwicklungsstufe 
durch die Vereinigung neuer Qualitäten. 
Insofern sind Gruppen,
 für jene Menschen, die reif dafür sind,
 enorm wichtig 
um eine neue, höhere Entwicklungsstufe zu erreichen. 




Montag, 5. März 2018

Im neuen Zyklus deines Lebens ankommen

Viel hat sich über die letzten Wochen hinweg verändert. 
Viele Menschen haben nun wichtige Entscheidungen getroffen.
 Einige von ihnen befinden sich bereits mitten auf einem Weg, 
den sie nun wirklich ganz bewusst beschreiten wollen. 
Sie haben entschieden, sich nun endlich weiter vor zu wagen, 
als das üblicherweise (in den eingegrenzten gesellschaftliche vorgelebten Mustern)
 gelebt wird.
Das braucht viel Mut. 
Allerdings wirst du tief in deiner Seele spüren, 
dass dich hier etwas erwarten wird - etwas ganz Großes, ein Geschenk 
das nur für dich ist und das nur DU alleine auch finden und öffnen kannst. 
Du weißt intuitiv, dass dieses Geschenk etwas so Besonderes ist, 
dass du diesen Weg einfach auf dich nehmen willst.
Oft genug wurdest du in der Vergangenheit vor schier unüberwindlich
 erscheinende Hürden und Herausforderungen gestellt. 
Doch dienen sie letztlich nicht nur der Wunscherfüllung, nicht nur dem Ankommen.
 Sie dienen vor allem dazu, um dafür bereit zu werden, 
dieses Geschenk überhaupt annehmen zu können.
Auf diesem ganz besonderen Weg kannst du jetzt erstarken wie niemals zuvor, 
deine innere Kraft so richtig erkennen und lernen und sie auch einzusetzen.
Einige sind schon fleißig dabei, einiges in ihrem Leben umzusetzen, umzurangieren.
 Das ist wichtig. 
Dennoch gilt dieser Prozess jetzt vor allem 
der inneren Umstrukturierung. 
Es vollzieht sich etwas Großes ganz tief in uns. 
Ein wirklich neuer Mensch ist hier dabei zu entstehen. 
Doch braucht dieser Prozess noch Schutz. 
Vieles ist noch schwer zu greifen und noch schwerer in Worte zu fassen. 
Aber vor allem will sich dieser Prozess noch im Verborgenen abspielen. 
Während wir ihn vor zu viel Aufmerksamkeit und Neugier beschützen, 
lernen wir gleichzeitig auch Geduld mit uns selbst, 
wie auch das Vertrauen in die Kraft des Lebens, 
das hier Neues gebären wird.
Für die kommenden, neuen Aufgaben scheint es in dieser Welt keine Rollenbilder,
 keine Vorbilder mehr zu geben. 
Doch dies ist auch gut, denn es ist Teil unserer Einweihung, 
Teil unseres heiligen Pfades. 
Diese Herausforderungen sind keine Prüfungen oder Tests, 
ob du gut genug bist oder nicht. 
Das BIST du! 
Sonst käme diese Aufgabe gar nicht zu dir! 
Sie kommt, weil DU die Kraft besitzt. 
Die Frage ist nur, ob du auch mutig genug bist deine Aufgabe hier zu erkennen 
und anzunehmen!
Du bist nicht gebunden an das Schicksal deiner Vorväter, 
wenn du das nicht willst! 
Du bist nicht hier, um das Alte schon wieder zu wiederholen. 
Du bist hier, weil du einen Unterschied machst!
 Würdige es, respektiere es, ehre es.
 Es ist eine heilige Aufgabe, DEINE heilige Mission 
derentwegen du hierhin gekommen bist, in dieser besonderen Zeit!
Seid stolz auf euch, 
alle die ihr euch bereits jetzt schon nicht mehr beugt. 
Haltet ihr nun schützend und bewahrend eure Kraft, eure Liebe,
 euren heiligen Raum in euch, hütet ihn wie einen Schatz. 
Ihr seid diejenigen, die bereits zeigen, dass selbst wenn Ego oder Gewohnheit 
manchmal laut aufschreien es dennoch möglich ist, diesem Weg zu folgen.
Ihr zeigt, wie wichtig es ist, sich nach innen zu wenden
 und dort all die Kraft zu finden, die es braucht.
Beobachtet, lasst geschehen und staunt über das, 
was euch offenbar werden kann, wenn auch ihr es zulassen könnt.
 Fahr fort zu tun, was ihr so lange geübt habt, Ihr macht es großartig!
 Und wagt es, die große Veränderung einfach nur geschehen zu lassen. 
Sie kann und wird alles heilen was jetzt noch nicht erlöst ist.
Etwas will nun zusammengeführt werden. 
Und ihr haltet hierfür einen ganz entscheidenden Beitrag in euch geborgen,
 beschützt oder versteckt.
Dieser Text will jetzt zu euch finden. 
Denn er will euch sagen: 
Jetzt ist die Zeit! 
Er will euch ermutigen und euch sagen, 
dass ihr wichtig seid, 
selbst wenn ihr euch womöglich klein 
und schwach fühlt. 
Lasst euch davon nicht täuschen! 
Es ist nicht eure Schwäche, die ihr da spürt. 
Das ist nur die Überanstrengung all dieser langen durchwanderten Zeiten,
 in welchen wir alle ohne unsere innere Kraft durchs Leben gehen mussten -
 mehr kriechend oder gebückt als aufrecht und stolz, wie es uns entspricht.
Wünschst du dir Unterstützung bei diesen wichtigen 
aber auch herausfordernden Prozessen? 
Wünschst du dir Heilung für dein Herz,
 möchtest du dich weiter für deine Seele, dein SEIN öffnen 
und es wirklich annehmen? 
Dann schau doch in meine Bücher, sie können viel wertvolle Hilfestellung anbieten!
 Mehr dazu findest du hier:
Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni