Samstag, 6. Oktober 2018

Zusammen, aber nicht gefangen: die Legende der Sioux über Beziehungen


gesehen auf Gedankenwelt
 
Laut einer alten Legende der Sioux sollten beide Partner 
Seite an Seite zusammen fliegen können, 
aber niemals aneinander gekettet und Sklave des anderen sein, 
damit eine Beziehung andauern und glücklich machen kann. 
Denn wahre Liebe kennt keine Fesseln, 
sondern vereint zwei Individuen in einem Projekt, 
ohne dass eines der beiden sein Wesen, 
seine eigene Identität aufgeben müsste.
Es ist schon interessant, 
wie die Weisheit der amerikanischen Ureinwohner noch immer gültig ist, 
wie die Sioux uns mit ihren Geschichten und Legenden inspirieren, 
uns stets erwachen lassen.
 Die Sioux sind eines von vielen weisen Völkern, 
die uns dank einen enormen kulturellen Schatz  überliefert haben.
„Allein sind wir alle sterblich. 
Zusammen sind wir unsterblich.“
-Apuleius-
Den Sioux verdanken wir beispielsweise die Legende des Traumfängers
 und auch diese Fabel, die uns eine einfache aber entscheidende Lektion 
darüber vermittelt, wie man eine stabile und glückliche Beziehung aufbaut. 
Gleichzeitig möchten wir noch ergänzen, 
dass es von Zitkala-Ša sehr spannende Bücher 
zu den Geschichten und Legenden der Sioux-Indianer gibt.
Zitkala-Ša war im Westen aufgewachsen, 
blieb aber den Traditionen ihres Volkes treu und wurde zur Aktivistin. 
Keine geringere als sie überlieferte uns Anfang des 20. Jahrhunderts 
einen Teil des kulturellen Vermächtnisses der Sioux,
 mithilfe einfacher und gleichzeitig wundervoller Texte, 
in denen auch diese wunderschöne Legende, 
die wir uns heute etwas näher anschauen wollen, zu finden ist. 
Was die Liebe, das Individuum 
und die Beziehung für die Sioux bedeuten
Eine alte Legende erzählt, dass ein junges Paar der Sioux-Indianer eines 
Morgens den Schamanen ihres Volkes aufgesucht hätten. 
Sie lebten in der Nähe von Paha Sapa, heute Black Hills,
 die für dieses Volk heilig waren. 
Der junge Mann war ein mutiger Krieger 
und in seinem Herzen trug er gleichermaßen Ehrbarkeit und Edelmut. 
Auch sie, eine Frau mit mandelförmigen Augen und vollem Haar, 
trug Mut in sich und vor allem diese tiefe Liebe
wegen der sie den Krieger zum Mann nehmen wollte.
Der Grund, weshalb sie den Schamanen besuchten, war folgender: 
Sie hatten Angst, dass ihre Verlobung, 
diese fromme und stabile Liebe, die sie sich nun bekundeten, 
irgendwann kaputtgehen könnte. 
Sie befürchteten sogar, zu scheitern 
und diese Liebe nicht lange erhalten zu können. 
Sie wünschten sich, dass der alte Hexer ihnen ein Mittel geben würde, 
damit ihre Liebe ewig währen könne.
Die Herausforderung
Der alte Schamane sah sie einen Moment lang mit seinem kantigen
 und von den Jahren gezeichnetem Gesicht an. 
Er rauchte ein paar Pfeifen, schaute finster drein, 
räusperte sich, um danach die Hand der Indianerin zu ergreifen: 
„Wenn du möchtest, dass dein Geliebter
 eine lange Zeit an deiner Seite verbleibt, 
solltest du auf Reisen gehen. 
Es wird nicht einfach sein, lass dir das gesagt sein. 
Du wirst auf diesen Hügel steigen, den du dort hinten siehst, 
und wirst mit deinen eigenen Händen den stärksten 
und schönsten Falken fangen
Drei Tage nach Vollmond solltest du ihn dann lebendig herbringen.“
Daraufhin drehte sich der Schamane zu dem jungen Krieger um: 
„Und nun zu dir:
 Du solltest wissen, dass deine Aufgabe genauso schwierig sein wird. 
Du musst auf den höchsten Berg klettern und einen Adler fangen
Den schönsten, anmutigsten und wildesten Adler. 
Du solltest ihn am gleichen Tag wie deine Geliebte herbringen.“
Das Ergebnis
Die junge Sioux-Indianerin und ihr Geliebter nahmen die 
vom alten Schamanen vorgeschlagene Herausforderung an 
und kehrten schließlich zu ihm zurück: 
In einer Tasche aus Tierhaut trug sie einen Falken 
und der junge Krieger brachte den Adler, 
den schönsten und stärksten, den er finden konnte. 
Als sie beim Schamanen ankamen, fragten beide, 
was der nächste Schritt sei: 
„Vielleicht müssen wir die Vögel opfern 
und uns mit ihrem Blut waschen?“,  fragten sie sich.
„Nehmt die Vögel und bindet sie mit einem Ledertuch an den Füßen 
zusammen, sodass sie beide aneinander hängen. 
Danach lasst ihr sie fliegen, damit sie gemeinsam frei sind“,  
wies der Schamane das Paar an. 
Beide blieben sprachlos, als sie das Ergebnis sahen, 
denn als die zwei wunderbaren Vögel versuchten, zu fliegen, 
gingen sie immer und immer wieder zu Boden. 
Frustriert und wütend fingen sie an, sich gegenseitig zu picken. 
Der alte Schamane ging zu ihnen und befreite sie.
„Das ist der Schwur, mit dem ich euch belegen will: 
Lernt aus dem, was ihr gerade gesehen habt. 
Wenn ihr euch aneinander bindet, 
auch wenn es mit Liebe ist, 
werdet ihr letztendlich nur Gefangene sein, 
euch auf die Nerven gehen 
und unglücklich sein.
 Wenn ihr möchtet, dass eure Liebe anhält, 
fliegt beide hoch in die Luft, 
aber niemals aneinander gekettet. 
Denn die wahre Liebe vereint, 
legt aber keine Fesseln an.“
Zusammen, aber nicht gefangen
„Juntos, pero no atados“ (zu deutsch: Zusammen, aber nicht gefangen) von Jaume Soler und Mercè Conangla ist ein weiteres interessantes Buch, das diese zentrale Botschaft, die uns diese alte Sioux-Legende vermittelt, behandelt. Die Autoren schlagen uns vor, eine angemessene „emotionale Ökologie“ zu erschaffen.
„Miteinander lachen können, das ist Liebe.“
Françoise Sagan
Um die schwierige Herausforderung, eine stabile, glückliche, reife und
 bereichernde Partnerschaft aufzubauen, zu meistern, ist es notwendig,
 Stärken und Freiräume auszugleichen und eine Verbindung zu erschaffen,
 in der man eins sein kann, ohne sich selbst aufzugeben. 
Gleichzeitig dürfen wir niemals unsere Identität, den Raum für Selbstliebe,
 den Garten des Selbstwertgefühls und diesen individuelle Essenz
 aufgeben, wo unsere eigenen Wünsche und alles, 
was uns definiert, wohnen.
Zum Schluss möchten wir auch daran erinnern, 
dass diese Legende und das eigene Prinzip der emotionalen Ökologie 
auf jede Art von Beziehung angewandt werden kann, 
sei es eine Freundschaft oder sogar eine Eltern-Kind-Beziehung
Denn letztendlich sind wir
 in jeder Verbindung dazu verpflichtet, 
den individuellen Raum zu respektieren, 
um dadurch den Zauber dieser Verbindung 
zu beschützen.



Freitag, 5. Oktober 2018

Immer mehr Klarheit wird sichtbar...

...während sich nun ganz alte 
verkrustete Muster zeigen,
 um dich in die Freiheit zu entlassen.
Der momentane ist unglaublich heilsam. Es geht sehr in die Tiefe, 
aber es ist eine eher ruhige Tiefe, 
obgleich sie unerbittlich nach deiner Aufmerksamkeit verlangt. 
Versenkst du dich in sie, wirst du ruhig. 
Versuchst du sie zu leugnen, 
findest du keinen Halt und weißt nicht, 
wohin du dich wenden sollst.
Dieser Prozess verlangt auch von jedem von uns, 
viele der gewohnten (liebgewonnenen?) Masken abzulegen. 
Wir sollen immer klarer und wahrer
 in allen Bereichen unseres Lebens werden.
Wir werden auch sehr stark darin herausgefordert, 
alte Gewohnheiten loszulassen. 
Wenn wir beispielsweise so manches bisher ganz absichtlich
 für andere unklar gelassen haben, uns nicht zeigen wollten, 
wenn wir beispielsweise unsere Gefühle lieber versteckt hatten, 
dann klappt das jetzt schwer. 
Es ist wahrlich eine (über)anstrengende Höchstleitung, 
die wir uns da selbst abverlangen, 
wollen wir alles so belassen, wie es immer war. 
Daher muss uns dieser Weg in unsere eigenen Tiefe führen. 
Es ist die mangelnde Entschlossenheit, 
ein sich lieber nicht entscheiden Wollen, 
weil mancher dann glaubt, 
er müsste dann die Konsequenzen dieser Entscheidung nicht tragen. 
Es mag zwar eine ganze Weile lang geklappt haben, 
sich einfach so durchzuwinden und durchschwindeln, 
aber diese Zeit ist vorbei. 
Wir werden immer öfter in Situationen geführt 
in welchen uns kein Ausweg bleibt, als diese Muster
 (des Nicht-Entscheidens, der Unklarheit) zu durchbrechen.
Hadere daher nicht mit den diesbezüglichen Herausforderungen, 
weil sie dich in die Enge zu treiben scheinen. 
Erkenne stattdessen, was du bisher so lange vermieden hast 
und was du tatsächlich jetzt endlich tun sollst, 
damit sich vermeintliche "Probleme" auch erlösen können. 
Dahinter liegt so viel Freiheit für dich, 
auch wenn du dies zunächst nicht erkennen wirst/willst. 
Dein Ego will dich täuschen, 
weil es alles so behalten will, wie es immer war. 
Die Dinge sind aber selten so schwarz, wie unser Verstand/Ego, 
die alten Muster oder Traumata sie uns erscheinen lassen.
Beherztheit ist gefragt, 
eine gewisse Gelassenheit und ein Überblick, 
auch wenn du emotional stark gefordert bist.
Seit einigen Tagen (bei manchen vielleicht schon länger)
 meldet sich die weibliche Kraft sehr stark. 
Sie hat in der Vergangenheit sehr gelitten. 
Nun kommt noch einmal sehr deutlich in den spürbaren Bereich, 
was uns kollektiv gesehen seit etlichen Generationen Kraft raubte. 
Denn die weibliche Kraft ist die Urquelle
 unserer wahren Kraft - 
egal ob Frau oder Mann. 
Viele falsche Projektionen unserer Ahninnen kommen nun ans Licht.
 Ihre einstige Überanstrengung führte zu einer dumpfen Wut, zu Zorn,
 ja teilweise auch Hass. 
Dies tragen wir sozusagen als Erbe ebenfalls in uns, 
bis wir dies erlösen. 
Überanstrengst auch du dich häufig? 
Hast du das Gefühl allein zu kämpfen 
und während die anderen immer träger 
zu werden scheinen?
Es mag sein, dass was dir durch Träume, Eingebungen 
oder auch aktuelle Situationen in deinem Leben begegnet 
so gar nicht zu dem zu passen scheint, wo du dich selbst gesehen hast. 
Aber habe keine Angst. 
Du hast nichts falsch gemacht. 
Du bist in deinem Bewusstsein lediglich in eine bestimmte Form 
des "Spiel des Lebens" hineingerutscht. 
Daher ist es unnütz, dich unter Druck zu setzen. 
Ebenso wenig aber ist es sinnvoll deswegen Dinge zu unterlassen, 
die dich tatsächlich ein altes Korsett sprengen lassen, 
weil du die alten Begrenzungen (in welchen deine Ahninnen sich aufhielten)
 nun einmal mehr durchbrechen und sprengen kannst. 
Übrigens gelingt ein Sprengen und Aufbrechen nicht dadurch, 
es einfach nur alles anders machen zu wollen und dafür dann zu kämpfen.
 Damit verstrickst du dich in eine unsäglichen Kampf gegen etwas Altes, 
doch hat das nichts mit der Weite zu tun, 
die deine Seele eigentlich leben will.
Erlöst du dich von den Schatten der Vergangenheit? 
So sieh ihnen ins Gesicht, 
während du gleichzeitig aber fest verwurzelt bleibst 
in deinem wahren Wesen - deinem unendlichen, unbegrenzten,
 unzerstörbaren Wesen, dem Ursprung allen Seins. 
Es geht nicht 
um den Kampf von Licht gegen Schatten. 
Es geht darum, die Essenz, welche allem zugrunde liegt wieder zu spüren, 
sie einzuladen und dann dabei zuzusehen, 
wie sich alles ganz von alleine wandelt.
In diesen Wochen der großen Klärung und Befreiung 
wäre es die gute Unterstützung, das Ritual aus 
"Die Befreiung kraftvoller Weiblichkeit" auszuführen. 
Dieses Buch könnte dir momentan ohnehin viele wertvolle Hinweise 
und Einblicke schenken. 
Wenn du schon kennst, so offenbart es dir jetzt vielleicht noch ein paar 
neue Einblicke, die du nun ganz anders "verarbeiten" 
oder annehmen kannst?!
Für deine Verwurzelung in dein wahres Wesen und die Rückführung in die Uressenz des Lebens, möchte ich dir von Herzen mein neues Buch empfehlen "Liebe ist Freiheit"

ich wünsche dir von Herzen eine umfassende Klärung und Befreiung!

Text und Bild © Eva-Maria Eleni




Donnerstag, 4. Oktober 2018

Bist Du im Einklang mit Deiner Seele?

Jetzt wird es bald keinen anderen Ausweg mehr geben als den,
mit seiner eigenen Seele wieder in absoluten Einklang zu kommen. 
Um Körper, Geist und Seele in Einklang bringen zu können,
 bedarf es der Wahrnehmung unseres Bewusstseins.
Halte Abstand von allem 
was dich von der Liebe entfernt!
Auf unserer Reise zur Göttlichen Liebe, 
die dich durch das Tal der Ängste, Sorgen, der Tränen, des Zweifels 
und durch die Leere der Trostlosigkeit führen wird.
Im Feld deines Emotionalkörpers entstehen Sehnsüchte und Wünsche, 
die du erfüllen willst. 
Nur bist du zu ungeduldig, 
sendet dir deine Seele Signale über deinen Körper.
Es begegnen uns dunkelste Schatten der Zweifel und Verzweiflung 
und werden dich an den Abgrund der Sehnsucht tragen. 
Doch in dieser unbeschreiblich starken Sehnsucht, 
wird etwas Kostbares, Sanftes und Zärtliches, 
jenseits unseres Verstehen geboren.
Werde dir zuerst bewusst, dass alles in Bewegung ist, 
alles entwickelt sich hin zu einem, zu dem All-Einen.
 - ICH BIN -
Unsere Seele fühlt zum ersten Mal eine nie gekannte Berührung, 
eine Wärme im Herzen, wie in einer Liebesbeziehung, 
die so berauschend und wunderbar, 
dass wir eine unbeschreibliche Wärme tief im Herzen spüren.
Diese im Herzen erwachte Liebe und Sehnsucht, 
sind das Einzige, was wahr ist. 
In jenem Moment, wenn wir die Süße des Schmerzes im Herzen spüren, wissen wir, dass wir mit der wahren Liebe verbunden sind.
Nun sei achtsam! 
Halte Abstand von allem 
was dich von der Liebe entfernt!
Doch in dieser unbeschreiblich starken Sehnsucht, 
wird etwas Kostbares, Sanftes und Zärtliches,
 jenseits unseres Verstehen geboren.
Es ist Zeit um in Einklang mit Deiner Seele zu kommen.
Wir haben alle schon gehört, 
dass die äußere Welt eine Reflektion unseres Bewusstseins ist.
Jetzt wird es bald keinen anderen Ausweg mehr geben als den, 
mit seiner eigenen Seele wieder in absoluten Einklang zu kommen. 
Das klingt dramatisch. 
Ist es auch. 
Es ist daher gut zu wissen, 
dass egal wo wir selbst gerade inmitten
 dieses Prozesses stehen, 
es für uns alle eine Erleichterung sein wird.
Wenn der Weg dorthin in vielen Fällen auch ein beschwerlicher sein wird, 
es wird sich lohnen. 
Ich sage nicht, dass der Weg beschwerlich sein muss! 
Es kommt immer darauf an, wer wo innerhalb des Prozesses steht.
Nun, was geschieht genau?
Wir alle haben Dinge getan, in diesem oder einem anderen Leben, 
welche nicht in absoluter Übereinstimmung mit unserem Herzen 
gewesen sind. 
Das ist kein Problem. 
Es ist ein natürlicher Prozess für persönliches Wachstum.
 Sofern wir natürlich aus unseren ‚Fehlern’ lernen.
‚Fehler’ meint übrigens nicht das, was die meisten darunter verstehen. 
,Fehler’ hat nichts mit Bewertung in dem Sinne zu tun,
 sondern es meint, dass wir etwas tun,
 was nicht in Übereinstimmung mit unserer Seelenabsicht ist.
Jeder Mensch besitzt eine innere Instanz 
welche ganz genau registriert und es uns auch signalisiert,
 wenn wir diesen schmalen Grat persönlicher Integrität verlassen. 
Ich nenne dies – Seelenimpulse. 
Wir alle bekommen solche. 
Keiner kann jemals behaupten, er hätte es nicht gewusst.
Man fühlt es, wenn man seinen Pfad verlässt 
und man erkennt dies in den meisten Fällen daran, 
dass wir Gründe für unser Verhalten anführen. 
Nur schon das Begründen alleine könnte ein guter Hinweis darauf sein, 
dass mit uns etwas nicht stimmt.
Es weist auf eine innere Unstimmigkeit hin.
Solche Gefühle sind möglicherweise nicht immer angenehm, 
aber sie weisen uns liebevoll darauf hin, 
dass wir etwas unterlassen oder zumindest anders machen sollten.
Diese Gefühle zu übergehen und es einem ängstlichen Ego zu überlassen
 unsere Handlungen zu steuern, ist keine sehr weise Entscheidung. 
Sie vergrößert bloß die Differenz zwischen mir und meiner Seele. 
Somit driftet der Einklang zwischen mir und mir 
also dem, was ich bin und dem was ich tue, immer weiter auseinander.
Eines Tages werden wir nicht mehr das sein, 
was wir wirklich sind sondern nur noch das, was wir werden 
wenn wir die Dinge ohne Herz tun. 
Aber ein Leben zu leben welches nicht vom Herzen geleitet ist 
wird nicht zu jenem Ziel führen, welches wir in Wahrheit erreichen wollen.
Wir leben uns so ständig immer weiter von uns selbst 
oder unserem Selbst weg. 
Wir entfernen uns dadurch immer mehr vom Wesentlichen dessen, 
was wir eigentlich sind und wollen.
Diese Zerrissenheit, diese immer größer werdende Trennung 
führt letztlich auch in der Welt zu immer größeren Differenzen.
Es muss so sein und es ist durchaus nicht schlecht. 
Es ist ein Signal, eine Warnung von uns an uns. 
Wir alle sehnen uns nach einer friedlichen Welt, 
nach einer Welt in friedlicher Einheit 
und liebevollem Miteinander.
Diese ist jedoch nur dann zu erreichen, 
wenn wir sie selbst erschaffen. 
So wie wir die gegenwärtige Welt durch unser so-sein erschufen,
 gilt es, die gewünschte Zukunft durch unser eigenes, 
internes Einssein zu erschaffen. 
Wie innen so außen.
Das Außen ist nie eine Lüge.
Es ist einfach das ungeschönte Spiegelbild unseres Bewusstseins. 
Dies erklärt auch lückenlos weshalb wir alle – 
obwohl wir uns scheinbar in der selben Welt befinden – 
doch jeder seine eigene Realität erfährt. 
Einige leben schon heute im "Paradies" 
wohingegen andere bereits in der "Hölle" weilen. 
Viele von uns leben auch irgendwo dazwischen.
Jeder von uns lebt in seiner eigenen Welt. 
Spiegelt diese die Gefahren eine Weltkrieges, 
so ist das ein Zeichen dafür, dass wir im Krieg respektive Kampf 
mit uns selbst sind. 
Und das sind wir immer dann, 
wenn wir nicht dem Pfad unserer Seele folgen
 immer dann, wenn wir nicht integer sind.
Und da dies so viele von uns betrifft – 
abzulesen an der Welt da draußen – 
macht es Sinn zu wissen, 
wo der Ursprung unseres Nicht-in-Einklang-Seins zu finden ist.
Die Ursache unseres internen Getrennt seins 
liegt in der Angst.
In der Angst zu kurz zu kommen, 
nicht gut genug und letztlich nicht geliebt zu sein. 
Wir werden uns selbst jedoch nie voll umfänglich lieben können,
wenn wir genau wissen, dass wir nicht unseren Herzensimpulsen folgen.
Die Angst zu kurz zu kommen zwingt uns quasi dazu – 
in welcher Hinsicht auch immer – andere zu übervorteilen. 
Keiner tut dies aus Boshaftigkeit. 
Menschen sind nicht böse. 
Sie tun es aus Angst. 
Und ich glaube wir wissen alle, 
dass Angst niemals ein guter Ratgeber ist.
Haben wir die Angst nicht geliebt zu sein, 
dann handeln wir ebenfalls entsprechend.
Wir bemühen uns dann etwas zu bekommen, 
was wir allenfalls bereits haben.
Wir werden zwar von vielen geliebt, 
können das aber nicht spüren, 
weil unsere Überzeugung (nicht geliebt zu sein) 
die Wahrnehmung von Liebe blockiert. 
Mit der Zeit gestaltet es sich dann vermutlich so, 
dass wir anfangen Menschen zu lieben die uns verletzen.
 Dann spüren wir wenigstens etwas.
 Ich beobachte das in sehr vielen Beziehungen.
Man verletzt sich gegenseitig und hat schon lange genug,
aber man trennt sich nicht. 
Warum?
Weil Trennung nicht das ist, was die Seele möchte 
und das wissen wir instinktiv. 
Wenn wir uns also nicht rechtzeitig davon lösen können,
im Widerspruch unserer Seele zu leben, 
dann fällt es immer auch sehr schwer davon los zulassen, 
was uns verletzt. 
Verstehst Du diesen Zusammenhang?
Die Angst davor nicht gut genug zu sein ist nicht weniger folgenreich. 
Sie führt dazu, dass wir Kunststücke aufführen 
welche eigentlich zeigen sollten, wie toll wir sind, 
aber letztlich wirkt es auf die anderen bloß wie ein Kasperletheater.
Die fühlen wir selbstverständlich 
und glauben dann wiederum eine Bestätigung dessen zu erkennen, 
dass wir eben wirklich nicht gut genug sind. 
Hieraus entsteht ein weiterer Teufelskreis 
und unsere Aufführungen werden immer lächerlicher und wirkungsloser.
Wenn dem nicht frühzeitig Einhalt geboten wird,
 dann endet dies in tiefer Einsamkeit. 
Einsamkeit führt zu Traurigkeit 
und Traurigkeit, wenn wir diese ablehnen, wird uns wütend machen.
Und Wut ist definitiv nicht das, was unserem wahren Wesen entspricht 
und mit Sicherheit auch nicht das, was wir erfahren wollen.
Besser wäre es, 
wenn wir denn schon so weit von uns selbst entfernt sind, 
dass wir traurig sind, unsere Traurigkeit zuzulassen.
 Traurigkeit ist nämlich ein wunderschönes und tiefes Gefühl.
 Nicht so wild umher schreiend und oberflächlich wie es die Wut ist.
Die Wut ist so oberflächlich und damit so unkontrolliert, 
dass sie sich an jedem ausagiert der ihm in die Quere kommt. 
Da findet keine Selektion mehr statt.
Das Unterscheidungsvermögen ist untergegangen 
und dadurch verletzen wir einmal mehr wieder 
genau die falschen Mitmenschen. 
Das Unterscheidungsvermögen sitzt im Herz. 
Somit können wir es uns einfach nicht leisten 
uns noch weiter von ihm zu entfernen.
Das Herz ist der Sitz der Seele.
Genaugenommen ist die Seele im Sinusknoten des Herzens verankert. 
Daher sollten wir uns um nichts intensiver kümmern als um die Liebe. 
Sobald wir die Liebe wieder leben 
und ihr Ausdruck in unserem Handeln, Denken und Fühlen verleihen, 
stellt sich der Einklang mit uns selbst wieder her.
Das Universum wird uns allen jetzt vermehrt darin behilflich sein, 
klar Schiff zu machen. 
Es macht also keinen Sinn, sich dagegen zu wehren, 
wenn das eine und andere aufgewirbelt wird. 
Nutze den Sturm zum surfen auf den Wellen.
Setze die Segel anstatt dich noch mehr zurück zu ziehen.
Nutze die Gunst der Stunde 
das – und nur das – zu tun, 
was Dein Herz Dir befiehlt. 
Vermutlich wirst Du in nächster Zeit eine große Portion Entspanntheit 
benötigen um alles zu verkraften was sich in Deinem Leben neu 
organisieren will.
Fließe mit dem Strom des Lebens 
und verbarrikadiere Dich nicht.
Diese Änderungen müssen geschehen.
Sieh einfach zu, dass Du dabei die richtigen Entscheidungen triffst,
 jene, welche nicht den Ängsten eines Ego’s entspringen 
welches Dich früher oder später 
sowieso in arge Bedrängnis führen wird.






Energetischer Ausblick in den Oktober...

@ Claudia Federgeflüster
Goldener Oktober inkl. „Herbststurm“ ?!?
~~~
Der Oktober läutet eine Phase des Wohlbefindens und der Zufriedenheit ein,
eine Zeit des (geistigen) Reichtums, der Fülle und natürlichen Harmonie.
Wichtig dabei ist, sich selbst in die natürlichen Kräfte des Lebens einzuordnen und diese Kräfte zum eigenen Vorteil zu nutzen.
Das bedeutet nichts anderes als: 
"Lass es fließen"!
Und dabei gilt dann auch:
"Lass es fließen"!- 
keine Angst vor den „Gewitterwolken“!
Denn in diesem Monat geht es auch darum, 
„emotionalen Zündstoff“ aus dem Weg zu schaffen,
 Schatten zu erlösen,
überfällige Dinge zu einem Abschluss zu bringen.
Dadurch können wir ein neues Resonanzfeld erschaffen –
wir schaffen Raum für neue Energien und neue Möglichkeiten.
Um Blockaden zu entfernen, ist eine „Negativitäts-Diät“ angezeigt:
bitte jegliche Negativität und Pessimismus meiden
zugunsten einer sonnigen Perspektive.
Wenn wir davon ausgehen, Wunderbares zu verdienen,
dann ziehen wir automatisch das Glück an.
Die eigene Sensitivität möchte gewürdigt werden –
 emotional und auch physisch.
Daher sollten wir immer wieder das Tempo zurückschrauben,
und vor allem sanft mit uns selbst umgehen.
In der natürlichen Harmonie sind wir gleichzeitig beides –
sanft UND stark / kraftvoll!
~~~
In Liebesangelegenheiten führt der Weg hin 
zu einer neuen, höheren Ebene.
Bitte jetzt keine überstürzten Handlungen vornehmen,
sondern besser abwarten, damit sich auch hier neue Möglichkeiten
 von selbst (!) eröffnen können.
Die Geschenke liegen auf dem Weg, 
und dies gilt es zu erkennen und anzunehmen.
Es geht also nicht um ein negativ behaftetes „Abwarten“,
sondern ganz einfach um Geduld.
Geduld ist eine himmlische Tugend,
die eine positive Sichtweise und das Vertrauen
 in das „richtige Timing“ in sich trägt!!
Die „Assistentin“ der Geduld ist dabei die innere Führung,
die bereits weiß, wo der Weg hinführt,
und dies durch entsprechende Impulse, Zeichen
und Synchronizitäten auch anzeigt.


Von Herzen, Claudia




„Drei Gottesstrahlen: Göttlicher Wille, Göttliche Liebe, Göttliche Intelligenz“

LM-10-2018 EE Michael durch Ronna Herman
Übersetzung: SHANA
Geliebte Meister, die Erde wird wieder einmal auf eine neue, 
höher-evolutionäre Spezies der Menschheit vorbereitet. 
Ihr alle, als Sternensaaten und Welten-Diener, 
seid mit Erinnerungs-Saat-Atomen kodiert, 
die euch den brennenden Wunsch geben, 
an der Manifestation dieses unglaublichen Zukunftstraums teilzunehmen.
 Euer persönliches Ziel ist es, 
ein selbstgesteuertes, von der Seele inspiriertes Wesen
 inmitten des Chaos und der Unruhe der gegenwärtigen
 drei-/vierdimensionalen Realität von heute zu werden.
Ein neuer göttlicher Plan voller fortschrittlicher kreativer Ideen
 jenseits der kühnsten Träume selbst der brillantesten, 
fortschrittlichsten Köpfe der heutigen Zeit wird über die mächtigen Strahlen
 des Gottesbewusstseins auf die Erde und die Menschheit von der Großen
 Zentralsonne dieses Sub-Universums herabgestrahlt. 
Eine fortgeschrittene Seele, 
die den schmalen Weg des Aufstiegs beschreitet, 
muss lernen, wie man die drei großen Gottesstrahlen 
des kommenden Zeitalters, 
DIE SPIRITUELLE TRINITÄT, 
aufnimmt und integriert, bestehend aus: 
GÖTTLICHER WILLE * 
LIEBE / INTUITION * 
INTELLIGENTE, SINNVOLLE AKTION. 
Warum nicht in das Zentrum der Spirale 
des aufsteigenden Bewusstseins gehen, 
in das Auge der Dualität und Polarität, 
wo alles ruhig und friedlich ist ~ 
gefüllt mit rein-kosmischer Lebenskraft-Substanz,
 Diamant-Partikel, die nur darauf warten, 
in eure Vision der Zukunft geformt zu werden? 
In diesem Moment, wenn ihr in euer Heiliges-Herz-Zentrum zieht, 
könnt ihr die tiefe Liebe und das Mitgefühl unseres Vater-Mutter-Gottes 
und des Höchsten Schöpfers erfahren.
Bitte akzeptiert diese unveränderliche Wahrheit: 
Ihr seid ein geschätzter Sohn oder eine wertvolle Tochter 
auf einer wichtigen Mission und nichts, was ihr sagen oder tun mögt, 
kann diese Liebe verringern. 
Es ist Zeit, die Gehirngänge eures Verstandes zu den höheren Frequenzcodes eures Überseelen/Höheren Selbst zu öffnen.
Vergesst niemals,
euer bester Freund solltet ihr selbst sein 
~ euer eigenes Seelenbewusstsein.
 In eurem Heiligen-Herz-Zentrum werdet ihr Weisheit, Mitgefühl, Geduld
 und vor allem unbegrenzte heilige Liebe finden. 
Seit Beginn der schöpferischen Erfahrung in der Dichte
 sind alle menschlichen Lebensformen einer fortlaufenden, 
ununterbrochenen Reihe von Offenbarungen unterworfen. 
Ein neugieriger, forschender Verstand war eine eingebaute, 
innere Facette der menschlichen Natur. 
Zu viele von euch tragen immer noch 
große Lasten aus der Vergangenheit. 
Fehler, die ihr in diesem Leben gemacht habt, 
und auch viele von vergangenen Konditionierungen 
und begrabenen Erinnerungen an schmerzhafte Ereignisse 
oder Handlungen aus all euren früheren Leben. 
Sich an diese Erinnerungen zu halten 
oder die Last der Ungerechtigkeit zu tragen, 
dient euch nicht mehr.
Es ist Zeit für euch, uns zu erlauben, euch zu helfen,
 die schmerzhaften Erinnerungen zu heilen, 
die in eurem physischen Gefäß und Aura-Feld gespeichert sind. 
Genauso wie wir die Verzerrungen der drei-/vier-dimensionalen,
 kollektivbewussten Glaubensmuster beseitigen 
und diese Dimensionen zurück in ihr ursprünglich entworfenes Spektrum
 der Dualität bringen. 
Angst ist eine primitive Kampf- oder Flucht- Emotion, 
die die Erweiterung eures bewussten Bewusstseins behindern wird.
 Es ist Zeit, die grundlegenden, instinktiven Komponenten 
eurer niederen menschlichen Natur zu klären 
und neu zu programmieren.
Es ist wichtig, dass ihr versteht 
~ auch wenn ihr euch nicht mehr an eure vergangenen Fehler 
oder die Gedanken und Taten erinnert, 
die euch aus dem Gleichgewicht gebracht haben ~ 
bis diese negativen Gedankenformen anerkannt und umgewandelt sind,
 diese Energien immer noch in eurer Zellstruktur vorhanden sind 
und darauf warten berichtigt und zur Harmonie im Inneren 
zurückgeführt zu werden.
Durch euer bewusstes Bewusstsein 
und durch das Ausrichten eures Willens
 mit dem Willen eures Höheren Selbst 
und unseres Mutter-Vater-Gottes, 
wird alles im Inneren aufgerollt, 
was nicht in Harmonie mit den Frequenzen 
der höheren Vierten/Fünften Dimension ist, 
um geheilt zu werden und in die Welt der Harmonien 
der friedlichen Koexistenz, Freude und liebevolle Absicht zurückzukehren. 
Dies ist die Quelle so vieler innerer Unruhen, 
Herausforderungen und Prüfungen, 
die ihr, die selbstbewussten Lichtsuchenden, erlebt. 
Wir haben immer wieder betont, 
dass eine der größten Herausforderung, 
eine der wichtigsten Aufgaben, die erfüllt werden müssen, 
um auf die Spirale des Aufstiegs zu treten, darin besteht, 
einen fokussierten Punkt des Bewusstseins 
in eurem Solar-Energie-Zentrum aufrecht zu erhalten. 
Indem ihr dies tut, werdet ihr eine offene Passage 
in das heilige Herz aufrechterhalten ~ 
und dadurch dem Schöpferlicht erlauben, 
frei zu und von euch zu fließen. 
Dies wiederum hilft euch, 
euren einzigartig schönen, harmonischen Seelen-Klang 
zu verbessern und zu perfektionieren.
Während dieser wundersamen 
und doch schwierigen Zeit 
erhaltet ihr eine großartige Gelegenheit, 
die Kosmische Bibliothek zu erschließen, 
die die Geheimnisse dieses Unter-Universums birgt. 
Ihr, die Sternensaat, werdet allmählich ausgerüstet, 
um diese heiligen Tempel anzuzapfen 
~ Pyramiden des Lichts ~ 
wo die universellen Gesetze und Weisheit der Zeitalter gespeichert werden.
 Indem ihr dies tut, werdet ihr lernen, 
dass ihr jede Höhe, jedes Hindernis überwinden könnt, 
und euer Weg des Aufstiegs wird mit Sicherheit enthüllt werden.
Ihr habt eure Göttlichkeit 
oder eure göttliche Intelligenz nie verloren. 
Es wurde nur in Sicherheit aufbewahrt und wartet auf die Zeit, 
in der ihr wiedererwachen würdet, 
um euer Geburtsrecht als ein göttliches Kind 
unseres Mutter-Vater-Gottes zu beanspruchen.
Ihr Lieben, wir bitten euch, 
euch auf euch selbst zu konzentrieren, 
damit ihr klare Gefäße für die verfeinerten Frequenzen des Lichts werdet.
 Ihr habt die Fähigkeit, 
ein Kanal für die Diamant-Partikel des Schöpferlichts zu werden, 
die euer physisches Gefäß durchdringen 
und in die Welt der Form fließen werden. 
Ihr müsst jedoch die Kraft des Heiligen Feuers 
aus eurem physischen Gefäß befreien, 
das Kundalini-Feuer, 
das in eurem Wurzel-Chakra gespeichert ist, 
während ihr eine neue Versorgung 
durch die großen sechsdimensionalen Lichtstädte hervorbringt. 
Der Atem 
ist der Leiter dieser vitalen Lebenskraft-Energie. 
Ihr müsst lernen, den perfekten Rhythmus der Heiligen Atmung zu benutzen
 und zu perfektionieren. 
Der Unendlichkeits-Atem 
ist eine lebenswichtige Komponente des Transformationsprozesses. 
In den letzten Jahren haben wir den fortgeschrittenen Techniken wichtige 
Elemente hinzugefügt, die ihr integrieren müsst, 
um Selbstmeisterung zu entwickeln und zu behaupten. 
Dies sind wichtige Informationen, die ihr integrieren 
und dann mit jenen auf dem Pfad hinter euch teilen sollt.
Wir bitten euch, euch die violette Flamme vorzustellen,
 die von euren Füßen ausstrahlt und euch vollständig 
in diese vitale Energie der Umwandlung einhüllt, 
die den Prozess der Umwandlung aller unreinen Substanzen in euch 
und um euch herum beschleunigt und euch von außen schützt ~ 
negative Einflüssen. 
Wenn ihr euch zu einem spirituellen / menschlichen Wesen entwickelt,
 werdet ihr zu tiefgründigeren Gedanken 
und komplexen Konzepten fähig sein. 
Ihr werdet auch eine größere Kapazität für tiefere, 
intensivere Liebe entwickeln.
Wenn ihr die Schwingungsformel der Fülle integriert habt 
und sie als eure Wahrheit akzeptiert, 
wird sie ein Teil eures Seelenliedes. 
Danach werden diese Frequenzmuster der Fülle von den vorderen 
und hinteren Portalen eures Solar-Energie-Zentrums in einem
 Unendlichkeitszeichen ausstrahlen 
und dadurch einen konstanten Fluss der Fülle 
in allen guten Dingen schaffen.
Erinnert euch daran, dass ihr, um eure spirituelle Vision zu manifestieren, 
definieren müsst, was ihr erschaffen möchtet, 
und dann stellt es euch klar vor. 
Zuallererst solltet ihr euch als bewusster Mitschöpfer darauf konzentrieren,
 einen verfeinerten, entwickelten Seins-Zustand 
und eine harmonische Lebensqualität zu manifestieren. 
Daher solltet ihr eine Fülle von Liebe, Freude, Frieden, Kreativität, 
guter Gesundheit, kompatiblen befriedigenden Beziehungen usw. suchen.
Der Versuch, die Qualitäten, Attribute und Tugenden 
des Gottesbewusstseins zu integrieren, 
wird den Erfolg bei der Schaffung aller materiellen Objekte gewährleisten, 
die ihr benötigen, um bequem zu leben.
 Ihr lernt mit dem unendlichen Fluss der Fülle eins zu werden, 
während ihr die vielen Ebenen und Dimensionen 
der Schöpfung durchquert. 
Einer der wichtigsten Konzepte, 
die ihr als eure Wahrheit akzeptieren müsst, 
ist ein kristallklares Bewusstsein, 
dass ihr der Schöpfer der Realität seid, 
in der ihr jetzt und in Zukunft leben werdet.
Viele von euch fragen, was ihre Aufgabe in diesem Leben ist. 
Wir sagen euch, der größte Wunsch eurer Seele besteht darin, 
dass die vielen Facetten von euch zurückkehren 
und ihr wieder der wundervolle Meister der Zusammenarbeit werdet, 
der ihr wart, als ihr zuerst in den materiellen Ebenen verkörpert seid.
Der Aufstiegsprozess 
ist eine fortwährende Reise ~ kein Ziel. 
Versuche jeden Tag, die höchste Wahl zu treffen ~ 
bleibt im Moment, denn das ist das einzige Mal, 
dass ihr auf eure Gotteskraft zugreifen könnt ~
nicht auf die Vergangenheit fokussieren 
und nicht in die Zukunft projizieren, 
sondern euer höchstes Potenzial in jedem einzelnen Moment suchend.
 Betrachtet die Herausforderungen in eurem Leben als Möglichkeiten, 
wie ihr lernt, alte selbstbeschränkende Wege loszulassen. 
Das sind unveräußerliche Wahrheiten, die ihr verinnerlichen solltet,
 bis sie zu einem wesentlichen Teil eurer menschlichen Natur werden.
Dies ist eine ausgleichende Lebenszeit für euch, die Sternensaat, 
mit der ihr alle Facetten eures Seins in Einklang bringen wollt. 
Tief in euch ist euch bewusst, wie wichtig es für euch ist,
 eure weibliche Natur, die sanften, intuitiven, kreativen 
und nach innen gerichteten Energien zu ehren und zu integrieren, 
sowie eure männlichen Attribute zu entwickeln und anzuwenden. 
Strebt danach, stark und sanft zu sein, 
nach außen gerichtet, 
während ihr das Schatzhaus der Weisheit anzapft.
Eure göttliche Natur wird in Kraft und bewusstem Ausdruck wachsen, 
wenn ihr lernt, die Weisheit eures Heiligen Verstandes hervorzuziehen, 
die mit dem Mitgefühl eures heiligen Herzens überstrahlt ist. 
Ihr müsst lernen, prägnant, konstruktiv 
und selbstbewusst zu sprechen. 
Wisst, dass, wenn ihr in eurem Heiligen Herzen zentriert 
und fokussiert bleibt, 
das Universum positiv reagieren muss 
und euer Erfolg gesichert ist.
Wenn ihr auf die Intuition eures Höheren Selbst eingestimmt seid, 
werdet ihr beginnen, das Gotteslicht zu fühlen, 
das in eurem Heiligen Herzen pulsiert, 
und ihr werdet beginnen, euch auf den Funken der Schöpfung
 im Heiligen-Herz-Zentrum jedes Menschen zu konzentrieren, den ihr trefft.
 Es mag bei vielen lieben Seelen düster sein, 
aber es brennt immer noch im Inneren 
oder sie würden nicht am Leben sein. 
Wenn ihr dies tut, werdet ihr automatisch danach streben, 
Nicht-Urteil zu üben, 
und ihr werdet beginnen, die positive Natur in jedem zu sehen.
Wir bitten euch, euren Scharfsinn zu benutzen, 
bevor ihr die Lehren 
von jemandem als eure Wahrheit annehmt. 
Erlaubt euch nicht an Theorien oder komplexen Informationen zu hängen. 
Nehmt nur das, was tief in euch schwingt ~ 
das, was euer Bewusstsein liebt, erleuchtet und erweitert. 
Es gibt viele Halbwahrheiten in den Lehren, 
die jetzt zur Menschheit gebracht werden.
Erinnere euch, ihr seid jene, 
die Freiheit, Fülle und Ermächtigung in eurem Leben erschaffen müssen. 
Niemand sonst kann das für euch tun. 
Unterscheidung ist eine wichtige Eigenschaft für jene 
auf dem Weg des Aufstiegs und der Erleuchtung. 
Was immer ihr als eure Wahrheit auswählt, 
ihr müsst es in euer Leben integrieren und anwenden, 
durch gezielte Absicht und Aktion. 
SCHARFSINN / 
HERZZENTRIERTE ABSICHT / 
ABSICHTLICHE AKTION 
führen zu positiven Manifestationen.
Ganz gleich, für welche Station, Umstände oder Bewusstseinsstufe 
ihr euch für diese Inkarnation entschieden habt, 
tief in eurem Seelen-Selbst war ein brennendes Verlangen, 
die Facetten eures Seins auf mehreren Ebenen zu integrieren. 
Doch zuerst müssen sie geheilt und harmonisiert werden, 
damit sie mit dem veredelten Licht der höheren Reiche 
erfüllt werden können. 
Während ihr eurem Höheren Selbst erlaubt, 
euch zu überlichten und euch zu führen, 
wird mehr und mehr inspirierter Gedanke 
zu euch kommen.
Es gibt viele Wege, den Spirit durch euch zu manifestieren. 
Lasst es einfach geschehen, meine Lieben. 
Was lässt euer Herz lächeln 
und bringt euch ein tiefes Gefühl der Zufriedenheit? 
Wie möchtet ihr dienen? 
Es gibt viele Wege und ihr habt viele Talente 
(mehr als ihr anerkennen würdet). 
Die Wahl liegt jedoch immer bei euch.
Die mächtigen Kräfte des Königreichs der Engel 
sowie eine große Anzahl wunderbarer Wesen des Lichts sind hier, 
um euch zu helfen, mit Leichtigkeit und Anmut durch diese Zeiten 
der Entwicklung und großen Veränderungen zu gehen. 
Ihr müsst uns jedoch um Hilfe bitten, 
denn wir können euren freien Willen nicht verletzen. 
Es ist Zeit, euren rechtmäßigen Platz als Meister des Lichts 
zurückzuerobern, und euch daran zu erinnern,
 wie wichtig es ist, dass ihr, wenn ihr das Wissen des Spirits 
und der erleuchteten Wahrheit integriert, 
weitergeht und eure Weisheit teilt.
Wisst, dass die Herausforderungen und Möglichkeiten, 
die ihr vor euch habt, Belohnungen jenseits allem hervorbringen, 
was ihr euch vorstellen könnt, 
und habt keine Furcht davor, aus eurer Komfortzone zu treten, 
wenn ihr nach den Sternen greift. 
Nehmt euren Mantel aus strahlendem Licht an, 
denn ihr habt es verdient. 
Folgt eurem eigenen Weg und habt keine Furcht davor, 
euch von jenen in eurer Umgebung zu unterscheiden.
Wir werden euch mit ein paar erleuchtenden Gedanken zurücklassen, 
um euch zu helfen, auf der höheren mentalen Ebene des Bewusstseins 
zu bleiben, mit einer Überlagerung von liebender Absicht.
EUER ZIEL IST HERZZENTRIERT 
UND SEELEN-FOKUSSIERT:
*** Der höhere Verstand nutzt die Sinne eures Mehrkörperbewusstseins
 in seinem Denk- und Analyseprozess.
*** Wissen, Talent und eine hohe Intelligenz schaffen kein Genie. 
Es bedarf der Konzentration, des Mutes, der Ausdauer 
und des ständigen Strebens, zusammen mit der Integrität, 
um euer spirituelles Geniepotenzial zu erschließen. 
Findet und verfolgt euren Wunsch nach Vorzüglichkeit 
und strebt danach, eure Leidenschaft nach besten Kräften zu leben.
*** Zurück zum schmalen Pfad des Aufstiegs im Bewusstsein
 ist der Beginn der Überwindung von Gegensätzen, 
wo es weder gut noch schlecht, richtig oder falsch, 
nur harmonische persönliche Entscheidungen innerhalb des 
akzeptierten Spektrums der Dualität gibt. 
Als ein befähigter, funktionierender Selbstmeister 
werdet ihr nur die höchsten und besten Entscheidungen 
zugunsten ALLER treffen.
*** Ihr müsst lernen, euch über die stressigen Alltagssituationen zu 
erheben, damit ihr Momente der Zwietracht in Stunden der Gelassenheit 
verwandeln könnt.
Ruft uns und wir werden euch in jeder Hinsicht helfen und unterstützen. 
Seid mutig und standhaft, meine tapferen Krieger. 
Wisst, dass ich immer bei euch bin und dass ihr zutiefst geliebt werdet.

ICH BIN Erzengel Michael